ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Volkswagen in der J.D. Power Qualitätsstudie erneut Drittletzter!

Volkswagen in der J.D. Power Qualitätsstudie erneut Drittletzter!

Themenstarteram 8. Juni 2006 um 13:49
Ähnliche Themen
22 Antworten

Aha, lange nichts von dir gehört!

Themenstarteram 8. Juni 2006 um 19:48

Hier die komplette Liste inkl. Mängelquote:

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/115116

171 Probleme bei 100 Fahrzeugen, das ist schon heftig!

Bei hochgerechnet 50% Fahrzeugen die fehlerlos sind, müßte

dann der Rest ziemlich oft in der Werkstatt stehen.

Themenstarteram 9. Juni 2006 um 11:25

Zitat:

Original geschrieben von SonataV6

171 Probleme bei 100 Fahrzeugen, das ist schon heftig!

Bei hochgerechnet 50% Fahrzeugen die fehlerlos sind, müßte

dann der Rest ziemlich oft in der Werkstatt stehen.

Jo, aber das ist ja nichts Neues bei VW.

Schau Dir nur mal sämtliche 100.000km Dauertests bei AB oder

AMS an. Aber "Geiz ist geil". Dann braucht man sich darüber

nicht wundern.

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 9:38

Hier mal ein Links zum Autobild- Qualitätsreport:

 

http://www.presseportal.ch/de/story.htx?nr=100482633&firmaid=100002586&lang=1

Man kann's drehen und wenden wie man will - VW muss deutlich

besser werden!

Themenstarteram 23. Juni 2006 um 10:16

Hier mal die aktuelle Liste bei den 100.000km Dauertests von

Autobild:

http://www.autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=11632&artikel_seite=4

V Weh ... schlimmer geht's nimmer! :(

Themenstarteram 23. Juni 2006 um 10:23

Auch 2006 hat VW - wie gewöhnlich - wieder mit die meisten

Rückrufe:

http://www.automotorundsport.de/service/rat_tat/alle_rueckrufe_2006.100443.htm

:(

Einziger Trost: Es gibt wieder einen der noch mehr Autos zurückruft

als VW. Diesmal nicht Mercedes, sondern Renault.

Hier der Link zum sinnlosesten Poster im VW-Forum:

http://www.motor-talk.de/member.php?action=getinfo&userid=78527

Wieso hakst Du eigentlich bei jeder Kleinigkeit auf VW rum?

Das was Du hier treibst hat nix mit Information sondern mit gezielter Anti-VW-Probaganda zu tun.

Muss Du Dir Ford schönreden?

Das VW Probleme hatte und auch noch welche hat wissen alle.

Aber sie tun ja was dagegen. sowas dauert halt auch.

Schau Dir mal als Gegenbeispiel zu JD mal den AutoMarxx an.

Da ist VW wieder bis auf Platz 3 vorgerückt. Bestimmt nicht weil sie immer schlechter werden.

Die AB-Dauertestliste kannste hier auch abhaken. Sind lauter ältere Modelle drin, was kaum den aktuellen Entwicklungsstand wiedergibt.

Und der A2 (war ja bekannterweise Qualitätssieger) hat da eine 5 bekommen. Beisst sich irgendwo.

Und das die einen Golf zum 200Tkm-Dauertest erweitert hatten, weil der die 100Tkm so gut absolvierte is da auch zu erwähnen.

Den schönsten Bock schiesst Du aber mit den Rückrufen.

"VW wie immer die meisten Rückrufe,... nur das diesmal nicht Mercedes, sondern Renault noch mehr zurückruft."

Ja ist VW jetzt der Spitzenreiter, oder war da noch jemand "schlimmer" dran.

Mir ist es übrigens lieber, die rufen 1x mehr zurück und versuchen was gegen Mängel zu tun, als wenn sie versuchen es tot zu schweigen.

Mercedes wurde die Nachbesserungsoffensive übrigens hoch angerechnet. Warum anderen nicht auch?

@ Duke Fak

Is dir mal aufgefallen, dass Wobber die Unterhaltung in diesem Thread fast allein führt? Ich denke das sagt schon alles ;)

Themenstarteram 26. Juni 2006 um 12:49

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Wieso hakst Du eigentlich bei jeder Kleinigkeit auf VW rum?

So, so, Qualitätsproblem nennst Du also "Kleinigkeiten" ...

na ja, wenn das Dein Anspruch an VW (bzw. generell an

Autos) ist ...

