ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vorstellung meines 90er Camaro

Vorstellung meines 90er Camaro

Chevrolet
Themenstarteram 19. September 2012 um 18:46

Hallo, hatte damals einen thread geöffnet um nach Rat zu fragen wegen meines "zukünftigen" Camaro..

Habe ihn mir gekauft und möchte ihn nun einmal vorstellen.

Er ist Bj. 90

5.0L Maschine TBI verbaut (er hat die z28 verspoilerung drauf)

5-Gang Schaltgetriebe (vom Vorbesitzer mit Rechnung überholt)

Kaltlaufregler verbaut

LPG-Gasanlage 46l nachgerüstet

rote Lederinnenausstattung

Kerscher KCS

vorne 9x18 225/45 ZR

hinten 10,5x18 285/35 ZR

alles eingetragen im Schein.

Nach dem Kauf war der erste Weg zum freundlichem Opelhändler um die Ecke (Motorsport Kreis) und die Gasanlage wurde neu eingestellt. Nicht dass der Motor mir noch hoch gehen möchte..

Der Wagen wurde nun mal durchgeschaut und ich kam zu dem Fazit:

Der Wagen ist sein Geld Wert gewesen..

Mängel sind noch:

Spurstangenkopf rechts (wenns nicht all zu teuer wird will ich beide Stangen machen)

Umlenkhebel von Lenkung (nicht der des Lenkgetriebes sondern der auf der anderen Seite)

Getriebeöl-check

Motoröl-check mit Ölfilter

Zündkerzen-check

Danach die Spur mal ordentlich einstellen lassen, weil der Sturz vorne locker 2 cm oben rein steht :-O

Daher auch die einseitig abgefahrenen Reifen welche noch gewechselt werden müssen.

wenn dies alles gemacht ist steht er wieder Top da, nichts großes an Rost erkennbar, nur an der Fahrertür und der Heckklappe was jedoch im nicht sichtbaren "innenbereich" liegt und somit keine Probleme da stellen wird.

diese reparaturen werden sobald die teile da sind durchgeführt, neue Reifen drauf und dann zum spur/ Sturz einstellen lassen

sobald oktober rum ist wird er abgemeldet, in trockener garage eingelagert, in dieser zeit werden die Felgen hochglanz poliert, frontspoiler und verdeck-deckel abgebaut und neu lackiert, danach alles zusammengebaut und ab in die winterpause, frühjahr gehts weiter :-)

Hätte da noch paar fragen an die Provis:

wo würdet ihr die oben genannten Teile kaufen? wegen Preis / Leistung usw.

soll ja kein Billigschrott rein, Stahlgruber Trost usw. können bei Amerikanern nicht helfen, muss ich zu Opel oder kann man das am pc übers netz günstiger mit top qualität bestellen?

und weiß jemand zufällig ob es für den 3. gen camaro sowas wie Sturzkorekturschrauben gibt? weil wir keine große Möglichkeit zum Nachstellen bisher gefunden haben..

hier ein paar Bilder von meiner CARMEN :-P

Hoffe sie gefällt und findet Anschluss im Forum

Mit freundlichem Gruß Flo

Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 24. September 2012 um 20:37

ok, idler arm heißt spannrollenarm laut google übersetzer

2 spurstangen sowie die stange, die die beiden spurstangen verbindet laut RA: mittelgelenk

wollte ich neu machen die spurstangen gibt es nur in einzelteilen, also nicht komplett oder habe ich mich verschaut? könnte nochmals jemand schauen?

die frage wegen dem umlenkhebel der lenkung, welches teil muss ich da bestellen?

nennt sich das lenkzwischenhebel?

sollte man gleich noch etwas mitbestellen was man bei der lenkung mitmachen sollte (weil möchte die spur/sturz nur einmal einstellen lassen, nicht in 1/2 jahr noch einmal..)

meiner ist erstzulassung 29.06.1990, soll ich da bei 1991 suchen weil mir das hier gesagt wurde?

MfG

äähhh was hast denn jetzt für en Auto genau? Und EZ is uneerheblich, das Baujahr das Autos ist wichtig. Ebenso die Austattungscodes - RPO genannt.

Du kannst es dir einfach machen und auf gmpartsgiant.com deine Fahrgestellnummer eingeben. Auf der Ergebnisseite müsste er dir dann die passenden Codes mit anzeigen.

Anhand deren wissen wir dann was genau du hast und ob wir vllt etwas beachten müssen.

Dann verlinkst du einfach deinen Warenkorb hier und wir können dann auch was dazu sagen was du da drin hast.

Zitat:

Original geschrieben von falloutboy

Und EZ is uneerheblich, das Baujahr das Autos ist wichtig.

Auch nicht ganz richtig. Das MODELLJAHR ist wichtig. Es kann gut sein, das sein Auto März 1990 gebaut, Juni Erstzugelassen wurde aber dennoch Modelljahr 91 ist!

Aber es ist korrekt das man mit der Vin das richtige MODELLJAHR rausbekommt.

 

Grüßle Chris

Themenstarteram 25. September 2012 um 19:53

also trotz dass ich in englisch nicht schlecht war/bin merke ich dass nur chevy fahren schwierig ist...

bei der vin kommt raus dass es ein 91er ist, also ersatzteile für den 91er besorgen, das weiß ich nu schonmal..

mit dem gm-parts komme ich garnicht klar.. bei rockauto ist es wenigstens bebildert und auf deutsch

also brauche den umlenkhebel der lenkung weiß nur nicht den fachausdruck..

auf dem foto erkennt man ja die spurstange beifahrerseitig und das verölte mittelgelenk

weiß nun jemand wie sich das markierte teil im fachmund schimpft?

Also ich kenne als Ausdruck "Umlenkhebel", "Lenkstockhebel" oder "Lenkzwischenhebel".

Was anderes habe ich noch nicht gehört.

auf deutsch müsste das wohl sowas wie Hilfslenkhebel heißen.

schick mir einfach kurz deine VIN per PM und ich stell dir schnell anhand von ner zeichnung die Sachen bei RA zusammen.

Kann ja nich angehen das jemand so lange an so ner Bestellung rumkrebselt. :D

Bei Raabspeed mal anrufen,

dort gibts immer gute Beratung wenn man was net weiß ;)

07127-9482901

http://www.raabspeed-imports.com/index.php

Besorgen kann er eigentlich alles, auch wenns net gelistet ist.

 

 

 

Das ist nen 91er oder 92er von der Verspoilerung her, die Z28 oder RS Modelle hatten da keinen Unterschied, nur der Heckflügel den der Z28 zumindeste ab 91 hatte (vorher weiß ich nicht genau), unterscheidet sich von der Lippe die der RS hat. Aber die Groundeffekts die deiner hat sind erst ab 91 verbaut worden.

Ist echt ein wunderschönes Auto!

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 13:25

ist ein 91er ;-)

so teile sind nun alle rausgesucht und werden diese woche noch bestellt.

damit die carmen vor winterbeginn noch fertig wird und eingewintert werden kann.

mal ne frage:

welches camaro- handbuch würdet ihr empfehlen? wollt sicherheitshalber bevor ich was bestelle mal nachfragen. MfG

http://www.ebay.de/.../230853510801?...

http://www.ebay.de/.../150805265637?...

http://www.ebay.de/.../261006964241?...

Zitat:

Original geschrieben von Flo 123

welches camaro- handbuch würdet ihr empfehlen?

Wenn dann das GM Shop Manual,

zwischen Haynes und Chilton dürfte wenig unterschied bestehen. Wobei Chilton mehr Zeichnungen enthalten soll und weniger bla bla text.

Aber das kann ich nich sagen, dann ich nur Haynes für meine 3 Autos hab :(

Themenstarteram 14. November 2012 um 20:40

weiß jemand die genauen einstelldaten des 90/91er Camaro 3.gen für die Spur/sturz Werte?

Habe heute neue Reifen bestellt, der Reifenhändler sagte mir ich solle mich schonmal nach den >Einstellwerten für den Sturz schlau machen, weil ich dies im Frühjahr machen lassen will.

Sie kämen da nicht ran hieß es..

weiß jemand die Werte damit ich da nicht doof da stehe?

