ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Verriegeln u. Entriegeln

Verriegeln u. Entriegeln

BMW X3 F25
Themenstarteram 2. März 2012 um 9:58

Grüßt euch,

vielleicht hat ja jemand dieses Rätsel bereits gelöst.

Mir ist aufgefallen, dass nach dem Ausstieg aus dem Wagen manchmal die Verriegelung automatisch erfolgt. D.h. nach einer Weile so ca. nach 10 Min. Manchmal allerdings nicht. Mit der Heckklappe ist es ähnlich, die Klappe ist manchmal beim entriegeltem Fahrzeug aufklappbar, manchmal nicht, dann muss ich wieder per Schlüssel entriegeln. Ich konnte bisher keine Regelmäßigkeit entdecken. Hat da jemand schon eine Systematik entdeckt , nachdem diese Funktionen erfolgen,. ?

Grüsse

Turhan

Beste Antwort im Thema

Die automatische Verriegelung erfolgt meines Wissens nach nur, ( wie aber weiter oben auch schon geschrieben wurde) wenn nach der Entriegelung KEINE Türe geöffnet wurde.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von gezer

Grüßt euch,

vielleicht hat ja jemand dieses Rätsel bereits gelöst.

Mir ist aufgefallen, dass nach dem Ausstieg aus dem Wagen manchmal die Verriegelung automatisch erfolgt. D.h. nach einer Weile so ca. nach 10 Min. ... ?

Grüsse

Turhan

Also spontan beschleicht mich bei dieser Schilderung ein ungutes Gefühl! Was machst Du, wenn das Auto sich selbst abschließt und Du den Schlüssel noch drin liegen hast ???

Ich sage dazu einfach mal: das darf so nicht passieren, das würde ich schnellstens untersuchen/beheben lassen.

Nur wenn man entriegelt hat und keine Türe geöffnet wurde darf sich das gute Stück nach einer gewissen Zeit selber wieder sichern.

Zitat:

Original geschrieben von X3-M

 

Nur wenn man entriegelt hat und keine Türe geöffnet wurde darf sich das gute Stück nach einer gewissen Zeit selber wieder sichern.

Das ist der eine Punkt.

Andersrum passiert es mir manchmal, dass der Ver/Entriegelungsknopf der FB in der Hosentasche bei einer Bewegung betätigt wird, was man eigentlich nicht glauben möchte. Vermutlich passiert mir das, als Jeansträger, eher als einem Anzugsträger oder einem meiner Kinder, bei denen das Beinkleid bis kurz über die Knie runterrutscht, da seeehr ausladend geschnitten und diese Trageweise hypermodern ist.

Automatisch habe ich noch keine Ent/Verriegelungsaktion beobachtet. Ich hatte bei Aktivitäten in diese Richtung immer den Schlüssel bei mir ( was für eine unbewusste Betätigung spricht) oder es war der von X3-M beschriebene Effekt.

Themenstarteram 2. März 2012 um 18:48

vor allem ist mir das z.b bei der Autowäsche aufgefallen. Aber kann natürlich sein, dass ich in der Hose an den Knopf drangekommen bin bei den Kletteraktionen um den Wagen auch oben zu putzen ;-). Ich werde es mal genauer Beobachten und berichte dann.

Ich fand es eigentlich nicht schlecht, da ja der Wagen sich selbst verriegelt, wenn man vergessen hat es zu verriegeln, aber stimmt natürlich, blöd ist es wenn man den Schlüssel dann noch im Wagen hat ;-) und man selber nicht drin ist. Ansonsten verriegelt sich der Wagen automatisch ab einer bestimmten Geschwindigkeit selbst. Das kann man aber dann über iDrive Menü selbst einstellen.

 

Grüsse

Turhan

Zitat:

Original geschrieben von gezer

vor allem ist mir das z.b bei der Autowäsche aufgefallen. Aber kann natürlich sein, dass ich in der Hose an den Knopf drangekommen bin bei den Kletteraktionen um den Wagen auch oben zu putzen ...

Falls Du eine Selbstbedienungs-Wäsche (mit Waschlanzen) benützt: auch der Wasserstrahl auf die Türklinke löst das Schliessen aus.

Zitat:

Original geschrieben von gezer

..., aber stimmt natürlich, blöd ist es wenn man den Schlüssel dann noch im Wagen hat ;-) und man selber nicht drin ist.

Da die Schliessvorrichtung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei allen Modellen gleich sein dürfte, meine Erfa mit dem 335i-er Cabrio: So lange der Schlüssel sich im Wageninneren befindet kein Schliessen möglich.

Wäre ja gelacht, wenn's anders wäre. :rolleyes:

Gruss peppino1

 

 

Richtig!

Und Schlüssel in der Jacke und diese im Kofferraum verhindert beim Komfortzugang (zumindest beim E93) auch das Starten des Motors.

Themenstarteram 3. März 2012 um 11:20

ich habe jetzt noch mal genauer getestet. Schlüssel nicht im Wagen und auch nicht in der Tasche. Nach 2 Min. Verriegelt sich der Wagen automatisch. Wenn der Schlüssel in der Hosentasche ist und aussen ist, verriegelt sich der Wagen auch automatisch nach 2 Min.. Kann es sein, dass es so ist, weil bei mir die Alarmanlage eingebaut ist ? Ist es bei euch auch so ? Ich habe nicht den Komfortzugang.

Ich finde es ja nicht schlecht, aber ich weiß nicht, ob man sich da 100% verlassen kann, ich bin schon oft auf halbem Weg umgekehrt, um sicher zu gehen, ob ich den Wagen verriegelt hatte. ;-)

Danke und Grüsse

Turhan

Die automatische Verriegelung erfolgt meines Wissens nach nur, ( wie aber weiter oben auch schon geschrieben wurde) wenn nach der Entriegelung KEINE Türe geöffnet wurde.

Thurhan

Von wegen Umkehren: Da bist Du nicht der Einzige ... ;)

Nun aber bin ich verwirrt: Du beschreibst zwei Situationen, in denen sich der Schlüssel ausserhalb des Wagens befindet. Meinte, Deine ursprüngliche Bedenken würden sich auf den Fall beziehen, in denen er sich dummerweise noch im Wageninnern befindet. Diesen Fall scheinst Du nun aber genau NICHT getestet zu haben. Oder verstehe ich dies falsch?

Falls BMW da tatsächlich gepatzt hätte und sich der Wagen dann nicht mehr öffnen lässt: einfach Zweitschlüssel aus der Wohnung holen!

Gruss peppino1

Themenstarteram 3. März 2012 um 13:05

genau das wird es wohl sein, denke ich. Ich habe nach dem Entriegeln keine Tür geöffnet. Daher konnte ich es wohl auch nicht so genau zuordnen, da ich wahrscheinlich einige Male auch die Tür mal geöffnet hatte und mich wunderte, dass die aut. Verriegelung nicht erfolgte.

Grüsse

Turhan

 

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Die automatische Verriegelung erfolgt meines Wissens nach nur, ( wie aber weiter oben auch schon geschrieben wurde) wenn nach der Entriegelung KEINE Türe geöffnet wurde.

Themenstarteram 3. März 2012 um 13:09

mit dem Schlüssel im Wagen habe ich noch kein Versuche gemacht.. Trau mich nicht ;-), aber ich habe ja einen zweiten Schlüssen, werde ich mal testen und werde berichten...

Danke für die Infos....

P.S. So ganz traue ich BMW Remote für Iphone auch nicht so ganz, mit dem man ja per Iphone-App den Wagen verriegeln und entriegeln kann. Ich geh trotzdem noch mal zum Wagen, um mich zu vergewissern ;-), obwohl ich natürlich vor Ort schon mit der App getestet habe und mich überzeugen konnte, daß es funktioniert.

 

Grüsse

Turhan

Zitat:

Original geschrieben von peppino1

Thurhan

Von wegen Umkehren: Da bist Du nicht der Einzige ... ;)

Nun aber bin ich verwirrt: Du beschreibst zwei Situationen, in denen sich der Schlüssel ausserhalb des Wagens befindet. Meinte, Deine ursprüngliche Bedenken würden sich auf den Fall beziehen, in denen er sich dummerweise noch im Wageninnern befindet. Diesen Fall scheinst Du nun aber genau NICHT getestet zu haben. Oder verstehe ich dies falsch?

Falls BMW da tatsächlich gepatzt hätte und sich der Wagen dann nicht mehr öffnen lässt: einfach Zweitschlüssel aus der Wohnung holen!

Gruss peppino1

Moin!

Solange der Schlüssel im Fahrzeug ist lässt sich die Fahrertür nicht verriegeln und es wird auch nicht automatisch verriegelt. Und ja, durch NFC kann der Wagen wissen, ob der Schlüssel drinnen oder draußen ist!

VG Patsone

Zitat:

Original geschrieben von Patsone

Moin!

Solange der Schlüssel im Fahrzeug ist lässt sich die Fahrertür nicht verriegeln und es wird auch nicht automatisch verriegelt. Und ja, durch NFC kann der Wagen wissen, ob der Schlüssel drinnen oder draußen ist!

VG Patsone

In den vorherigen Kommentaren sind Erklärungen zum "Verhalten des X3" unter verschiedenen Szenarien und bei verschiedenen Ausrüstungen abgegeben worden.

Zur Sicherheit, dass nicht falsche Zusammenhänge hängen bleiben, würde ich das alles gerne nochmal etwas sortieren:

gezer hat (später) explizit erwähnt, dass sein X3 KEINE Comfort-Zugang-Ausstattung hat.

Dafür gilt: Der X3 verriegelt sich NUR DANN von selbst wieder, wenn nach dem Entriegeln per FB KEINE Türe geöffnet wurde. Das ist vernünftiger Diebstahlschutz.

Wurde aber irgendwann nach dem Entriegeln eine Türe geöffnet - was logischwerweise der Fall war, wenn man aussteigen konnte (sorry, klugsch... ich nur, weil im Eröffnungsthread dieser Fall beschrieben wurde) dann darf sich der X3 AUF KEINEN FALL von selbst zusperren.

Mit vorhandener SA Comfort-Zugang gelten grundsätzlich ganz andere Regeln und hier hat Patsones Einwurf Gültigkeit, da hierbei - und nur hierbei - der X3 erkennt, wo sich der Schlüssel befindet.

Aber auch bei vorhandener SA Comfort, ist ein Selbstverriegeln des X3 wohl weder gewollt noch sinnvoll. Es muß möglich sein, dass z.B. meine Frau/Kind beim Auto bleibt und jederzeit während man auf mich wartet, einsteigen kann, auch wenn ich den Schlüssel nicht dagelassen habe.

Eine Bevormundung = Aussperrung durch das Auto kann unter keinen Umständen akzeptabel sein - finde ich - das letzte Stück Verantwortung für die Sicherheit muß beim Menschen bleiben.

Zitat:

Original geschrieben von X3-M

... Zur Sicherheit, dass nicht falsche Zusammenhänge hängen bleiben, würde ich das alles gerne nochmal etwas sortieren:

Damit hast Du von mir ein Dankeschön verdient! Allzuoft werden IMHO zu wenige "Ausgangsparameter" gepostet, was falsche "Abspeicherungen" bewirkt, die später dann wieder korrigiert werden müssen ... ;

Gruss peppino1

Oder einfach mal in der BA nachsehen, da steht Einiges zum Thema drin ;):)

Automatisches Verriegeln

Die Einstellung wird für die momentan verwendete

Fernbedienung gespeichert.

1. „Einstellungen“

2. „Türverriegelung“

3. Gewünschte Funktion auswählen:

? „Verriegeln automatisch“

Nach kurzer Zeit wird automatisch verriegelt,

wenn keine Tür geöffnet wird.

? „Verriegeln bei Anfahren“

Nach dem Losfahren wird automatisch

verriegelt.

Gruss

MSC17

Deine Antwort
Ähnliche Themen