ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Vorher schmutzig - dann Swizöl - nun Kratzer

Vorher schmutzig - dann Swizöl - nun Kratzer

Themenstarteram 30. Juni 2008 um 13:33

Hallo zusammen,

ich hoffe einer der Polier-Freaks hier im Forum kann mir helfen.

Ich habe am Wochende mein Auto (6 Mon. alt) mit Swizöl behandelt (waschen - normales Cleaner Fluid - Saphirwachs).

Im Abendlicht [ja, das Ganze hat etwas länger gedauert ;-)] war der Glanz perfekt. Am nächsten Tag bei vollem Sonnenschein habe ich dann den Lack genauer inspiziert und Milliarden kleiner Kratzer (nur sichtbar - nicht zu spüren) entdeckt, die sich nach meiner Vermutung sehr gut mit den Wischbewegungen beim Entfernen des Cleaners zusammenbringen lassen. Ich habe nach der kompetenten Beratung bei Swizöl (ernst gemeint) extra weiche Handtücher zum Entfernen des Cleaners bzw. der Wachsschicht (danach Micropolish-Tuch) genommen.

Kann mir jemand sagen, ob meine Vermutung richtig ist, dass es an den Handtüchern lag. Hat jemand Erfahrung damit, ob diese Microkratzer bei der nächsten Behandlung (nur normales Cleaner Fluid, kein medium oder mehr) wieder weggehen, wenn ich dann ausschließlich mit Microfaser-Tüchern arbeite???

Vielen Dank,

Uwe

Ähnliche Themen
16 Antworten

nehme ich doch mal an, normale Handtücher sind einfach nicht geeignet und zu hart und bei schwarzen Autos sieht man eben alles.

Ich würde den Lack das nächstemal polieren, ich kann die aristoclass premium lackpolitur empfehlen, damit sollte man die Kratzer zum größten Teil wieder wegbekommen, anschließend natürlich wieder versiegeln.

Zum abtrocknen nehm ich das Tuch hier http://www.petzoldts.info/.../...oclass-Premium-Trockentuch-p-868.html

zum auspolieren nehm ich das hier http://www.petzoldts.info/info/Poliertuch-Superweich-p-747.html

Was natürlich auch wichtig ist, ist der Schwamm (http://www.petzoldts.info/info/Poliertuch-Superweich-p-747.html), alles nicht ganz billig aber sehr langlebig und bei schwarz einfach ein muss

@ lh_pilot

Der 2. und der 3. Link sind gleich....

ups, ich verwende den Schwamm hier http://www.petzoldts.info/.../...lass-Premium-Wasch-Schwamm-p-867.html

Hallo,

grundsätzlich kann ich bestätigen, dass Microfasertücher durchaus Kratzer verursachen können. Zum Entfernen dieser Kratzer empfehle ich eine Schleifpaste, die in etwa Kratzer eines 2500er bis 3000er Schleifpapieres entfernen können (gibts z.B. bei der Firma Koch Chemie).

Eigentlich sollte jeder zum Pflegen seines "besten Stückes" das verwenden, was einem selbst am besten gefällt. Nicht zu verachten sind aber die 100% Frottee Tücher, die man zwar nicht für kleines Geld, aber trotzdem relativ günstig bekommt.

Petzold´s Produkte sind auch sehr gut, aber etwas kostenintesiver. Kommt immer darauf an, wie viel Geld man bereit ist zu investieren.

 

Greets

 

Zitat:

Original geschrieben von Parkinson

Hallo,

grundsätzlich kann ich bestätigen, dass Microfasertücher durchaus Kratzer verursachen können. Zum Entfernen dieser Kratzer empfehle ich eine Schleifpaste, die in etwa Kratzer eines 2500er bis 3000er Schleifpapieres entfernen können (gibts z.B. bei der Firma Koch Chemie).

Eigentlich sollte jeder zum Pflegen seines "besten Stückes" das verwenden, was einem selbst am besten gefällt. Nicht zu verachten sind aber die 100% Frottee Tücher, die man zwar nicht für kleines Geld, aber trotzdem relativ günstig bekommt.

Petzold´s Produkte sind auch sehr gut, aber etwas kostenintesiver. Kommt immer darauf an, wie viel Geld man bereit ist zu investieren.

Greets

Kratzer sicher, aber nicht über den ganzen Lack.

Vorrausgesetzt man benutzt hochwertige.

Zitat:

Original geschrieben von Parkinson

 

grundsätzlich kann ich bestätigen, dass Microfasertücher durchaus Kratzer verursachen können. Nicht zu verachten sind aber die 100% Frottee Tücher, die man zwar nicht für kleines Geld, aber trotzdem relativ günstig bekommt.

Petzold´s Produkte sind auch sehr gut, aber etwas kostenintesiver. Kommt immer darauf an, wie viel Geld man bereit ist zu investieren.

les mal genau, er vermutet, dass es die Handtücher waren und das vermute ich auch. Spezielle Microfaserpolier oder Trockentücher sind die beste und schonenste Methode um das Auto zu trocknen bzw. zum auspolieren.

Ich kann natürlich keine Haushaltstücher nehmen oder ähnliche Scherze mit denen man sonst Fließen im Haus putzt, da sollte man nie am falschen ende sparen, leider gibts genügend Leute die ihren Lack mit alten Unterhosen, Unterhemden, alten Handtüchern usw. quälen, also alles nur verschlimmbessern, da kann man sich das wachsen bzw. versiegeln gleich ganz sparen.

Nachdems jetzt schon zu spät ist würde ich die aristoclass premium lackpolitur empfehlen und anschließend wieder versiegeln, diesmal aber mit richtigen Tüchern.

Ja, Kratzer können durch die Handtücher reinkommen.

Bereits ein weiches Flanelltuch beim Auftragen einer Versiegelung kann beim entsprechenden Druck bereits Spuren im Lack hinterlassen, wie ich auch schon erfahren durfte. Aber es könnte auch sein, dass du einfach nicht mit sauberen Tüchern gearbeitet hast.

Verwende das nächste mal ein Vileda Trockentuch zum Vortrocknen und dann das Wassermagnet Trockentuch von Meguiars zum Trocknen.

Zum auftragen des Wachses die Sonax Viskoseschwämme, die beim Wachs dabei sind, oder die Schwämme von Petzoldts. Zum Auspolieren nehme ich die Microfaser-Tücher GRÜN von B2000. (www.b2000.at).

Synthie

Zitat:

Original geschrieben von NochfahreichBMW

Hallo zusammen,

ich hoffe einer der Polier-Freaks hier im Forum kann mir helfen.

Ich habe am Wochende mein Auto (6 Mon. alt) mit Swizöl behandelt (waschen - normales Cleaner Fluid - Saphirwachs).

Im Abendlicht [ja, das Ganze hat etwas länger gedauert ;-)] war der Glanz perfekt. Am nächsten Tag bei vollem Sonnenschein habe ich dann den Lack genauer inspiziert und Milliarden kleiner Kratzer (nur sichtbar - nicht zu spüren) entdeckt, die sich nach meiner Vermutung sehr gut mit den Wischbewegungen beim Entfernen des Cleaners zusammenbringen lassen. Ich habe nach der kompetenten Beratung bei Swizöl (ernst gemeint) extra weiche Handtücher zum Entfernen des Cleaners bzw. der Wachsschicht (danach Micropolish-Tuch) genommen.

Kann mir jemand sagen, ob meine Vermutung richtig ist, dass es an den Handtüchern lag. Hat jemand Erfahrung damit, ob diese Microkratzer bei der nächsten Behandlung (nur normales Cleaner Fluid, kein medium oder mehr) wieder weggehen, wenn ich dann ausschließlich mit Microfaser-Tüchern arbeite???

Vielen Dank,

Uwe

DU hast so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann...

6 Monate als heisst 6 Monate Umwelteinflüsse die du NICHT mit dem Cleaner Fluid alleine runterholst... Die Handtücher von Swizöl sind TOP. Hersteller ist ja Möve!

Fakre ist aber, die Kratzter warne vorher schon drin und der Cleaner Fluid holt dir sowas nicht raus... Hier muss eine Maschine dazugenommen werden und ne gute Politur, kannst gern 3M nehmen oder eben die beiden Swizöl Cleaner Fluid Medium und Strong..

Also kannst du alles von vorne machen, besorg dir folgendes und geh danach SO vor...

1) Wenn du eine Schaumgun hast, BENUTZ SIE! Lass den Schaum 5 Minuten wirken und sprüh den Wagen wieder mit Wasser ab.

2) Wagen mit Swizöl CarBath waschen, hierzu natürlich 2 der weisen Swizöl Tücher!

3 Abtrocknen mit einem GUTEN Tuch. Klick

4) Knete dne ganzen Wagen mit der Swizöl knete und dem Quick Finsih als Gleitmittal ab

5) Wasch den Wagen erneut

6) Trockne ihn erneut ab

7) Hol die Maschine raus und polier, natürliuch IM SCHATTEN, unter einem Flutstrahler den lack solange bis die Kratzer raus sind

8) Cleaner Fluid

9) Wax

10 Fertig

ALLES andere ist nichts halbes und nix ganzes!

 

Kleiner Tip. Den Cleaner fluid bekommt du am besten ab mit dem schwarzen Swizöl Tuch und dem Monster Fluffy. Erst grob mit dem Swizöl Tuch drüber und wenden. Dann das FInish mit dem Monster Fluffy.

Daselbe beim Wax ;)

Der Ansatz, Swizöl zu benutzen ist SEHR GUT, nur ohne Vorarbeit, und die MUSS PERFEKT sein, hilft auch das teueste Zeug nix ;)

Wenn du Kompetenten Rat brauchst, bnesuch uns mal Klick

Er hätte auch ein handelsübliches Sonax Polish & Wax 2 genommen, mit dem man als Konsument einfach nichts falsch machen kann und des Ergebnis auch dementsprechend zufriedenstellend ist.

Will hier keinen Krieg der Pflegeprodukte anfangen, ist nur meine Meinung.

Synthie

Zitat:

Original geschrieben von Synthie

Er hätte auch ein handelsübliches Sonax Polish & Wax 2 genommen, mit dem man als Konsument einfach nichts falsch machen kann und des Ergebnis auch dementsprechend zufriedenstellend ist.

Will hier keinen Krieg der Pflegeprodukte anfangen, ist nur meine Meinung.

Synthie

Ja das sagen immer die die nix anderen kennen und für die Sonax schon die Premiumliga ist :D

Da muss ich dich entäuschen, bei Swizöl kann man ohne zwinkern sage HIGH END! besser gehts nicht, bei Sonax eher weniger ;)

@Audi_Fan1906

Klar, man sieht ja wie super gut der Thread-Eröffnen mit dem High-End-Zeug umgegangen ist. Tja, und hinterher hat er mehr Stress als zuvor.

Komisch, dass es solche Threads hier nur von Leute eröffnet werden, die diese super-guten "High-End-Produkte" (falsch) verwenden.

Aber lassen wir das, du hast eben nicht gecheckt, um was es bei meinem Posting ging.

Synthie

Zitat:

Original geschrieben von Synthie

@Audi_Fan1906

Klar, man sieht ja wie super gut der Thread-Eröffnen mit dem High-End-Zeug umgegangen ist. Tja, und hinterher hat er mehr Stress als zuvor.

Komisch, dass es solche Threads hier nur von Leute eröffnet werden, die diese super-guten "High-End-Produkte" (falsch) verwenden.

Aber lassen wir das, du hast eben nicht gecheckt, um was es bei meinem Posting ging.

Synthie

DOch doch, das hab ich sehr wohl kapiert. nur ist es nunmal eben so das sich KAUM einer, die Profis mal ausgenommen, an das halten was der Hersteller sagt und vorgibt.

Der Theardsteller macht auch nicht den EIndruck als wüsste es was er tue denn sonst wüürde sowas nicht passieren.

Man kann SOVIEL falsch machen bei der Fahrzeugaufbereitung und er hat wohl einiges falsch gemacht :D

Aber du hast recht, hier hätte anhand fehlender Künste auch Sonax gereicht, da wäre der Verlust kleiner gewesen :D

Zitat:

Aber du hast recht, hier hätte anhand fehlender Künste auch Sonax gereicht, da wäre der Verlust kleiner gewesen

GENAU das wollte ich sagen und er wäre damit wohl auch zufriedener gewesen.

Ich bringe da immer das Beispiel mit dem Espresso. Ich kann mir einen Espresso wie ein Profi (frisch mahlen, rein in den Siebträger, etc....) machen - natürlich mit dem entsprechenden Auwand und Know-how, oder doch lieber mit einem Saeco Vollautomaten.

Da man bei einem Vollautomaten eigentlich nichts falsch machen kann, würde ihm wahrscheinlich auch der Espresso besser schmecken.

Synthie

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 14:46

Zitat:

Original geschrieben von Audi_Fan1906

Zitat:

Original geschrieben von NochfahreichBMW

Hallo zusammen,

ich hoffe einer der Polier-Freaks hier im Forum kann mir helfen.

Ich habe am Wochende mein Auto (6 Mon. alt) mit Swizöl behandelt (waschen - normales Cleaner Fluid - Saphirwachs).

Im Abendlicht [ja, das Ganze hat etwas länger gedauert ;-)] war der Glanz perfekt. Am nächsten Tag bei vollem Sonnenschein habe ich dann den Lack genauer inspiziert und Milliarden kleiner Kratzer (nur sichtbar - nicht zu spüren) entdeckt, die sich nach meiner Vermutung sehr gut mit den Wischbewegungen beim Entfernen des Cleaners zusammenbringen lassen. Ich habe nach der kompetenten Beratung bei Swizöl (ernst gemeint) extra weiche Handtücher zum Entfernen des Cleaners bzw. der Wachsschicht (danach Micropolish-Tuch) genommen.

Kann mir jemand sagen, ob meine Vermutung richtig ist, dass es an den Handtüchern lag. Hat jemand Erfahrung damit, ob diese Microkratzer bei der nächsten Behandlung (nur normales Cleaner Fluid, kein medium oder mehr) wieder weggehen, wenn ich dann ausschließlich mit Microfaser-Tüchern arbeite???

Vielen Dank,

Uwe

DU hast so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann...

6 Monate als heisst 6 Monate Umwelteinflüsse die du NICHT mit dem Cleaner Fluid alleine runterholst... Die Handtücher von Swizöl sind TOP. Hersteller ist ja Möve!

Fakre ist aber, die Kratzter warne vorher schon drin und der Cleaner Fluid holt dir sowas nicht raus... Hier muss eine Maschine dazugenommen werden und ne gute Politur, kannst gern 3M nehmen oder eben die beiden Swizöl Cleaner Fluid Medium und Strong..

Also kannst du alles von vorne machen, besorg dir folgendes und geh danach SO vor...

1) Wenn du eine Schaumgun hast, BENUTZ SIE! Lass den Schaum 5 Minuten wirken und sprüh den Wagen wieder mit Wasser ab.

2) Wagen mit Swizöl CarBath waschen, hierzu natürlich 2 der weisen Swizöl Tücher!

3 Abtrocknen mit einem GUTEN Tuch. Klick

4) Knete dne ganzen Wagen mit der Swizöl knete und dem Quick Finsih als Gleitmittal ab

5) Wasch den Wagen erneut

6) Trockne ihn erneut ab

7) Hol die Maschine raus und polier, natürliuch IM SCHATTEN, unter einem Flutstrahler den lack solange bis die Kratzer raus sind

8) Cleaner Fluid

9) Wax

10 Fertig

ALLES andere ist nichts halbes und nix ganzes!

 

Kleiner Tip. Den Cleaner fluid bekommt du am besten ab mit dem schwarzen Swizöl Tuch und dem Monster Fluffy. Erst grob mit dem Swizöl Tuch drüber und wenden. Dann das FInish mit dem Monster Fluffy.

Daselbe beim Wax ;)

Der Ansatz, Swizöl zu benutzen ist SEHR GUT, nur ohne Vorarbeit, und die MUSS PERFEKT sein, hilft auch das teueste Zeug nix ;)

Wenn du Kompetenten Rat brauchst, bnesuch uns mal Klick

Hi Audi_Fan,

danke für den Link und die ausführliche Anleitung!

Leider bekomme ich es nicht auf ein Foto, aber: Wenn ich mir meinen Kofferraumdeckel anschaue, sehe ich ganz deutlich etwa 10 cam breite Bahnen mit Haarkratzern, schön parallel und jeweils am Beginn und am Ende der "Bahnen" leicht konvex. Ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen, dass diese Kratzer nicht vorher im Lack waren, sondern tatsächlich aufgrund des Abreibens des Clearners oder des Wachses beruhen.

Oder kann sowas gar nicht sein, weil Kratzer vom Cleaner/Wachs entfernen dann zwingend durch die Hochglanzpolitur wegegangen wären???

Tut mir leid, dass ich da so stur erscheine - aber dieser Lack treibt mich moch in den Wahnsinn.

Vg,

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Vorher schmutzig - dann Swizöl - nun Kratzer