ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. w164 - 320 cdi vs. 350

w164 - 320 cdi vs. 350

Mercedes ML W164
Themenstarteram 8. April 2016 um 14:20

Hallo Leute,

ich bin mit meinem 320 cdi wirklich sehr zufrieden. Es sind auch ein "paar Mark" zum aufhübschen rein geflossen (Kamera, Logo-Leuchten in allen Türen, Trittbretter, LED-Leuchten, Tieferlegungsmodul, 20 zöller, und, und, und)

Der "Dicke" hat jetzt allerdings 230.000 km auf der Uhr und ich habe ein Angebot für ihn bekommen, bei dem ich eigentlich nicht "nein" sagen kann. Mal sehen, ob der potentielle Käufer tatsächlich zuschlägt :-)

Ich will aber auf jeden Fall wieder einen W164 haben. Auf Grund der aktuellen Diskussion (blaue Umweltplakette, Anhebung Dieselsteuer, etc. mache ich mir Gedanken, ob es wieder ein 320 cdi wird (wie gesagt: Ich bin völlig überzeugt von diesem Motor!) oder ob ich auf einen 350er Benziner umsteige. Allerdings habe ich von diesem Motor überhaupt keine Ahnung......

Was denkt ihr zu diesem Thema und auf was MÜSSTE ich achten, wenn es tatsächlich der benziner werden sollte (Schwächen, Problemstellen, etc.)

In der Ausstattung tut er sich ja nicht wirklich was mit dem Diesel. Das Einzige, was mir aufgefallen ist, ist die oft fehlende AHK beim Benziner (die brauche ich allerdings zum WoWa ziehen)

Danke für Eure Meinung

Holger

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo,

ich stand auch genau vor der gleichen Frage.

Habe mich dann für den 350 Benziner entschieden, da mein Fahrprofil besser dazu passt, ca. 10000km pro Jahr überwiegend Kurzstrecke bis zu 5km pro Strecke. Dies wäre für einen Diesel nicht Vorteilhaft.

Die AHK habe ich nachgerüstet, Vorteil der Wagen hatte noch keine schweren Lasten hinten dran, bezüglich der tragendenteile etc.

Was den Motor angeht, gebraucht bekommt man den Benziner auch mir deutlich weniger km aufn Tach gegenüber dem Diesel.

Viel Glück und Erfolg bei der Suche.

Ja - da sind nur 2 Punkte wirklich relevant:

A.) Benzinverbrauch (Mehrverbrauch x Mehrpreis)

B.) Drehmomente (Benziner ca 350 NM / Diesel > 500 Nm) zwecks Wohnwagen

Ich habe mich nach Probefahrten für den Diesel entschieden.

Die Entscheidung liegt bei Dir.

Gruß Karl

Und die Panikmache mit der blauen Plakette

Mal sehen , was von dem "Projekt" dann übrig bleibt, wenn 40 % weniger Leute in den Innenstädten einkaufen gehen.;)

Und die Panikmache mit der blauen Plakette

Mal sehen , was von dem "Projekt" dann übrig bleibt, wenn 40 % weniger Leute in den Innenstädten einkaufen gehen.??

Ich sehe genau so, die Läden sind sowieso leer und kämpfen um Kundschaft weil die meisten nur online kaufen. ;-)

Themenstarteram 9. April 2016 um 22:58

das Problem ist nur, dass das eine europäische Entscheidung ist, die Deutschland gerade "etwas unter Druck" setzt. Ich gehe also eigentlich schon davon aus, dass da irgend etwas passieren wird, in Zukunft....

Naja, aber hoffen tue ich auch, dass der Kanzlerin der "Autonation" Deutschland vielleiht doch wieder etwas einfällt, das Ganze etwas aufzuweichen......

Weil EIGENTLICH will ich ja schon wieder 'n Diesel :-))

Die können vorschreiben was sie wollen, ich bleibe bei Diesel und wenn das sein muss, dann aber nicht unter 5 Liter Hubraum ??

Hey zusammen,

mir ist die Entscheidung einfacher gefall! Hatte den Vorgänger W163 schon als Benziner war ein super Motor! Klar war auch der Verbrauch in der Stadt mit 14 - 17 Liter auf 100 klar, bin kein viel Fahrer!Fahre wenn es hoch kommt ca. 11000 km im Jahr dafür lohnt sich kein Diesel in meinen Augen!

Somit war für mich klar ich will wieder einen Benziner haben. Seid letztem Jahr Oktober bin ich stolzer Besitzer eines ML 350! Ich kann nur sagen super Auto, bis auf die Rost Geschichten!

Image

Entschuldigung Kollegen,

aber mir erschließt sich der Grund dieser Diskussion überhaupt nicht.

Es geht doch nicht um eine Millioneninvestition die gegebenenfalls über eine Kosten-Nutzenrechnung mit Abschreibung bewertet werden kann, es geht ganz banal um einen gebrauchten ML. Ob damit mal ein paar mehr oder weniger Kilometer gefahren werden ist doch egal, wenn mir ein Diesel gefällt, kaufe ich mir diesen eben, bei einem Benziner genauso.

Bei dieser Investition würde ich die persönlichen Wünsche und daraus den Fahrspaß höher bewerten als ein paar Euro mehr Steuer oder auch Versicherung. Genau aus dem Grund fahre ich einen 8-ender Diesel, ob der etwas mehr oder weniger kostet, der Fahrspaß ist es einfach wert.

Mit verwunderten Grüßen

Ralf

Themenstarteram 10. April 2016 um 19:25

Hallo Ralf,

herzlich willkommen in unserer Diskussions-Runde ??

Wenn es nur um die "paar Mark" Unterschied für die Steuer ging, hätte ich diese Diskussion garnicht gestartet.

Es geht mir schlicht um die Angst, dann doch nicht mehr mit dem Diesel hinfahren zu DÜRFEN wo ich hin will (Stichwort blaue Plakette)

Wenn die Städte für mich tabu sind, habe ich ein Problem....

Gruß

Holger

Hallo,

grundsätzlich kann ich deine Bedenken verstehen, aber allein wegen einer Plakette, zu der es noch nicht einmal ein Gesetz gibt, also überhaupt nicht klar ist ob sie kommt, wo und wann sie kommen wird und welche Fahrzeuge es tatsächlich betrifft, die Entscheidung für das nächste Fahrzeug daran festzumachen, ist ungefähr so, wie die Entscheidung zu treffen nur noch nach Berlin reisen zu wollen, wenn der neue Flughafen eröffnet hat.

Wenn du die Mitteilungen dazu verfolgst wird von Übergangsfristen gesprochen, von Entscheidungen die die Städte selbst treffen und auch von der Frage, wie die Menschen dann in die Städte zum Einkauf kommen sollen und an dem Punkt wird sich jeder Entscheider sehr genau überlegen ob er diese Zone einführen wird. Denn die Einkaufszentren auf der grünen Wiese gibt es schon und wenn diese noch mehr Zulauf bekommen würden, wird es für den Bürgermeister beziehungsweise Stadtrat der auf Steuereinnahmen angewiesen ist, sicher schwer bei der nächsten Wahl noch zu punkten....

Humorvolle Grüße

Ralf

Es wird doch jeden Tag eine neue Sau durch's Dorf getrieben - heute ist es der Diesel wegen der Stickoxyde - morgen ist es der Benziner wegen des CO² .

(.......oder ander's ausgedrückt : Da die meisten Leute im Bett sterben sollte man also besser nicht schlafen gehen......) - ist doch logisch - oder ?

Gruß Karl

Deine Antwort
Ähnliche Themen