ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Software von Volkswagen (Teilenummern etc.)

Software von Volkswagen (Teilenummern etc.)

VW
Themenstarteram 28. Juni 2005 um 1:03

Hallo,

weiß jemand zufällig wie die Software von VW heißt in der alle Teilenummern etc. stehen. Ist für einen T4 gedacht und müsste auch legal erwerblich seien.

Brauche nur den Namen und keine Angaben zu illegalen Quellen etc.

Danke

Ähnliche Themen
41 Antworten

Die Vertragswerkstätten verwenden das Programm ETKA und für die unabhängigen Werkstätten wird das abgespeckte Programm ETOS vertrieben.

Steht oben links, wenn Du dem Teiledienst über die Schulter guckst.

Themenstarteram 28. Juni 2005 um 11:16

Habe ich nie leider darauf geachtet.

Mein Vater lässt jetzt seinen Wagen nochmal aufrüßten, wegen der gnazen Kleinteile etc.

Ist die Software ETKA auf deutsch?

bist du im Besitz dieser??

Wie kommt man an die aktuellen Preise dran??

Sind die schon auf der CD oder gibt es da immer ein Updateoder Add-on??

Hallo,

beim ETKA ist allein schon der Besitz nicht legal, diese Programm darf einzig und allein nur von VW-Werkstätten genutzt werden!

ETOS ist für alle anderen Werkstätten gedacht und kostet Monatlich eine Lizenzgebühr von 25€!

Für Endkunden, so wie du es auch bist, ist nur die ERWIN Version gedacht und somit legal! Allerdings auch Kostenpflichtig!

Die Beste Lösung wird sein, einfach immer deinen Teilemenschen bei VW selber zu löchern...

Sollte zuzm ETKA noch eine Frage oder Antwort hier kommen, is der Thread gleich dicht!

Gruss thommen

Zitat:

Original geschrieben von GiiGii40

Habe ich nie leider darauf geachtet.

Mein Vater lässt jetzt seinen Wagen nochmal aufrüßten, wegen der gnazen Kleinteile etc.

Ist die Software ETKA auf deutsch?

bist du im Besitz dieser??

Wie kommt man an die aktuellen Preise dran??

Sind die schon auf der CD oder gibt es da immer ein Updateoder Add-on??

Natürlich nicht.

Aber ich bin mit dem Teiledienst beim Freundlichen hier im Ort schon per Du! ;)

Wenn ich den Laden betrete, wechselt er in der Eingabemaske schon auf Golf II BJ '90 und schaut mich erwartungsvoll an, was ich denn diesmal wieder suche. :D

Wenn man mit den Leuten gut reden kann, geht alles wunderbar. Eine händlerübergreifende Suche nach einem seltenen Ersatzteil? Kein Problem.

Eine Kostenaufstellung für eine Teileliste? Druckt er mir aus...

Ansonsten kannst Du Dich auch in den entsprechenden Unterforen (ein Golf I-Fahrer wird wohl eher im Golf I+II-Forum sein als hier) an die Leute wenden. Die meisten heben die Rechnungen auf und können Dir die nötigen Teilenummern sagen. Ein anschließender Anruf beim Freundlichen kostet auch nicht viel und schon hast Du den Preis.

Themenstarteram 29. Juni 2005 um 13:52

stimmt eigentlich. Hab aber nicht gewusst, dass der Besitz solcher Software illegal ist. Es gab doch schon immer eine version auch so zu kaufen. so ist das z.b. auch bei BMW.

Aber möchte wenig Umstände bereiten und möglichst alles selber vorbereiten.

Du hattest eben Glück bei deiner Werkstatt.

Bei uns im Ortsteil ist das nicht so der Fall. Da haben die auf alles Null bock.

Also wenn man sich mit dem Teilemenschen gut stellt, dann sind die eigentlich doch recht hilfsbereit und versuchen zu Helfen wo es geht, so kenne ich das auch!

Themenstarteram 29. Juni 2005 um 16:37

es gibt halt die und es gibt halt die. Bei BMW wurde man auch immer freundlich empfangen und bemüht einem Kunden zu helfen !!!

Hihi... bei BMW wars bei mir genau umgekehrt.

Der Blick vom Teiledealer sagte schon "Was will der denn schon wieder?".

Man hatte fast den Eindruck, daß man sich dafür entschuldigen müsse, ihn aus seiner Ruhe geweckt zu haben...

Tja leider...

Vielleicht versuchst Du es mal in einem Autohaus eine Stadt weiter. Die gibts doch wie Sand am Meer.

Hatte gerade heute so ein Erlebnis. Brauchte dringend die untere Zahnriemenabdeckung.

Leider musste die eigentlich bestellt werden, da nicht vor Ort verfügbar. Aber der nette Teilemann hat direkt eine Onlineabfrage gemacht, was die denn so in der Nähe noch an Abdeckungen haben.

Hab dann auch eine im Nachbarort gefunden, war auch nicht viel weiter.

Verrückterweise nutzte er dort ERWIN (zumindest stand was mit WIN auf dem Bildschirm und es sah auch nicht aus wie ETOS).

In der anderen Filiale des selben Händlers nutzen die wiederum ETOS.

Ich blick da eh nicht ganz durch, die geben da immer noch so lustige Kürzel ein und kommen direkt in die richtige Baugruppe, die scheinen die alle auswendig zu können :D.

So, wie mein Teilemann erzählt hat, hängen die auch größtenteils online an Wolfsburg und bekommen alle Updates automatisch eingespielt.

Habe mir mal den ERWIN-Link angesehen. Verstehe ich das richtig, daß ich da einzelne Infos gegen Bezahlung abrufen kann?

Also z.B. Selbststudienprogramm zum DigiFIZ für knapp 5Eus?

Oder ist das mit einem Abo verbunden?

Also soweit mir bekannt ist, ist dies Kein Abo, sondern man zahlt immer für die einzelnen Sachen...

Als frei verkäufliches Ersatzteilprogramm für VW hat es noch EIS gegeben, hatten wir in der Werkstatt. Kenne leider keine Bezugsquelle dafür. Eigentlich unmöglich nach so einem Suchbegriff bei Google zu suchen.

Zitat:

Original geschrieben von 400.000km

Eigentlich unmöglich nach so einem Suchbegriff bei Google zu suchen.

Ist das keine Abkürzung? Nur EIS und Auto ist wahrscheinlich wenig :D.

Zitat:

Original geschrieben von querys

Ist das keine Abkürzung? Nur EIS und Auto ist wahrscheinlich wenig :D.

EIS stand für Ersatzteil Informations System und gab es auch als Abonnement mit Dongle für den Druckerport. Hab auch schon mehrmals versucht herauszufinden ob es das noch gibt und wenn wo. Vielleicht ist das ja tatsächlich deutlich preiswerter.

Ich hab den Betrieb 2001 verlassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Software von Volkswagen (Teilenummern etc.)