ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VZE erkennt keine Schilder auf der linken Seite

VZE erkennt keine Schilder auf der linken Seite

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 1. Januar 2020 um 12:03

Auf der B221 ist die Fahrbahn sehr breit immer wieder fällt mir auf das die Schilder nicht erkannt werden die auf der linken Seite stehen das nervt es blinkt immer die 70 obwohl die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben ist

Das kann doch nicht richtig sein oder

Ähnliche Themen
15 Antworten

Meiner ist auch relativ kurzsichtig. Auf die angezeigten Tempolimits kann ich mich nie verlassen, vor allem Uhrzeiten erkennt er nur in max. 10% der Fälle. Ist beim A4 wohl Stand Technik.

Themenstarteram 1. Januar 2020 um 13:01

Na toll und dafür zahlt man nun

Werde aber trotzdem beim freundlichen nachfragen kann doch nicht sein

Das blöde ist mit dem tourpaket wenn ich Navi fahre wo ich mich nicht auskenne fährt der such nur was er erkennt

Viel Glück beim Freundlichen.

Oftmals sind die Schilder auf der linken Seite aber auch durch entgegenkommende Fahrzeuge verdeckt...oder werden im Dunkeln auch nicht so gut ausgeleuchtet wie die Schilder auf der rechten Seite. Bei guter Sicht am Tage erkennt meiner die Schilder eigentlich recht gut...

Seit meinem (Mj. 2017) wurde auch schon zweimal die Hardware der Kamera geändert. Vielleicht funktioniert es bei den neueren jetzt besser.

Viel interessanter ist es wenn er Aufkleber auf LKWs oder Bussen (80 / 100) in seinen Speicher schreibt oder 60 KmH an Abfahrten erkennt wenn man gar nicht abfahren will.

Kann einen schon erschrecken bei 200 KmH.

Hi,

 

Das habe ich auch schon seit Beginn an. Die VZE ist einfach grottig und unzuverlässig... bei BMW war das nie ein Problem :( Schade!

Bei dem BMW den ich 3 Jahre lang gefahren bin, war die Trefferquote der VZE ähnlich.

Das ist sicherlich auch eine Frage des Baujahrs und der verbauten Hardware/Software: der 2018er A3 meiner Frau liest wirklich alles (!) was wie ein Schild aussieht, inklusive der berüchtigten LKW Aufkleber oder von Kindern auf Papier gemalten "Schildern" an Kindergärten! Mein 2020er A4 ist da schon wesentlich zuverlässiger, meist interpretiert er auch die Zusätze (Zeit, Nässe) richtig. Nur die LED (Wechsel-)Leuchtschilder mag er nicht so und übersieht die schon mal öfter.

In Beschreibung und Verkaufsinfos steht doch sicher irgendwo kleingedruckt, dass dies nur ein Assistent ist und der Fahrer verantwortlich ist blabla...

Mit anderen Worten, vergiss es. Kommt auf die Situation an. Meine Gesichtserkennung vom Telefon erkennt auch falsch Fernsehbilder, Verpackungen und Cartoons als Gesichter. Die Interpretation der Daten ist eben eine höchst komplexe Sache.

Ein Mensch erkennt den Unterschied zwischen Aufkleber LKW und Temposchild aber auch der Mensch macht Fehler und übersieht Dinge. Ebenso erkennt der Assi fälschlich ein Tempo 80 Kleber auf einem LKW als Tempolimit an. Es ist eben nur ein Assistent der unterstützt und so muss man die VZW behandeln, die Verantwortung obliegt letzendlich dem Fahrer. Weiterhin gibt es Situationen wo es sinnig wäre langsamer als das Tempolimit zu fahren (Wetter, Sicht, Dreck), auch da muss angepasst werden.

 

Wer aber stumpf nach VZE fährt darf sich über Bußgelder oder drängelnde Hintermänner nicht wundern...

Zitat:

@illegut schrieb am 1. Januar 2020 um 15:59:58 Uhr:

Viel interessanter ist es wenn er Aufkleber auf LKWs oder Bussen (80 / 100) in seinen Speicher schreibt oder 60 KmH an Abfahrten erkennt wenn man gar nicht abfahren will.

Kann einen schon erschrecken bei 200 KmH.

Und dann aktiviere mal die automatische Geschwindigkeitsübernahme beim ACC.... Danach weißt was erschrecken ist und du lernst verdammt schnell zu reagieren ;)

VZE ist eine nette Hilfe, aber auch nicht mehr als eine Hilfe.

Zitat:

@FoFo2.0 schrieb am 2. Januar 2020 um 21:56:25 Uhr:

Zitat:

@illegut schrieb am 1. Januar 2020 um 15:59:58 Uhr:

 

 

Kann einen schon erschrecken bei 200 KmH.

Deswegen habe ich das geschrieben ;-)

Das mit der Verantwortung des Fahrers stimmt wohl, aber ich frage mich, was mir so ein Assi dann bringen soll, wenn ich mich eh nicht drauf verlassen kann. Dann kann ich die Schilder ja auch gleich selbst lesen ...

Der Sinn solcher Assistenten relativiert sich noch weiter, wenn man die Warnungen in der BA berücksichtigt. Danach darf man sich nicht nur NICHT auf den Assi verlassen, sondern man muss zusätzlich jederzeit mit unsinnigen Aktionen der Assis rechnen und auf Gegenmaßnahmen vorbereitet sein.

Also erfordert die Überwachung dieser Hilfsmittel mehr Konzentration, als wenn man sich gleich alleine um das Fahren kümmert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VZE erkennt keine Schilder auf der linken Seite