ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vorstellung 1977 Chrysler New Yorker 440

Vorstellung 1977 Chrysler New Yorker 440

Themenstarteram 22. Juli 2017 um 11:01

Ich bin ein Riesen Fan der 70er Jahre Dickschiffe. 2 Lincolns und 2 Cadillacs habe ich schon.

Nun bin ich dummerweise Mitglied in einer facebook-Gruppe "1970s Great American Landyacht" und da war im März ein Link zu einem craigslist Angebot "1977 Chrysler New Yorker" für $ 3500.

 

Die fb-Mitglieder schwärmten "Wow, what a fantastic car for so little money, if I only had 3500 Dollars, if I only had the space"

 

Davon habe ich mich anfixen lassen und nahm mit dem Verkäufer im Staate Washington Kontakt auf. Für diesen Staat im Nordwesten der USA gilt eine generelle Rostwarnung, da es dort viel regnet und im Winter viel schneit.

 

Ich ließ mir Videos und Detailbilder schicken – und siehe da – keinerlei Rost oben herum und wunderbares Interieur. Am Preis ließ sich nix mehr machen – also mussten 3500 Dollar dorthin geschickt werden.

 

Das war schon das erste Problem – der Typ hatte ein Konto bei einer Dorfbank, die keine Zahlungen aus dem Ausland annehmen kann. Er hat also extra ein neues Konto bei einer anderen Bank eröffnet.

 

Etwa 1 Woche später holte Rinkens den Wagen ab – und begann das Warten.

 

Vor 4 Wochen kam der Wagen nun an – und optisch war ich erst mal recht zufrieden. Leider sprang er nicht an – Tank leer – und Batterie tiefenentladen. Der Lkw-Fahrer ließ sich zum Glück drauf ein, den Wagen ohne Servolenkung und Bremskraftverstärker in die TG rollen zu lassen.

Anbei die Bilder, die ich vom Verkäufer bekam.

Img-1505
Img-1506
Img-1507
+2
Beste Antwort im Thema

Bei der Menge Metall kommt es zu Abweichungen, je nach Temperatur dehnt er sich aus oder ist kürzer. ;)

Gruß SCOPE

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 22. Juli 2017 um 11:04

Erste Eindrücke:

Springt super an (Anlasser alledings defekt, getauscht), schaltet schön, läuft ruhig aber blubbert trotzdem schön.

Master brake cylinder hinüber (auch schon getauscht), Scheibenwuscher versagte nach einem kurzen Einsatz (muss noch gemacht werden).

Ansonsten ein paar harmlose Sachen (Getriebe und Differtial schwitzen)

und am wichtigsten: Überhaipt kein Rost, auch nicht unten (obwohl das beim Staat Washingtoin zu erwarten gewesen wäre)

Themenstarteram 22. Juli 2017 um 11:07

Noch ein paaar Bilder

Die AHK ist ein Witz - festgeschraubt an Querträger und Stoßstange - gleich abgebaut.

Er kam ihne White walls - das habe ich gleich geändert

Img-3555
Themenstarteram 22. Juli 2017 um 11:10

Noch 2 Bilder

Img-3826
Img-3846

Glückwunsch zum neuen Wagen! Schönes Teil. Bin auch ein Fan der 70er Dickschiffe, vor allem als 4Door Hardtop Sedan. Glaube da hast du einen richtig guten Fang gemacht.

Mir würden auch noch einige Modelle der 70er gefallen, aber der Platz is mittlerweile voll, siehe Signatur....

In diesem Sinne allseits gute Fahrt, keep on cruising!

Gruß

Olli

Leider schreibst du nichts über die Laufleistung.

1976 wurde bei Chrysler das Lean Burn System eingeführt, eine der größten Fehlentscheidungen Chryslers.

https://www.hemmings.com/.../3728501.html

Vor ca. 2 Jahren hätte ich einen 1977 Chrysler New Yorker Brougham bekommen können - Europa Modell,

Zustand wie im show room, ca. 20 000 km, VB 8000 €.

Es war Liebe auf den ersten Blick und ich war kurz davor alles klar zu machen.

