ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Verstärkt/unverstärkt

Verstärkt/unverstärkt

Themenstarteram 24. März 2021 um 10:20

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen Reifen. Dieser sollte weich und leise ablaufen und kein Zeugs wie Notlauf oder sowas haben. Alle Reifen die ich im Netz finde haben den Zusatz XL, also mehrfach verstärkt mit besonders hoher Tragfähigkeit (Extra Load).

Ich brauch das nicht, hab nen Golf mit normalem Gewicht. Warum gibts nur noch verstärkte Reifen?

73 Antworten

Zitat:

@Bergmann3 schrieb am 28. März 2021 um 11:31:55 Uhr:

@Hermy66 verstehe trotzdem nicht, warum mein Reifen ein LI von 100 haben müsste wenn er vom Werk her mit LI96 ausgeliefert wurde?

Hallole ...

Deine Reifen - Größe gibt's mit LI 96 ( normal ) und als " XL " mit LI 100

= Fütter doch einfach mal eine Reifensuchmaschine mit deiner Reifengröße ...

Deine Vorgaben in deinen " Papieren " kenne ich nicht .

Unterschreiten darfst du den eingetragenen LI nicht , ... überschreiten durch " XL " ist kein Problem .

... Selbiges gilt ja auch für den " Speed - Index " ;)

= einfach mal die GTÜ - Reifen Info genauer lesen ;)

Gruß

Hermy

 

 

 

Unterschreiten darfst Du den eingetragenen LI sehr wohl, aber das ist ein anderes Thema.

Hallole ...

@ Gummihoeker

" Das andere Thema " lassen wir lieber weg .

Der " Online Reifen - Unterricht " hier ist schon zäh genug ;)

Gruß

Hermy

Zitat:

@Bergmann3 schrieb am 28. März 2021 um 11:31:55 Uhr:

@Hermy66 verstehe trotzdem nicht, warum mein Reifen ein LI von 100 haben müsste wenn er vom Werk her mit LI96 ausgeliefert wurde?

@Bergmann3

Dann war die Charge im Einkauf halt billiger vom Hersteller für VW.

Wenn im COC Papier 96 LI steht reicht auch ein 96 LI.

Du muss nicht einen 100 LI Reifen montieren.

https://reifen.check24.de/suche?...

Es gibt 96 und 100 LI.

Ja ich weiß dass ich beides fahren kann. Hab @Hermy66 nur in seinem Beitrag so verstanden, dass es ein Problem wäre, dass ich einen LI96 drauf hätte.

 

Ich für mich persönlich hätte kein Problem damit beim nächsten Reifen auf einen 100 XL zu gehen.

Das hatte ich bei meinem Zafira auch gemacht und habe ehrlich gesagt keinen Unterschied im Komfort festgestellt können und glaube auch nicht, daß es der TE feststellen wird, wenn er einen entsprechenden komfortabelen Reifen kauft.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 28. März 2021 um 12:48:58 Uhr:

Unterschreiten darfst Du den eingetragenen LI sehr wohl, aber das ist ein anderes Thema.

Allerdings für den TE ist es das Thema,

leider teilt er uns seine zulässigen Achslasten

und die V-max (bbH)

trotz mehrfacher Nachfragen nicht mit :(

Zitat:

@Rasanty schrieb am 27. März 2021 um 19:40:57 Uhr:

Erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten. Sie waren auch hilfreich, die einen mehr, andere etwas weniger.

Ich werde auf keinen Fall 16 Zoll Felgen kaufen und auch nicht das Sportfahrwerk gegen ein Standardfahrwerk tauschen. Der Wagen wurde mit 18 Zoll und genau dem dazu passendem Fahrwerk ausgeliefert. Die Dämpfer sprechen sehr schnell an und harmonieren bestens mit dem Reifenformat. Für schlechte Wegstrecken gibts eine Federung, die einen passablen Komfort bieten. Meine Frage war, warum nahezu alle Reifen XL Reifen sind. User Ivy hatte dazu einen Denkanstoß gegeben, den ich nochmal hinterfragen möchte. Ist es richtig dass ab Tragfähigkeitsindex 92 die Reifen den Zusatz XL tragen? Mir war das bisher nicht bewusst.

Zitat:

@Rasanty schrieb am 27. März 2021 um 19:40:57 Uhr:

Zitat:

@Ivy311 schrieb am 26. März 2021 um 12:40:21 Uhr:

Wenn der LI 88 nicht reicht und sowieso ein XL erforderlich ist, verstehe ich ehrlich gesagt den ganzen Thread nicht.

Dann hat sich der Thread zur Reifenberatung entwickelt. Das war zwar nicht gefragt, hilft mir aber bei der Reifenwahl.

Gute Erfahrungen hatte ich bisher mit den Hankook V12. Sie waren bisher immer sehr ausgewogen, handlich von Fahrgefühl her und ausreichend direkt. Die hier empfohlenen Michelin’s hatte ich ebenfalls im Visier, hab sie selber noch nicht gefahren. Man sagt ihnen eine hohe sportliche Note mit Abstrichen im Komfort nach.

