ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Warnmeldung "Wegrollgefahr" bei offener Türe - normal?

Warnmeldung "Wegrollgefahr" bei offener Türe - normal?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 28. September 2017 um 1:36

Ich habe nun schon ein paar Mal erlebt, dass meine V – wenn ich losfahren möchte – mehrfach den "Ping" Alarm schlägt und in Rot sinngemäß die Fehlermeldung "Wegrollgefahr – Getriebe nicht in P" im Cockpit anzeigt.

Erst wusste ich nicht, was das soll. Schließlich war ja es meine Absicht, mich anzuschnallen, die Bremse zu betätigen, dem Motor zu starten, das Getriebe in D oder R zu bringen und "wegzurollen" Richtung meinem Ziel. Stellt sich dann heraus: der Fehler kommt, weil die Fahrertür nicht ganz geschlossen ist!

Sollte da dann nicht wie in den meisten anderen Fahrzeugen stehen "Fahrertüre offen" oder dergleichen? Stattdessen kommt diese vollkommen verwirrende und sinnlose Fehlermeldung. Ist dies ein Fehler nur in meinem Fahrzeug, oder "Stand der Technik"? Müsste dann ja einem Entwickler eingefallen sein, der selbst nur mit dem Zug zur Arbeit fährt..

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ist bei mir auch so wenn die Handbremse nicht angezogen ist.

Es könnte ja sein du steigst nochmal aus und dann würde das Fahrzeug ja tatsächlich wegrollen.

 

Das eine einfache Anzeige für die Türen fehlt, welche bei offener Tür direkt zeigt das eine Tür offen ist u d welche, finde ich auch nicht optimal gelöst.

Bei uns war am Anfang meist der Kofferraum zu, aber nicht so weit das er ganz im Schloss war.

(geschlossen wenn alle anderen Türen zu waren und man mehr schmackes zum schließen braucht)

Da bin ich dann auch erst mal ums Fahrzeug gehüpft.

Du kannst, wenn vorhanden, die 360 Grad Kamera betätigen, dann siehst du welche Tür offen ist.

Das Mercedes es nicht geschafft hat eine Anzeige zu programmieren, welche dir zeigt welche Tür nicht geschlossen ist, ist wirklich schwach. Das ist heutzutage doch bei jedem Asiacar Standard.

Vielleicht schaffen sie es ja mit einem Update den Makel zu beheben.

. . . trotzdem ein sinnvoller Hinweis (eigene Erfahrung). Wegrollen ist bedeutend unangenehmer als eine nicht völlig geschlossene Tür, insbesondere von außen betrachtet.

Meiner sagt mir welche Tür offen ist. Bei der Fahrertür gibt es beide Meldungen. Wenn ich angeschnallt bin und losfahre zeigt er mir an "Fahrertür offen" wenn die Tür nur in der ersten Raste hängt.

Wenn ich anhalte und mich losschnalle kommt der Ping und der Warnhinweis mit "wegrollgefahr". Daraus schließt die Steuerung dann, Vorsicht der will aussteigen aber hat noch eine Fahrstufe oder den Leerlauf eingelegt. Wenn das Getriebe auf P steht oder die Feststellbremse aktiviert ist kommt keine Meldung.

Auch bei mir wird angezeigt welche Tür offen ist

08.17

Zitat:

@Kihe schrieb am 28. September 2017 um 17:43:04 Uhr:

Auch bei mir wird angezeigt welche Tür offen ist

08.17

Dito! EZ 11/2015

Der Programmierer ist hier mit der Situation konfrontiert, dass gleich zwei Fehlermeldungen relevant sind und hat sich für die Folgenschwerere entschieden.....finde ich ok.

Wenn geisslfr es schon in seinen aus 11/15 hat, dann frage ich mich warum es in meinem aus 02/17 nicht der Fall ist. Hast du die Anzeige schon immer oder kam diese durch ein Update?

Oder ist so etwas abhängig von der Ausstattung?

Bei meinenem Vito Kastenwagen 11/15 zeigt ein Autosymbol an welche Tür offen ist, in dem MP nur alle Türen . Seltsame Logik. 3/17

Zitat:

@Rogger@6L schrieb am 29. September 2017 um 07:38:40 Uhr:

Wenn geisslfr es schon in seinen aus 11/15 hat, dann frage ich mich warum es in meinem aus 02/17 nicht der Fall ist. Hast du die Anzeige schon immer oder kam diese durch ein Update?

Oder ist so etwas abhängig von der Ausstattung?

Beide Fragen kann ich leider nicht beantworten :( ... ich weiß nicht, ob das schon immer so war oder erst seit einem Update ... und kann leider auch nicht sagen, ob das was mit der Ausstattung zu tun hat (bei mir eine Avantgarde Edition), wobei ich mir das nicht vorstellen kann.

Themenstarteram 29. September 2017 um 22:20

Zitat:

@neuf11 schrieb am 28. September 2017 um 13:18:36 Uhr:

. . . trotzdem ein sinnvoller Hinweis (eigene Erfahrung). Wegrollen ist bedeutend unangenehmer als eine nicht völlig geschlossene Tür, insbesondere von außen betrachtet.

Aber doch nicht in einer Situation, in der ich angeschnallt bin, der Motor läuft und ein Gang eingelegt ist. Das gehört für mich zum normalen Fahrbetrieb. Das Fahrzeug kann ja auch nicht weg"rollen", da ich in D oder R bin. Da müsste es dann ja "Wegfahrgefahr" heißen? ;)

Zitat:

@Gerhadschi schrieb am 29. September 2017 um 06:50:18 Uhr:

Der Programmierer ist hier mit der Situation konfrontiert, dass gleich zwei Fehlermeldungen relevant sind und hat sich für die Folgenschwerere entschieden.....finde ich ok.

Die Wegrollgefahr ist ja gar nicht relevant, da ich ja in einer Fahrstufe bin, also ist die Entscheidung nur dann richtig, wenn die Fehlermeldung jener Gefahrensituation weggelassen würde, die gar nicht existiert! ;)

Sinn macht die Meldung nur, wenn ich aus irgend einem Grund in "N" schalte und von der Bremse gehe. Oder zumindest der Motor aus ist.

Die Tatsache, dass andere aber die erwartete "Türe offen" Meldung erhalten, macht mich stutzig. Liegt bei mir tatsächlich ein Fehler vor? Oder hängt es von einer kaum nachvollziehbaren Handlungskette ab, was angezeigt wird? (zB. Wann schnalle ich mich an – vor oder nach dem Starten?)

Ich werde das jedenfalls weiter verfolgen und schauen, ob ich auch irgendwann eine Türe offen Meldung bekomme, wenn die Türe schon vor dem Starten offen war. Es gäbe echt wichtigeres – vermutlich gewöhne ich mich vorher daran, wenn eine rote Wegroll-Alarmmeldung kommt, einfach die Türen zu checken. Leider bin ich nicht phlegmatisch genug, mich dann nicht trotzdem jedes Mal über den Blödsinn zu ärgern... ;)

Die Warnmeldung für die Türen ist ein rotes Auto oben neben der Schaltstufe (z. B. C)

So kompliziert ist es doch echt nicht, es gibt zwei Fälle:

 

1. Türe offen, Getriebe nicht in Fahrstellung -> Meldung, dass Türe offen

 

2. Türe offen, Getriebe in Fahrstellung (oder N) -> das Auto weiß, dass eine Türe offen ist und denkt daher, dass man wieder aussteigen möchte, es warnt also vor der Wegrollgefahr.

(Und wenn mich nicht ALLES täuscht, findet die offene Tür Meldung trotzdem zusätzlich statt.)

 

Eigentlich ganz einfach. Und statt zu überlegen, welche Fehlermeldung wie wann wo angezeigt werden könnte, könntet Ihr Euch fragen, wieso Eure Tür nicht zu ist, wenn Ihr wegfahren wollt? Eben....

Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 23:07

Zitat:

@McBunny schrieb am 1. Oktober 2017 um 21:36:13 Uhr:

Eigentlich ganz einfach. Und statt zu überlegen, welche Fehlermeldung wie wann wo angezeigt werden könnte, könntet Ihr Euch fragen, wieso Eure Tür nicht zu ist, wenn Ihr wegfahren wollt? Eben....

Weil die V-Klasse an Fahrer- und Beifahrertür leider kein Softclose bietet und ich es von meiner S-Klasse davor nicht gewohnt bin, die Türen so kräftig ins Schloss zu wuchten. :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Warnmeldung "Wegrollgefahr" bei offener Türe - normal?