Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Viebrieren des ganzen Fahrzeugs v.a. im Stand

Viebrieren des ganzen Fahrzeugs v.a. im Stand

Peugeot 407 6
Themenstarteram 25. Februar 2011 um 23:36

Hi,

habe ein Problem mit meinem 407, 2L HDI mit 136 PS, Limo falls wichtig ist er BJ 07!

habe seit heute Mittag gemerkt das das Fahrzeug beim beschleunigen leicht vibriert und ein irgendwie schleifendes Geräusch (metall an metall). Wenn ich z.B. an der Ampel stehe und das Auto sich im Leerlauf befindet, viebriert das Auto etwas und es klappert in best. Abständen etwas (ähnlich wie wenn der Auspuff irgendwo abgerissen wäre und es bei der Schelle irgendo klappert). Dieses Klappern ist aber sehr Regelmäßig. Das KFZ fühlt sich fast so an, als ob irgendwie der Motorblock aus der Verankerung gerissen wäre.

FInde jedoch nichts wenn ich die Motorhaube öffne!

Was denkt Ihr könnte es sein?

Bin für jede Idee dankbar!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hat der eine zweiteilige Kurbelwellen-Riemenscheibe?

Die könnte ausgeschlagen sein.

Wenn dies der Fall ist,so schnell wie möglich in die Werkstatt.

Themenstarteram 26. Februar 2011 um 21:06

Also ich weis nicht ob er eine zweiteilige Scheibe hat.

Ich habe schon nen Termin für Montag vereinbart. Muss jedoch nochmals 40 Km in die Werkstatt fahren. Ansonsten bleibt das Auto stehen.

Mal schauen was es ist.

Wollte nur wissen ob evtl. schon mal jemand von euch solche Probleme hatte.

EDIT: Wo ist diese Scheibe verbaut? Wenn der Motor läuft und ich die Haube öffne, hört es sich in regelmäßigen Abständen so an, als ob es er auf 3 Pötten läuft!

Naja, am Montag werd ich sehen.

Wenns diese Scheibe sein sollte, was kostet so ein Spaß??

Liebe Grüße!

Diese Riemenscheibe kostet 110.- CH-Franken.

Kann aber nicht sehen,ob diese zweiteilig ist.

Weiss es nicht auswendig.

Diese Scheibe oder anders gesagt,das Kurbelwellenpoulie,sieht man am unteren Teil des Motores.Der Rillenriemen läuft auf diesem Poulie.

Kann ja auch was anderes sein.

Und hoffe für Dich,dass es diese 40 km durchhält.

Themenstarteram 28. Februar 2011 um 22:05

Also war heut in der Werke.

Der Meister meinte es wäre das Zweimassenschwungrad wäre defekt. Austausch ca. 900 EURO mit Einbau. Geht aber auf Garantie.

Grüße

An das Zweimassenschwungrad habe ich gar nicht gedacht.

Klar,auch dieses verursacht Geräusche.

Meistens beim Starten oder abstellen des Motors.

Themenstarteram 1. März 2011 um 20:33

Wenn du das jetzt so sagst und ich so recht überlege, kamen die Geräusche meist beim Abstellen des Motors. Beim Anlassen eher weniger. Ich hab das gemerkt wenn ich an der Ampel stand und im Leerlauf gewartet habe. Komplett das Auto hat vibriert und ich habs auch im Sitz gemerkt wie dieser leicht vibriert hat. Beim Fahren merkte ich nichts.

Bei meinem Bruder (Ford Focus) war das gleiche Problem; bei ihm hat sich das Problem so gezeigt, das die ganze Karosse ab ca. 80 km/h vibriert hatte. bei 120/140 wurde das dann unerträglich! Sobald man die Kupplung jedoch getreten hatte, war der Spuck vorbei! Bei mir ist dies nicht der Fall! Es vibriert immer egal ob Kupplung getreten oder nicht!

Naja, hatte gestern gleich das Auto in der Werke abgestellt . Mir wurde versprochen das das Auto am Freitag rep. wird da die Teile erst Do. lieferbar wären. Hab den Meister heut nochmals tel. gesprochen, er meinte es ist alles ausgebaut und das Teil müsste schon morgen da sein und ich könnte es evtl. Do. schon abholen ( evtl. sogar Mittwoch "freu" )

Werd dann genau wissen was es ist!

Mal ne ganz andere Frage. Habe jetzt mit dem Auto in 2,5 Jahren 90 tkm draufgeschrubbt. (bin im Außendienst) Das Auto ist Ende März 4 Jahre alt und hat dann ca.100tkm drauf.

In der Zeit läuft auch die Garantie ab. Was kann bei diesem Modell noch so passieren. (Alltägliches mal außen vor wie Ölwechsel, Zahnriemen, Bremsen...... passiert ja mit jedem Auto!)

Fahre ab 04/11 ca. dann 35-40 tkm. Sollte ich das AUto noch ein oder 2 Jahre fahren und dann mit 180tkm abstoßen oder doch lieber noch vor dem Zahnriemen bei 120tkm??

Bin für jede Meinung dankbar! Jedoch bitte mit Begründung warum ihr so denkt!

Mit Aussagen wie weiterfahren oder abstoßen kann ich nicht viel anfangen!

Danke nochmals und allen einen Schönen Abend!

Ach ja: Es ist ein 407 2.0 HDI; 136 PS BJ 04/07 (denke es ist schon einer nach den Kinderkrankheiten!???)

Braucht Ihr mehr INPUT???? Dann sagt was! GREETZ!!

Komme auf die Frage zurück.

Der Zahnriemen ist erst später fällig.Weiss es nicht auswendig,müsste selber mal nachsehen.Mit den Motoren kenne ich keine Probleme.

Die Glühkerzen gehen oft kaputt.Der Wagen läuft aber auch so.

Fehler erscheinen keine im BC.Die ABS-Sensoren sind anfällig.

Achsschenkelbolzen haben oft Spiel.Klar kann immer mal was den Dienst aufgeben.Aber an Deiner Stelle würde ich das FZ weiterfahren.

Den Du weisst,was Du unter Deinem Hintern hast.Und anscheinend bist Du bis anhin Zufrieden.

Themenstarteram 8. März 2011 um 22:12

Also wie du schon richtig rausgelesen hast bin ich mit dem Auto im großen und ganze n zufrieden!

Hab bisher die erfahrung mit den Fahrzeugen gemacht, das wenn ich mit denen unzufrieden war und es gegen ein anderes austauschen wollte (nur der Gedanke!) dann ging etwas kaputt und ein außerplanmäßiger Boxenstopp in der Werke war Notwendig! Sei es mit meinem ersten FZG. Ein VW Polo Bj. 91. Hab ihn mit 12 jahren gekauft, bin 2 Jahre gefahren und wollte dann was größeres (Auto war top in Schuss!!!) und sofort nachdem ich mir den ersten angeschaut hab, gíng die Zylinderkopfdichtung über den Jordan! Hab dann in der Übergangszeit nen Golf 2 Bj. 89! von nem Bekannten gefahren! Das Auto hatte nichts ausser ca. 2L Öl auf 10.000 Km war aber kein Beinbruch! Hab dann mit dem Auto 30.000Km innerhalb 7 Monaten runtergespult ohne Probleme. Dann sollte der "größere" Wagen her! Der erste Gedanke daran führte zu Ölverlust in einer Achsmanschette; nichts schlimmes, aber als ich mir einen ausgegugt habe, flog mir der Auspuff auf der Autobahn bei 150 um die Ohren. Holte mir dann endlich nen neues Auto; VW Bora. hatte eigentlich keine nennenswerten Sachen mit dem Auto. Dann sah ich bei der Werkstatt meines Vertrauens einen Alfa 159 mit Vollausstattung und allem drum und dran. Hab mit dem Händler kurz gequatscht während er nen Ölwechsel durchführte und hatte Ihn soweit das er Ihn gegen meinen Bora eintauschen wollte ohne aufpreis. Ich wollte mir das überlegen und mit meiner Nacht ne Nacht drüber schlafen. Drei Tage später schlief ich am Steuer auf der Autobahn ein und die Leitplanke kam mir sehr nahe! Naja, totalschaden.

Jetzt hab ich den 407! Hoffe komme nie auf ernsthafte Idee diesen einzutauschen!

Naja, ich hoffe das Beste! V.a. jetzt wo Nachwuchs unterwegs ist, da hab ich keine Kohle für ein neues Auto!

Liebe Grüße!

Du, wenn ich das so lese, dann musst Du das FZ unbedingt behalten !

Gute Fahrt !

Und der Zahnriemen ist alle 10 Jahre oder 240000 km fällig.

Bei Besonderen Bedingungen alle 10Jahre oder 180000 km.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Viebrieren des ganzen Fahrzeugs v.a. im Stand