ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo V70 II D5 Aussentemperaturanzeige Zentralverriegelung Fensterheber Beifahrertür

Volvo V70 II D5 Aussentemperaturanzeige Zentralverriegelung Fensterheber Beifahrertür

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 9. März 2019 um 15:46

Hallo liebes Forum,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Bei nasskaltem Wetter geht regelmäßig die Aussentemperaturanzeige inkl. Zentralverriegelung u Fensterheber der Beifahrertür nicht mehr. Sobald es wieder wärmer ist funktioniert wieder alles.. Die Sicherungen habe ich geprüft. Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann!

Viele liebe Grüße, Tobias

Ähnliche Themen
18 Antworten

Am Besten mal im richtigen Unterforum probieren ;)

Hallo Tobias,

ich gehe davon aus das du mit "nasskaltem" Wetter hohe Luftfeuchtigkeit bzw. Regen meist, hört sich so an als wenn Feuchtigkeit in die Leitungen kriecht.

Um rauszufinden zu können was und vor allem wo es defekt ist sollte es wärmer sein und alles sollte funktionieren.

In dem Fall gibt es zwei einfache Möglichkeiten, die auch fast nichts kosten, zu prüfen woran es liegt. Variante A: Du gießt von außen mit einer Gartengießkanne Wasser (5l) auf die Scheibe u. U. mehrmals, wenn dann noch alles funktioniert kann sich der Fehler nicht in der Tür befinden. Variante B: Du gießt Wasser über die Windschutzscheibe, manchmal ist die untere Dichtung rissig dann dringen geringe Wassermengen ein, oder die Leitungen die im sogenannten "Wasserkasten" also eigentlich der Wasserablaufrinne verbaut sind sind porös.

Mit dieser Herangehensweise lässt sich in jedem Fall eine Menge Geld und Bastelzeit sparen, erst wenn du sicher bist in welchem Bereich der Fehler liegt würde ich an deiner Stelle anfangen irgendwelche Verkleidungen abzubauen um ihn näher einzugrenzen.

Vielleicht hilft es dir fürs Erste weiter.

Liebe Grüße

Elchsocke

Zitat:

@TobiasVettel schrieb am 9. März 2019 um 15:46:26 Uhr:

Hallo liebes Forum,..... Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann! ....

;) toitoitoi -> klick

Ins V70 2 Forum verschoben.

Themenstarteram 17. März 2019 um 17:52

Vielen lieben Dank für Deine (einzig ernstgemeinte relevante Antwort)

Deine Ideen werde ich versuchen anzugehen.. Momentan ist der Defekt aber leider immer noch vorhanden, es hat aber quasi auch jeden Tag geregnet. Könnte es eine Maßnahme sein die Batterie einmal abzuklemmen u den Fehler dadurch zu löschen? Und / oder ich kann ich evtl den Kabelbaumstecker an der Beifahrertür abziehen u mit Kontaktspray bearbeiten..?

Über eine enreute Antwort würde ich mich freuen! lg, Tobias

Zitat:

@Elchsocke850 schrieb am 9. März 2019 um 17:19:47 Uhr:

Hallo Tobias,

ich gehe davon aus das du mit "nasskaltem" Wetter hohe Luftfeuchtigkeit bzw. Regen meist, hört sich so an als wenn Feuchtigkeit in die Leitungen kriecht.

Um rauszufinden zu können was und vor allem wo es defekt ist sollte es wärmer sein und alles sollte funktionieren.

In dem Fall gibt es zwei einfache Möglichkeiten, die auch fast nichts kosten, zu prüfen woran es liegt. Variante A: Du gießt von außen mit einer Gartengießkanne Wasser (5l) auf die Scheibe u. U. mehrmals, wenn dann noch alles funktioniert kann sich der Fehler nicht in der Tür befinden. Variante B: Du gießt Wasser über die Windschutzscheibe, manchmal ist die untere Dichtung rissig dann dringen geringe Wassermengen ein, oder die Leitungen die im sogenannten "Wasserkasten" also eigentlich der Wasserablaufrinne verbaut sind sind porös.

Mit dieser Herangehensweise lässt sich in jedem Fall eine Menge Geld und Bastelzeit sparen, erst wenn du sicher bist in welchem Bereich der Fehler liegt würde ich an deiner Stelle anfangen irgendwelche Verkleidungen abzubauen um ihn näher einzugrenzen.

