ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Verkauf zurzeit unmöglich?

Verkauf zurzeit unmöglich?

BMW
Themenstarteram 30. März 2009 um 16:34

Hallo Leute

Versuche zurzeit mein Auto loszuwerden.

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vfhnle4ganwd

Kein Mensch ruft an....

Ich weiß viel KM 1 Schlüssel und Inspektion fällig aber alles in allem ein komplett ausgestattes Facelift Cabrio mit großem Navi, Xenon und harman/kardon für 12 900,- Euro.

Sind die Preise zzt so im Keller?

Dachte eigl. dass es jetz im Frühlingsanfang bissel besser werden könnte.

 

mfg Zafirax

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Scarab770

 

Ja denkt ihr die Preise3 fallen jetzt erstmal noch weiter und bleibt es so wie ist die nächsten 6-12Monate?

Und glauht ihr die Gebrauchtwagen Preise steigen wieder und wenn ja wann?

 

Das sind doch die wichtigen fragen ;-)

nö, ich gehe von aus, dass man nächstes jahr E60 und E90 mit top ausstattung und wenig km zu extrem niedrigen preisen bekommen wird.

--> viele abwrackidioten kaufen auf teufel komm raus autos und verschulden sich, egal ob sie wirklich ein neues auto brauchen oder nicht. da wurden sogar bei mir in der umgebung mercedes / bmw in die presse geschoben, die aufm markt noch locker 5000€ und mehr gebracht hätten.

--> die, wenns so eintritt, 1mio autos die jetzt gekauft werden, kauft nächstes jahr niemand mehr, sprich die verkäufe fehlen dann. die lager werden voller denn je sein. heisst also grade findet ne nicht unerhebliche marktverzerrung statt.

--> da soviele erstmal einen neuen haben, kaufen sie auch keine gebrauchten mehr, also wird der gebrauchtwagenmarkt noch weiter geflutet und die gebrauchten werden spottbillig.

 

und als negativfolge davon, auch wenns dann nicht mehr zur eigentlichen antwort gehört: die autoindustrie wird nächstes jahr, nach dem strohfeuer, richtig am sack sein. dazu triffts die autowerkstätten mit nem faustschlag ins gesicht --> 1mio neue autos die 3 jahre garantie haben und kaum gewartet werden müssen. dazu braucht man weniger neuwagen, also triffts die metaller auch nochmal richtig. aber hauptsache die cdu kommt wieder ran und hat sich ihre stimmen von den ganzen abwrack-dummies gesichert :)

an der suppe werden wir alle löffeln dürfen. ich werd meinen wohl lieber noch lange fahren.

gruss

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Ne , des wird schon . Eben nicht so schnell wie früher , aber es wird. Kommt Sonne kommen Käufer .

P.S.: Oberpfälzer lassen sich von solch Banalitäten nicht unterkriegen ! Grüße aus München vom Amberger .

Ciao

also ich denke nicht, dass du den wagen zu dem preis los wirst.

ich bin auch auf der wagensuche und finde die gebrauchtwagenpreise generell zu hoch. die leute wollen für 9-10jahre alte autos 10-14000€ (E46). man bekommt ja schon e90 gebraucht ab 14000€. zwar sind diese vielleicht in der ausstattung schlechter, aber ich bild mir ein, dass viele leute für ein bisschen mehr kohle das neuere Auto nehmen, statt den besser ausgestatteten alten.

Sei es drum :) ich wünsche dir natürlich trotzdem glück beim autoverkauf.

Themenstarteram 30. März 2009 um 22:00

@kizi

Ja ne e46 Limo/Touring Diesel mit Leder, Xenon usw kauft man auch mittlerweile für 8000€ nciht für 10000€. Hab ich schon geschaut. Soll ja der nächste auch so werden. Allerdings wirds da beim e93 schwer.

Ich mein ich fahr nen Cabrio. Zählt doch heute auch noch was

@Marc

''Und was ganz wichtig war , keine M-Technik, find ich einfach nicht exclusiv genug . Bei uns hier hat mindestens jeder 2te das Zeugs drauf , in der Regel sind das dann 318er oder 320er, bei meinem darf man schon sehen das es ein 330er ist.''

Den Satz find ich spitze. Find das ganze M-Paket Getue auch nicht mehr schön . Andere Autos zählen hier im Forum schon bald gar nicht mehr. Naja jedem das seine und mir das meiste, nicht?

