ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. VOLVO - bald der letzte Schwede?

VOLVO - bald der letzte Schwede?

Themenstarteram 13. Febuar 2005 um 19:45

Um VOLVOS kleinen Wettbewerbsbruder SAAB sieht es schlecht aus. Am 15. März könnte das Ende eingeläutet werden.....Nach meiner Meinung hatte GM einen Opel im Skandinavier-Dress verkaufen wollen. Doch das Projekt war in den Zulassungsstatistiken eine glatte Fehlzündung. Wieder mal ein Zeichen, dass die Jungs in Detroit keine Ausdauer bei der Fehler-"Heilung" haben.

 

Der SPIEGEL-Text vom 13.02.2005:

 

Saab droht die Schließung

Die Zukunft von Saab hängt am seidenen Faden. Einem Zeitungsbericht zufolge braucht der schwedische Autobauer eine milliardenschwere Finanzspritze. Andernfalls erwägt der Mutterkonzern GM, das Unternehmen dicht zu machen.

 

AFP

Frankfurt/Detroit - In der Führungsetage von General Motors (GM) sei ein Richtungskampf ausgebrochen, ob das krisengeschüttelte Unternehmen geschlossen, verkauft, in eine Partnerschaft eingebracht oder durch eine milliardenschwere Finanzspritze zu neuem Leben erweckt werden soll, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Die Entscheidung hat auch Konsequenzen für die deutsche Marke Opel. Deshalb habe sich GM entschieden, die für Ende Februar erwartete Entscheidung, ob die künftige Mittelklasse von Opel und Saab von 2007/2008 an in Rüsselsheim oder im schwedischen Trollhättan gebaut wird, zu verschieben.

Als Verkündungstermin sei nun der 15. März vorgesehen. Dann solle ein ganzes Bündel von Maßnahmen publik gemacht werden, unter anderem auch, ob der umfangreiche Personalabbau bei Opel ohne betriebsbedingte Kündigungen vonstatten gehen kann.

Mit dem italienischen Industriekonzern Fiat bahnt sich indes eine Einigung über die Zukunft der Fiat-Autosparte an. GM teilte heute mit, es werde Fiat 1,55 Milliarden Dollar zahlen, damit die Italiener auf ihre Option verzichteten, die verlustreiche Autosparte an den US-Konzern verkaufen zu können. Zur Einigung hätten die Bords of Directors beider Unternehmen zugestimmt.

Fiats Option, das Autogeschäft an GM verkaufen zu können, ist Teil einer breit angelegten Allianz, die beide Unternehmen im Jahr 2000 vereinbart haben. GM hält die Option allerdings für nicht mehr gültig, nachdem Fiat zwischenzeitlich seine Finanzierungstochter Fidis verkauft und eine Kapitalerhöhung vorgenommen hat. Für den in Europa ohnehin mit Verlusten kämpfenden GM-Konzern wäre eine Übernahme des Fiat-Autogeschäfts eine zusätzliche Belastung.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Nun, sooo teuer sind die Saab nicht. Man vergleiche z.B. einen gut ausgestatteten 9-5 Kombi, der für 42.000 Euro wirklich allen Komfort bietet, mal mit anderen Wagen dieser Klasse. Ein E-Kombi nackt fängt bei 38.000 Euro an, ebenso wie der neue Audi A6 Avant. Mit einem V70 mit Komfortausstattung kommt man auch locker über die 40.000 Euro drüber.

Ich als Privatkäufer würde mir niemals einen Saab neu kaufen, denn der Wertverlust ist derb. Meinen 9-5 habe ich 11 Monate alt für 14.500 Euro unter Neupreis gekauft mit 2 Jahren Restgarantie. Ab dem 2. Jahr ist der Wertverlust erträglich.

Im Übrigen schließe ich mich J.E.Fis an. Ich fahre auch aus Überzeugung und Leidenschaft SAAB, vor allem mein altes 900 Cabrio, von dem auf Deutschlands Straßen nur ca. 2500 Stück rollen.

Stefan

@ Jan

Jan, der Saab ist ein Opel, und jeder Popel fährt ein Opel! :D Und der Lord fährt mit dem Ford fort! ;)

Und falls Saab wirklich bald nicht mehr Saab ist, schmeißen die Händler dir die Saabs ganz billig um die Ohren! ;)

Ich glaub du bist wirklich falsch informiert, die wirklich teuren Autos tragen andere Embleme und sind in Ausstattung, Leistung, Komfort und Sicherheit merklich überteuert.

 

Gruß

Funky

Zitat:

Original geschrieben von funky moose

Und der Lord fährt mit dem Ford fort! ;)

... und mit dem Zug kommt er zurück. :)

 

Grüsse

Volvo 174

ROFLOL

Re: Rentiere sind Elche?

 

Zitat:

Original geschrieben von bkhenkel

Nee, sonst hiessen sie doch nicht Rentiere :D

Nach so viel Diskussion um Thema "Rentiere" muss ich den hier noch loswerden.

Grüsse

Volvo 174

Zitat:

Jan, der Saab ist ein Opel, und jeder Popel fährt ein Opel! Und der Lord fährt mit dem Ford fort!

welch ein genuss, deine geistigen erguesse lesen zu duerfen, funky... :shock:

lieb gruss

oli

So ist sie halt :D .

Re: VOLVO - bald der letzte Schwede?

 

Zitat:

Original geschrieben von Spreewald-VOLVO

Um VOLVOS kleinen Wettbewerbsbruder SAAB sieht es schlecht aus.

Nicht mehr?

 

Gruß

Martin

Ich dachte, Saab wird an ein Unternehmen in China verkauft........?

 

Gruß

Funky

Oder an Renault...

 

Letztlich wissen doch die von GM selber weder ein noch aus :D . Sei's drum!

@ Fis(i) :D

Hurtig hurtig - ab ins Saab-Forum! Hopp! :D

 

Gruß

Funky

die gerade Tuppermartins Link geklaut hat! ;) :)

Zitat:

Original geschrieben von J.E.Fis

Und den Volvo schon???

scheint so, sonst würde man doch nicht so viele Elche auf der Strasse sehen.

Und noch viel mehr, wenn das Werkstättennetz dichter wäre. Hier hängt es doch (u.a.) bei SAAB.

Der Preis sollte nicht so extrem ausschlaggebend sein. In der Preisklasse gibt es doch genug Käufer.

Übrigens gibt es SAAB nicht nur als Taxi sondern auch bei der Polizei, am Rande bemerkt.

Grüsse

Volvo 174

das werk in trollhættan hængt ja nun am duennen (?) faden eines cadillac auf 9-3-plattform. meint ihr, so ein auto hat auch nur den hauch einer chance in europa, besonders in deutschland?

lieb gruss

oli

Der 9-3 wird ja nun in Deutschland bei Opel gefertigt. Der 9-5 und die Neuheiten bleiben in Schweden. Wenn der Cadillac auf der 9-3 Basis gebaut wird gebe ich ihm keine grossen Chancen. Ein Vectra im Ami Design , made in Sweden und ohne richtiges Werkstättennetz dürfte nur wenige Kunden in Europa interessieren.

Grüsse

Volvo 174

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. VOLVO - bald der letzte Schwede?