Meine aktuellen Bridgestone fahren sich eigentlich auch recht ordentlich. Ich tippe drauf dass die Erstausrüsterqualität nicht identisch ist mit dem sonstigen Reifenmarkt. Viele der kritisierten Eigenschaften (Glitschstone...) kann ich bei meiner Bereifung nicht feststellen. Ich habs oben schon geschrieben dass sie ein hohes Innengeräusch haben und sehr hart abrollen. Das deckt sich mit den Tests. Das möchte ich nicht mehr haben. Ich mag einen handlichen und direkten Reifen mit gutem Feedback, wenig Lärm und ausreichendem Komfort. Leicht soll der Reifen sein um meinen dynamischen Fahrstil zu unterstützen.

Bleiben also 2 Fragen: XL und Tragfähigkeitsindex und Hankook gegen den Rest der Reifenwelt. Was meint Ihr?

@Rasanty

Dann bleibt nur noch der Falken FK510 übrig.

https://reifen.check24.de/.../...k510-xl-fsl-225-40zr18-92y-324992?...

Themenstarteram 28. März 2021 um 21:54

Ist auch XL...

Ein Lastindex 92 ist und bleibt ein LI 92, ob da XL auf dem Reifen steht oder nicht. Durch das XL wird er nicht höher, wenn er höher wäre, würde der Reifenhersteller das unsinnige XL weglassen und den höheren LI angeben.

Ich kann mir diesen Unfug nur so erklären: Bestimmte Reifenmodelle sind von den Reifenherstellern für ein bestimmtes Marktsegment d.h. eine Fahrzeugkategorie mit einer gewissen Bandbreite an V-max, Radlasten und Anforderungsprofil der Nutzer ausgelegt. Da gibt es dann natürlich Übergänge mit Schnittmengen oder Lücken.

Ein 225/40/18 ist mittlerweile in der Kompaktklasse angekommen und zwar nicht nur bei der Topmotorisierung, sondern auch bei den etwas weniger fahrdynamischen mit einem sog. "Sportpaket"

Bei Reifenhersteller A kann der 225/40/18 Typ MVS-Hyper-X1 eher das Einstiegsmodell auch für schwerere und schnellere Fahrzeuge sein und er wird deshalb in seiner Grundkonstruktion schon relativ hohe Last- und Geschwindigkeitsindizes abdecken(wie z.B: LI 92). Er trägt deshalb auch den Aufdruck "XL" nicht.

Beim Reifenhersteller B mag der 225/40/18 Typ Raptor-UM-V2 zunächst als typischer Reifen für die Kompaktklasse positioniert worden sein. LI 90 schien dafür ausreichend. Irgendwann muss Reifenhersteller B feststellen, dass in der Zielgruppe des 225/40/18 Typ Raptor-UM-V2 eigentlich noch mehr zu holen wäre, wenn nicht für viele Fahrzeugtypen in der Zielgruppe LI 92 gefordert würde. Dieser LI ist mit dem normalen Aufbau des 225/40/18 Typ Raptor-UM-V2 aber nicht erreichbar, der Reifen ist aber sonst gut am Markt positioniert. Dann bosselt man noch ein weinig an dem Aufbau des 225/40/18 Typ Raptor-UM-V2, schreibt noch ein XL dahinter, weil man ja im Vergleich zum 225/40/18 Typ Raptor-UM-V2 mit niedrigerem LI was verstärkt hat und fertig. Deshalb ist der 225/40/18 Typ Raptor-UM-V2 XL nicht schwerer oder hölzerner als er mit dem LI von 92 sein müsste.

Zitat:

@Rasanty schrieb am 28. März 2021 um 21:54:31 Uhr:

Ist auch XL...

@Rasanty

Das weiß ich auch.

Wirst aber keinen passenden Reifen ohne XL nicht finden.

Nur der Falken ist nicht so hart in den Flanken und zudem leise im abrollen, somit ein Kompromiss.

Und in Zukunft einfach kein Fahrzeug mehr kaufen mit Sportfahrwerk.

Ich hab den Michelin PS 4 in 215/40/17 87 Y XL. Diesen PS4 gibt es in dieser Dimension nur in XL. Er gehört in dieser Dimension zu den leichteren (!) Reifen und rollt komfortabel ab.

Themenstarteram 30. März 2021 um 12:02

Der soll sehr sportlich sein. Ich hab noch einen Wagen mit Deiner Reifengröße. Leicht klingt auf jeden Fall attraktiv. Mal schauen ob ich ihn beim nächsten Wechsel da drauf montiere. Aktuell fahre ich da den Hankook V12.

Der Golf wird nicht so sportlich bewegt, ist eher ein Autobahnwagen. Da könnte der Michelin etwas am Ziel vorbeigeschossen sein.

Wenn Du das "XL" aussen vor lässt, hast Du in Deiner Dimension die Qual der Wahl. Nach meiner Theorie wird eher umgekehrt ein Schuh daraus: Ein Reifen, der auch bei hohen LI ohne XL auskommt, den würde ich nicht in niedrigeren LI kaufen. Der dürfte verhältnismäßig schwer und bockig sein, weil die ganze Konstruktion von haus aus eher stabil ist.

Themenstarteram 31. März 2021 um 7:36

Danke für den Hinweis. das ist zwar etwas um die Ecke gedacht, könnte aber zutreffen.

Deine Antwort