ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung zahlt nicht mit Begründung Vorschaden

Versicherung zahlt nicht mit Begründung Vorschaden

Themenstarteram 30. August 2018 um 21:25

Ganz simpler Auffahrunfall. Ich stand an roter Ampel, der Unfallgegner fährt mir auf. Minimaler Schaden aber Stoßfänger hinten Auswechseln kostet bei meiner aktuellen C-Klasse 1800 Euro. Personalienaustausch, wir fahren weiter, Unfallgegner wil den Unfall seiner Haftpflichtversicherung melden. Tut er aber nicht. Das machte dann ich nach vier Wochen. Die gegnerische Versicherung schickte einen Sachverständigen. Dieser stellte Schaden fest und genau dieser Schaden soll nun ein Vorschaden sein. Mein Auto hatte zuvor keinen Kratzer und nun will die Württembergische nicht zahlen, weil die Stoßstange quasi schon einen Totalschaden gehabt hätte. Unter Androhung einer Klage schreibt die Versicherung, sie wollens sich nur vor Gericht äußern und Beweise vorlegen. Das heißt, ich müsse nun klagen, damit sich die Württembergische überhaupt dazu äußert, ohne dass sie jedoch einen Beweis in Händen hat, weil das Auto völlig unbeschädigt war. Kurz gesagt, die Württembergische sagt einfach, der Schaden war vorher schon da und nötigt mich zur Klage. Sie kann und will es zwar nicht beweisen, aber wenn ich nicht Klage, zahlt sie nicht. Man braucht als Versicherer also nur sagen, es war vorher schon, und schon ist sie aus dem Spiel. Ein weiterer Gutachter meiner Vollkaskoversicherung bestätigt, dass der Schaden vom Auffahrunfall stammt, ebenso zwei MB-Werkstätten, die einen Kostenvoranschlag machten. Wenn ich aber Klage, muss ich Gerichtskosten und einen Gerichtsgutachter vorschießen. 3000 Euro womöglich. Wer kennt einen ähnlichen haarsträubenden Fall oder kann mir einen Rat geben. Mein Rechtsanwalt traut sich nicht zu Klage. Aber das ist doch unglaublich, dass die mit einer unwahren Schutzbehauptung einfach davonkommen und ich auf meinem Schaden sitzenbleibe.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Technikeer schrieb am 30. August 2018 um 22:56:49 Uhr:

Selber schuld wie lange fährst du schon auto?

1.wieso rufst du nicht die Polizei?

2.wieso lässt du einen Gutachter der gegnerischen Versicherung an dein Wagen?

3.Weißt du etwa nicht, dass dir ein kostenloser Anwalt zur verfügung steht als geschädigter?

4.Wieso hast du keinen eigenen Gutachter in Auftrag gegeben und hast Wertminderung sowie schaden ermitteln lassen?

5. ist quasi das erste, selber schuld.

1. Hilft es Dir, wenn man auf deine Anfrage hin vorwurfbeladene rhetorische Fragen an Dich richtet?

2. Baut Dich das auf?

3. Ändert es etwas an deiner Lage?

4. Bringt Dich das voran?

5. Ist das - im weiteren Sinne - nutzbringend für andere user?

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 29. September 2021 um 10:06:20 Uhr:

Edit - man sollte auf das Datum achten ....

Richtig :-)

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 29. September 2021 um 10:06:20 Uhr:

Zitat:

@Pfuschwerk schrieb am 28. September 2021 um 10:27:50 Uhr:

Die Reparatur erfolgte lt. Gutachten und ist mit Rechnung nachweisbar ?

Aber der Sache nach gilt ja hier dasselbe - wurde die fachgerechte Reparatur der Versicherung zur Kenntnis gebracht?

Wurde sie vom Vorbesitzer wohl nicht, sonst würde die Versicherung jetzt nicht die Regulierung verweigern. Falls das aufgrund eines Eintrages im HIS geschieht kanns auch seinerzeit nicht nur ein Kratzer gewesen sein.

 

Zitat:

@hydrou schrieb am 29. September 2021 um 10:08:21 Uhr:

Der TE hat sich vor einem Monat angemeldet

Nein der TE hat sich vor 3 Jahen angemeldet.

@Dertom hat die Leiche vorgestern ausgebuddelt und scheint sich nun für den Kadaver auch nicht mehr zu interessieren.

Dann eben drei Jahre und einen Monat... Dann ist erst Recht inzwischen Gras über die Sache gewachsen... ;-)

Es handelt sich um einen seat :D

Naja der wurde im Januar vom Seat-Händler gekauft.

Im Kaufvertrag steht Stoßstange vorne erneuert. (Leasing Fahrzeug) sonst waren keine Bestätigungen. (Gut aufbereitet :D) Baujahr 2017

Jetzt im August der wildunfall und die Versicherung stellt sich quer.

Und die Schäden sind vom Gutachten eindeutig vom Wildunfall identifiziert worden.

Dann würde ich den Auszug aus dem HIS einfordern und dann mal den Händler konfrontieren damit, warum ein Auto mit dem Mangel (= Eintrag im HIS) ohne Hinweis verkauft wird.

Meine Vermutung für den neuen, hier gekaperten Fall:

- Vorbesitzer hat Unfall und rechnet fiktiv mit Versicherung ab, weshalb HIS-Eintrag erfolgt.

- Vorbesitzer gibt Fahrzeug zurück an den Händler und zahlt bei Rückgabe den Schaden direkt selber an den Händler per Rückgabegutachten.

- Händler weiß nichts vom Versicherungsfall und repariert auf eigene Kosten nach Rückgabe gemäß Rückgabegutachten.

- Händler meldet daher auch keine Reparatur an die Versicherung und HIS-Eintrag bleibt bestehen.

Sollte das so sein, so dürfte es ja kein Problem sein, vom Händler eine Rechnung über die fach- und sachgerechte Reparatur zu erhalten und damit den HIS-Eintrag löschen zu lassen.

Zitat:

@Dertom schrieb am 29. September 2021 um 10:48:31 Uhr:

Im Kaufvertrag steht Stoßstange vorne erneuert. (Leasing Fahrzeug) sonst waren keine Bestätigungen.

Dazu lässt man sich beim Kauf zwingend eine Kopie der Reparaturrechnung aushändigen. Da es ein Leasingfahrzeug war müsste es auch ein Gutachten gegeben haben, auch das gehört beim Kauf zu den Unterlagen dazu.

Mauert der Händler hier bleibt das Fahrzeug da auf dem Hof. Schwatzen und vor allem verschweigen können die nämlich unglaublich viel.

Dafür ist es nun aber zu spät. ...

 

Die Versicherung fordert von dir den Nachweis der Reparatur des Schadens und dein Ansprechpartner hierfür ist der Händler. Überhaupt nicht wundern würde es mich, wenn das seinerzeit erheblich mehr als ein beschädigter Stoßfänger gewesen ist.

Möglicherweise und je nach Verhalten des Händlers wirst du ohne Anwalt nicht weiterkommen.

Edit:

Zitat:

@hydrou schrieb am 29. September 2021 um 10:33:26 Uhr:

Dann eben drei Jahre und einen Monat... Dann ist erst Recht inzwischen Gras über die Sache gewachsen... ;-)

Rollrasen. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung zahlt nicht mit Begründung Vorschaden