Zitat:

Das VW Probleme hatte und auch noch welche hat wissen alle.

Seit Lopez ... das war Mitte der 90er!

Zitat:

Aber sie tun ja was dagegen. sowas dauert halt auch.

Genau ... man spart weiter! Tolle Strategie.

Was hat sich eigentlich bis jetzt getan? Die Ergebnisse

bei J.D.Power, Qualitätsreport, 100.000km Dauertests, ...

sehen jedenfalls nicht viel besser aus. :(

Dann schau Dir z.B. mal den Qualitätsstand beim Golf V an.

Selbst bei den Tests in den gängigen Fachzeitschriften, hat

man sich bzgl. der Materialien nochmals bei VW vergewissert, ob dies auch kein Vorserienmodell sei. Jeder weitere

Kommentar überflüssig.

Oder schau dir mal die TÜV-Mängelquote beim VW Sharan

an. Die ist beim VW Sharan/Seat Alhambra und Ford Galaxy so hoch, dass es regelmäßig für den letzten Platz im TÜV-Report bei den 1-3 Jährigen reicht. Ford hat deswegen die Zusammenarbeit gekündigt. Das ist schon eine Klatsche hoch drei! :(

Jetzt wird dort der VW EOS und der neue Scirocco gebaut, weil

nach dem Wegfall des Ford Galaxys die Produktionsauslastung

um die 50% lagen ... tolle Aussichten.

Genaus dasselbe wie mit dem Touareg. Toller Wagen, aber

dann wird die Technik durch Billigeinkäufe verhunzt. Wie man

auch überall lesen kann ist die Qualität der Technik nicht gerade

klasse. Und das ist ein NEUES Modell!

Zitat:

Schau Dir mal als Gegenbeispiel zu JD mal den AutoMarxx an.

Da ist VW wieder bis auf Platz 3 vorgerückt.

Ja, weil bei AutoMarxx Marketing, Martstärke mit einfließen -

in den Rupriken Qualität schneidet VW auch bei Automarxx

nicht toll ab. Aber schon Klasse das VW wenigstens im Marketing stark ist! Kann sich der Kunde viel für kaufen... ;)

Zitat:

Die AB-Dauertestliste kannste hier auch abhaken. Sind lauter ältere Modelle drin, was kaum den aktuellen Entwicklungsstand wiedergibt.

Wie bitte?!? Die AB-Dauertests werden AUCH AKTUELLE Modelle

getestet. Derzeit z.B. ein Audi. Bekanntlich setzt Audi seit

einiger Zeit noch mehr Teile von VW im Rahmen des erweiternten Gleichteileprinzips der Konzernsanierung ein ... und so viel vorweg: Dieser AKTUELLE Audi ist von einen Spitzenplatz weit entfernt!

Zitat:

Und der A2 (war ja bekannterweise Qualitätssieger)

... bei der ADAC Pannenstatistik. Du weist auch wie die

zustande kommt?!? Dort tauchen

1. Nur Farzeuge die 3 Jahre und älter sind auf (so viel

zu Deinem Argument "alte Autos")

2. Es tauchen nur Pannen-Fahrzeuge auf, bei denen der

ADAC gerufen wurde und nicht der eigene Werks-Notdienst

(vei Audi/VW VAG Notdienst)

Wenn Du (Mobilitäts-)Garantie auf dem Wagen hast,

überlegst Du Dir zehnmal, ob Du wirklich den ADAC anrufst,

da man sich in diesem Falle mit der Garantie querstellt oder

es zumindest versucht.

Zitat:

hat da eine 5 bekommen. Beisst sich irgendwo.

Stimmt.

Zitat:

Und das die einen Golf zum 200Tkm-Dauertest erweitert hatten, weil der die 100Tkm so gut absolvierte is da auch zu erwähnen.

Dann schau Dir mal den Gebrauchtwagen-Test zwischen

Focus, Astra und Golf an. Der Focus schnitt bzgl. Mängelquote

am besten ab. O.k. war vielleicht nicht ganz so überrauschend,

da Ford wirklich was getan hat. Überraschend war da eher wie

deutlich er gewonnen hat. Noch überraschender war allerdings,

dass der Opel wieder deutlich vor dem Golf lag. Das ist

nicht mehr lustig wie ich finde! :(

 

Zitat:

Den schönsten Bock schiesst Du aber mit den Rückrufen.

"VW wie immer die meisten Rückrufe,... nur das diesmal nicht Mercedes, sondern Renault noch mehr zurückruft."

Ja ist VW jetzt der Spitzenreiter, oder war da noch jemand "schlimmer" dran.

Mir ist es übrigens lieber, die rufen 1x mehr zurück und versuchen was gegen Mängel zu tun, als wenn sie versuchen es tot zu schweigen.

Oder anders formuliert:

Du findest es gut, wenn ein Konzern nach folgenden Strategien

Autos entwickelt und baut :

1. "Avanti delitanti"

2. "Wir testen für Sie, bei Ihnen"

Nun ja, mag ja Leute geben, die gerne Testfahrer für einen

Konzern spielen und dafür auch noch viel Geld bezahlen ...

Mal davon abgesehen:

Du glaubst ja auch nicht im Ernst, dass das alle Rückaktionen von VW sind?!? VW hat noch eine ganze Latte versteckter Rückrufe, die nicht sicherheitsrelant sind ... wie jeder Automobilhersteller. Diese Fehler werden (oder auch nicht) bei der nächsten Inspektion behoben.

In der offiziellen Rückrufliste tauchen NUR sicherheitsrelevante

Rückrufe auf, die dem KFB gemeldet werden MÜSSEN!

 

Zitat:

Mercedes wurde die Nachbesserungsoffensive übrigens hoch angerechnet. Warum anderen nicht auch?

Hahahah, ja, ja, das hat man bei den versagenden Bremsen

gesehen wie das Image von Mercedes gestiegen ist! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Hier der Link zum sinnlosesten Poster im VW-Forum:

http://www.motor-talk.de/member.php?action=getinfo&userid=78527

Den schönsten Bock schiesst Du aber mit den Rückrufen.

"VW wie immer die meisten Rückrufe,... nur das diesmal nicht Mercedes, sondern Renault noch mehr zurückruft."

Ja ist VW jetzt der Spitzenreiter, oder war da noch jemand "schlimmer" dran.

Mir ist es übrigens lieber, die rufen 1x mehr zurück und versuchen was gegen Mängel zu tun, als wenn sie versuchen es tot zu schweigen.

Mercedes wurde die Nachbesserungsoffensive übrigens hoch angerechnet. Warum anderen nicht auch?

Nächstes mal wohl genauer hinschauen, denn er schrieb

Zitat:

Original geschrieben von wobber

Auch 2006 hat VW - wie gewöhnlich - wieder mit die meisten Rückrufe

und nicht, dass VW die meisten hat, sondern "mit die meisten" ;-)

Außerdem wurde MB überhaupt nichts hoch angerechnet, im Gegenteil, deren Image hat gelitten ohne Ende und so mancher Kunde ist abgesprungen, dass sie was machen mussten war ganz klar, die hatten da überhaupt keine Wahl.

Zitat:

Original geschrieben von wobber

So, so, Qualitätsproblem nennst Du also "Kleinigkeiten" ...

na ja, wenn das Dein Anspruch an VW (bzw. generell an

Autos) ist ...

Ansprüche definiert jeder für sich - einer tippt stundenlang irgendwelche Belanglosigkeiten in irgendwelche Foren, um damit seiner Sichtweise nach verwirrte VW Käufer ins gelobte Land heimzuholen, ein anderer hingegen nutzt die Zeit lieber um sich z.B. sportlich aktiv zu betätigen.

Insofern - alles Ansichtssache und das gelobte Land muss jeder für sich selbst finden :)

Viele, viele bunte Wörter.... :D

Sorry, aber J. D. Powers ist doch für`n Ar...! In dieser Studie wird die Zufriedenheit der Besitzer mit ihren Marken ermittelt. Das sagt überhaupt nichts über die Zuverlässigkeit einer Marke aus, sondern zeigt lediglich, ob die Erwartungen der Käufer (die mal höher und mal niedriger sind) erfüllt wurden. :rolleyes: Wenn beim Toyota die Klappe knarzt, ist das normal, weil ja ein "Billig-Japaner mit anderen Qualitäten". Bei VW ist das Geschrei dagegen groß, weil es sich ja um eine "deutsche Marke mit Premium-Ansprüchen" handelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Volkswagen in der J.D. Power Qualitätsstudie erneut Drittletzter!