ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. VW Sharan- Kratzer und Delle in Fahrer- und Schiebetür, Kosten

VW Sharan- Kratzer und Delle in Fahrer- und Schiebetür, Kosten

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 23. Juni 2015 um 11:31

Hallo,

kann jemand abschätzen, wieviel die Reparatur dieses Schadens kosten würde? Kratzer an der Fahrertür sowie Kratzer und Delle an der Schiebetür der Fahrerseite? Kann man die Tür reparieren oder muss man die austauschen? Die Schiebetür ist manuell.

Vielen Dank

Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 24. Juni 2015 um 8:44

Vielen Dank für vielen Tipps! Das Auto ist schon 3 Jahre alt- aber wir haben es halt erst wenige Wochen.

Kostenvoranschlag der VW-Werkstatt nun: Austausch der Schiebetür und Reparatur der Fahrertür: ca. 4100€.

Die Delle ist schon erheblich.

Vollkasko mit SB vorhanden, aber Höherstufung wird wohl auch einiges zu Buche schlagen.

Rechne mal inkl. SB min. 1000€. Google mal nach Rückstufungsrechner. Der erste Treffer führt zur Stiftung Warentest. Dort kannst Du die Kosten der Abstufung genau ausrechnen. Dabei nicht berücksichtigt wird natürlich nicht, dass ein zweiter, evtl. dickerer Schaden Dich in den nächsten Jahren dann richtig zurück wirft.

Also: KV vom freien Lackierer einholen, hier wie gesagt nicht die groß beworbene Nr.1 am Ort fragen, die machen meist 90% Versicherungsfälle und sind dementsprechend teuer. Wo wohnst Du denn? Vielleicht habe ich da ja einen Tip für Dich.

Hier zeigt sich schön, dass ein Rabattretter durchaus Sinn macht. Während der ersten fünf Jahre buche ich den 20% Aufschlag gerne hinzu.

Alternativ sei natürlich auch eine parallel laufende 125er Roller Versicherung für rund SF unabhängige 40€/a empfohlen ;)

Hatte ich wohl doch richtig geschätzt...

Trotzdem ein teurer Spaß, ob mit VK oder ohne...

Dass beide Teile neu beim Freundlichen in der Größenordnung landen, war wohl klar. Die Frage, ob das nötig ist, hingegen nicht:)

Da der Freundliche diese Arbeiten meist fremd vergibt, wäre auch mein Ansprechpartner ein Lackier- und Instandsetzungsbetrieb meines Vertrauens.

Wird so auch bei den Geschäftswagen in unsere Firma gehandhabt.

Aber spachteln wäre auch dort für mich keine Option.

Zitat:

@smarty79 schrieb am 23. Juni 2015 um 15:55:58 Uhr:

Nen gescheiter Lackierer wird das für um die 500€ spachteln und beilackieren. Wenn er sein Handwerk versteht, wirst Du hinterher nichts davon sehen.

Das glaubst du doch selber nicht, dass diese Delle professionell gespachtelt werden kann. Wenn dir das einer anbietet, dann ist er unseriös. Das hat schneller Risse oder hebt sich ab als du schauen kannst.

Da muss eine neue Tür her

Also bei erneutem Studium der Bilder sieht die Delle doch tiefer aus als zunächst angenommen. Dennoch sollte das ein gelernter Karosseriebauer hinbekommen. Wahrscheinlich sollte der aufgrund seiner Ausbildung sogar im Stande sein, die Tür nachzubauen;)

In keinem anderen Land der Welt würde man wohl auch nur einen Gedanken daran verschwenden, 4500€ für dieses Schadensbild aufzuwenden.

Also mit Vollkasko würde ich da jetzt nicht großartig was risikieren und es einfach beim Freundlichen richten lassen. Bei einer solchen Summe wird man auch nicht überlegen, ob sich das mit selbst bezahlen vs. Hochstufen wirklich rechnet.

Selbst wenn ein guter Karosseriebauer das alles günstiger schafft, so wird es noch immer teurer sein als die Hochstufung. Und wenn beim Türentausch beim Freundlichen raus kommt, dass ggf. auch etwas an der Mechanik getauscht werden muss, so ist es dann auch schon egal. Wenn man bei Variante 2 drauf kommt, dann wirds immer teurer und man bezahlt aber ggf. selbst. Bei einer normalen Delle oder einem normalen Kratzer sage ich immer: Smart Repair. Hatte ich schon einige Male und wenn wer sein Fach versteht, dann sieht man danach nichts mehr.

ich komme aus der Versicherungsbranche...also Rückstufung hier als Euro Beträge zu nennen ist kappes, da das alles Individuell ist - frag Deinen Versicherer.

Tipp: Die Rechnen i.d.R. die Differenz von 2 Verläufen...Wie wäre der Prämienverlauf bis zur maximalen SF ohne Schaden und wie viel Mehr kostet es den maximalen Rabatt mit Schaden zu erfahren.

Das ist m.E. auch immer etwas Augenwischerei und auch von Tarif zu Tarif unterschiedlich...also lass Dich beraten.

Ich habe 2 Kunden mit Alhambra und Sharan und fahre selber einen Alhambra als Familienwagen. Ein Kunde hat es geschafft 3x (!) in einem Jahr die Schiebetüren zu eliminieren. Jedes mal ein Schaden von 2500 bis 4500 € und man hat ggf. hinterher das Problem, dass die Türe doch nicht sauber läuft bzw. eingestellt ist.

Gibts hier eigentlich was neues?

Vor Ca. 2 Wochen hat jemand mir auf Parkplatz die hintere Schiebetür (Fahrerseite) reingefahren und dann verschwunden. Eine große Delle aber keine Kratzer. Leider keine Zeugen.

 

War ich bei freundlicher und hat mir einen KVA gemacht. Schiebetür muss ausgetauscht und lackiert werden.

 

Kosten: 2500€ netto und wird über Vollkasko abgerechnet. 300€ SB muss ich selber zahlen. Sehr ärgerlich!

 

Auto ist Sharan HIGHLINE erst 2 Jahre alt und hat erst 48000KM.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. VW Sharan- Kratzer und Delle in Fahrer- und Schiebetür, Kosten