ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Warum floppt Signum eigentlich?

Warum floppt Signum eigentlich?

Themenstarteram 10. Juni 2005 um 11:08

Hallo,

warum ist der Signum wirtschaftlich so ein Flop? Opel wollte damit Kunden von den Premium-Herstellern "erobern", 30000 im Jahr allein D verkaufen. Und tatsächlich krebst er bei 500-600 pro Monat herum. Keine Chance gegen E-Klasse, 5er, A6.

Er ist ein innovatives, intelligentes Konzept, bekam gute Kritiken und Tests, wird mit Wahnsinns-Rabatten angeboten, es gibt vernünftige Diesel, es müsste doch laufen.

An der billigen Innenausstattung allein kanns doch nicht liegen, an was dann?

N.

Ähnliche Themen
112 Antworten

Mangelndes Image vermutlich...

Der Wagen ist von Opel...bis das Image wieder stimmt dauert es noch. Daher schrecken sicher viele vom Kauf ab.

Der Innenraum ist nicht schlecht, dezent gehalten. Aber es gibt Automarken bei denen halt wirkliches Wohnzimmerambiente im Innenraum rüberkommt.

Vom Nutzraum her, keine Frage, sehr viel Platz.

Ich denke auch es müssten mehr Motoren verfügbar sein. der 3l Diesel ist ein tolles Spielzeug, hab ihn probegefahren aber bei anderen Herstellern geht da wesentlich mehr. Auch der 3,2l Benziner ist zwar gut aber der Kracher schlechthin ist er auch nicht, gerade im unteren Drehzahlbereich. Ich glaube JMG sagte einmal so etwas in der Richtung.

Hinzu kommt das Design aussen. Die Front ist sehr gewagt.

Ich denke halt wirklich Opel müsste auchmal richtig Werbung machen...nicht nur für das Partikelfilter Gedöns.

Und das Image muss wieder geradegebogen werden.

Ich schau nur mal in die 2000er Version vom Vectra B meiner Mutter, die Mittelkonsole sieht wahrlich aus wie Made in Taiwan! Obwohl ich den Wagen sehr gut finde.

Ich verstehe das auch nicht so ganz.

Gerade der sachlich gehaltene Innenraum ist doch eigenltich ein Vorteil.

Ich habe neulich in einer C-Klasse gesessen und wollte schnell wieder raus, weil ich mich unwohl gefühlt habe.

Ein Auto ist ein Auto und kein Wohnzimmer. Ich frage mich, ob die Leute zuhause auch Wurzelholz-Schränke haben, daß da so viele drauf abfahren.

Vom Platzangebot gibt es jedenfalls in dem Preis-Segment keine Alternative.

Einzig weil er von Opel ist, muß das kein Nachteil sein.

Ich frage mich, wie die Zahlen aussähen, wenn der Signum von einem anderen Hersteller wäre.

Das Design ist sicher für viele gewöhnungsbedürftig. Er sieht auf den ersten Blick nicht so groß aus, wie er tatsächlich ist, daher ziehen ihn nicht so viele Leute in Ihre Auswahl. Desweiteren ist das Heck sicher auch eine Besonderheit, viele Käufer sind nicht so mutig und entscheiden sich eher für einen konventionellen Caravan.

Moin Leude,

ich denke mal, dass es von Opel ein klarer Marketingfehler ist. Man hätte viel aggressiver in die Werbung gehen solle. Siehe VW. Man preist bei Passat ein el. Heckrollo als Luxus an. Dazu mißbraucht man einen kleinen Jungen und alle finden diese Werbung süß und "das ist gut gemacht". Hätte man sowas nicht auch für VectraC/Signum machen können? Gerade mit dem AFL hätte man doch Kunden ziehen müssen ohne Ende. Mir würden auf den Schlag 3 Konzepte dazu einfallen, solche WIRKLICHEN Innovationen beim Kunden anzupreisen. Wenn der erstmal beim FOH ist und dann noch die Preise vergleicht, würden sicherlich auch höhere Stückzahlen verkauft. Wann ahbt ihr mal/das letzte mal einen Spott mit einem VectraC/Signum gesehen? :mad:

G

simmu

Abgesehen davon is der letzte Vectra/Signum-Spot auch mal richtig belanglos. Ich muss euch da voll zustimmen, dass das Opel-Marketing hierbei leider völlig versagt hat!

