ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum man nicht durch tiefes Wasser fahren sollte

Warum man nicht durch tiefes Wasser fahren sollte

Themenstarteram 12. November 2022 um 10:30

Genau deshalb :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=fPSiUx851Qo

Das Wasser steht dort nicht wegen einer Unwetterüberflutung - das ist der Normalzustand.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Tja, Wasser lässt sich halt nur schlecht verdichten.....

Viele hätten einen Motorschaden verhindern können wenn sie langsamer durch gefahren wären.

So etwas passiert, wenn man zu geizig ist, um ein paar Euros in die Höherlegung von Luftansaugung und Abgasführung zu investieren.

Da kann man doch bestimmt total gut mit nem E Auto durchfahren, oder nicht ?

Das kommt nicht in die Verlegenheit, Wasser verdichten zu müssen ;-)

 

Auch dieser Beitrag kann dezente Spuren von Ironie enthalten!

GrinseGrüße Arrgyle

 

PS : Wer sehenden Auges und ohne Not durch so tiefes Wasser fährt, sollte darin stehen bleiben müssen, bis es verdunstet ist.

My2cents

Das wäre dann ein sehr teurer Tauchsieder. Ob das heiße Wasser dann für nen Kaffee taugt ist aber Fraglich....

Abgsführung ist egal, solange du ihn auf Drehzahl hältst. Automatik ist da natürlich nicht so doll.

Am Besten ist der mit dem weißen LR. Ganz dick einen auf Outdoor machen und bei einer Pfütze grandios verkacken. :D

Was für Pfosten, haben`s dann eben nicht anders vedient :D

So schnell macht man n Totalschaden!

Krummes Pleul und Kolbenbruch sind zwar schon eine Nummer für sich. Aber wer flutet denn freiwillig regelmäßig alle Hohlräume nebst Kabelbäumen...

Das ist das Jahrestreffen von Familie Bean.

Vor einigen Jahrzehnten bin ich mit Käfer mal durch ein überschwemmtes Teilstück gefahren.

Da war er in Teilzeit Wassergekühlt.

Erstaunlicherweise ist der Motor da ohne Mucken weitergelaufen. Vergaser und Verteiler sitzen recht hoch, aber die Zündkerzenstecker waren mutmaßlich unter der Wasserlinie. Zumindest war mein Fußraum überschwemmt.

Das Auto hält das solange aus bis er Wasser ansaugt, dann ist Schicht im Schacht.

Und je schneller man da durch fährt desto eher saugt er halt Wasser an.

Wie kann man da nur volle Hacke reinfahren, so dämlich kann man doch gar nicht sein.

Weniger als Schrittgeschwindigkeit ist hier angesagt und nur max so weit bis knapp vor entweder Wasser angesaugt wird oder das Wasser in den Innenraum läuft, je nachdem was zuerst einzutreten droht.

Wenn es nicht reicht dann halt wieder auf gleichem Weg zurücksetzen.

Wasser im Innenraum lässt gern die Steckverbindungen unterm Teppich kurz schließen und anschließend schön gammeln.

 

So Vollpfosten hab ich schon lang nimmer gesehen. Aber lustig zuzuschauen:)

Wer da durchfährt wollte den Schaden ,dumm wie Stroh.

Den Kennzeichen nach leben die auf einer Insel und trinken eher heißes Blumenwasser akaTee

 

GrinseGrüße Arrgyle

 

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 12. November 2022 um 13:38:54 Uhr:

Das wäre dann ein sehr teurer Tauchsieder. Ob das heiße Wasser dann für nen Kaffee taugt ist aber Fraglich....

Wunderschönes Video, selten so gegrinst...

Themenstarteram 12. November 2022 um 18:49

Es gibt jede Menge Videos von dieser Stelle. Ein Tesla war auch dabei. Schön wenn der Antrieb überlebt, aber innen wird es trotzdem nass. Eine Variante wäre noch rückwärts durchzufahren ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum man nicht durch tiefes Wasser fahren sollte