ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Vorauszahlung bei Autokauf über HN GmbH

Vorauszahlung bei Autokauf über HN GmbH

VW Tiguan
Themenstarteram 16. April 2021 um 17:54

Ich lese mit großem Interesse die Beiträge zur Vorauszahlung. Hat denn irgend jemand eine positive Erfahrung mit dieser Zahlungsweise bei HN gemacht?

Ich werde mein Auto in Wolfsburg abholen und vorher Fahrzeugbrief und Kennzeichen erhalten. Erst nach Erhalt wurde mir eingeräumt zu überweisen. Wem geht es genauso? Bekomme ich eine Entscheidungshilfe?

Danke im Voraus für eure Antworten

Ähnliche Themen
28 Antworten

Wer oder was ist HN?!? Und was genau möchtest Du jetzt wissen, ob eine Vorabüberweisung gut ist...?

Ein Kfz Vermittler

Zahlst du den Kaufpreis an den Vermittler oder das ausliefernde Autohaus?

Wir haben vor zwei Monaten einen Ford-Neuwagwen bei einem Ford-Händler gekauft. Dort lief es auch so ab: Kaufvertrag per Mail, Händler schickt Papiere zu, wir lassen Auto zu, vor Abholung des Autos haben wir überwiesen, so dass das Geld bei Abholung da war. Alternativ wäre Barzahlung bei Abholung möglich gewesen.

An ein Autohaus würd eich per Überweisung zahlen (möglichst kurze Zeitspanne zwischen Überweisung und Abholung und auch nur, wenn ich vorher die Papiere habe). An einen Vermittler würde ich nichts vorab überweisen.

Ich kann nur von meinen positiven Erfahrungen berichten: Nach Prüfung des Firmengeflecht's habe ich den Neuwagen in HU per Vorabüberweisung bezahlt und 6 Wochen später abgeholt.

Themenstarteram 17. April 2021 um 10:44

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 16. April 2021 um 19:32:52 Uhr:

Wer oder was ist HN?!? Und was genau möchtest Du jetzt wissen, ob eine Vorabüberweisung gut ist...?

Hallo

Ja ,genau ich würde gerne wissen ob das Angebot von HN GmbH welches wohl ein Vermittler mit Autohausanschlulß ist, seriös ist, Risiko ist ja immer dabei, weil der Wagen 6 Monate auf das Autohaus läuft.

Du mußt vor allem mal sämtliche Informationen auf den Tisch legen, damit man dir was raten kann.

Jetzt schreibst du, dass der Wagen 6 Monate auf den Händler läuft, davon war vorher keine Rede. Da klang es so, als wäre es ein Vermittler, der das Auto halt nur vermittelt.

Zitat:

@Bruderkarl schrieb am 16. April 2021 um 17:54:41 Uhr:

Erst nach Erhalt wurde mir eingeräumt zu überweisen.

Von wem (eingeräumt) an wen (zu überweisen)? :confused:

am 17. April 2021 um 12:05

Zitat:

@Veteranenfreund23 schrieb am 17. April 2021 um 06:13:06 Uhr:

...per Vorabüberweisung bezahlt und 6 Wochen später abgeholt.

Wow, das wäre ein Geschäftsmodell, 6 Wochen lang Geld von potentiellen Autokäufern einsammeln... und dann schnell ab mitm Geldkoffer unterm Arm in irgendein idylisches Nest nach Südamerika.

Oder die Methode um hier in D weiter residieren zu können... Kohle über irgendwelche Kanäle, Fehlkäufe, Fehlinvestitionen z.B. ins Eigentum von Frauchen oder irgendjemand anderen, dem man vertrauen kann überführen und den Laden anschließend per Insolvenz an die Wand gefahren... und schon nach 6 Jahren Wohlverhaltensphase kann man sogar wieder auf eigenen Namen auf High-Life machen...

PS: https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/

Themenstarteram 17. April 2021 um 12:40

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 17. April 2021 um 11:54:10 Uhr:

Zitat:

@Bruderkarl schrieb am 16. April 2021 um 17:54:41 Uhr:

Erst nach Erhalt wurde mir eingeräumt zu überweisen.

Von wem (eingeräumt) an wen (zu überweisen)? :confused:

Eingeräumt wurde es von diesem "Händler"HN GmbH der durch Mein Auto,de an mich vermittelt wurde.

Auch die Überweisung geht an die HN GmbH

Gast356, dass Insolvenzrecht D gilt sicherlich in HU.

Die eingehende Firmengeflechtsprüfung und HU hast Du bewusst beim Zitat weg gelassen? Was sollte Dein Post jetzt?

Gibt es Neuigkeiten zu HN? Habe auch Interesse?

HN ist kein Vermittler, sondern eine Autovermietung, auf deren Namen der zu sehr guten Konditionen erworbene Neuwagen für 6 Monate zugelassen werden muss. Deshalb bekommt das Auto nur für ein Jahr TÜV und man hat den ersten Haltereintrag einer Autovermietung im Brief stehen. Versüßt wird das durch einen Nachlass von über 20% auf den Neupreis.

Auskünfte zur Kreditwürdigkeit von Geschäftspartnern erteilt ansonsten die Creditreform, natürlich gegen eine Gebühr.

Das Risiko besteht in der Möglichkeit, dass die Fa. HN zwischen Überweisung und Abholung insolvent wird, was bei jedem anderen Autohaus prinzipiell genauso passieren könnte. Falls also die Möglichkeit angeboten wird das Auto bei Abholung bar zu bezahlen, kann man ja davon Gebrauch machen.

Zitat:

@158PY schrieb am 21. Juni 2021 um 11:35:04 Uhr:

HN ist kein Vermittler, sondern eine Autovermietung, auf deren Namen der zu sehr guten Konditionen erworbene Neuwagen für 6 Monate zugelassen werden muss. Deshalb bekommt das Auto nur für ein Jahr TÜV und man hat den ersten Haltereintrag einer Autovermietung im Brief stehen. .

Ziemlicher Käse! HN ist ein markenunabhängiger Autohändler, der auch Fahrzeuge mit Kurzzeitzulassung auf ein Gewerbe verkauft. Du kannst aber auch dort einen Neuwagen ohne Kurzzeitzulassung ordern!

https://www.hngmbh.com/

Diesen Trick mit der Kurzzeitzulassung wenden auch viele Markenhändler an, um größere Rabatte an Kunden weitergeben zu können. Die Mindesthaltedauer auf ein Gewerbe gibt der Autohersteller vor dies kann 6 Monate sein, bei einigen auch weniger oder mehr. Der einzige Nachteil ist der Haltereintrag mehr im Brief, den hast Du aber bei einer Tageszulassung auch. Ich fahre meine Fahrzeuge einige Jahre, da fällt der Eintrag mehr nicht so ins Gewicht, außerdem kann ich per Kaufvertrag nachweisen, dass ich von Tag 1 !!! an Besitzer und Nutzer des Fahrzeugs war!

Dies ist auch nicht zwingend eine Mietwagenfirma, ebenso hat der Wagen dadurch nicht nur 1 Jahr TÜV. Keine Ahnung wo Du Deine FakeNews her hast.

Ich habe im letzten Jahr meinen Neuwagen dort gekauft, mit einem tollen Rabatt. Habe ihn selbst konfiguriert und die HN GmbH hat ihn so wie ich es gewünscht habe beim Hersteller bestellt und mir ihn direkt bis vor die Haustür geliefert. Wie jeder Neuwagen auch mit 3 Jahren TÜV!!! Vom ersten Tag an war ich Nutzer des Fahrzeugs und auch Besitzer!!!, nur war das Fahrzeug 6 Monate auf ein Gewerbe (keine Mietwagenfirma!) zugelassen. Danach habe ich ihn auf mich umgemeldet!

So dies als Tatsachenbericht aus eigener Erfahrung und keine Fake News und ich kann den Händler nur empfehlen!

Grüße der Hoogie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Vorauszahlung bei Autokauf über HN GmbH