ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. VEspa ET2 - Uhr braucht neue Batterie

VEspa ET2 - Uhr braucht neue Batterie

Themenstarteram 4. Juni 2011 um 18:40

Hallo Leute,

meine Nachbarin fährt nen Vespa-Roller ET2.

Die Batterie der Uhr ist leer. Wie kann man die tauschen?

Welche kommt da rein?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

Dem Threadeinsteller empfehle ich sich im Elektronikladen so einen Widerstand/Spannungsregler zu kaufen und den dann gleich seiner Uhr zu verpassen damit er NIE WIEDER Verkleidung abschrauben muss um so eine popelige Knopfzelle zu wechseln !!! ;)

Das ist mal eine konkrete Beschreibung, damit kann sicher jeder was anfangen. :D

Unfug ist es auch noch dazu. Der Aufwand, da Dauerplus hinzulegen und einen Spannungsregler einzubauen (ein Widerstand allein ist Pfusch) ist größer als der Wechsel der Batterie aller 5 oder 6 Jahre.

Und natürlich ist eine extra Batterie für die Uhr absoluter Schwachsinn und eine Fehlkonstruktion. Aber deswegen kauft sich doch keiner einen China-Roller.

An Stelle diverser Dankesbezeugungen (Kuchen, Kekse, Sex) durch seine Nachbarin, wenn er ihr die Uhrenbatterie wechselt würde er nur mitleidige Blicke von ihr auf sich lenken, wenn er seine China-Möhre jeden Morgen zum Anspringen überreden muss. :p

Gruß

Michael

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
am 4. Juni 2011 um 19:13

Scheinbar hast du doch Internet, wieso fragst du nicht Google?

Ist ne LR 43

Glaube bei der Vespa musste Lenkerverkleidung und Tacho demontieren, denn kommst da ran.

am 4. Juni 2011 um 21:02

Ja, die ganze Lenkerverkleidung muss ab, siehe Fotos!!:eek:

In der Werkstadt kostet es 52.-€:mad:

Gruß Leon

Zitat:

Original geschrieben von Piaggio-Erbe

Ja, die ganze Lenkerverkleidung muss ab, siehe Fotos!!:eek:

In der Werkstadt kostet es 52.-€:mad:

Gruß Leon

UUUUUUUHH !!! :eek:

Da waren ja wieder Meister-Konstrukteure am Werk !!! :eek:

....und sowas beim MARKENROLLER !!!! :mad:

 

wölfle

Natürlich waren es Meisterkonstrukteure, immerhin haben sie einige der schönsten, haltbarsten und zeitlosesten Roller geschaffen. Dass die Lenkerverkleidung abgebaut werden muß, ist absolut nicht ungewöhnlich.

LG

Tina

am 4. Juni 2011 um 23:53

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

 

UUUUUUUHH !!! :eek:

Da waren ja wieder Meister-Konstrukteure am Werk !!! :eek:

....und sowas beim MARKENROLLER !!!! :mad:

Sach mal....hast du irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe mit deiner Chinaschleuder, dass du jeden Technikthread derartig vollspammen musst?

Könnte einem ja fast so vorkommen.

 

PS: Das Letzte, was ein Fragesteller bei einem technischen Problem gebrauchen kann, ist Gespamme von einem offensichtlich von Komplexen geplagten (deine Postings lassen leider keinen anderen Schluss zu) Chinarollertreiber.

Zitat:

Original geschrieben von twelferider

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

 

UUUUUUUHH !!! :eek:

Da waren ja wieder Meister-Konstrukteure am Werk !!! :eek:

....und sowas beim MARKENROLLER !!!! :mad:

Sach mal....hast du irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe mit deiner Chinaschleuder, dass du jeden Technikthread derartig vollspammen musst?

Könnte einem ja fast so vorkommen.

 

PS: Das Letzte, was ein Fragesteller bei einem technischen Problem gebrauchen kann, ist Gespamme von einem offensichtlich von Komplexen geplagten (deine Postings lassen leider keinen anderen Schluss zu) Chinarollertreiber.

Tja, solange IHR hier nicht vernünftig von/über Roller aus chinesicher Produktion schreibt,

lästere ich auch über VERMURKSTE MARKENROLLER !!!

DAS muss dann wohl auch erlaubt sein !! ;)

übrigens: mein Chinaroller gibt seiner Uhr Strom von der Rollerbatterie ab !!! So ein elektr. Bauteil kostet in der Serienfertigung wohl 0,5 Cent !! :p

DAS müsste doch bei einem so teuren MARKENROLLER noch drin sein, oder ??? :rolleyes:

Jetzt sag nur der Markenroller würde sonst noch teurer werden !!!

SCHÄMEN sollen sich die Markenroller-Kontrukteure sowas ihren Kunden unterzujubeln !!! :mad:

PS: ...wenn ich hier mal nicht tagtäglich sowas wie "Sch....China-kracher", "Natürlich so ein China-Schrott", "kauf Dir ja kein China-Müll" lesen muss, mach ich mich auch nicht mehr lustig über Pannen bei Markenrollern !! Die sind nämlich garnicht so viel besser wie es ihr Preis vorgaukeln will !!! :D

 

wölfle ;)

Dem Threadeinsteller empfehle ich sich im Elektronikladen so einen Widerstand/Spannungsregler zu kaufen und den dann gleich seiner Uhr zu verpassen damit er NIE WIEDER Verkleidung abschrauben muss um so eine popelige Knopfzelle zu wechseln !!! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Multitina

Natürlich waren es Meisterkonstrukteure, immerhin haben sie einige der schönsten, haltbarsten und zeitlosesten Roller geschaffen. Dass die Lenkerverkleidung abgebaut werden muß, ist absolut nicht ungewöhnlich.

LG

Tina

Tut Euch das weh wenn jemand MURKS beim Markenroller anprangert ??

Da ja regelmässig so ein Batteriechen gewechselt werden muss, ist es UNVERANWORTLICH so einen Aufwand betreiben zu müssen !!!

Knopfzelle 1,95 € , einlegen lassen beim Händler 50 € !!!! :eek:

für wenige Cent wäre das DAUERHAFT gelöst gewesen !!! :mad:

..oder man hätte das so lösen können dass man zum Batteriewechseln die ganze Uhr von oben "aushebeln" kann, so wie die Schalter beim Auto... :rolleyes:

wölfle ;)

Ich lieg grad vor Lachen flach: dein 50er-ATU-Chinese hat nicht mal eine Uhr und Du machst auch diesen Tread zur Lachnummer, denn außer dir regt das nämlich hier überhaupt niemanden auf. Und "Unverantwortlich" und" Murks" ist sowas schon gar nicht. Da ging dir der Bezug zur Realität aber gründlich abhanden.

Ab morgen besser einen Hut aufsetzen, wenn Du in die Sonne gehst...

Gutnacht

Tina

 

Zitat:

Original geschrieben von Multitina

Ich lieg grad vor Lachen flach: dein 50er-ATU-Chinese hat nicht mal eine Uhr und Du machst auch diesen Tread zur Lachnummer, denn außer dir regt das nämlich hier überhaupt niemanden auf. Und "Unverantwortlich" und" Murks" ist sowas schon gar nicht. Da ging dir der Bezug zur Realität aber gründlich abhanden.

Ab morgen besser einen Hut aufsetzen, wenn Du in die Sonne gehst...

Gutnacht

Tina

Ach Tina, DU auch ???

...wenn ihr "fachlich" nichts mehr wisst, fangt ihr an persönlich zu beleidigen !!! :(

Wir reden nicht von mir, teurer Service beim popeligen Batteriewechsel ist hier das Thema !!!

..und wieviel hat der Roller gekostet ?

3 500 ?? 3 800??

Viel mehr als mein 125er China-roller der seine Uhr mit der Rollerbatterie speist !!!

Für Vespa/Piaggio ist es eine SCHANDE sowas anzubieten !! :mad:

...und man kann das Ührchen wirklich nicht von oben, so wie einen Schalter beim Auto "aushebeln" ??? :rolleyes:

Das ist wirklich TRAURIG !!!

wölfle;)

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

Dem Threadeinsteller empfehle ich sich im Elektronikladen so einen Widerstand/Spannungsregler zu kaufen und den dann gleich seiner Uhr zu verpassen damit er NIE WIEDER Verkleidung abschrauben muss um so eine popelige Knopfzelle zu wechseln !!! ;)

Das ist mal eine konkrete Beschreibung, damit kann sicher jeder was anfangen. :D

Unfug ist es auch noch dazu. Der Aufwand, da Dauerplus hinzulegen und einen Spannungsregler einzubauen (ein Widerstand allein ist Pfusch) ist größer als der Wechsel der Batterie aller 5 oder 6 Jahre.