Aber dann stieß ich auf das Horrorwort "Lean Burn System".

Jetzt war mir klar, warum der Preis so niedrig war.

Ich wünsche dir viel Glück mit deinem Chrysler.

Themenstarteram 22. Juli 2017 um 22:56

105.000 meilen

ja, diesen Aufkleber auf dem Luftfilter habe ich auch gelesen. Näheres zu demnThema kann ich nicht sagen.

Schönes Auto anyway. Aber warum White walls weg?

Hallo Alfred,

mein Fleetwood 75 kam auch aus Washington ohne Rost. Es kommt wohl eher darauf an,ob Salz gestreut wird. Für 105k miles ist der Preis angemessen aber kein Schnäppchen. Den Benzinfilter solltest Du auf jeden Fall wechseln und eventuelle Gummileitungen am Tank ebenso. Keilriemen zur Sicherheit auch. Du bist mutig.

Beste Grüße !

Jorg

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung.

Am Freitag wurde so ein New Yorker ( karamellfarben, 1976) bei Mecum für 4600 Dollar versteigert. Der sah ebenfalls noch ziemlich gut aus, nach dem was man auf den Auktionsbildern und dem Livestream von der Show aus Denver sehen konnte. Allerdings kommt bei der Auktion ja noch die Bieterregistriergebühr und der Auktionsaufschlag von 10% dazu.

Img-4839
Img-4837
Img-4838
Themenstarteram 23. Juli 2017 um 10:33

Zitat:

@Creeper45 schrieb am 22. Juli 2017 um 23:19:07 Uhr:

Schönes Auto anyway. Aber warum White walls weg?

Der Vorbesitzer hatte Reifen ohne Weiß Wand montiert. Die habe ich runtergemacht und jetzt wieder WeißWandReifen drauf gemacht

Hätte ich übrigens abzugeben. Baujahr November 2016

Ein schöner Wagen, Gratulation hierzu! Wie ich sehe auch schon in D angemeldet, gab's beim TÜV irgendwelche Probleme? Hier in Ro ist ja das Dauerärgernis das bestehen auf gelbe Blinker hinten...

 

Darf ich, gerne auch per Nachricht, Details zur Verschiffung erfahren? Wir haben für nächstes Jahr einen mehrwöchigen USA Urlaub geplant und da kann es durchaus sein, dass wir uns etwas mitbringen wollen :)

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 11:30

Bezüglich rote Blinker hinten ist der Starnberger TÜV ganz entspannt. Du kannst ja auch in Starnberg zum Tüv gehen, wenn du das Auto dann in Rosenheim anmelden willst.

Verschiffung ist kein Geheimnis: das lief über Rinkens Land Transport von Kelso, Washington nach Los Angeles 500 $ Seetransport von dort nach Rotterdam 1200 $

Zitat:

@autoalfred schrieb am 23. Juli 2017 um 10:33:45 Uhr:

Zitat:

@Creeper45 schrieb am 22. Juli 2017 um 23:19:07 Uhr:

Schönes Auto anyway. Aber warum White walls weg?

Der Vorbesitzer hatte Reifen ohne Weiß Wand montiert. Die habe ich runtergemacht und jetzt wieder WeißWandReifen drauf gemacht

Hätte ich übrigens abzugeben. Baujahr November 2016

Ach so, dann hab ichs falschrum gelesen. Tja, auf meinen Civic passen die nicht ;)

@Autoalfred: Vor Baujahr 1980 hat der Tüv nix gegen rote Blinker, so heißt es.

Andererseits wenns baulich nicht anders geht (87er Caprice zum Bleistift) dann kann mann Glück haben.

Denn die weißen Leuchten sind zu mittig, um Blinker draus zu machen. Recht so!

Themenstarteram 3. August 2017 um 17:21

Heute war er beim Aufbereiter... Lack und Chrom glänzen jetzt wunderbar... bin sehr zufrieden.

Statt Blauwandreifen hat er nun auch echte Weißwandreifen.

Nyb1
Nyb2
Nyb3
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vorstellung 1977 Chrysler New Yorker 440