ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 E 500 (M273) Gemisch zu fett?

W211 E 500 (M273) Gemisch zu fett?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. Januar 2020 um 19:06

Hallöchen

Vor knapp 2 Wochen irgendwann ging meine Motorleuchte an.

Flott rechts ran gefahren und per Carly ausgelesen und dabei kam raus, dass sowohl auf der linken als auch auf der rechten Zylinderbank das Gemisch zu fett ist.

Hab den Fehler dann gelöscht und bin weiter gefahren.

Vorerst kam er auch nicht wieder, aber dann irgendwann doch :rolleyes:

Seitdem tritt er immer mal wieder sporadisch auf. Gestern hab ich nochmal per Bosch Esi Tronic ausgelesen und dabei kamen folgende Fehler raus (siehe Bild).

 

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht oder einen Verdacht? Achso und Mitte Dezember habe ich das Saugrohr getauscht, denkt ihr das könnte eventuell auch damit zusammen hängen? Normalerweise hätte der Fehler dann ja sofort danach auftauchen müssen.

Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
9 Antworten
Themenstarteram 8. Januar 2020 um 19:07

Achso und der Fehler mit der Nockenwellenverstellung wird denke ich der Magnet sein.

Der ist schon unterwegs zu mir :D

Einige Infos zu Fahrzeug wären bei der Ferndiagnose hilfreich. Baujahr, km etc.

0272 ist höchstwarscheinlich der Magnet der Einlass-NW rechts (Beifahrerseite)

0746 & 0750 deuten darauf hin, dass er im Leerlauf zu wenig Luft bekommt. Die Selbstanpassung der Gemischbildung versucht abzumagern (also die Benzin-Einspritzzeit zu verringern) und kommt dabei unter den Schwellenwert (Verkürzung der Einspritzzeit um mehr als 4,5%).

Da es auf beiden Bänken gleichermaßen auftritt, wäre erst einmal die Frage, wann denn die Luftfilter zum letzten Mal erneuert wurden?

Hast Du ein original Pierburg-Saugrohr eingebaut oder irgend einen China-Nachbau?

Wir hatten bei unserem C230 (M272) damals nur den Fehler 0746 auf der rechten Bank, was eher ungewöhnlich ist. Und da lag es, nachdem erfolglos in der MB-Werkstatt erst die Lambdasonden und die AGR-Ventile erneuert wurde und dann auch noch die Einspritzdüsen gereinigt und quergetauscht wurden einfach nur am Luftmassenmesser. War ein teurer Spaß.

Themenstarteram 8. Januar 2020 um 20:58

Zitat:

@burky350 schrieb am 8. Januar 2020 um 19:32:32 Uhr:

0272 ist höchstwarscheinlich der Magnet der Einlass-NW rechts (Beifahrerseite)

0746 & 0750 deuten darauf hin, dass er im Leerlauf zu wenig Luft bekommt. Die Selbstanpassung der Gemischbildung versucht abzumagern (also die Benzin-Einspritzzeit zu verringern) und kommt dabei unter den Schwellenwert (Verkürzung der Einspritzzeit um mehr als 4,5%).

Da es auf beiden Bänken gleichermaßen auftritt, wäre erst einmal die Frage, wann denn die Luftfilter zum letzten Mal erneuert wurden?

Hast Du ein original Pierburg-Saugrohr eingebaut oder irgend einen China-Nachbau?

Wir hatten bei unserem C230 (M272) damals nur den Fehler 0746 auf der rechten Bank, was eher ungewöhnlich ist. Und da lag es, nachdem erfolglos in der MB-Werkstatt erst die Lambdasonden und die AGR-Ventile erneuert wurde und dann auch noch die Einspritzdüsen gereinigt und quergetauscht wurden einfach nur am Luftmassenmesser. War ein teurer Spaß.

Ja den Magnet habe ich auch schon bestellt.

 

Die Luftfilter habe ich vor knapp 2 Monaten noch gewechselt, daran wird es nicht liegen denke ich.

 

Ja das Saugrohr hab ich von Pierburg geholt

Da ich eh grade dabei war eine "Großbestellung" zu machen hab ich auch mal direkt einen Luftmassenmesser mit bestellt, in der Hoffnung das der Fehler danach ganz weg ist.

Hoffe das kommt alles noch bis zum Wochenende an. :)

Themenstarteram 8. Januar 2020 um 21:00

Zitat:

@E_Klasse07 schrieb am 8. Januar 2020 um 19:23:53 Uhr:

Einige Infos zu Fahrzeug wären bei der Ferndiagnose hilfreich. Baujahr, km etc.

Das Auto ist Baujahr 2007 und hat jetzt 123k km gelaufen.

Themenstarteram 12. Januar 2020 um 17:52

Zitat:

@burky350 schrieb am 8. Januar 2020 um 19:32:32 Uhr:

0272 ist höchstwarscheinlich der Magnet der Einlass-NW rechts (Beifahrerseite)

0746 & 0750 deuten darauf hin, dass er im Leerlauf zu wenig Luft bekommt. Die Selbstanpassung der Gemischbildung versucht abzumagern (also die Benzin-Einspritzzeit zu verringern) und kommt dabei unter den Schwellenwert (Verkürzung der Einspritzzeit um mehr als 4,5%).

Da es auf beiden Bänken gleichermaßen auftritt, wäre erst einmal die Frage, wann denn die Luftfilter zum letzten Mal erneuert wurden?

Hast Du ein original Pierburg-Saugrohr eingebaut oder irgend einen China-Nachbau?

Wir hatten bei unserem C230 (M272) damals nur den Fehler 0746 auf der rechten Bank, was eher ungewöhnlich ist. Und da lag es, nachdem erfolglos in der MB-Werkstatt erst die Lambdasonden und die AGR-Ventile erneuert wurde und dann auch noch die Einspritzdüsen gereinigt und quergetauscht wurden einfach nur am Luftmassenmesser. War ein teurer Spaß.

@burky350

 

Hatte letzte Tage den Magnet getauscht, aber heute kam folgender Fehler wieder. (Siehe Bild)

 

Die Einlassnockenwelle Bank 1 ist ja die innenliegende auf der Beifahrerseite oder? :D

Asset.PNG.jpg

Zitat:

@AHRF500 schrieb am 12. Januar 2020 um 17:52:46 Uhr:

 

@burky350

Hatte letzte Tage den Magnet getauscht, aber heute kam folgender Fehler wieder. (Siehe Bild)

Die Einlassnockenwelle Bank 1 ist ja die innenliegende auf der Beifahrerseite oder? :D

Nach meinem Kenntnisstand ist sie das.

0059 Regelmäßige Verstellung der Auslassnockenwelle rechts in Richtung "früh" (P0014)

0060 Regelmäßige Verstellung der Auslassnockenwelle rechts in Richtung "spät" (P0015)

0063 Regelmäßige Verstellung der Auslassnockenwelle links in Richtung "früh" (P0024)

0064 Regelmäßige Verstellung der Auslassnockenwelle links in Richtung "spät" (P0025)

0271 Regelmäßige Verstellung der Einlassnockenwelle rechts in Richtung "früh" (P0011)

0272 Regelmäßige Verstellung der Einlassnockenwelle rechts in Richtung "spät" (P0012)

0275 Regelmäßige Verstellung der Einlassnockenwelle links in Richtung "früh" (P0021)

0276 Regelmäßige Verstellung der Einlassnockenwelle links in Richtung "spät" (P0022)

Gasanlage? Beim Saugrohrwechsel die Dichtung gewechselt?

Sprüh mal mit Bremsenreiniger etc. bei laufenden Motor um den Ansaugbereich herum. Wenn sich die Leerlaufdrehzahl ändert, ist etwas undicht

Themenstarteram 12. Januar 2020 um 22:16

Zitat:

@graupe007 schrieb am 12. Januar 2020 um 21:49:58 Uhr:

Gasanlage? Beim Saugrohrwechsel die Dichtung gewechselt?

Sprüh mal mit Bremsenreiniger etc. bei laufenden Motor um den Ansaugbereich herum. Wenn sich die Leerlaufdrehzahl ändert, ist etwas undicht

Ja, die Dichtungen wurden gewechselt.

Scheint aber auch so als wäre das Problem jetzt behoben mit dem Wechsel des Luftmassenmessers. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 E 500 (M273) Gemisch zu fett?