ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Viele Fragen zur C-Klasse

Viele Fragen zur C-Klasse

Themenstarteram 13. April 2008 um 11:32

Da ich bald mein derzeitiges Auto abgeben werde (Leasing), schaue ich mich langsam aber sicher nach einen Ersatz um. Fakt ist ich werde keinen mehr leasen, da ich mir das gut überlegt habe und sich das einfach nicht wirklich lohnt. Ich würde gerne einen Gebrauchten kaufen (so ca. 3-4 Jahre alt). Ich habe schon viele Modelle angesehen (erstmal online) und habe die Möglichkeiten auf zwei Modelle reduzieren können. Zum einen den C-Klasse 200K oder evtl. 230K (beide auf alle Fälle schon gemopft) und zum zweiten einen BMW 320i (E46 - 170PS).

Ich bin jetzt etwas in einem Dilemma sind die beiden Fahrzeuge doch recht unterschiedlich. Als Ergänzung muss ich noch sagen das ich momentan einen Diesel fahre und daher guten Durchzug gewöhnt bin - ein Diesel kommt für mich aber nicht mehr in Frage da meine Fahrleistung rapide nach unten gegangen ist (daher auch keinen Neuen mehr) und sich ein Diesel daher für mich nicht mehr lohnt. Ich habe mich schon so gut es geht über beide Fahrzeuge belesen, aber wirklich geholfen hat es auch nicht. Im Gegenteil ich bin noch unsicherer geworden.

Daher würde ich euch gerne ein paar Fragen stellen.

Was muss ich mir unter einen Kompressormotor vorstellen, wie fährt er sich? Ist das wie ein Turbolader der, wie aktuell in meinem, eine gute Gedenksekunde braucht bis er kommt (dann aber gewaltig)? Ich meine von den reinen Zahlen ist ja nicht so viel Unterschied zwischen den beiden Motoren (163 zu 170 PS und 230 zu 210 NM).

Da ich noch nie einen Benz gefahren bin kann ich mir auch nichts drunter vorstellen.

Ich habe auch viel gutes über die Automatik von Mercedes gehört und falls es eine C-Klasse werden sollte würde ich gerne einen Automaten nehmen, während ich den BMW als Schalter vorziehen würde. Macht das bei den beiden Motorisierungen Sinn?

Laut ADAC ist ja die "alte" C-Klasse sehr zuverlässig - wenn man hier aber die Beiträge liest könnte man zu einem anderen Schluß kommen. Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht, worauf müsste ich im Fall eines Kaufes achten?

Warum wurde denn der 230K aus dem Programm genommen? Ich persönlich tendiere ja eher zum 200K da ich denke, dass er genügend Leistung haben sollte. Ausschließen möchte ich den 230K aber nicht. Was meint ihr? Lohnt sich der 230K im Verlgleich zum 200K?

Wo ist denn der Unterschied zwischen Classic, Elegance und Avantgarde? Ist das nur rein "kosmetisch" oder sind dort auch andere Sachen betroffen (z.B. Fahrwerk)?

Hat jemand von Euch zufällig einen Katalog als PDF-Datei und/oder ein paar schöne Fotos von innen und außen die er mir schicken kann (Email ist penumbra@live.de)?

Bitte entschuldigt, daß ich euch mit so einem Fragenkatalog bombadiere, aber wie ihr sicher schon gemerkt habt bin ich ziemlich verunsichert.

Viele Grüße

Penumbra

Beste Antwort im Thema

Hallo,

der E46 320i hat einen kleinen 2,2l Reihensechser. Dieser Motor braucht Drehzahl zur Leistungsabgabe, hat eine lineare Leistungsentfaltung (kein "Turbobums", zieht dafür aber über das gesamte Drehzahlband sauber hoch) und verwöhnt mit Laufruhe und tollen Sound. Also ein feiner Motor. Als Ex-E46-Fahrer kann ich über die Qualität der Faceliftmodelle (ab Herbst 2001) nichts Negatives sagen (bzw. sehe da sogar BMW im Vorteil).

Die Kompressormotoren (Generation ab 2002) von MB (konkrete Erfahrungen habe ich mit dem 200K) sind etwas anders: Bereits frühzeitig liegt ein für einen kleinen 4-Zylinder Benziner großes Drehmoment an (max. 240Nm), so dass sich das Fzg. suverän bewegen lässt. Allerdings ist der Motor nicht ganz so drehwillig und obwohl die Laufruhe für einen 4-Zylinder-Motor gut ist, kommt er in dem Punkt nicht an den E46 320i ran. Im Anhang das Leistungsdiagramm des 200K. Verbrauchsvorteile sehe ich beim 200K.

Ich empfehle dir ob dieser unterschiedlichen Konzepte ebenfalls Probefahrten zur Einschätzung, welches dir am meisten zusagt. Die Fzg. unterscheiden sich auch sonst etwas im Fahrgefühl, z.B. direktere Lenkung im BMW. Es gilt, beides sind gute, durchdachte Fzg., eben mit unterschiedlichen Charakter.

Zum 230K sei noch angemerkt, dass er Super Plus verlangt. Die Einstellung hat imho damit zu tun, dass 2005 neue V6-Motoren bei der C-Klasse eingeführt wurden und der 230 den 240 und 230K abgelöst hat (die Motoren lagen leistungsmäßig nah beieinander)

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo!

Am besten, Du gewinnst einen Eindruck bei einer Probefahrt!

Ich fahre seit 13 Monaten einen w203 180 KT (7/2005) und bin sehr zufrieden - keinerlei Störungen; mein mit Abstand bestes Auto bisher!

Die Automatik empfehle ich auf alle Fälle - auch für den Fall des Wiederverkaufs!

Gruß, Bernhard

Hallo,

der E46 320i hat einen kleinen 2,2l Reihensechser. Dieser Motor braucht Drehzahl zur Leistungsabgabe, hat eine lineare Leistungsentfaltung (kein "Turbobums", zieht dafür aber über das gesamte Drehzahlband sauber hoch) und verwöhnt mit Laufruhe und tollen Sound. Also ein feiner Motor. Als Ex-E46-Fahrer kann ich über die Qualität der Faceliftmodelle (ab Herbst 2001) nichts Negatives sagen (bzw. sehe da sogar BMW im Vorteil).

Die Kompressormotoren (Generation ab 2002) von MB (konkrete Erfahrungen habe ich mit dem 200K) sind etwas anders: Bereits frühzeitig liegt ein für einen kleinen 4-Zylinder Benziner großes Drehmoment an (max. 240Nm), so dass sich das Fzg. suverän bewegen lässt. Allerdings ist der Motor nicht ganz so drehwillig und obwohl die Laufruhe für einen 4-Zylinder-Motor gut ist, kommt er in dem Punkt nicht an den E46 320i ran. Im Anhang das Leistungsdiagramm des 200K. Verbrauchsvorteile sehe ich beim 200K.

Ich empfehle dir ob dieser unterschiedlichen Konzepte ebenfalls Probefahrten zur Einschätzung, welches dir am meisten zusagt. Die Fzg. unterscheiden sich auch sonst etwas im Fahrgefühl, z.B. direktere Lenkung im BMW. Es gilt, beides sind gute, durchdachte Fzg., eben mit unterschiedlichen Charakter.

Zum 230K sei noch angemerkt, dass er Super Plus verlangt. Die Einstellung hat imho damit zu tun, dass 2005 neue V6-Motoren bei der C-Klasse eingeführt wurden und der 230 den 240 und 230K abgelöst hat (die Motoren lagen leistungsmäßig nah beieinander)

Ergänzung

Zu den Ausstattungslinien: die sind eigentlich nur Optik (mit Ausnahme von Kleinkram wie beleuchtete Spiegel i der Sonnenblende und Pompadur(?)taschen an der Rückseite der Vordersitze

zum Kompressor: Der spricht sofort an

Hier noch 2 Fotos vom MoPf-Innenraum (Serie Avantgarde in grau):

http://www.picupload.net/s-cb3c22b1c772d074cd2abb69d334186d-jpg.php

http://www.picupload.net/s-871f8535aafab8018e6f7b414a7ac6be-jpg.php

Im Anhang das Leistungsdiagramm des 230K

Hallo,

auch von mir die Ansicht des Armaturenbrettes meines w203 KT, Classic; alle Instrumente bestens im Blick:

http://www.picupload.net/t-c7af4ea83e82eb960fbe18398397a36b.jpg

Gruß, Bernhard

PS Ich hoffe, das Bild kommt größer, als in der Vorschau dargestellt!

