ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Wagenhebermodus

Wagenhebermodus

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 6. August 2015 um 14:03

Habe vorletzte Woche neue Sommerreifen bekommen. Der Reifenhändler fragte nach einem speziellen Modus für das Luftfahrwerk. Davon wusste ich bislang nichts, habe das Thema auch nicht in der Bedienungsanleitung gefunden. Die Reifen wurden dann auf der Hebebühne normal gewechselt, hat auch alles gut funktioniert. Jetzt lese ich hier im Forum das Stichwort Wagenhebermodus. Hat mein Phaeton Modell 2009 GP so etwas auch? Und wenn ja, wie und wo wird dieser Modus gesteuert?

Beste Antwort im Thema

Jedem Phaeton wird vom Werk eine Bedienungsanleitung beigelegt. :D

Und die kostet sogar keinen Aufpreis. ;) (Vermutlich wird sie deshalb selten gelesen. Was nix kostet taugt nix. :D )

Momo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wagenheber Modus' überführt.]

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Zitat:

@GtheRacer schrieb am 12. November 2018 um 21:32:08 Uhr:

Ist so leider sehr ungesund was die Karosserie-Aufnahmepunkte betrifft :(

Wo gehst Du drunter?

Gruß Martin

Hallo Martin,

das haben wir hier, glaube ich, auch schon mit Fotos thematisiert. Es sind die selben Stellen wo er auch in der GMD gehalten wurde. Hinter dem Schweller sind vorn und hinten zwei flache tiefste Punkte der Karosserie, erkennbar sind sie auch durch Gummistopfen die die Löcher verdecken, wo in der GMD die Dörner des Fliessbandes waren. Diese stellen sind mit die steifsten der Karosserie. Wird er "klassisch" am Schweller - wie es oft auch der :) macht - angehoben, verbiegen sich nicht nur bei V10 /W12 Modellen, sondern auch beim V6 die Schweller, oder zumindest deren Kanten. Sieht nicht nur unschön aus, sondern birgt auch die Gefahr einer Korrosionsmöglichkeit... :(

Beim Bordwagenheber ist durch die Aufnahmeschale die Gefahr zwar kleiner, otimal ist es aber bei weitem nicht.

Ein mobiler Ein-Arm-Wagenheber is NUR an den obengenannten Punkten sicher.

Tja,

wass soll ich sagen...

Udo, der Grosse :D

Hallo zusammen,

ich habe die Woche beim Wechsel auf Winterreifen den Phaeton das erste mal an den von GtheRacer empfohlenen Punkten hochgenommen. Hat sehr gut funktioniert und wirkt wirklich extrem viel stabiler und vertrauenserweckelnder als am Schwellerfalz. Problem war nur mit meinem Wagenheber inklusive Gummiteller drunterzukommen. Das ging nur im Hochniveau.

Wenn ich mir allerdings die Gummistopfen an den Aufnahmepunkten anschaue, bin ich mir sicher, dass mein Phaeton noch keine 3x an diesen Punkten hochgenommen wurde.

Viele Grüße

Sebastian

Guten Morgen, ach ne mittlerweile schon Guten Tag !

Schließe meinen Punkt einmal bitte hier an:

Wagenhebermodus gestartet - Anzeigen okay.

(Tür war zu, alles hier gelesen, nicht das erstemal, schon mehrfach meine Werkstatt "beraten")

Aber:

Mit Hochpumpen des Wagenhebers geht der Wagen nach oben, aber das Rad bleibt fest auf dem Boden.

Alles gemacht, wie in der BDA vorgesehen.

Auch Varianten, wie in P oder N, im Hochmodus oder Normalmodus etc. ausprobiert .

Zwischendurch WHM ausgeschaltet, mal Motor laufen lassen usw.

Aber das Rad hebt sich nicht, nur die Karosserie.

Fehlerspeicher ausgelesen.

Kein Fehler in 34 Niveauregulierung.

Was ist das, bitte ? Was mache ich falsch ?

Ich war schon gut 10 cm mit der Karosserie höher und das Rad stand immer noch am Boden.

Gruß

Werner

 

Hier bitte der Auszug:

Sonntag,28,Juni,2020,11:16:55:04651

VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator läuft auf Windows 10 x64

VCDS Version: PCI 19.6.2.1 HEX-V2 CB: 0.4508.4

Datenstand: 20200302 DS308.0

www.VCDSpro.de

 

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ3DZE800xxxx KFZ-Kennzeichen:

Kilometerstand: 101040km Reparaturauftrag:

Adresse 34: Niveauregelung Labeldatei: DRV\3D0-907-553-V2.clb

Teilenummer: 3D0 907 553 C

Bauteil: LUFTFDR.-CDC- 3C3V0 1122

Codierung: 0005521

Betriebsnr.: WSC 28801 001 1048576

VCID: 270A0D4A73AC368FA8C-8072

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Ist doch normal, der Wagenhebermodus verhindert doch nur das nachregulieren des Luftfahrwerks und blockiert nicht den Dämpfer. Der federt beim Anheben mit dem Wagenheber voll aus.

Beim P musst schon ordentlich hoch heben, bis das Rad frei hängt.

Schon letztes Jahr bestimmt dutzendmale gemacht

... dann war ich diesmal zu "zärtlich" zu unserem Schiff ...

Hau rein Werner :-)

10cm reichen nicht aus

@abubillas ... reingehauen!

@windelexpress @GtheRacer

Danke, tatsächlich - einfach los und mehr als 10cm.

Wollte die Räder mal frei drehen, um auf die Radlager zu hören.

Bei den nun doch ewigen 1400km die Woche bildet man sich so manches Geräusch ein.

Alles gut, hörte nur die anliegenden Bremsklötze.

Schönen Rest-Sonntag Euch, trinke nun mit meiner Lieben Kaffee.

Gruß Werner

 

P.S. ... siehste Thomas, im nächsten Leben wäre meine Garage besser für eine HB geeignet...

Oder man holt sich so etwas..;)

https://youtu.be/AtJEN2N-hNc

Ja, die ist super. Eine ähnliche habe ich schon mal ausprobiert. Man muss ein wenig auf die Last der V-Achse achten - austarieren. Sonst hebt die nicht an.

Aber danke, @Meiose, das wäre was. Nur meine Garage ist viel zu eng - auch für diese.

Ich glaub die Radlager vom P hörst nur unter Last Lärm machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen