ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Vollcross 4-Takt kolben wechseln oder nicht ???

Vollcross 4-Takt kolben wechseln oder nicht ???

Themenstarteram 20. September 2005 um 21:50

Ich fahre schon seit langem eine kawasaki kx 125 (Vollcross) und will auf eine 4-Takt umsteigen. Ich hatte an eine Honda CRF 450 X gedacht, oder so was in der Art. Auf jeden fall was großes! Meine frage wäre jetzt ob man bei eine 4-Takter auch den kolben wechseln muss wie bei der 2-Takter? Wenn ja in wieviel stunden oder so?

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 9. November 2005 um 22:20

Da musste den Kolben genauso oft wechseln...also am besten alle 12 stunden...und ventile und den ganzen kram musste auch einstellen...

HI!

Vielleicht blöde Frage von mir, aber ich weiss es nicht.

Warum muss man die Kolben usw. wechslen, vorallem nach 12 Stunden.

MfG

Würde mich auch mal interessieren.

ich fahre eine WR 450 , da kommt einmal im JAHR neues ÖL rein, Filter wechsel etc.

Und maximal 2 mal werden die Ventile gecheckt bzw. neu eingestellt. Das reicht dicke?!

2 Kollegen fahren die Vollcross - einmal 250 YZ, einmal 450 YZ, die machen das auch nicht anders und bis dato hatten die absolut keine Probleme damit.

Bis auf den Auspuff ist aber alles Serie - vielleicht meinst du irgendwelche Rennteile??

Das würde mich auch mal interessieren.Fahre zwar keine WR,aber eine YZ426.Also schon etwas älter.Sie ist zwar auf Supermoto umgebaut,aber ich vermute mal,das die Belastung für den Motor auch nicht anders ist.Vielleicht sogar noch schlimmer.Ich habe bis jetzt noch keinen Kolben wechseln müssen.Sie bekommt alle 5Betriebsstunden ihren Ölwechsel und zweimal im Jahr kontrolliere ich die Ventiele.Und wenig ist sie dieses Jahr auch nicht gelaufen.Sagen wir mal so,um die 30Betriebsstunden.Das würde also heißen,das jetzt schon das dritte mal der Kolben gemacht werden müßte???Versteh ich nicht,denn im Motor ist alles klar.Soll heißen 59Ps auf dem Prüfstand.Erklär uns das bitte doch mal ausführlich.

...450er KTM für Hobby-Motocross und Enduro. Vorher 250er Husky. Noch nie am Kolben was machen müssen.

bei 4 Taktern wechselt man Kolben nur, wenns hinübr sind.

bei meiner Husaberg hält der nun schon seit zig Jahren.

hatte letztes Jahr den Motor auseinander wegen Kurbelwellenlager (ein wenig überlastet ;) )

und Kolben und Zylinderwand wie neu !

bei meinem Modell alle 10 Stunden Ölwechsel (Rennbetrieb), und dann ist das gut !

am 23. Oktober 2006 um 21:05

also ich fahre eine ktm 600 mit 94 ps

anderer auspuff und grösserer vergasser und sportluftfilter und spitze nockenwelle

geht ab wie die sau :-)

die ktm wird regelmässig gewartet

und bei mir ist noch nie was am kolben / zylinder gewesen

ps: die 94 ps sind nachweisbar !!!

mfg

Hallo !

Den Nachweis möchte ich aber sehen !

94 PS ???

Da hasst Du ja mehr als die Racing Werk's Bik's !

Vielleicht solltest Du Dich als Thuner bei KTM Bewerben ?

 

Aus einer 600'er max. 70 Ps aber nicht nur mit einer anderen Nocke oder Vergaser !

MfG

PS.http://www.dragracing.de/index.php?...

am 24. Februar 2007 um 12:00

hallo

natürlich ist es nicht ganz einfach aus einer orginalen soviel ps raus zu holen !!!

ich hab allerdings keine 600 ccm mehr , sondern 680 ccm , und ein schmiedekolben der extra angefertigt wurde

luftfilter eigenbau , gianelli eigenbau auspuff , kopf geplant !!

ich werde den nachweis mal rauskramen !!! wenn ich ihn gefunden habe, werde ich ihn posten !!!

Hallo !

Dann ist das aber keine 600'er mehr sondern eine 680'er, dann sieht die Sache schon anders aus !

 

MfG

am 24. Februar 2007 um 21:50

soory.....hate ich vergessen dazu zuschreiben beim ersten mal !!!

94 ps sin trotzdem ne ansage! gibts en diagramm von nem dyno?

vollcross 400 600  94ps  ?!?!?!?!

 

125 reicht doch dicke dicke zum crossen oder wie ???

hi leuts!

also mal wieder zum thema.

ich hab bei meiner 2-taktenden halbcross noch keinen kolben gewechselt. hab sie neu gekauft und bis jetzt läuft sie super. wenn man leistungsverlust hat und kaum kompression, dann wärs ratsam mal den kolben zu wechseln.

bei meiner 4t dreiviertelcross muss, glaub ich, alle 100 std. der kolben gewechselt werden. öl und ölfilterwechsel sind aber wichtig! alle 10 std. würd ichs auf jeden fall empfehlen.

aber bei ner vollcross weiß ichs wirklich net :D

 

naja, is sowieso scho uralt, der thread, wie ich grad gesehen hab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Vollcross 4-Takt kolben wechseln oder nicht ???