ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Verkaufen oder behalten ? Reparaturen ohne Ende ?

Verkaufen oder behalten ? Reparaturen ohne Ende ?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 21. März 2015 um 18:22

Hallo zusammen ,

Ich habe letztes Jahr im August einen Phaeton GP 1 V6 TDI, Bj. 2007 mit 232 PS beim VW Händler gekauft .

Bezahlt habe ich dafür 15500€ . Die km Leistung war damals 132000km. Der Wagen hat so ziemlich alles drinnen und hat mich sehr begeistert. Leider war die Standheizung defekt und ich habe sie durch sie Garantie von VW voll bezahlt bekommen. Kurze Zeit später bekam ich eine neue Komfortbatterie , auch umsonst. Einen Monat später war plötzlich das Türschloss defekt , bzw der Türgriff. Auch dieser wurde vom Händler kulanter Weise bezahlt.. Jetzt im Februar verabschiedete sich das Lüftungsgebläse , diesmal war mit einer Eigenbeteiligung von 295€ dabei. Im März der nächste Fehler, nach Reifenwechsel wurde ich darauf hingewiesen , dass der Phaeton vorne Flüssigkeit verliert. Also wieder zum VW Händler. Dort wurde festgestellt , dass 2 Injektoren undicht sind und ersetzt werden müssen. Es läuft Diesel aus. Wieder bin ich mit einer Beteiligung von ca. 750€ dabei. Genaue Rechnung bekomme ich noch. Mittlerweile habe ich festgestellt , dass die Türleisten bei allen 4 Türen verrostet sind. Außerdem ist der hintere rechte Türgriff mittlerweile auch defekt , bzw. die Tür kann man nicht mehr verschließen . Da zahlt leider die Versicherung nichts und ich würde mit 500€ dabei sein. Das werde ich aber sicher nicht machen lassen, da ich eher selten, hinten rechts die Tür verriegle. Heute erscheint plötzlich Wegfahrsperre aktiv, das Auto lies sich aber fahren und nach den ausschalten und wieder starten, ging die Anzeige wieder weg. Der nächste Fehler?

Das alles innerhalb von 7 Monaten und bei einem KM Stand von 152000km.

Schon langsam bin ich etwas genervt und habe beim Händler nachgefragt, was ich denn für den Phaeton bekomme, wenn ich ein anders Auto kaufe. 10000€ würde ich bekommen, also 5500€ Verlust in 7 Monaten !

Im August läuft die VW Garantie aus und ich bin mir nicht sicher , ob ich ihn behalten soll.

Was würdet Ihr tun ? Weiterfahren und hoffen es geht nichts mehr kaputt?

Oder doch verkaufen ?

Danke für euere Mithilfe !

Gruß

Beste Antwort im Thema

Vergiss diese Versicherungen.

Ab deiner Laufleistung und Fahrzeugalter wird er um Kopfschmerzen bringen.

Komm vorbei und wir berechnen den Allgemeinzustand des Fahrzeuges, (typische Schwachstellen wie z.B die Auffhängung vorne, Wandler, Injektoren, Radlager, Saugrohrklappen ect..) so können wir genauestens ermitteln ob sich die ganze Arbeit überhaupt lohnt.

Wenn man sich 8 Jahrelang mir der Reparatur von dem Phaeton beschäftigt, kann man sehr gut abschätzen was eventuell bei der oder jener Laufleistung Verschleißt.

Wer weiss, vielleicht sind es ja nur Kleinigkeiten.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich würde die hohen Zuzahlungen zu der Beseitigung der Mängeln in Frage stellen und eventuell anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Gesetzeslage sieht für Gewährleistung bei Gebrauchtfahrzeugen wie folgt aus:

"Die Gewährleistungsfrist beträgt auch bei Gebrauchtwagen 2 Jahre. Tritt der Mangel in den ersten 6 Monaten auf, dann wird automatisch davon ausgegangen, dass der Mangel schon beim Kauf vorhanden war. Erst nach dieser Frist muss der Käufer beweisen, dass der Mangel dem Verkäufer zuzuschreiben ist. Sie müssen zumindest glaubhaft machen, dass der Schaden nicht durch einen Bedienungsfehler entstanden ist."

Ich habe Zweifel, dass der Rost erst nach den ersten 6 Monaten in der Gewährleistungsfrist aufgetreten ist.

Themenstarteram 21. März 2015 um 18:54

Danke dir, die Leisten werden sicherlich noch auf Kulanz gehen. Das Gebläse und die Injektoren sicherlich nicht. Das kostet mich zusammen 1000€ . 60% der Teile sind bei der VW perfect car Versicherung ab 100000km Eigenleistung . Die Arbeitszeit wird voll übernommen.

Ich habe für meine GP2 (gekauft im Juni 2014) vom Händler eine andere Garantie erhalten. Bei dieser liegt die Selbstbeteiligung immer bei 150,00 Euro (ab KM-Stand > 100.000 km). Musste ich bereits 2x in Anspruch nehmen. Hilft Dir vermutlich auch nicht weiter. In Datteln gibt es rapacho.de (zottel125). Hier würde sich vermutlich ein Besuch lohnen.

normalerweise so hatte ich das auch bei meiner VW-Garantie bezahlstdupro Garantiefall maximal 150€ SB bis zu einer Laufleistung von 200.000 km.

Deshalb sollten normalerweise Dich die Injektoren und Heizungsgebläse maximal 300 E Kosten....oder haben die Dir eine andere Garantie angedreht,für den Phaeton gibt es nämlich auch von VW extra auf das Auto abgestimmte Garantie,meines Wissen,so hatmir das mein Verkäufer erklärt.

Bringe das Fahrzeug einem der Ahnung hat.

Das müssen nicht wir sein, schau in die Positivliste aus dem Forum und guck was nicht ganz so weit von dir weg ist.

Themenstarteram 21. März 2015 um 22:01

Danke Zottel. Dir würde ich den Wagen sofort vorbeibringen. Aber soll ich ihn weiterfahren ? Ist das nicht etwas zuviel an Reparaturen und was kommt noch alles auf einen zu?

Anbei ein Auszug der VW Perfect Car Versicherung

Image

Vergiss diese Versicherungen.

Ab deiner Laufleistung und Fahrzeugalter wird er um Kopfschmerzen bringen.

Komm vorbei und wir berechnen den Allgemeinzustand des Fahrzeuges, (typische Schwachstellen wie z.B die Auffhängung vorne, Wandler, Injektoren, Radlager, Saugrohrklappen ect..) so können wir genauestens ermitteln ob sich die ganze Arbeit überhaupt lohnt.

Wenn man sich 8 Jahrelang mir der Reparatur von dem Phaeton beschäftigt, kann man sehr gut abschätzen was eventuell bei der oder jener Laufleistung Verschleißt.

Wer weiss, vielleicht sind es ja nur Kleinigkeiten.

Fahr einfach zu Zottel und lass das Ding mal durchchecken. Das ganze Elektronik-Tara können oft Folgefehler von Unterspannungen sein. Die durchgerosteten Blendenhalter in den Türen kriegt Zottel auch wieder schnell hin.

Habe meinen damals, bei Neukauf direkt auch erst mal nach Datteln gebracht. Dort kriegst Du eine ehrliche Beurteilung und kein blabla. Wenn Zottel Dir sagt, es lohnt sich nicht, kannst Du das Ding immer noch verkaufen. Ansonsten kriegt er Dein Schiff sicherlich fehlerfrei wieder auf die Straße ...

Themenstarteram 22. März 2015 um 14:37

Danke euch, aber Zottel ist etwas zu weit enfernt . Komme aus München.

So wie es aussieht, werde ich am Montag nochmals mit dem Händler verhandeln und eine Rückgabe zu einem vernünftigen Preis aushandeln.

Sorry aber 5000 Euro Verlust vs. +/- 600km Fahrt stehen meiner Meinung nach in keinem Verhältnis. Und du beschwerst dich über ein paar defekte Türgriffe, beim Keyless nehme ich an?! Bzw. findest das bei deiner Laufleistung ungewöhnlich? Meiner hat 60tkm drauf und der eine wurde jetzt schon getauscht. Standheizung ist ebenfalls nichts Gewaltiges, aber VW tauscht gern einfach alles. Und das bisschen Rost an den Türen bekommt jeder guter Lackierer für ein kleines Sümmchen weg, sodass es eigentlich wieder top aussieht. Alles Kleinigkeiten, die man bei dem Auto einfach bei dem Baujahr und der Laufleistung erwarten muss. Dafür hast du auch nur schmales Geld bezahlt.

Wegen diesen paar Dingen jetzt mit 5000 Euro Verlust einzutauschen, halte ich für puren Schwachsinn, zumal jene ja jetzt repariert wurden.

Servoleitung dürfte wahrscheinlich auch noch ein Thema werden bei dir, wenn jene nicht schon bereits getauscht wurde.

Oben schreibst du noch "würde ihn sofort bei dir vorbeibringen Zottel". Dann mach das doch einfach, lass dir sagen was noch zu machen ist, und danach ist der Wagen entweder top oder du lässt es eben und gibst ihn ab. Ich glaube jedenfalls nicht, dass der Händler dir noch viel mehr geben wird als die gebotenen 10k. Immerhin mehr als ein halbes Jahr her, 20tkm mehr gelaufen und ein Haltereintrag mehr. Aber viel Glück beim Verhandeln.

Manche suchen echt die eierlegende Wollmilchsau. Oberklasse zum Polopreis bei einem 8 Jahre alten Auto, mit über 100tkm auf der Uhr kann bei guter Pflege funktionieren, aber ganz ohne den einen oder anderen Groschen eben nicht!!

Und beim Phaeton ist man da Dank Zottel wirklich noch günstig und vor allem fair dabei.

Gruss.

Kauf doch einen Neuen - dann hast Du keinen Ärger mit Wartungskosten.

Allerdings einen herben Wertverlust - Minimum 20-30.000 nach dem Kauf.

Dieses Budget kann man aber auch fiktiv für Wartung bereithalten - Der Wertverlust Deines Phaetons fällt für die nächsten Jahe ohnehin deutlich greinger aus.

Bertiebswirtschaftlich?

Behalten und durchaus Investieren!

LG aus dem Norden

Zitat:

@Exxon11 schrieb am 21. März 2015 um 22:01:43 Uhr:

Danke Zottel. Dir würde ich den Wagen sofort vorbeibringen. Aber soll ich ihn weiterfahren ? Ist das nicht etwas zuviel an Reparaturen und was kommt noch alles auf einen zu?

Anbei ein Auszug der VW Perfect Car Versicherung

da hast Du eine andere Versicherung von deinem Händler bekommen,mein Vertrag von VW-Versicherungsservice sah anderst aus......da hättest du bei einer Laufleistung unter 100.000 km keinen Cent für die Reparatur bezahlt,ich denke diese Garantie war deinem VW-Händler wohl zu teuer....schade für Dich und so kann man natürlich deinen Ärger besser verstehen,ich hatte auch 3 Garantiefälle in den 1.Jahr Saugrohrklappen erneuern und Kabelbaum nebst Steuergerät der Heckklappe bekam ich neu eingebaut.

Wenn ich hätte alle 3 Reparaturen hätte bezahlen müssen,wären 2.800€ beim VW-Händler fällig geworden,so waren es Dank der Garantie nur 300€.

Zitat:

@Exxon11 schrieb am 22. März 2015 um 14:37:55 Uhr:

Danke euch, aber Zottel ist etwas zu weit enfernt . Komme aus München.

Ich kann das mit der Entfernung schon verstehen. Da gehen locker 2 Tage Urlaub drauf oder man hängt zwei Nächte auf der Autobahn. Zwar lässt sich der finanzielle Verlust bei 2 Urlaubstagen durchaus verschmerzen, aber nicht jeder hat 28 Tage Urlaub im Jahr. Die Zeitkomponente ist es.

 

LG

Cussler

Selbst mit den Türleisten und dem Türgriff landest du bei gerade mal 2000€, dass ist nicht viel bei einem betagten Oberklassefahrzeug.

Also absolut kein Grund ihn zu verkaufen, der nächste könnte noch ganz andere Probleme machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Verkaufen oder behalten ? Reparaturen ohne Ende ?