ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Verschrottungsprämie

Verschrottungsprämie

Themenstarteram 18. Januar 2009 um 14:30

Was haltet ihr von der sog. Verschrottungsprämie? Immerhin sind ja auch die 4er Gölfe teilweise in dem dafür nötigen Alter! Zu überlegen wäre, diese Prämie in Anspruch zu nehmen, falls man einen 4er fährt, der ein fehlkonstruiertes Getriebe mit den einschlägig und bekannten Buchstaben hat, also ein Getriebe, das sich gerne verabschiedet. Oder seid ihr wie ich der Meinung, daß diese Verschrottungsprämie eine gigantische Wertevernichtung einleitet?

Gruss

bestaude

24 Antworten

Sowas sollte wohl eher hier diskutiert werden:

http://www.motor-talk.de/forum/aktuelles-thema-b10.html

Zitat:

Original geschrieben von bestaude

Was haltet ihr von der sog. Verschrottungsprämie? Immerhin sind ja auch die 4er Gölfe teilweise in dem dafür nötigen Alter! Zu überlegen wäre, diese Prämie in Anspruch zu nehmen, falls man einen 4er fährt, der ein fehlkonstruiertes Getriebe mit den einschlägig und bekannten Buchstaben hat, also ein Getriebe, das sich gerne verabschiedet. Oder seid ihr wie ich der Meinung, daß diese Verschrottungsprämie eine gigantische Wertevernichtung einleitet?

Gruss

bestaude

Looool.

Verkauf den 4er so wenn du ihn loswerden willst. Da bekommste noch mehr, als wenn du die "Prämie" abkassieren tuhst.

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

 

Verkauf den 4er so wenn du ihn loswerden willst. Da bekommste noch mehr, als wenn du die "Prämie" abkassieren tuhst.

Würde ich auch sagen.

Die Prämie lohnt sich meiner Meinung nach erst für noch ältere Gölfe z.B.3er.

 

Mein Schwiegervater (Opelfahrer) wollt mir das für meine Zitat "alte Karre" auch vorschlagen...nur, dass ich locker das Doppelte dieser lächerlichen Prämie beim Verkauf krieg, hat er wohl nicht bedacht. Naja....ein Golf ist eben kein Astra ;)

Verschrottungsprämie? Ein zehn Jahre altes Auto ist zum Beispiel ein Golf IV - mit KAT und allem drum und dran. Der könnte noch viele Jahre fahren - rosten tun die Kisten aus den 90ern kaum noch. Und es steckt verdammt viel Energie in so einem Auto drin und auch Rohstoffe, die erst mühsam und aufwendig recycelt werden müssen - eigentlich ein Grund, Autos möglichst lange zu fahren und sie zu pflegen. Ökologie - war das nicht mal das Gegenteil von wegwerfen und schnell wieder neu holen?

Erinnere ich mich falsch oder war da mal was mit Nachhaltigkeit? Die Verschrottungsprämie ist vor allem ein - großer Unfug. Und sie wird kaum etwas bringen: Wer sich ein neues Auto kaufen will greift zu - aber nur wenn der Gebrauchtwagenpreis niedriger als die Verschrottungsprämie ist. Wer gerne eine neues Auto haben will, aber Angst vor einem Jobverlust hat lässt es bleiben. Man ist ja viel Unsinn aus Berlin gewohnt - aber die Verschrottungsprämie ist ein Highlight...

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Man ist ja viel Unsinn aus Berlin gewohnt - aber die Verschrottungsprämie ist ein Highlight...

Was aber hauptsächlich an der Umsetzung liegt. In Frankreich funktioniert diese Option sehr gut, läuft aber auch unter anderen Bedingungen.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Man ist ja viel Unsinn aus Berlin gewohnt - aber die Verschrottungsprämie ist ein Highlight...

...und kommt ja auch von der SPD :D ... was will man da schon erwarten!

 

voll der Schwachsinn, und der Hintergedanke soll dabei sein, die deutsche Automobilwirtschaft zu stärken :D

Nur wer ein Auto fährt, was über 10 Jahre alt ist und weniger als 2500€ wert ist, der wird wohl auch kein Geld für einen Neu-/Jahreswagen haben! ...und wenn doch dann kauft er sich bestimmt einen Dacia Sandero (ab 7500€)

so würde ich es zumindest machen! :D ;) wenn mir die 87PS reichen würden!

Themenstarteram 18. Januar 2009 um 18:29

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Verschrottungsprämie? Ein zehn Jahre altes Auto ist zum Beispiel ein Golf IV - mit KAT und allem drum und dran. Der könnte noch viele Jahre fahren - rosten tun die Kisten aus den 90ern kaum noch. Und es steckt verdammt viel Energie in so einem Auto drin und auch Rohstoffe, die erst mühsam und aufwendig recycelt werden müssen - eigentlich ein Grund, Autos möglichst lange zu fahren und sie zu pflegen. Ökologie - war das nicht mal das Gegenteil von wegwerfen und schnell wieder neu holen?

Erinnere ich mich falsch oder war da mal was mit Nachhaltigkeit? Die Verschrottungsprämie ist vor allem ein - großer Unfug. Und sie wird kaum etwas bringen: Wer sich ein neues Auto kaufen will greift zu - aber nur wenn der Gebrauchtwagenpreis niedriger als die Verschrottungsprämie ist. Wer gerne eine neues Auto haben will, aber Angst vor einem Jobverlust hat lässt es bleiben. Man ist ja viel Unsinn aus Berlin gewohnt - aber die Verschrottungsprämie ist ein Highlight...

..ja, Du hast vollkommen recht! Ich würde gerne meinen 9 Jahre alten Golf4 (Feinstaubplakette, Kat und alles drin) einer Bekannten schenken, damit die ihren hornalten Golf2 verschrotten lässt, einen Neuwagen kann sich die nicht leisten, ich schon eher! Aber so ein Tauschgeschäft ist nicht möglich! Die Energie, die in einen Neuwagen bei der Produktion gesteckt wird, entspricht dem Stromverbrauch einer 4 köpfigen Familie über 10(!) Jahre! Also so eine Heuchelei mit Umwelt und so! Na ja zynisch könnte man sowieso sagen, eine Bank ist Milliarden wert, ein Auto grad noch 2500€ und ein Kind 100€ einmalig!

Zitat:

Original geschrieben von bestaude

Also so eine Heuchelei mit Umwelt und so!

Hat denn jemand ernsthaft behauptet, daß die Prämie was mit Umweltschutz zu tun hat?

Diese Prämie ist eine Subvention, um einen Teil der Wirtschaft zu fördern. Mehr nicht.

Zitat:

Original geschrieben von bestaude

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Verschrottungsprämie? Ein zehn Jahre altes Auto ist zum Beispiel ein Golf IV - mit KAT und allem drum und dran. Der könnte noch viele Jahre fahren - rosten tun die Kisten aus den 90ern kaum noch. Und es steckt verdammt viel Energie in so einem Auto drin und auch Rohstoffe, die erst mühsam und aufwendig recycelt werden müssen - eigentlich ein Grund, Autos möglichst lange zu fahren und sie zu pflegen. Ökologie - war das nicht mal das Gegenteil von wegwerfen und schnell wieder neu holen?

Erinnere ich mich falsch oder war da mal was mit Nachhaltigkeit? Die Verschrottungsprämie ist vor allem ein - großer Unfug. Und sie wird kaum etwas bringen: Wer sich ein neues Auto kaufen will greift zu - aber nur wenn der Gebrauchtwagenpreis niedriger als die Verschrottungsprämie ist. Wer gerne eine neues Auto haben will, aber Angst vor einem Jobverlust hat lässt es bleiben. Man ist ja viel Unsinn aus Berlin gewohnt - aber die Verschrottungsprämie ist ein Highlight...

..ja, Du hast vollkommen recht! Ich würde gerne meinen 9 Jahre alten Golf4 (Feinstaubplakette, Kat und alles drin) einer Bekannten schenken, damit die ihren hornalten Golf2 verschrotten lässt, einen Neuwagen kann sich die nicht leisten, ich schon eher!

Wieso, du kannst doch deinen Golf 4 deiner Tante schenken, sie schenkt dir ihren Golf 2. Du kaufst dir ein neues Auto und lässt den alten 2er dafür verschrotten. Die 2500€ bekommst du als Gutschrift bei deinem Neuwagen. Damit deine Tante von der Aktion auch was hat, schenkst du ihr 2500€.

Somit ist das doch kein Problem.

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

Zitat:

Original geschrieben von bestaude

 

..ja, Du hast vollkommen recht! Ich würde gerne meinen 9 Jahre alten Golf4 (Feinstaubplakette, Kat und alles drin) einer Bekannten schenken, damit die ihren hornalten Golf2 verschrotten lässt, einen Neuwagen kann sich die nicht leisten, ich schon eher!

Wieso, du kannst doch deinen Golf 4 deiner Tante schenken, sie schenkt dir ihren Golf 2. Du kaufst dir ein neues Auto und lässt den alten 2er dafür verschrotten. Die 2500€ bekommst du als Gutschrift bei deinem Neuwagen. Damit deine Tante von der Aktion auch was hat, schenkst du ihr 2500€.

Somit ist das doch kein Problem.

Nein Nein und nochmals Nein. Der Wagen den du verschrottest muss MINDESTENS 1 Jahr auf dich zugelassen sein und älter als 9 Jahre alt sein. Sonst würde sich ja jeder nen uralten Fiesta für 50€ holen und die 2500€ einkassieren.

Außerdem hast du ne komische Logik. Er soll seiner Tante den Golf 4 schenken OK ist großzügig. Er bekommt dann ja den Golf 2. Nun verschrottet er den Golf 2 und bekommt 2500€ (wen es die 1 Jahre Frist nicht gäbe). Nun kauft er sich nen Neuwagen für sagen wir 20.000€. Dann schenkt er der Tante nochmal 2500€?! Dann hat sie nen Golf 4 und 2500€ :). Mit dir würde ich auch gerne mal ein Geschäft machen... .

Für mich persönlich kommt die Prämie allerdings in Frage und ich werde sie auch nutzen. Nicht sofort aber im Frühjahr oder spätestens im Herbst.

Umweltschutz zählt bei der Autoproduktion nicht.

Das Problem wird nachher wenn das Auto da ist geregelt oder auch nicht.

Ich finde die ganze Sache auch schwachsinnig, wer kauft sich in dieser schweren Zeit noch ein neues Auto wenn man seinen Job verlieren könnte. Da spart man lieber das Geld. Die Paar die ein neues Auto kaufen werden ganz bestimmt nicht die Wirtschaft ankurbeln.

Bin mal gespannt wieviel von den 1,5Mrd am Jahresende übrig bleiben, bestimmt 1Mrd.

250Mio wurden als Prämie ausbezahlt und 250Mio gingen in den Verwaltungsaufwand ;).

Die ganze Scheisse hätten die sich sparen können, hätten sie lieber die MwSt drastisch gesenkt. Nur dann hätte man uns nicht so leicht verarschen können.

Genauso mit der Krankenkasse, erst wird sie um 3% erhöht und dann wieder um 0,5% gesenkt. Und damit wollen die uns einreden die tun was für uns.

Sollen die alle lieber mal das Sparen lernen wie wir auch und nicht alles zum Fenster rauswerfen was sie haben.

Wahltag ist Zahltag ;).

Zitat:

Original geschrieben von FalscherProphet

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

 

Wieso, du kannst doch deinen Golf 4 deiner Tante schenken, sie schenkt dir ihren Golf 2. Du kaufst dir ein neues Auto und lässt den alten 2er dafür verschrotten. Die 2500€ bekommst du als Gutschrift bei deinem Neuwagen. Damit deine Tante von der Aktion auch was hat, schenkst du ihr 2500€.

Somit ist das doch kein Problem.

Nein Nein und nochmals Nein. Der Wagen den du verschrottest muss MINDESTENS 1 Jahr auf dich zugelassen sein und älter als 9 Jahre alt sein. Sonst würde sich ja jeder nen uralten Fiesta für 50€ holen und die 2500€ einkassieren.

Außerdem hast du ne komische Logik. Er soll seiner Tante den Golf 4 schenken OK ist großzügig. Er bekommt dann ja den Golf 2. Nun verschrottet er den Golf 2 und bekommt 2500€ (wen es die 1 Jahre Frist nicht gäbe). Nun kauft er sich nen Neuwagen für sagen wir 20.000€. Dann schenkt er der Tante nochmal 2500€?! Dann hat sie nen Golf 4 und 2500€ :). Mit dir würde ich auch gerne mal ein Geschäft machen... .

Für mich persönlich kommt die Prämie allerdings in Frage und ich werde sie auch nutzen. Nicht sofort aber im Frühjahr oder spätestens im Herbst.

Hoppla, da hatte ich wohl ein kleinen Denkfehler. Naja kommt schonmal vor...

Deine Antwort