am 13. April 2008 um 15:05

Hier ein Bild von der Sport Edition

Themenstarteram 13. April 2008 um 17:20

Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Besonders an UHU1979 für die ausführlichen Erläuterungen, sowie die Leistungsdiagramme. Ich bin kein Experte aber so weit scheinen die beiden Motoren mir nicht auseinander zu liegen. Besonders wenn man sieht das der 230K auch noch Super plus haben möchte.

Der graue Innenraum mit dem fast grau/schwarzem Holz sieht echt richtig gut aus. Ich hätte nicht gedacht das mir eine helle Polster- und Innenraumfarbe gefallen würde (beige gefällt mir z.B. überhaupt gar nicht). Wie ist das denn mit der Dreckanfälligkeit? Kannst du das emfpehlen?

Ich bin normal ein Verfechter des klassischen schwarzen Interieurs mit braunen Holzleisten (so wie bei MB-Berni).

Ein Ausschlußfaktor wären auch für mich Aluminiumdekorleisten, irgendwie gefällt mir das nicht ist aber wohl Geschmackssache.

Was ich auf den Bildern auch gesehen habe ist, daß die Sitze scheinbar etwas länger sind als die "Standardsitze" von anderen Herstellern. Ich hatte bzw. habe nämlich bei mir das Problem (fahre momentan noch einen 120d) das ich einfach zu lange Beine habe um auf den BMW Seriensitzen bequem, vor allem auf längeren Fahrten zu sitzen. Daher viel leider ein super Angebot ins Wasser (320d Torung E46). Es nützt aber nix wenn ich immer mit Bein und Rückenschmerzen aussteige. Daher hat mir der Händler einen 120d mit Sportsitzen gezeigt. Da sitzt man drin wie ein König auf dem Thron.

Gibt es noch andere Sitze für die C-Klasse oder sind die normalen so gut das man keine anderen braucht?

Grüße

Jörg

 

Zitat:

Original geschrieben von Penumbra

Der graue Innenraum mit dem fast grau/schwarzem Holz sieht echt richtig gut aus. Ich hätte nicht gedacht das mir eine helle Polster- und Innenraumfarbe gefallen würde (beige gefällt mir z.B. überhaupt gar nicht). Wie ist das denn mit der Dreckanfälligkeit? Kannst du das emfpehlen?

Ich bin normal ein Verfechter des klassischen schwarzen Interieurs mit braunen Holzleisten (so wie bei MB-Berni).

Also ich reinige mein Fzg. aller 1-2 Monate innen (saugen, Verkleidungen feucht abwischen), wie ich es auch mit schwarzen Interieur machen würde. Nicht weiterempfehlen kann ich hellgraue Fußmatten, habe selbst schwarze "nachgerüstet". Die Bilder entstanden nach über 2 Jahren Nutzung, wobei ich meist allein fahre und Essen im Fzg. auf Wasser, Bonbons und Kekse beschränke. Hunde und Kinder fahren auch nicht bei mir mit. Es handelt sich bei mir also um eine Wahl unter Berücksichtigung meines Nutzungsprofils, die ich nicht bereue. Aber solche Details sind halt immer eine Frage des individuellen Geschmacks.

Zitat:

Original geschrieben von Penumbra

Gibt es noch andere Sitze für die C-Klasse oder sind die normalen so gut das man keine anderen braucht?

Die Seriensitze lassen sich auch in der Neigung der Sitzfläche verstellen. Ich habe etwas Zeit gebraucht, eine für mich ideale Einstellung zu finden. Nachdem ich sie gefunden hatte, habe ich jetzt aber keine Probleme mehr, 12 Stunden am Tag im Fzg. zu sitzen. Zu den MB-Sportsitzen, die es auch gibt, kann ich nichts beitragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen