ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. VW Passat Alufelgen

VW Passat Alufelgen

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 7. April 2021 um 18:50

Hallo. Ich habe mal eine Frage. Ich fahre einen VW passat bj 2007 2l tdi 170ps. Wollte mir neue gebrauchte alus kaufen. Meine alten haben 215 55 R16 , die neuen haben 235 45 R17 . Darf ich die auf meinen auch rauf machen und fahren? Besten Dank im voraus. Mfg

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ruf mal bei VW an die geben die anhand der Fahrzeug Daten alle moglichkeiten durch. LG

hallo,

dies ist nicht ganz richtig :)

wenn nicht schon im KFZ Brief Teil I eingetragen, das ist deine Zulassung, KFZ Brief Teil II ist der eigentliche KFZ-Schein, benötigt man eine COC Bescheinigung vom Hersteller (EG-Übereinstimmungsbescheinigung) Link: https://...swagen-konzernlogistik.de/.../start.do

das es gehen würde, ist klar, die COC ist aber kostenpflichtig

der andere Weg geht über TÜV/DEKRA, die dann eine Einzelabnahme ausführen

die Preise sind aber überschaubar

ich hänge noch ein Dokument an, das zeigt, das die Reifen auf bestimmte Originalfelgen schon passen

mfg

Man kann alle für dieses Fahrzeug zugelassene Reifen grossen auch auch for free, beim Verkehrsamt erfragen. Wie sich dann die Felgen grosse ergibt ist dann Reifen abhängig und kann beim guten an der Ecke erfragt werden. Z. B. Einpresstiefe.

Themenstarteram 7. April 2021 um 20:06

Danke für eure Antworten. Also ET haben beide 45.

Und Eintragung müsste eigentlich auch keine Problem geben ober??

Themenstarteram 7. April 2021 um 20:13

das sind Rial Alufelgen KBA 48750 grösse 8x17 ET45 ohne Beschädigungen mit Reifen 235 45 17 Fulda durchweg 6mm Dot 13/17 gerade abglaufen und ausgewuchtet, top Zustand

Das ist die Anzeige

Zitat:

@Benjoh schrieb am 7. April 2021 um 19:46:07 Uhr:

Man kann alle für dieses Fahrzeug zugelassene Reifen grossen auch auch for free, beim Verkehrsamt erfragen. Wie sich dann die Felgen grosse ergibt ist dann Reifen abhängig und kann beim guten an der Ecke erfragt werden. Z. B. Einpresstiefe.

das ist nicht das Problem :D

es kann sein, das beim Themenstarter, beim 170 PS Passat, die Reifen und richtige Felgengröße schon längst eingetragen ist, im KFZ Schein Teil I

ich möchte aber nicht herumrätseln, denn wenn nicht, verliert das KFZ seine Betriebserlaubnis

selbst versuche ich es an meinen Passat B7 zu erklären :(

nach einen Unfall, wurde nach der Reparatur, das eigentliche Typenschild, nicht im Gutachten erkannt und so nicht, nach der Reparatur, weder nachgeordert bei VW, noch vom Altteil übertragen!

Es ist nur ein Aufkleber mit der Fahrgestellnummer usw. (Bild hänge ich ein)

es gab auch noch einen Federbruch hinten und hätte so ehe keinen TÜV bekommen

DEKRA-Prüfung nicht bestanden, erheblicher Mangel :confused:

beim beheben des Federbruchs hinten, habe ich über VW dann auch ein neues Typenschild geordert (ca. 104,- EUR), wieder vorgeführt und Alles war OK

zwei Jahre später, hatte ich nicht meine originalen Winterräder drauf, sondern meine Sommerfelgen

der gleiche Prüfer schaut auf diese und fragt bei der Prüfung nach einer ABE

meine Antwort war, sind doch im KFZ-Schein Teil I so eingetragen :p

so habe ich wieder frischen TÜV bekommen, Hintergrund ist, das meine alten Sommerfelgen über eine Einzelabnahme eingetragen wurden, in einer ABE besteht keine Freigabe für einen Passat Variant V3.6

da die Traglast nicht stimmt

mittlerweile habe ich andere zugelassene Sommerfelgen mit ECE

sicherlich meine Erfahrungen...

 

 

 

 

 

Typenschild
Themenstarteram 7. April 2021 um 20:50

Ich guck morgen mal in schein und fahre zu VW und frage mal nach. Die müssten mir das doch sagen können

Zitat:

@Jan1110 schrieb am 7. April 2021 um 20:13:06 Uhr:

das sind Rial Alufelgen KBA 48750 grösse 8x17 ET45 ohne Beschädigungen mit Reifen 235 45 17 Fulda durchweg 6mm Dot 13/17 gerade abglaufen und ausgewuchtet, top Zustand

Das ist die Anzeige

hallo,

über die KBA 48750 sind diese Uneingeschränkt zugelassen, diese ABE musst du nur mitführen :)

wichtig ist, das Kegelbundschrauben statt der originalen Kugelbundschrauben verwendet werden müssen!

mfg

Zitat:

@Jan1110 schrieb am 7. April 2021 um 20:50:56 Uhr:

Ich guck morgen mal in schein und fahre zu VW und frage mal nach. Die müssten mir das doch sagen können

sorry,

ich habe über die KBA-Nr. die ABE gezogen, dort passt Alles

mfg

Themenstarteram 7. April 2021 um 21:14

Also muss ich nur die ABE drucken und mit führen und das reicht??

Und passen tun die auch??

Zitat:

@Jan1110 schrieb am 7. April 2021 um 21:14:26 Uhr:

Also muss ich nur die ABE drucken und mit führen und das reicht??

Und passen tun die auch??

wenn kein Anderer Einwände hat, genau dies habe ich ja geschrieben

es sind jetzt keine Originalfelgen, aber Reifendimension und Felgendimension kann man der ABE für einen Passat Car entnehmen, Car steht für Variant

vergleiche die e1 Nummern mit dienen Passat B6, wenn nicht, Einzelabnahme erforderlich

mfg

Da ich nicht genau weiß, in welchem Thread ich die Frage stellen kann, versuche ich es mal hier. Vlt antwortet ja noch jemand. Lt COC (die beim erstmaligen anfordern bei VW kostenlos ist) darf ich auf meinem 3bg bj 2004 225/45/17 fahren mit Alufelgen mit et37. Nun habe ich welche gefunden allerdings mit et45. Ich weiß, die dürfte ich nicht fahren ?? meine Frage : könnte es da zu Reibungen kommen, da die Felge ja weiter drinnen steht im Radkasten? Möchte mir die Arbeit mit der Montage ersparen, um dies zu testen.

Vlt kann ja jemand helfen. Vielen Dank im voraus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen