ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 1. Gang schwer zu schalten bei Fahrt

1. Gang schwer zu schalten bei Fahrt

Themenstarteram 1. Juni 2014 um 19:24

Hallo Leute,

ich bin bis jetzt immer nur Automatik gefahren, aber seit einigen Tagen habe ich mir einen Schaltwagen zugelegt.

Das Problem ist, dass ich z.b. in engeren Kurven bis auf ca. +/-10kmh abbremsen muss und wenn ich dann wieder weiterfahren soll krieg ich Probleme, da ich den 1. Gang bei dieser Geschwindigkeit schwer bzw garnicht reinbekomme. Und wenn ich mit dem 2. Gang weiterfahren möchte, fängt das Auto an zu ruckeln, und es ist auch schon mal vorgekommen dass ich deswegen abgewürgt bin.

Meine Frage ist jetzt, schadet es dem Auto wenn ich den 1. Gang mit etwas mehr Kraft einlege? Denn so geht er rein, solange ich nicht deutlich schneller als 10kmh fahre.

Wie macht ihr das denn, wenn ihr euch bspw. mit 10kmh einem Kreisel nähert und nicht vollständig abbremsen müsst, da der Kreisel wieder frei geworden ist. Soweit ich weiß, ist es ja normal, dass man während der Fahrt nur schwer den 1. Gang reinbekommt.

Beste Antwort im Thema

Kann ein Mod dieses Thema bitte endlich mal ins Technik-Forum verschieben? Von mir aus auch in ein Fahrschul-Forum! Mit Fahrzeugpflege hat nun beim besten Willen nichts (mehr) zu tun. :rolleyes:

Wer wie der TE bei den Geschwindigkeiten in den 1. Gang schalten will, sollte dringend nochmal in die Fahrschule und nicht in ein Internetforum!

mfg

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Du bist im falschen Forum gelandet. Hier geht es um die optische Fahrzeugpflege. Deine Frage ist im Fahrzeugtechnik-Forum besser aufgehoben. Bitte einen Moderator, deinen Thread dorthin zu verschieben.

Auch wenn du hier falsch bist evtl. hilft es die Drehzahl bei getretener Kupplung etwas zu erhöhen. Mit Zwischengas sprich Gang raus Kupplung loslassen, gas geben Kupplung treten 1 Gang einlegen.

2. Gang. Mehr Gas, weniger Kupplung.

Ich schalte doch nicht im Kreisverkehr in den Ersten...

Das hat schon seinen Grund, warum der erste Gang da nicht reingeht... 2. drinnlassen und gut ists.

Entweder die Kurve etwas schneller nehmen, dass der zweite Gang den Motor nicht abwürgt, oder noch langsamer, dass der erste Gang normal reingeht. Dass er schwer reingeht, ist nämlich vom Hersteller gewollt, damit man ihn nicht bei zu hohem Tempo aus versehen statt dem 3. einlegen kann und damit das Getriebe himmelt.

Aber nenn bitte mal EINE Kurve, die so eng ist, dass man die nicht mehr im zweiten schafft. Am besten mit Google Maps-Link.

Wann bist Du zuletzt eine Serpentine gefahren? :eek:

Imho liegt hier kein technisches Problem vor. :rolleyes: Wer bei den angegebenen Geschwindigkeiten in den ersten Gang schalten will und im 2. Gang die Karre abwürgt, weil man nicht an die Kupplung denkt (soweit notwendig), sollte imho nochmal ein paar Fahrstunden nehmen. Der erste Gang ist nicht umsonst ab gewissen Geschwindigkeiten "gesperrt".

mfg

PS: kann ein Mod das Thema bitte verschieben? Danke.

Kurz gesagt: Man legt nicht den 1. Gang ein wenn der Wagen noch rollt. Man kann auch im 2. Gang anfahren also warum nicht bei 10 KM/h den 2. drin lassen.

Also erstmal wieder Schalter fahren lernen ...

Zitat:

Original geschrieben von Gummihoeker

Wann bist Du zuletzt eine Serpentine gefahren? :eek:

Letztes Jahr von Burscheid nach Altenberg runter und ne Woche später wieder hoch.

Hier im Norden gibts ja nicht so wirklich viele Serpentinen mangels Bergen.

Es ist nicht gut, den 1. Gang bei noch flott rollendem Fahrzeug einzulegen. Grund: Die Synchronringe verschleißen dabei sehr stark.

Wenns nötig ist, unbedingt vorher die Drehzahl angleichen.. Dafür kriegt man irgendwann ein Gefühl. In unserem Wohngebiet in Berlin parken die vor den engen Kreuzungen leider so unübersichtlich, dass man eh beinahe anhalten muss, um bei Rechts vor Links noch bremsen zu können. Da hab ich auch Probleme mit dem 2. Gang..

Der erste Gang ist nicht synchronisiert. Darum ist es fast unmöglich ihn während der Fahrt einzuschalten. Macht ja auch niemand.

Ich hab das Gefühl, dass der TE noch nie einen Schalter gefahren hat. Wenn doch müsste er das eigentlich wissen. Am Ende immer schön mit Gewalt reingedrückt...

Hat er seinen Führerschein auf Automatik gemacht ? Hat er einen Eintrag im Führerschein ? und darf eigentlich nur Automatik fahren ? Deshalb evtl. Probleme mit schaltwagen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 1. Gang schwer zu schalten bei Fahrt