Und natürlich ist eine extra Batterie für die Uhr absoluter Schwachsinn und eine Fehlkonstruktion. Aber deswegen kauft sich doch keiner einen China-Roller.

An Stelle diverser Dankesbezeugungen (Kuchen, Kekse, Sex) durch seine Nachbarin, wenn er ihr die Uhrenbatterie wechselt würde er nur mitleidige Blicke von ihr auf sich lenken, wenn er seine China-Möhre jeden Morgen zum Anspringen überreden muss. :p

Gruß

Michael

jaja der Batteriewechsel bei der et2... hab ich auch schon hinter mir - nicht besonders schwer, dauert aber und zeit kostet in einer werkstatt numal geld. ob der mechaniker nun ventile einstellt, reifen aufpumpt oder 100 schrauben abschraubt - so läufts eben.

mir fallen zu jedem roller den ich schonmal was mit gemacht hab dutzende dinge ein die wartungsunfreundlich gelöst sind und da ist alles was aus italien kommt ganz vorn dabei, egal ob ducati, fiat, piaggio etc.

schlimme sachen von piaggio sind zb zündkerze et2 wechseln, zip vergaser ausbauen, nrg helmfach ausbauen und der totale wahnsinn x9 helmfach und batterie ausbauen - trotzdem immer noch besser als ein spröder Plasikbomber wo es beim zerlegen immer hopp oder top steht ob die plaste nicht zerspringt, der billiggummi reisst oder die murksschraube nicht abreisst.

 

mfg

Zitat:

Original geschrieben von ICBM

mir fallen zu jedem roller den ich schonmal was mit gemacht hab dutzende dinge ein die wartungsunfreundlich gelöst sind [...]

Seien wir doch mal ehrlich: Wer während der Reparatur oder Wartung eines Zweirads/Autos noch niemals Gedanken über körperliche Gewalt gegen die Konstrukteure dieses Schwachsinns gehabt hat, hat wohl noch niemals wirklich versucht, ein Zweirad/Auto zu reparieren oder zu warten.

Im Wissen um das habe ich schon manchen Geldschein innerlich grinsend und ohne jeden Geiz über den Werkstatttisch geschoben - wohl wissend, wie die arme Sau dafür schuften musste (und wahrscheinlich auch für schlimme Gedanken gegen die Konstrukteure und die Controller - vielleicht auch gegen mich - hatte). ;)

Gruß

Michael

Zitat:

Original geschrieben von pibaer

 

An Stelle diverser Dankesbezeugungen (Kuchen, Kekse, Sex) durch seine Nachbarin, wenn er ihr die Uhrenbatterie wechselt würde er nur mitleidige Blicke von ihr auf sich lenken, wenn er seine China-Möhre jeden Morgen zum Anspringen überreden muss. :p

Gruß

Michael

ha ha,

Meine "China-Möhre" springt auch nach wochenlangem rumstehen beim ersten Tipp/Kick an !!!

Dagegen lach ich mich immer schief wenn während der Mittagspause die jungen Kerle mit ihren frisierten Spitfires und Streetfighters etc. immer 20 mal kicken müssen !!! :p

wölfle

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

...wenn ihr "fachlich" nichts mehr wisst, fangt ihr an persönlich zu beleidigen !!! :(

Da Du fachlich nichts weisst gehts bei Dir sofort in den persönlichen Bereich, kennst Dich praktisch nirgends aus und ausser Gebrabbel kommt da eh nichts, spar Dir die Kommentare und schreib nur dort mit wo Du Dich auch wirklich auskennst.:):D

Dann wirds hier bedeutend ruhiger und Dein ewiges rumgenörgle geht niemand ab.

GreetS Rob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. VEspa ET2 - Uhr braucht neue Batterie