ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Volvo FM

Volvo FM

Themenstarteram 12. März 2010 um 6:23

Hallo,

muß man bei den Volvo FM Motoren den erneurten Lufttockner im Steuergerät zurücksetzen lassen?

Ich weiß bei den FH Volvos ist das so....

Grüsse aus Gießen...

Beste Antwort im Thema
am 16. März 2010 um 17:22

Da muss nix neu Parametriert werden man muss nur über die Funktion Lufttrockner Alarm zurücksetzen im Volvo diagnosecomputer den wert wieder auf 0 stellen und fertig!!Ist normalerweise ne 2 minuten sache!!!

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 14. März 2010 um 21:39

Kommt aufs Baujahr an aber wenns ein Facelift ist(ab 2002)glaube ich,musst dus auf jeden Fall zurückstellen lassen damit der Fehler im Display weggeht!!

Ich denke mal ja, kann aber nur von Renault reden (da wir aber die gleichen Motoren haben ist das denke ich wurscht). Bei diesen Motoren muss man das "APM" neu "Parametrieren". D.h. Man muss das Steuergeraet im APM neu auf die Luftfeuchtigkeit einstellen. Hast du einen Volvo Motorcode? evtl. koennte ich mich mal entsinnen bzw. nach einem solchen Motor bei Renault Trucks schauen und dir bescheid sagen ob da was zurrueckgestellt werden muss.

LG Thomas

am 16. März 2010 um 17:22

Da muss nix neu Parametriert werden man muss nur über die Funktion Lufttrockner Alarm zurücksetzen im Volvo diagnosecomputer den wert wieder auf 0 stellen und fertig!!Ist normalerweise ne 2 minuten sache!!!

Hmm...

Sach ma Kolege, weisst du evtl. fuer was die Abkuerzung "VCADS"steht?

am 16. März 2010 um 19:22

Da komm ich jetzt grad im Moment net drauf aber ich werd ma meine Unterlagen vom Diagnoselehrgang raussuchen und ma gucken ich glaube das stand da irgendwo drin!!

Gruß

OK. Danke

klare Sache...

wenn es ein elektronisch gesteuerter Trockner ist muß er zurückgesetzt werden.

(fördert sonst nur 9 Bar Druck)

Erkennt man an der aufschraubbaren Lufttrocknerpatrone.

Der mechanische Trockner, erkennbar an dem mit 4 Schrauben befestigten Deckel, muß nicht zurückgesetzt werden.

Trockner und Druckregler sind ein Bauteil

Zitat:

Original geschrieben von magggus71

klare Sache...

wenn es ein elektronisch gesteuerter Trockner ist muß er zurückgesetzt werden.

(fördert sonst nur 9 Bar Druck)

Erkennt man an der aufschraubbaren Lufttrocknerpatrone.

Der mechanische Trockner, erkennbar an dem mit 4 Schrauben befestigten Deckel, muß nicht zurückgesetzt werden.

Trockner und Druckregler sind ein Bauteil

Ein Lufttrockner mit Deckel???Und 4Schrauben???

????????????????????????????????????????????

Der ist von Haldex und war Versuchsweise im Actros verbaut.

 

 

ja den gibt es... sieht aus wie ein Normaler Lufttrockner, hat aber ne Patrone drin, die gewechselt werden muss, das Gehäuse ist dann unten mit 4 Schrauben befestigt.

Als ich noch in der Lehre war hab ich mal beim FL die Patrone gewechselt, wie immer zuerst ein Loch reingeschlagen und dann wollte ich den rausdrehen, ging aber nicht und der Mechaniker guckte nur komisch und fragte mich was ich denn da gemacht habe...

Na ein Loch rein, hab ich gesagt.

Da muss aber kein Loch rein, da müssen die 4 Schrauben raus und dann kannst du die Patrone da drin wechseln...

Wieso sagst du mir das nicht vorher? ich kenne nur die anderen....

Na gut ist jetzt schon passiert, macht nix, aber wie hast du da ein Loch rein gebracht?

Ich hab schon gedacht es geht ein wenig streng aber ich habs dann ja doch geschafft...:-)

Der hat sich gekrümmt vor lachen....

Wozu ein Loch reinschlagen?

damit vögel drinn nisten können. Noch ne 6x80 schraube drunter und fertig. Macht man mit schiffen auch die versenkt werden damit fische und korallen ein neues zuhause haben!

Super Idee!

ich hab gred nen alten Lufttrockner ausgebaut und hab mir überlegt, ob recycling wirklich der richtig Weg für die Patrone sein sollte ... aber wenn es jetzt Frühling wird, werde ich doch ein Vogelhäuschen draus bauen!

Ich mach dann Fotos von den Kücken, wenn es welche gibt und stelle sie hier rein.

also dann - bis in einigen Wochen ..

Aber wenn ich nochmal drüber nachdenke ... Schiffe haben doch schon eine Schraube - wozu dann noch eine 6x80 dazulegen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen