ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Airmatic Vorderachse zu tief

W220 Airmatic Vorderachse zu tief

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 22. Januar 2018 um 0:01

Hallo.

 

Ich habe ein großes Problem mit meinem S320 CDI.

 

Folgendes:

 

Ich habe Samstag früh beim raus laufen aus dem Haus gemerkt das an meinem Auto die Vorderachse zu tief hängt bzw abgesackt ist.

 

Habe den Luftkompressor mal ausgebaut und mit einer autobatterie und 2 Kabel an den plus und minus Pol

Angeschlossen. Der Kompressor lief. Wieder eingebaut Fahrzeug laufen lassen und den Schalter für den Anhieb der Stoßdämpfern betätigt. Auto fährt nicht hoch.

Beim laufen lassen des Motors und betätigen des airmatic Schalter ist mir aufgefallen das der kompressor garnicht läuft. Was sehr sehr komisch ist beim Ausbau lief das Ding beim Einbau pumpt der irgendwie nicht.

 

 

Kompressor Relais getauscht

Sicherung getauscht

Fahrzeug hebt immer noch nicht an.

 

ADAC ANGERUFEN.

 

Fehlercodes wurden ausgelesen.

 

Ergebnis: er hat angezeigt das der Niveau Sensor vorne rechts ein zu schlechten bzw. niedrigen Wert hatte. -127 Ohm. Habe von einem Freund den niveausensor ausgebaut und an mein Auto angeschlossen.

 

Fahrzeug hob sich immer noch nicht an.

 

Was noch sehr komisch ist die Hinterachse ist normal nur die Vorderachse ist abgesackt bzw liegt komplett auf den Boden. Mir scheint es aber auch das dass Rad auf der beifahrerseite etwas mehr im radlauf steckt als auf der Fahrer Seite.

 

Ich habe auch mal die Leitung oben am Stoßdämpfer abgenommen und den airmatic Schalter beim laufendem Motor gedrückt. Es scheint so als ob der kompressor keine Luft zu den vorderen Stoßdämpfern fördert.

 

 

Hatte jemand schon ein ähnliches Problem

Und könnte mich beraten ?

Wenn ja wie und was war genau das Problem ?

 

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Ps. ein Foto habe ich noch grade eben geschossen.

So sieht es aus. Mache morgen noch mehr Bilder.

 

Gruß

Asset.JPG
Ähnliche Themen
40 Antworten

Fährt nur hoch, wenn alles ok wäre, wenn der Motor gestartet ist. Das heißt, wenn du Teile tauschen willst, musst du mit einem sehr niedrigen Wagenheber arbeiten. Und an den anderen 3 Wagenheberaufnahmen was unterlegen, evt es nen zweiten WH benutzen

Soll ich dir die Druckmessvorichtung schicken?

Themenstarteram 27. Januar 2018 um 18:30

Also.

 

Ventilblock ist heute neu gekommen.

Ein Kollege hat mir aus seinem W220 den Kompressor geliehen.

 

Alles eingebaut.

Wagen abgelassen.

Motor gestartet. Es passiert NICHTS!! Einfach null garnix.

 

Sicherungen geprüft neue Relais eingebaut neue 40er Sicherung trotzdem NIX.!

 

stromtester besorgt alle Sicherungen bekommen Strom außer die 40er Sicherung für den Kompressor. Wenn ich das Fahrzeug starte zischt der kompressor nur als wenn er einmal Druck ablässt.

 

Jemand ein Vorschlag ?

 

Gruß

war doch wohl, Lustiges Teile Tauschen.:D:D

Themenstarteram 27. Januar 2018 um 21:45

Bitte nur Lösungsvorschläge und keine dummen Kommentare.

Zitat:

@maxtester schrieb am 27. Januar 2018 um 19:37:13 Uhr:

war doch wohl, Lustiges Teile Tauschen.:D:D

... vom Freund seinem W220er den Kompressor ausgebaut und ausgeliehen. :eek:

Glaube da würde die Freundschaft bei mir aufhören.

Kenne das auch dem PC Bereich.

Teure GraKa ausgebaut um beim Vadderns Rechner auszuprobieren, weil seine wohl def. war.

Tja ging nicht, wieder in meinen Rechner eingebaut, ging auch da nicht mehr.

Mal eben eine GTX Ti Karte zerschossen, trotz Erdung und aller Vorsicht.

(werkel seit Amiga 1200er Zeiten mit PC´s rum)

Zitat:

@FARES.CORLEONE schrieb am 27. Januar 2018 um 21:45:04 Uhr:

Bitte nur Lösungsvorschläge und keine dummen Kommentare.

die hast du doch bekommen, aber du nimmst sie nicht an.:confused:

Themenstarteram 27. Januar 2018 um 23:40

„Gute Freunde gibt man eben ein Küsschen“

 

Ich habe bis jetzt alles auf Verdacht getestet aber Auto fährt nicht hoch kann das am

Steuergerät liegen ?

Mach doch endlich den Drucktest für den Kompressor! Ausfälle des Airmatic Steuergerätes sind bisher praktisch nicht bekannt geworden. Bei meiner Odyssee vor ein paar Wochen, habe ich das Steuergerät 2x profilaktisch getauscht, sinnlos, hat nichts gebracht.

Themenstarteram 28. Januar 2018 um 16:25

Der Drucktest würde jetzt auch nichts mehr bringen da ein anderer Kompressor verbaut worden ist und das Auto trozdem nicht anhebt. Bzw. Der kompressor nicht an geht wenn ich den Wagen starte. Gibt es irgendwo vielleicht noch eine Maxi Sicherung für die airmatic ? Habe im Plan nachgesehen vorne rechts wo das Relais drin sitzt auf der anderen seite wo das Steuergerät drin sitzt. Wie gesagt alle Sicherungen bekommen Strom außer die 40er Sicherung für den Kompressor Sicherung auch schon 3 mal getauscht.

@FARES.CORLEONE schick mir per PN mal deine mailadresse ich habe ein paar Aurmatic-Schaltpläne, die ich aber hier nicht über MT versenden kann

https://data.motor-talk.de/.../imag2575-7629815724713502447.jpg

Schau mal hier. Da hat ein MT Kollege das gefunden und durch ersetzten der Steuerung es geschafft, dass der Kompressor automatisch wieder anläuft.

Hier ist der Beitrag. Auf Seite 3 findest du Details dazu

https://www.motor-talk.de/.../...lektronik-problemen-t6059307.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Airmatic Vorderachse zu tief