ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 1,4 Comfortline - Benzinverbrauch auf AB

VW Polo 1,4 Comfortline - Benzinverbrauch auf AB

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 21. Oktober 2011 um 21:34

hallo

interessiere mich für ein Alltagsauto:

VW Polo 1,4 Comfortline 85 PS ( kein TSI/ 105 PS )

Beworben wird der Bezinverbrauch mit rd. 5 Litern, lt. Hersteller- u. Verkäuferseiten.

Frage: Wie ist der Benzinverbrauch auf der AB, b. e. normalen Reisegeschwindigkeit v. rd. 120 km/h?

Kommt man da mit den 5 Liter hin oder oder verbraucht der Polo merklich mehr Treibstoff. Lese da unterschiedliche Meinungen zu den Verbrauchswerten.

Der Eine sagt so, der Andere wieder so...

Sonst wird es ein Toyota Yaris:D

Danke

ps. hat der 1,4er 85PS-Benzinmotor eine Steuerkette oder Zahnriemen (

nicht der TSI ist gemeint )

Beste Antwort im Thema

Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,5 Litern. Auf der AB bei konstant 120 schwankt der Momentanverbrauch je nach Topographie zwischen 4,5 und 6 Litern.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

also bei 120 haben wir eine Drehzahl von ca: 3000 !

5 Liter ist möglich! Aber dann ohne Klimaautomatik und nur alleine. Mit 5,3l-6,0l (Super kein E10 Scheißdreck :) ) kommst du immerhin. Die 6,0l sind hierbei auch der Höchstdurchschnitt. Ich habe genau diesen und bin sehr zufrieden. 3300km. Naja einen Style.

Er hat eine Steuerkette. PS: Hast du schon den kleinen TSI gesehen (66KW 90PS)? Aber ich denke mit dem normalen Saugmotor bist du noch auf der besseren Seite. Kann nur sagen, der 1,2TSI (86PS) im Audi A1 hat viel mehr verbraucht......

Der VW Polo eine gute entscheidung.

um Verwirrung auszuschließen... der 1.4-er hat keine Steuerkette, sondern Zahnriemen... aber das hatten wir vorher schon festgestellt, die Aussage im letzten Beitrag stimmt nicht, jedoch alle andere Polo-Benziner haben Steuerkette.

Und was die Drehzahl bei 120 angeht... bei 120 bewegst dich über 3000, eher bei 3300, falls von Interesse, hier im Thread findet man für alle verfügbaren Benzin-Motoren Angaben über die Drehzahlen in allen Gängen bei verschiedenen Geschwindigkeiten, nur der neue TSI fehlt noch...

am 23. Oktober 2011 um 7:02

also müsst ihr ja von fast 3600 ausgehen!

Also der 1,4er läuft mit E10 sehr gut und definitiv ohne spürbaren Mehrverbrauch.

Das "Werbeversprechen" mit den 4,7l ist keine Lüge, ist allerdings einem Standardisierten Test unterworfen, bei der die Durchschnittsgeschw. bei 83km/h liegt. Dafür kann VW nichts. Verbrauch bei 120km/h sind ~6l wie schon gesagt.

Zitat:

Original geschrieben von dehesse10

Mit 5,3l-6,0l (Super kein E10 Scheißdreck :) ) kommst du immerhin.

Die Verwendung von E10 hätte sicher keine reproduzierbare Wirkung auf die Momentanverbrauchsanzeige. Den leicht anderen Energiegehalt sieht man da nicht.

(übrigens gabs sogar mal ne Messung, nach der hatten manche Motoren mit E10 minimal mehr Leistung :p - leider finde ich den Link nicht mehr)

und das ist leider auch falsch:

Zitat:

Original geschrieben von dehesse10

Er hat eine Steuerkette

Edit - jetzt hab ichs doch noch gefunden, die Verbrauchs- und Leistungstests vom TÜV Rheinland (s. Anhang).

E10-vergleich-golf-tuev

Zitat:

Original geschrieben von TenRon

also müsst ihr ja von fast 3600 ausgehen!

Bei echten 120 km/h dreht der 1.4 ca. 3450 U/min.

ja da bin ich ja mit 3600 deutlich näher als mit 3000;)

Die Verbrauchsangabe von Toyota für den Yaris wird genauso abweichen wie beim Polo ;)

Da geben sich alle Hersteller nichts.Die Fahrzeuge sind alle für den Verbrauchszyklus optimiert.

Die Realität sieht leider anders aus :mad:

Also ich hab mal irgendwann die Getriebeübersetzung vom 1.4rer rausgesucht. Im 5ten Gang bei 120 km/h dreht der 1.4rer nach Berechnung 3386 mal pro Minute.

Zum Verbrauch bei 120 km/h:

Der liegt bei mir um die 5,8 l/100km +- 0,5 l/100km je nach Anzahl der angeschalteten Verbraucher, Anzahl der Insassen, Wind und Topographie.

Zitat:

Original geschrieben von Fietser82

um Verwirrung auszuschließen... der 1.4-er hat keine Steuerkette, sondern Zahnriemen... aber das hatten wir vorher schon festgestellt, die Aussage im letzten Beitrag stimmt nicht, jedoch alle andere Polo-Benziner haben Steuerkette.

Und was die Drehzahl bei 120 angeht... bei 120 bewegst dich über 3000, eher bei 3300, falls von Interesse, hier im Thread findet man für alle verfügbaren Benzin-Motoren Angaben über die Drehzahlen in allen Gängen bei verschiedenen Geschwindigkeiten, nur der neue TSI fehlt noch...

Der Link zu den Drehzahlen ist im Prinzip gut, wobei ich Getriebewerte bevorzuge. Mich wundert dass beim 1.4 DSG und 1.2 TSI DSG unterschiedliche Werte auftreten, nach meinen Werten haben die DSG-Varianten identische Getriebe!

Die Getriebewerte ersparen die ewigen Diskussionen über Werte nach "Tacho" oder GPS, was teilweise die Abweichungen von 10% erklärt!

Polo 1.4

Gang 1-5: 3,77; 2,09; 1,39; 1,03; 0,81

Achsübersetzung: 3,88

Polo 1.2 TSI 77kW:

Gang 1-6: 3,61; 1,95; 1,28; 1,03; 0,92; 0,74; 0,61

Achsübersetzung: 3,93

 

Polo 1.2 TSI 77kW DSG und 1.4 DSG, zu 99% auch 1.2 TSI 63kW DSG, da exakt gleiche Verbrauchwerte wie 77kW:

Gang 1-7: 3,77; 2,37; 1,58; 1,15; 1,19; 0,98; 0,81

Achsübersetzung: 4,39 (1-4); 3,29 (5-7)

Der Polo 1.2 TSI 63kW wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Übersetzung vom Skoda Fabia mit gleicher Motorisierung haben:

Gang 1-5: 3,769; 1,955; 1,281; 0,927; 0,74

Achsübersetzung: 3,625

(Bis auf 1/10 außerorts identische Verbrauchswerte wie Polo)

 

am 24. Oktober 2011 um 0:09

Zitat:

Original geschrieben von Fietser82

um Verwirrung auszuschließen... der 1.4-er hat keine Steuerkette, sondern Zahnriemen... aber das hatten wir vorher schon festgestellt, die Aussage im letzten Beitrag stimmt nicht, jedoch alle andere Polo-Benziner haben Steuerkette.

Und was die Drehzahl bei 120 angeht... bei 120 bewegst dich über 3000, eher bei 3300, falls von Interesse, hier im Thread findet man für alle verfügbaren Benzin-Motoren Angaben über die Drehzahlen in allen Gängen bei verschiedenen Geschwindigkeiten, nur der neue TSI fehlt noch...

Also ich bin gerade mal mit unserem 60 PS 3 Zyl. im 5. Gang gefahren und habe verschiedene Geschwindigkeiten und die /min festgehalten (lt. Tacho), leider kann man das Digitaltacho nicht erkennen, aber es waren:

 

1.   50 km/h ~ 1300/min ca. 3,4 - 3,8 L/100 km

2. 100 km/h ~ 2600/min ca. 5,2 - 5,6 L/100 km

3. 120 km/h ~ 3170/min ca. 5,8 - 6,4 L/100 km

 

Siehe Fotos:

P1040677
P1040679
P1040678

Hmm.. das finde ich erstaunlich... wenn ich mal die von mir weiter vorne geposteten Werte des 1.4-ers bei Konstantfahrt nehme, und mit ESLIHs Werten des 60ps-3 Zylinders vergleiche, das sich da quasi überhaupt kein Unterschied auftut....

Meine, allgemein ist der 1.4-er hier eigentlich eher als lahm und durstig verschrien, und nu zeigt sich, das bei gleicher Fahrweise, bzw. Geschwindigkeit quasi kein Unterschied existiert... hätte jetzt zuminest einen Vorteil für den 3-Zylinder erwartet, irgendwo im bereich von 0,3 - 0,5 liter, aber wenns ESLIHs MFA nicht grad arg noch oben abweicht, tut sich da gar nichts... tendenziell ist da sogar der 1.4-er noch sparsamer...

@ ESLIH: wie weit weicht bei dir die MFA von der Realität ab...? hast das mal mit deinen Tankrechnungen verglichen..?

am 24. Oktober 2011 um 1:00

Zitat:

Original geschrieben von Fietser82

Hmm.. das finde ich erstaunlich... wenn ich mal die von mir weiter vorne geposteten Werte des 1.4-ers bei Konstantfahrt nehme, und mit ESLIHs Werten des 60ps-3 Zylinders vergleiche, das sich da quasi überhaupt kein Unterschied auftut....

Meine, allgemein ist der 1.4-er hier eigentlich eher als lahm und durstig verschrien, und nu zeigt sich, das bei gleicher Fahrweise, bzw. Geschwindigkeit quasi kein Unterschied existiert... hätte jetzt zuminest einen Vorteil für den 3-Zylinder erwartet, irgendwo im bereich von 0,3 - 0,5 liter, aber wenns ESLIHs MFA nicht grad arg noch oben abweicht, tut sich da gar nichts... tendenziell ist da sogar der 1.4-er noch sparsamer...

@ ESLIH: wie weit weicht bei dir die MFA von der Realität ab...? hast das mal mit deinen Tankrechnungen verglichen..?

Ja, das haben wir gemacht und es waren 0,1 L- 0,2 L/100 km mal + , mal -  vorhanden, also da unser bisheriger Schnitt bei 6,13 lag (ein Ausreißer mit 6,85 und einmal sogar mit 7,26, aber da war er unterwegs vollbesetzt und im Sauerland, also hoch und runter und wer die Nebenstr. kennt weiß wie nervtötend die Ampelstandzeiten sind von Hemer nach Iserlohn) letztes Mal, weil ich ihn geknüppelt habe, was nur geht ist dabei, somit haben wir nun nach 9.085 km und im Schnitt 6,22 L/100 km verbraucht. Da ihn derzeit meine Frau benutzt und ihn immer so 50 % BAB mit >= 130 km/h bewegt (2 Personen) und unsere Landstr. sind immer mit min.. 100 km/h zu befahren und in der Stadt ist´s eben eine Kleinstadt mit 53.000 EW.

Nur zur Info: ob nun allein oder mit 2 Personen unterwegs, das hat auf der Autobahn bei Tempo 120 so gut wie keinen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch - vorausgesetzt, die Strecke ist flach und hat keine Steigungen. Der Luftwiderstand ist hier der entscheidende Faktor!

Als ich zu Zweit und vollgepackt mit meinem Citroen C1 in den Urlaub fuhr, konnte ich keinen Mehrverbrauch feststellen (gleichmäßiges Tempo auf der BAB), als wenn ich alleine unterwegs bin.

Genaue Momentanverbräuche bei bestimmten Geschwindigkeiten zu ermitteln ist so gut wie unmöglich. Gerade bei langsamen Tempo. Es gibt zu viele Ungenauigkeitsfaktoren (Wind, Gefälle und auch der zuckige Gasfuß).

Zitat:

Original geschrieben von Franko1

Genaue Momentanverbräuche bei bestimmten Geschwindigkeiten zu ermitteln ist so gut wie unmöglich. Gerade bei langsamen Tempo. Es gibt zu viele Ungenauigkeitsfaktoren (Wind, Gefälle und auch der zuckige Gasfuß).

und damit ist die Aussagekraft dieses Wertes für mich auch fraglich (außer eine "genormte Vergleichbarkeit", welche ja auch wieder kritisiert wird) und ich weiß nicht, worauf der Themenstarter hinaus will.

Habe heute morgen -auch aufgrund dieses Threads- mal probiert, einen Wert bei 120 abzulesen. Zwischen 4,8 und 7,1 war alles dabei (und da hab ich die offensichtlich garnicht vergleichbaren schon "rausgefiltert" und mich wirklich bemüht, konstant zu fahren und nur die dabei entstehenden Werte zu registrieren) - der real existierende Alltag lässt grüßen :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 1,4 Comfortline - Benzinverbrauch auf AB