ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Vredestein Winterreifen -laute Abrollgeräusche bei Kurvenfahrt

Vredestein Winterreifen -laute Abrollgeräusche bei Kurvenfahrt

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 20. November 2019 um 12:23

Hallo Fangemeinde,

habe seit einer Woche auf meinem 440i Cabrio Winterfelgen BBS 8x18 und den Vredestein Wintrac Pro ind der Größe 225/45/18 montiert bekommen.

Nun habe ich folgendes Problem:

Ab ca. 80 Km/h wird die Rad/Reifenkomination richtig laut. Bis ca. 100 Km/h nimmt diese Geräusch dann stätig zu. Fährt man in eine Kurve werden die Abrollgeräusche noch lauter.

War nochmals beim Reifenhändler der daraufhin die Laufrichtung der Reifen geprüft hat, die Räder nochmals nachgewuchtet und korrkt mit dem richtigen Drehmoment am Fahrzeug montiert. Alles ohne Erfolg.

Hat jemand von euch noch eine Idee an was das liegen kann.

Hab inzwischen richtig Angst das was passieren kann!!!

 

Gruß

Wolfgang

Beste Antwort im Thema

Ich würde schlicht keine Vredestein kaufen:

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Servus, ich würde eine Unwucht vermuten, wäre bei den beschriebenen Geschwindigkeiten typisch. Was anderes fällt mir dazu auch nicht ein. Die Reifengröße passt jedenfalls.

Themenstarteram 20. November 2019 um 19:00

Ist wirklich ganz übel. Am schlimmsten ist wenn man in eine Kurve fährt. Hört sich dann wie ein Panzer an??

Ne Unwucht merkt man doch eher an einem zittern im Lenkrad und im Fahrwerk.

Ich hätte im ersten Augenblick auf die Laufrichtung getippt, die wurde aber schon durch den Reifenhändler ausgeschlossen.

Laute Abrollgeräusche können entweder von nem Sägezahnprofil kommen, was aber bei neuen Reifen unwahrscheinlich ist, oder nem defekten Radlager.

Das wiederum wäre auch unwahrscheinlich, da dein Fahrzeug noch nicht so alt sein dürfte.

Ich geh mal davon aus das die Sommerräder ruhig gelaufen sind.

Sonst fällt mir auch nicht mehr dazu ein.

Um wirklich sicher zu sein das es ausschließlich die Winterräder betrifft, müsste man nochmal auf die Sommerräder zurückwechseln.

Somit könnte man zumindest die mechanischen oder rotierenden Bauteile ausschließen, die an der Rollbewegung beteiligt sind.

Grüße,

Speedy

Radlager defekt?

Recht- und Linkskurve unterschiedlich?

Ich habe jetzt auch Winterräder drauf, Dunlop 4D Runflat. Hören sich schon beim geradeaus Fahren furchtbar laut an im Gegensatz zu den leisen Michelin Pilot Sport im Sommer. Wahnsinnig präsent im Innenraum. Mit 72 dB sind deine Vredestein auch nicht gerade leise. Ich denke das was Du da beschreibst ist völlig normal für neue Winterräder.

Themenstarteram 22. November 2019 um 12:37

Zitat:

@66speedy schrieb am 20. November 2019 um 19:35:42 Uhr:

Ne Unwucht merkt man doch eher an einem zittern im Lenkrad und im Fahrwerk.

Ich hätte im ersten Augenblick auf die Laufrichtung getippt, die wurde aber schon durch den Reifenhändler ausgeschlossen.

Laute Abrollgeräusche können entweder von nem Sägezahnprofil kommen, was aber bei neuen Reifen unwahrscheinlich ist, oder nem defekten Radlager.

Das wiederum wäre auch unwahrscheinlich, da dein Fahrzeug noch nicht so alt sein dürfte.

Ich geh mal davon aus das die Sommerräder ruhig gelaufen sind.

Sonst fällt mir auch nicht mehr dazu ein.

Um wirklich sicher zu sein das es ausschließlich die Winterräder betrifft, müsste man nochmal auf die Sommerräder zurückwechseln.

Somit könnte man zumindest die mechanischen oder rotierenden Bauteile ausschließen, die an der Rollbewegung beteiligt sind.

Grüße,

Speedy

Bis zu der Fahrt beim Reifenhändler ware die Sommerreifen extrem leise ( Goodyear Eagle F1 ).

Nachdem die Winterreifen montiert waren begann der Spaß mit den Winterreifen.

Dann kann's ja fast nur an den Reifen und deren "serienmäßigen" Lautstärke liegen.

Ich denke dann wird's so sein wie @VentusGL das beschreibt.

Hatte ich beim Mini auch schon mal, das ich dachte da ist was im Argen.

Als die Sommerräder dann drauf waren, war wieder Ruhe im Karton.

Grüße,

Speedy

Hoffe es klärt sich noch, woran es liegt.

Manchmal bin ich doch froh, immer auf Runflat Reifen zu setzen. Hier habe ich zumindest die Hoffnung, dass diese mit dem Fahrzeug harmonieren und ich dort auf weniger Probleme stoße.

Vermutlich wurde die Sommer/Winter Umstellung nicht selber gemacht. Sonst würde ich trotzdem noch mal zurück wechseln um Sicherheit zu haben, dass es die Reifen sind.

Ich würde schlicht keine Vredestein kaufen:

Zitat:

@cbr9000 schrieb am 20. November 2019 um 12:23:39 Uhr:

Hallo Fangemeinde,

habe seit einer Woche auf meinem 440i Cabrio Winterfelgen BBS 8x18 und den Vredestein Wintrac Pro ind der Größe 225/45/18 montiert bekommen.

Nun habe ich folgendes Problem:

Ab ca. 80 Km/h wird die Rad/Reifenkomination richtig laut. Bis ca. 100 Km/h nimmt diese Geräusch dann stätig zu. Fährt man in eine Kurve werden die Abrollgeräusche noch lauter.

War nochmals beim Reifenhändler der daraufhin die Laufrichtung der Reifen geprüft hat, die Räder nochmals nachgewuchtet und korrkt mit dem richtigen Drehmoment am Fahrzeug montiert. Alles ohne Erfolg.

Hat jemand von euch noch eine Idee an was das liegen kann.

Hab inzwischen richtig Angst das was passieren kann!!!

 

Gruß

Wolfgang

Hallo,

Leider geht es um Reifenwahl. Ich fahre den F36 im Sommer mit Bridgestone Potenza S001 RFT in 18“ und im Winter die Conti WinterContact TS 830 P RFT in 18“. Die Contis sind viel leiser als die Bridgestones.

Vredestein ist billiger, ist aber kein Premiumreifen.

Jukka

Naja, die Diskussion über den Vredestein wird ihm jetzt auch nicht mehr weiterhelfen.

Er hat sie nun drauf und wird wohl damit leben müssen.

Man könnte mit dem Reifenhändler nochmal reden, das dies nicht akzeptabel ist.

Glaub zwar nicht das der Händler da drauf eingehen wird, aber einen Versuch wäre es evtl. wert.

Außer natürlich man hat den Reifen selber ausgesucht.

Grüße,

Speedy

Kauf Dir einen Michelin und alle Probleme sind behoben, Bridgestone geht aber auch.

ich bin jahrelang Sommer-und Winters Reifen von Vredestein gefahren und war immer sehr zufrieden.

Bis dann beim Sommerreifen das Profil geänderet wurde und der Reifen so bei 50-60 km/h richtig "brummig" war.

Ein ganz unsngenehmer, dumpfer Ton.

Ich bin dann gewechselt und seitdem keine vredestein mehr gefahren.

Aktuell habe ich einen Michelin Winterreifen drauf, da ist alles top.

Niemals würde ich Vredestein Reifen kaufen. Die WiR mögen waren gute Traktionswerte haben und auch sonst nicht schlecht sein; doch sie haben einen gravierende Fehler:

Sie sind zu schwer.

Ein Reifen wiegt durchschnittlich ca. 1 kg mehr als andere gute Markenreifen. Und das ist zu viel.

Die sogenannten ungefederten Massen beeinflussen das Fahrverhalten enorm; besonders auf schlechteren Straßen. Je schwerer desto schlechter !!!

Wer etwas Gutes für gutes Fahrverhalten und auch Fahrkomfort tun will, achtet darauf, dass das Gewicht des Rades so leicht wie möglich ist.

Billlige Felgen tun ein Übriges. Die Unterschiede betragen bei gleicher Größe tlw 2 kg und sogar mehr.

Zusammen mit dem schweren Reifen sind es schon 3 kg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Vredestein Winterreifen -laute Abrollgeräusche bei Kurvenfahrt