Vielleicht hilft es dir fürs Erste weiter.

Liebe Grüße

Elchsocke

Die Fehlerbeschreibung scheint sich auf die Steckverbindung zwischen Karosserie und Beifahrertür zu beschränken. Ich würde dort die Fehlersuche starten.

@TobiasVettel

Ich würde mal vermuten, dass die Stecker zu den Türen ein Kontaktproblem haben. Da der Aussentemperatursensor im Spiegel der Fahrertüre sitzt, würde ich hier zuerst den Stecker lösen und mit speziellem Kontaktfett (kein Spray!) einschmieren. Evtl. war es das dann schon.

Ansonsten halt gleiches Spiel mit dem Stecker der Fahrertüre.

Gruß

Frank

Themenstarteram 21. März 2019 um 7:42

Vielen Dank!! Kann ich diesen Stecker "einfach so" lösen, oder muss die Verkleidung ab? Und sollte ich vorher die Batterie abklemmen?

Beste Grüße, Tobias

Zitat:

@TobiasVettel schrieb am 21. März 2019 um 07:42:21 Uhr:

Vielen Dank!! Kann ich diesen Stecker "einfach so" lösen, oder muss die Verkleidung ab? Und sollte ich vorher die Batterie abklemmen?

Beste Grüße, Tobias

Hallo Tobias,

1. Der Außentemperatursensor befindet sich im Spiegel der Fahrertür :rolleyes:.

2. Die Stecker der Türkabelbäume, egal ob Beifahrer- oder Fahrertür, befinden sich an der A-Säule jeweils in Höhe des Armaturenbretts, ohne Abbau der Verkleidung im Innenraum deines Automobils wirst du an die Stecker nicht ran kommen ;).

3. Vor arbeiten an elektrischen Teilen sollte die jeweilige Anlage stets spannungsfrei geschaltet sein :D, im Falle deines V70 II ca. 5 Minuten warten bis alle Systeme "runtergefahren" sind und erst dann die Batterie abklemmen.

4. Solange du die Ursache für die von dir beschriebenen Fehler bzw. den Schaden nicht ermittelt hast wird es wenig nutzen Kontaktfett, Kontaktspray etc. an den Steckverbindungen aufzutragen.

Falls Fragen, fragen.

Liebe Grüße

Elchsocke

Nein, es ist immer die Beifahrertür. Bei Linkslenkern die rechte Tür, bei Rechtslenkern die Linke Tür. Der Temperatursensor geht immer ans PDM.

Außerdem: Zündung aus, 5 Minuten warten und los gehts. Nix mit Batterie abklemmen. Wozu auch?

Beifahrerseite schrieb ich doch auch schon vor drei Tagen. :D

Jetzt muss ich mal einhaken....der Temperatursensor sitzt am Spiegel der Fahrertüre.

Sollte der Stecker zur Fahrertüre (also nicht in der A-Säule, sondern der Stecker, der an die Fahrertüre geht) keinen Kontakt haben, dann wird der CAN-Bus gestört bzw. bekommt unplausible Signale, was dann auch zu Folgefehlern hinsichtlich ZV etc. führen kann.

Natürlich kann man nicht ausschließen, dass auch der Stecker zur Beifahrertüre ein Kontaktproblem hat.

Also im Endeffekt beide Stecker mal entfernen und dann gut mit Kontaktfett einschmieren. Ist danach alles ok - perfekt. Wenn nicht, dann kann man hier weiter philosophieren. ;)

Und nein - man muss weder 5 Minuten warten, noch die Batterie abhängen!

Gruß

Frank

Die Anzeige der Außentemperatur bekommt ihr Signal definitiv von der Beifahrerseite. Hatte ich doch im November erst, nachdem ich meine Spiegel komplett getauscht hatte.

Der Sensor auf der Fahrerseite ist der für die Motorsteuerung.

@opel-Infos

Mach es doch nicht komplizierter, wie es ist. Dann zieh halt beide Stecker ab und hau Kontaktfett drauf! Ist eine Sache von 5 Minuten und gut ist!

Gruß

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo V70 II D5 Aussentemperaturanzeige Zentralverriegelung Fensterheber Beifahrertür