MfG

Themenstarteram 24. Dezember 2012 um 15:58

also mal nen update.. luftfilter wurde nun mal revidiert,

teilweise flugrost ansatz unter der dichtung vom verdeckkasten wurde komplett entfernt (war nur flugrost aber dieser wurde gleich ausgemerzt)

endrohre sowie der gesamte wagen wurde mal poliert.

neue reifen rundum sind rauf gekommen sowie die felgen poliert, ist aber noch nicht so 100% glänzend, werde sie nächste saison wahrscheinlich mal zu nem aufbereiter bringen.

bin nun auf der suche nach passenden doorboards, evtl. baue ich sie dann doch selbst.

desweiteren habe ich die "schäbigen" originalen stoff sonnenblenden mal zerlegt.

werde diese mit leder beziehen, muss nur noch passendes dünnes bezugsleder finden.

die ersatzteile zwecks lenkung usw werden dann im frühjahr gewechselt.

kurz vor der saison ;-)

kann mir jemand die besagten sturz/spur einstelldaten nennen? da der reifenhändler diese nicht hat..?

wäre sehr hilfreich, da in dem handbuch auch nix zutreffendes zu finden war.

des weiteren ist die carmen nun ertmal eingetütet, um sie zu schützen :-)

Themenstarteram 9. März 2013 um 18:24

sooo... winterpause rum,

innenraum ist nun komplett ausgebaut, teppich wurde komplett gereinigt.

nächste woche wird die leder innenausstattung komplett professionell gereinigt und gepflegt.

hab mich an die musikinnenausbau- geschichte nun ran gemacht.

vorne kommen jeweils 2 lautsprecher in doorboards, 1x mitteltöner, 1x kickbass-tieftöner, amaturenbrett kommen hochtöner rein

hinten auch 2 lautsprecher.

 

die kabel werden nächste woche dann komplett verlegt, türverkleidungen sind nun schon vorbereitet, muss nur noch das mdf mit leder beziehen.

achja: die sonnenblenden wurden nun auch von mir mit leder bezogen, das originale pappe/stoff teil war ja nicht so der bringer....

weitere bilder folgen die tage.

Themenstarteram 29. März 2013 um 12:57

soooo... UPDATE

alle kabel der musik sind verlegt

Endstufe ist verbaut und angeschlossen

Doorboards sind mit Burgund-farbenen leder bezogen, natürlich passend zum Innenraum ;-)

die komplette Lederinnenaustattung wurde nun komplett aufbereitet.

das leder wurde grundgereinigt, schadstellen wurden mit flüssigleder aufgefüllt/ausgebessert.

danach das leder nachgetönt/nachgefärbt und zu guter letzt versiegelt und wieder geschmeidig gemacht.

ich muss sagen obwohl es an den beiden vorderen sitzen eine heiden arbeit ist lohnt es sich alle mal!

man glaubt garnicht wieviel dreck da drauf hängt...

der Teppich wurde im gleichen zug auch komplett gereinigt da es leicht nach Vorbesitzer gemüpfelt hat.

Innenraum ist nun größtenteils wieder eingebaut.

nächste Woche werden die Türen innen mit alubutyl gedämmt, dann kommen die türpappen mit doorboards ran, Lautsprecher werden eingebaut und angeschlossen und alles eingestellt, dann ist der Innenraum vorerst fertig, (nächste umbauten sind jedoch für kommenden herbst/winter schon in Planung)

die teile bei rockauto sind nun auch endlich bestellt, dann werden alle teile der Lenkung (spurstangenköpfe usw.) ausgetaucht, Ölwanne neu und hier und da Kleinigkeiten die arbeit machen werden erledigt, spur/sturz neu einstellen lassen und dann ist nur noch fahren angesagt..

mich kribbelt es schon in den fingern und im rechten fuß :-P

wow, verdammt klasse.

Hmm könntest en bissel detailierter erzählen wie du die Sitze sauber, repariert und gepflegt hast?

Denn das Thema ist auch ne Dauerbaustelle bei meinem Alero, dank des Vorbesitzers.

(Zum Glück sieht der Camaro gut aus von innen) - Lustigerweise is meiner von Innen auch rot, aber außen weiß ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vorstellung meines 90er Camaro