ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. W164 320 CDI Gebraucht kaufen, worauf zu achten? Zuverlässig ?

W164 320 CDI Gebraucht kaufen, worauf zu achten? Zuverlässig ?

Mercedes ML W164
Themenstarteram 11. April 2021 um 17:07

Hallo

 

Ich möchte mir den W164 anlegen.

Hauptsächlich wegen seiner hohen Anhängelast.

 

Was sind typische Kinderkrankheiten bei der Baureihe ?

 

Als Motor habe ich mir den 320 CDI ausgesucht. 420 CDI wäre auch eine Option.

 

 

Ist der Mopf deutlich besser?

 

Mir gefällt der Vormopf besser.

 

 

Sind eure W164 zuverlässig ?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@VieRinge schrieb am 8. Mai 2021 um 17:12:31 Uhr:

Zitat:

@Alexx1987 schrieb am 8. Mai 2021 um 16:51:20 Uhr:

 

Verteiler getriebe kostet generalüberholt mit Einbau ca. 700 Euro ich weiß nicht wie du auf 5500 Euro kommst? Und ölkühler 2600 Euro stimmt auch nicht kostet max 600-800 Euro nicht mehr. Jedes Auto hat so seine Probleme

600 - 800 wo beim Hinterhoftürken? Sonst macht das kein normaler Mechaniker um den Preis. Bei uns österreichische Werkstatt macht das kaum eine unter 1500,-. Freundliche in Niederösterreich verlangt 2.500.-

In Bayern werden die Preise vermutlich nicht anders sein. Die Preise sind also von Land zu Land und Bundesland unterschiedlich. Und wo ich ganz bestimmt niemals hinfahren würde ist zum Hinterhoftürken nur um paar Euro zu sparen.

Ich denke bei deinen Aussagen sollte man deine Mitgliedschaft hier noch einmal überdenken. Ich bitte die Admins in solchen Situationen einzugreifen. Hinterhofwerkstatt hätte es uns allen auch zu wissen gegeben was gemeint ist.

Und ich bitte die Admins, die Mitgliedschaft des Beitragsverfassers, der sich hier gerade als Blockwart aufspielt gleich mit zu überdenken. Dieser politische Correctness und Genderwahn nimmt im Gallopp pathologische und irrsinnge Züge an. Anschwärzen bei der Gestapo ist wohl der nächste Schritt.

Kopfschüttelnd :-(

Zitat:

Anschwärzen bei der Gestapo ist wohl der nächste Schritt.

Kopfschüttelnd :-(

Du scheinst dich mit dem nächsten Vergleich auf eine widerwärtige Zeit auch nicht zurück halten zu können.

 

Herr wirf Hirn.

Wichtig! Kein Xenon und keine Airmatic. Bei Luxusschlitten sollte man auf minimalistische Ausstattung Wert legen.

Zitat:

@christian71168 schrieb am 6. Juli 2021 um 13:40:13 Uhr:

Wichtig! Kein Xenon und keine Airmatic. Bei Luxusschlitten sollte man auf minimalistische Ausstattung Wert legen.

Luxus Auto kaufen aber auf Ausstattung verzichten … macht Sinn ;) wer den ML als Luxusschlitten sieht der sollte lieber lupo fahren

Zitat:

@christian71168 schrieb am 6. Juli 2021 um 13:40:13 Uhr:

Wichtig! Kein Xenon und keine Airmatic.

du solltest den schwachsin begründen, wen du sowas schreibtst.

 

Den Luxus habe ich beim 164, auch noch nicht gesehen.

das airmatic fahrwerk am ml is das beste was es gibt...und wenn man im fetten SUV zum Brötchen holen fährt und kein geld hat wenn mal die dämpfer undicht werden der sollte sich irgendeine ami Schüssel kaufen...

mein gott wo issns hürn?

Ich habe Xenon mit Kurvenlicht sowie Airmartic und bisher keine nennenswerte Probleme. Ein ML ohne Luftfederung fährt sich wie eine Schubkarre. :) Wer sich keine Reparatur leisten kann oder will, sollte sich besser einen Polo kaufen. :)

@VieRinge da haste absolut recht, die sollen erstmal ohne airmatic mit minibagger hinten dran in den wald fahren, is nich viel besser als eine dodge gurke;)

@maxilein007

Manche Beiträge sind schon extrem nervig. Wollen Ferrari fahren, beschweren sich aber über Benzin und Servicekosten. :(

Wenn ich einen Luxusschlitten oder dicken SUV fahren will, muss ich auch mal mit teuren Reparaturen rechnen. Aber leider wollen viele auf dicke Hose machen, können sich nicht mal frische Brötchen leisten, aber Hauptsache eine dicke Karre fahren und sich dann im Forum über hohe Kosten aufregen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. W164 320 CDI Gebraucht kaufen, worauf zu achten? Zuverlässig ?