ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Verstärkt/unverstärkt

Verstärkt/unverstärkt

Themenstarteram 24. März 2021 um 10:20

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen Reifen. Dieser sollte weich und leise ablaufen und kein Zeugs wie Notlauf oder sowas haben. Alle Reifen die ich im Netz finde haben den Zusatz XL, also mehrfach verstärkt mit besonders hoher Tragfähigkeit (Extra Load).

Ich brauch das nicht, hab nen Golf mit normalem Gewicht. Warum gibts nur noch verstärkte Reifen?

73 Antworten

Die Basisgröße für den Golf 7 sollen 225/40 R18 sein? Nie im Leben. Basis sind 195/65 R15.

Zitat:

@WolfgangN-63 schrieb am 24. März 2021 um 21:36:03 Uhr:

@Rasanty

Geheimtipp 1: Michelin Primacy 4 (Grip, nicht so direkt wie der PS4, aber mehr Komfort)

Bloß nicht, hab den auf einem A3 8V in dieser Größe. Recht laut, schnell schwammig und vom Komfort merke ich nichts. Der Dunlop Sport Maxx RT2, den ich vorher in der Größe auf dem Auto hatte, war deutlich besser. Der ist dann nur leider nach der Zeit durch einen Sägezahn immer lauter geworden. Sonst aber der deutlich bessere Reifen im direkten Vergleich auf dem Fahrzeug. Also ein Michelin kommt sicherlich nicht wieder drauf!

Zitat:

@Der Autoversteher schrieb am 24. März 2021 um 22:25:15 Uhr:

Die Basisgröße für den Golf 7 sollen 225/40 R18 sein? Nie im Leben. Basis sind 195/65 R15.

Ich denke es kommt auf das Modell an. Ein GTI hat bestimmt eine andere Reifengröße ab Werk wie ein Basis Golf.

Was soll das den immer mit dem Verweis auf zu große/ breite Reifen bzw. Felgen!

Nur weil man auch etwas auf die Optik seines Autos schaut, ist das gleich verwerflich?

Und bei dieser mittlerweile Standard Größe hier, ist das echt lächerlich.

Ich habe in meinem Leben noch nie Standard Bereifung gefahren. Schon immer Alufelgen. Meist in der größten noch zugelassen Felge. Reifen mit teilweise 35 Querschnitt.

Und was soll ich sagen..

Ich habe es überlebt. Die Fahrzeuge haben es überlebt. Es gab nie einen Hinweis, daß irgend etwas früher dadurch defekt gegangen wäre. Nichts.

Eventuelller Mehrverbrauch interessiert mich nicht. Manche Fahren das ganze Jahr mit Winterreifen oder ner Dachbox...kräht auch kein Hahn danach.

Das einzige, ich erfreue mich jedesmal an dem aussehen, wenn ich an mein Auto Laufe....:-)

Je nachdem was einem gefällt, darf man doch alle zugelassenen Felgen draufmachen. Der TE möchte die Niederquerschnittreifen wegen ihrer Fahreigenschaften, also fährt er sie. Nur unter den Niederquerschnittreifen sucht er noch den leisesten.

Verwerflich ist da nichts. Höchstens ungeschickt, wenn andere große breite Felgen montieren und dann bemerken, dass die sich leicht Kratzer einfangen.

Die Optik ist auch nur Geschmackssache. Mir leuchtet nicht ein, was an größeren Felgen schöner sein soll. Wenn ich an mein Auto laufe, bemerke ich zwei Sekunden die Optik der Räder, aber schlechten Komfort bemerke ich dann eine ganze Stunde lang beim Fahren. Das darf jeder priorisieren, wie er will.

@Rasanty schau dir mal den Fulda Sportcontrol 2 an. Gibt es günstig als 225/40 R18 92Y falls es das ist was du suchst.

Soll sehr leise und komfortabel sein.

Ich kann Euch sagen, je älter man wird, desto mehr schätzt man den Fahrkomfort von Nicht-Tuning-Bereifung oder Soft-Tuning. Ist man noch jung und bleibt es eine Zeitlang, ist das Aussehen das Nonplusultra. Ist doch total normal.

Zitat:

@s.hase schrieb am 25. März 2021 um 07:10:35 Uhr:

Zitat:

@WolfgangN-63 schrieb am 24. März 2021 um 21:36:03 Uhr:

@Rasanty

Geheimtipp 1: Michelin Primacy 4 (Grip, nicht so direkt wie der PS4, aber mehr Komfort)

Bloß nicht, hab den auf einem A3 8V in dieser Größe. Recht laut, schnell schwammig und vom Komfort merke ich nichts. Der Dunlop Sport Maxx RT2, den ich vorher in der Größe auf dem Auto hatte, war deutlich besser. Der ist dann nur leider nach der Zeit durch einen Sägezahn immer lauter geworden. Sonst aber der deutlich bessere Reifen im direkten Vergleich auf dem Fahrzeug. Also ein Michelin kommt sicherlich nicht wieder drauf!

Ich habe aktuell den Dunlop auf meinem A3 8V Cabrio im Sommer. Zu wenig Grip mit nur 150PS und 250Nm.

 

Wenn sie runter gefahren sind, werde ich wieder zu Goodyear F1 Asymmetric 3 oder 5 wechseln, die ich auf meinem 6er GTD hatte.

Zitat:

@Rasanty schrieb am 24. März 2021 um 13:19:46 Uhr:

Was ist daran Unsinn?

Was kannst Du mir als wirklich erfahrener Autofahrer und alter Hase raten?

16" sollte bei den meisten Golf passen, da wirst du dann wahrscheinlich auch normale Reifen finden.

Themenstarteram 25. März 2021 um 12:59

Das möchte ich aber nicht. Der Wagen ist auf 18 Zoll abgestimmt und fährt ganz prima damit. Ich habe nur Bedenken dass ich mit den XL- Reifen hart ablaufende Reifen bekomme. Das wollte ich vermeiden.

@romanusko Mit ordentlichem Fahrwerk und Adaptive Fahrwerksregelung (DCC) fährt sich auch 225/40 R18 und 235/35 R19 komfortabel. Bocksprünge ist nicht das Ziel.

Lieber TS was für Dimension brauchst du ?

Es kann sein das egal warum auch immer xl gebraucht wird oder die Hersteller sparen sich das mit 2 Sorten und verkaufen nur noch XL

Ich habe vor 3 Wochen 2 neue Reifen für vorne gekauft verstärkt war genauso teuer und der Anbieter hatte nur verstärkt auf Lager...

Obwohl es ein Polo ist ohne Power ohne ende ...

Die Dimension hat er schon erwähnt und der von mir erwähnte Fulda Reifen ist ohne XL wie von ihm gewünscht.

Der Fulda Reifen ist ein XL Reifen, wie alle LI 92 Reifen. LI 92 ist der Lastindex, mit dem die Golf ausgerüstet werden. Da bei den wenigsten Fahrzeuge LI88 bei 225/40 18 ausreicht, wird eben hauptsächlich LI 92 angeboten. LI 92 und damit ein XL Reifen wird sicher auch jetzt schon aufgezogen sein.

Sorry , ich habe es übersehen...

Okay, war bei meiner ersten Suche vorhin nicht mit XL gekennzeichnet. Bei der Suche auf einer anderen Seite steht tatsächlich das er auch XL ist

Deine Antwort