Zitat:

Original geschrieben von simmu

Moin Leude,

ich denke mal, dass es von Opel ein klarer Marketingfehler ist. Man hätte viel aggressiver in die Werbung gehen solle. Siehe VW. Man preist bei Passat ein el. Heckrollo als Luxus an. Dazu mißbraucht man einen kleinen Jungen und alle finden diese Werbung süß und "das ist gut gemacht". Hätte man sowas nicht auch für VectraC/Signum machen können? Gerade mit dem AFL hätte man doch Kunden ziehen müssen ohne Ende. Mir würden auf den Schlag 3 Konzepte dazu einfallen, solche WIRKLICHEN Innovationen beim Kunden anzupreisen. Wenn der erstmal beim FOH ist und dann noch die Preise vergleicht, würden sicherlich auch höhere Stückzahlen verkauft. Wann ahbt ihr mal/das letzte mal einen Spott mit einem VectraC/Signum gesehen? :mad:

G

simmu

full ack.

Besonders wenn Kinder oder Frauen in den Spots auftauchen, kommt der von Dir beschriebene Effekt auf.

Ähnlich arbeitet auch gerade Peugeot mit dem kleinen Knirps, der Abgase in einem Glas für die Schule mitbringen sollte...

Wann habe ich überhaupt zuletzt eine Werbung für einen Opel gesehen ?

Die Testwochen-Werbung war ja nicht auf ein neues Modell ausgerichtet....

Aber so kommen wir Insider wenigstens zu bezahlbaren und hervorragenden Autos ;)

Wobei ich aber auch einfach das Problem sehe, dass Opel den Signum als eine eigene Baureihe positionieren will, obwohl er nichts anderes als eine Variante des Vectras ist, sowohl optisch als auch technisch. Wenn man nun mal Vectra/Signum intern die verkaufszahlen anschaut, dann fällt auf, dass der Signum gar net so schlecht dasteht. Sicher der Caravan hat den Löwenanteil aber die anderen drei Versionen liegen so ziemlich gleich auf. Da gab es mal irgendwann ein Kaufberatung in einer Zeitung, da stand drin, dass der Signum die zweitbeste Variante im Verkauf war. Für eine eigene Baureihe ist das schon ein schlechtes Resultat, aber für ne Variante ist es doch gar net schlecht. Man hat sich eben entweder mit der (technischen) Auslegung des Signums verkalkuliert (zu nah am Vectra) oder mit der wirtschaftlichen Auslegung, dass man zu hohe Erwartungen, in Sachen Stückzahlen, hatte. Der Signum is kein schlechtes Auto, keine Frage, aber eben nur eine vierte Version des Vectra, sozusagen der Lifestyle-Kombi des Vectras ...

Es ist halt eine Sache der Auslegung ...

Ich hoffe ihr konntet mir folgen, wie ich das meine! ;)

Meine eigene Erfahrung:

Den Signum KENNT keiner.

Als ich meinen Freunden/Bekannten/Verwandten gesagt, habe daß ich mir einen Opel Signum gekauft habe, haben alle gesagt: "Opel WAS ???"

Bei VW Golf, VW Passat kann sich jeder was drunter vorstellen, weil eben entsprechend die Werbetrommel gerührt wurde.

Bei Opel hat man irgendwie den Eindruck, man hat entweder Werbung nicht nötig, oder kein Geld dafür.

Meine Prognose: Wenn Opel für das Facelift eine aggressive Werbung fahren würde, würden die Verkaufs-/Zulassungszahlen sicher steigen.

hmmmm ich lese immer wieder: " ...bis Opel WIEDER das Image hat..."?!?

Wann hatte Opel denn das mit dem Signum angepeilte Image?

Der Signum richtet sich als Life-Style-Fahrzeug (oder was auch immer) an den geschäftlich erfolgreichen Lebemann, der die Dinge nicht ausschließlich aus funktioneller Perspektive betrachtet und ein aufsehenerregendes "Premium"-Auto fahren möchte.

Wann hatte Opel denn je dieses Image?

Gut, Qualitätsmäßig gab es bessere (Image-) Zeiten. Aber den oben genannten Typus hat Opel doch noch nie erreicht.

Meiner Ansicht nach versucht Opel ein volkommen NEUES Klientel zu erschließen, und das liegt evtl. außer Reichweite. Naja, Audi hat es auch geschafft. Na, mal sehen.

Jörg

Vielleicht würde dem Signum mal ne Sonderedition wie der GTC beim Astra mal ganz gut tun. Das schafft Gesprächsstoff in der Presse, motiviert sportliche Käufer und hebt das biedere, konservative und (sorry!) "kleinbürgerliche" Image von Opel.

Ich persönlich werde OPEL auf Dauer auch nicht treu bleiben. Ich brauche Leistung und nen schönes Motörchen....

Björn

Zitat:

Original geschrieben von Beutelteufel

Wann hatte Opel denn je dieses Image?

Gut, Qualitätsmäßig gab es bessere (Image-) Zeiten. Aber den oben genannten Typus hat Opel doch noch nie erreicht.

In den 60er. Da war der Diplomat die erste Serienlimousine die über 200 km/h fuhr und konkurrierte gegen die S-Klasse. Und Opel hatte da eher das Image des Biedermanns, was sich aber gut verkaufte, bzw. die Fahrzeuge. Da war ein Kadett premium und wesentlich teurer als ein Käfer.

EinennImagewechsel hin zum Lifestyle Anbieter, versuchte Opel Ende der 60er mit dem GT.

Die Ergebnisse dessen, was dann in den 80'ern und 90'ern ausgeheckt wurde, sieht man ja heute.

MfG

Lars

Zitat:

Original geschrieben von TheCatbat

Vielleicht würde denen mal ne Sonderedition wie der GTC beim Astra mal ganz gut tun. Das schafft Gesprächsstoff in der Presse, motiviert sportliche käufer und hebt das biedere, konservative und (sorry!) "kleinbürgerliche" Image von Opel.

Das wird eine Randgruppe mit ganz geringen Verkaufszahlen sein. Also sicher uninteressant.

Vielleicht sollte man wirklich die Zielgruppe überdenken. Ich kenne bereits zwei eingefleischte Passat-Fahrer, die sich nach einem Probesitzen in meinem Wagen auch einen Wechsel vorstellen konnten.

Das Problem sehe ich eher darin, verlorene Käuferschichten wieder zu gewinnen, statt neue zu suchen. Wer früher von Opel enttäuscht wurde, wird diesen Hersteller auch heute noch meiden.

Hat denn Opel das Problem nur mit der Signum Reihe?

Mein FOH Verkäufer sagt seit Jahren, der Verkauf generell bei Opel ist ne traurige Angelegenheit.

Ich glaube, eher daß der Ausverkauf bei Opel durch GM jetzt so viele Jahre betrieben wurde, daß auch der letzte potentielle Kunde um die Problematik inzwischen weiß und sich an dieser Stelle zurückhält.

Das ganze Problem bei Opel setzt sich doch aus vielen einzelnen Punkten zusammen wie z. B. ein über Jahre erfolgreich ruiniertes Image was Qualität und Zuverlässigkeit angeht. Der Bereich Optik innen wie aussen reißt bei vielen Modellen doch auch keinen wirklich vom Stuhl.

Irgewndwie scheint man das ja bei Vorstand und Aufsichtsrat inzwischen wohl realisiert zu haben, aber einen Namen, den man über Jahre demontiert hat, wird man wohl nur mit einem wirlich gigantischen Aufwand im Marketing und einem absolut sauberen Qualtätseindruck wieder aufbauen können. Insofern geht der Schuß voll nach hinten lso.

casabinse

Zitat:

Original geschrieben von casabinse

Hat denn Opel das Problem nur mit der Signum Reihe?

Wenn ich mich mal hier in der Gegend auf den Straßen umschaue, so fahren sehr viele Astra, Corsa und seit neuestem Meriva rum. Es kann also nur ein Problem sein, was auf best. Modelle zutrifft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Warum floppt Signum eigentlich?