ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Knarren der Bremse vorn

W211 Knarren der Bremse vorn

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 12. Juni 2020 um 21:59

Hallo,

mein Freund hat ein W211 E200D ehemaliges Taxi.

Wenn er auf die Bremse tritt knarrt es sehr laut.

Ich habe dazu auch ein Video angehängt.

Gewechselt wurde alles was man beim Wechsel der Bremsbeläge wechselt.

Hat das schon mal jemand gehabt und kann mir sagen wo der Fehler liegt.

Beste Antwort im Thema

Das ist aber nicht die Bremse , daß ist eher das Trag oder Tragführungsgelenk , auf jeden Fall was , wo Bewegung drin ist .

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Ist eindeutig. Knarzendes Sofa. Entweder Traggelenk oder Führungsgelenk. 50/50 Chance.

Das ist aber nicht die Bremse , daß ist eher das Trag oder Tragführungsgelenk , auf jeden Fall was , wo Bewegung drin ist .

Themenstarteram 12. Juni 2020 um 22:30

Aber wie kann das Trsggelenk oder Führungslager im Stand Knarren???

Wenn du bremst kommt etwas Bewegung in den Träger, daß verursacht das Knarren. Siehst du auch wenn du ihn hochnimmst , das Gummi ist kaputt und es ist Feuchtigkeit drin, sonst würde das nicht so knarzen . Auf dem Bild ist das Neuteil , hab vorgestern alles erneuert

Asset.JPG
Themenstarteram 12. Juni 2020 um 22:39

Danke

Immer gerne

Zitat:

@BMW-Biker007 schrieb am 12. Juni 2020 um 22:30:22 Uhr:

Aber wie kann das Trsggelenk oder Führungslager im Stand Knarren???

Schau auf Youtube nach meinem Geräusch. Das war exakt auch so im Stand. Wie bei ein Dutzend anderen Usern hier auch. Laut Mercedes sollte es zu 80% das Traggelenk sein. Gesagt, getan. Waren aber leider die 20% Führungsgelenk. Daher nannte ich dir eingangs schon 50/50 Chance.

Da das Führungsgelenk in 10 Min getauscht ist und man es ohne Presse tauschen kann, fang damit an.

ich würde es genau wie Christian machen...

Bei mir war ein Traggelenke so durch das, dass diesen ganzen Krümel auf dem Foto mal die Füllung des Gelenks war. Das Spiel war nach Demontage an zwei Fingern deutlich zu spüren!

Als ehemaliges Taxi gehe ich davon aus dass schon mindestens einmal die komplette VA mit neuen Teilen versehen wurde - bei mir war letzten Sommer noch original aus 2006 drauf mit 200000km.

20190621
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 11:42

Erst mal ein Danke an alle die hier geantwortet haben.

War gestern nur mit dem Handy unterwegs, daher waren meine Antworten sehr kurz gehalten, dafür entschuldige ich mich.

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 13. Juni 2020 um 09:28:36 Uhr:

Als ehemaliges Taxi gehe ich davon aus dass schon mindestens einmal die komplette VA mit neuen Teilen versehen wurde.....

Ja wurde vor ca. 2 1/2 Jahren gemacht.

 

Was haltet ihr von diese Teile,

https://www.ebay.de/.../382096997242?...

Damit müsste dann das Problem beseitigt sein oder?

Das sind die Querlenker. Können natürlich auch Geräusche machen , aber eher Trag oder Tragführungsgelenk ( oben ) . Damit würde ich auch anfangen , erst die Führungsgelenke und dann Traggelenk . Dabei siehst du auch wie alle anderen Teile aussehen wie Pendelstangen , Querlenker , Spurstangenköpfe usw. Es ist nicht zwangsläufig gleich ne Komplettsanierung fällig. Musst gucken wie das alles aussieht. Ich verwende nur Meyle HD , bin damit gut zufrieden ..... beim ML hat Febi 20000 km gehalten dann war es das .

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 12:08

Zitat:

@Brunky schrieb am 13. Juni 2020 um 11:47:55 Uhr:

... beim ML hat Febi 20000 km gehalten dann war es das .

FeBi kauft man auch nicht mehr.

Das ist die Billig Marke von Bilstein, bei FeBi kommt alles aus Fernost, da kann man gleich die Billig Teile aus E... kaufen.

FAST RICHTIG. Das heißt FEBI

 

Meyle HD oder Lemförder verwenden. Was Achsen angeht allerdings...

Egibt es auch empfehlenswerte Febi Teile die man bedenkenlos einkaufen bzw empfehlen kann.

Manchmal sogar nur selten von anderen Herstellern angeboten wird - mir fällt da spontan der Stecker am 5g tronic ein.

Oder Filter sind auch problemlos.

Auch sind die Preise bei Ebay nicht immer gut - wenn man mehr als ein Teil kauft lohnt es sich beim Teilehändler bzw. Onlineshop vorbei zu sehen und sich selbst den Warenkorb zusammenzustellen.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 13:48

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 13. Juni 2020 um 12:09:39 Uhr:

FAST RICHTIG. Das heißt FEBI

Gut, habe ich geändert.

Abend,

im Gegensatz zu allen Vorrdernern würde ich sagen, das Geräusch kommt von der Bewegung Bremskolben im Sattel. Wenn dort das Gummi reißt knarrt es. Ich habe das nämlich sporadisch auch beim Betätigen der Bremse im Stand.

Morgen wollte ich den Sattel tauschen und kann dann zeitnah berichten, ob das Knarren weg ist.

Grüße Christian

PS : Bosch AT Sattel kostet im Netz keine 100€

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Knarren der Bremse vorn