 

mfg

Also den 330er oder 325er e90 als Cabrio möchte ich gerne für 14,- sehen . Den kauf ich sogar ohne Xenon und ohne Leder und wen es nur drum geht ihn mir noch dazu in die garage zu stellen ! Sorry , aber wir reden hier vom Cabrio , nicht nem 318er in sozial austattung als limo mit manuellen Fensterhebern und ohne Klima mit 250tkm !

Und wenn dir die preise für nen gebrauchten zu hoch sind dann liegt es vieleicht auch daran das eben diese Autos auch irgendwann mal knapp 45t€ neu gekostet haben , das es viel Geld für nen Kia wäre der vor 8 Jahren neu 12t€ gekostet hat ist klar , aber selbst die kosten noch Geld . Und das wären prozentual gesehn dann auch noch ca. 3000,- . Und ist das auch zu viel Geld , oder ist es so das der sogar noch 5mille will für die Karre . Na also , vieleicht überdenkst du mal deine sicht und bringst deine vorstellungen in relation. Oder kaufst dir nen Neuwagen mit Abwrackprämie , die sollte der Golf noch bringen ( sind dann übrigens 2500,- die du von uns allen quasi von uns Steuerzahlen für die Grotte noch bekommst obwohl ich persönlich selbiges nicht ausgeben würde für diese gegenleistung!)

Gruß

Marc

am 30. März 2009 um 22:22

Ganz ehrlich? Die 9000 die hier jemand schrieb sind doch etwas untertrieben, aber deine 12xxx€ sind momentan utopisch. Ich denke 10000 bis aller höchstens 11000 wirst du dafür kriegen und auch nur wenns jetzt warm wird und die Leute wieder Cabrio fahren wollen. Aber bei dem langen Winter wird das noch n Stückl dauern.

Versteh mich nicht falsch ist n schickes Auto und sicherlich einiges Wert, aber den tatsächlichen Wert wirst du niemals bekommen egal wo und dann fehlen wirklich Dinge bei dem Auto die ein Cabrio ausmachen....wie z. B. die Sportsitze und die gelben Blinker gehen gar nicht....das MFL ok ist nicht zwingend notwendig aber natürlich interessant. Und dann natürlich noch die 170.000KM das ist schon ne ganze Menge, ich persönlich würde mir nie ein Auto kaufen was eine solche Laufleistung hat. Sicher kann der noch bis 250.000KM halten oder noch länger aber wer weiß das schon? Kann auch sein das er bei 200.000Km hops geht.....

Ich denke wir können hier jetzt noch seitenweise Texte schreiben dadurch ist aber auch keinem geholfen und dein Auto wird dadurch auch nicht mehr wert. Ich rate dir verkauf ihn für 10 - 11k oder behalte ihn. Einmotten nützt auch nichts dadurch wird der Wagen nur älter und weniger wert. Letzten endes liegts bei dir...

Gruß

Flo

Themenstarteram 30. März 2009 um 22:26

Als ich ihn noch für 14 900,- drin hatte vor ca 3 Wochen hatte ich 2 Angebote für Aufkäufer fürs Ausland bei ca 12 500.

Damals noch viel zu optimistisch wollte ich noch meine investierten 13 000 haben. Aber naja. Der nächste der meine Nummer wählt is fällig. Der bekommt ihn :)

Und da heut wieder 2 angerufen haben und der eine davon schon zum 2ten mal., bin ich doch iwie recht optimistisch.

 

mfg Zafirax

Ist schon übel was die e46 zur zeit noch wert sind . Wenn ich denke was ich für meinen vor anderthalb jahren bezahlt hab , kommen mir die tränen:mad: Ich glaub , im moment ist es nicht das schlechteste , wenn man den wagen in zahlung gibt, anstatt ihn privat zu verkaufen

Zitat:

Original geschrieben von Zafirax

Damals noch viel zu optimistisch wollte ich noch meine investierten 13 000 haben.

Du kannst doch beim Privatverkauf mit einem weiteren Vorbesitzer nicht den gleichen Preis wie bei Deinem Einkauf aufrufen....

Ich denke aber, daß der Preis ok ist für jemanden, der einen blauen sucht, Probleme sind imho eher die Farbe und die Fotos.

Auf den Bildern sieht man gar nicht den richtigen Farbton und dann Fotos wo nen Cabrio im Schnee steht - das wollen die Leute nicht sehen (obwohl es Quatsch ist, aber naja...)

Aber ganz ehrlich: Inspektion fällig, Fahrer jung, km hoch, kurze Haltedauer > kein Geld für anstehende Reparaturen vorhanden, so ein Auto schaut man sich nicht mal an.....sorry. Da läuft bei mir auch nichts mit über den Preis kaufen. Für 4-5k mehr und 100.000km weniger gibts bei der NL welche mit Garantie....

Themenstarteram 30. März 2009 um 23:49

Aufrufen und bekommen sind doch 2 vers. Dinge. Ist schon klar.

Junger Fahrer ist denk ich gar kein Problem. Fahr den Wagen seit 9000km mit 9,9 Liter. Sagt glaub ich viel über meine Fahrweise aus...

Geld für anstehende Reparaturen wär schon vorhanden aber werd ich jetz sicherlich nicht investieren wenn ich verkaufen will.

Des mit den Fotos kann natürlich schon sein. Werd ich bei Gelegenheut vllt mal bessere Fotos machen.

Außerdem wollt ich das Fahrzeug am liebsten in den Export geben. Da gibts es am wenigstens Probleme. Und die Km sind dort auch egal...

 

mfg

am 31. März 2009 um 1:13

ich finde die preise, zumindest für den 330er coupe viel zu teuer, verfolge die preise schon seit über einem jahr, und ich muss sagen, die preisen sind nur ganz wenig gefallen trotz der krise. die meisten sind eigentlich teurer als der eigentliche wert des fahrzeugs!

für eine 9 jahre alte kiste 13 tausend zu verlangen ist doch krank..

sorry

Zitat:

Original geschrieben von -Chicago-

ich finde die preise, zumindest für den 330er coupe viel zu teuer, verfolge die preise schon seit über einem jahr, und ich muss sagen, die preisen sind nur ganz wenig gefallen trotz der krise. die meisten sind eigentlich teurer als der eigentliche wert des fahrzeugs!

für eine 9 jahre alte kiste 13 tausend zu verlangen ist doch krank..

Die Preise sind im Keller und wenn du dir noch keinen 330i leisten kannst hast du einfach nicht genug Kohle. Klingt vielleicht arrogant aber es ist so. Man bekommt für 9000€ ein 330i Coupe mit 130tkm. Vor einem Jahr hast du dafür noch 13 Scheine hingelegt.

Wenn man überlegt, dass ein nackter 318i nichtmal die hälfte von einem vollen 330i / 335i kostet, dann ist es doch klar, dass die nackten 318i e90 Modelle zum gleichen Preis zu haben sind wie die vollen 325/330i e46 Modelle.

Ich hab gerade den größten Teil der Beiträge überflogen. 12.XXX,- EUR sind schon möglich, in meinen Augen aber nicht ad hoc. UND: Dazu solltest du nen Hunderter in die Hand nehmen und nen zweiten Schlüssel besorgen. Ich persönlich würde NIEMALS ein Auto mit weniger Schlüsseln als "Serie" kaufen. Könnte versicherungstechnisch große Schwierigkeiten geben. Theoretisch holst du übermorgen das Auto mit dem Zweitschlüssel wieder ab... ;) Es ist doch heute kein Thema mehr, nen Zweitschlüssel zu bekommen und den ersten zu sperren... Würd ich machen!

Und noch was: Ich würde in der Anzeige auch nicht aufzeigen, dass du das Auto nach ner sehr kurzen Haltedauer wieder abgibst. Könnte auf nen Montagswagen hindeuten.

Wenn möglich würde ich auch das Checkheft stempeln lassen. Sollte doch nur ein Ölservice sein, oder? Geh halt zu ner freien Werkstatt?

Und nochwas: Ein Cabrio nur mit Winterreifen im April zu verkaufen?

Entweder du bringst das Auto auf nen ordentlichen Stand (und investierst nen Tausender) oder du gehst im Preis 1.500,- EUR runter. Ein potentieller Käufer rechnet doch auch:

"+ 1000,- EUR für Sommerräder, macht außerdem noch Aufwand,

+ 500,- EUR für ne Inspektion

+ 200,- EUR für nen Schlüssel (wenn er überhaupt weiß, dass er einen bekommen kann...)

macht zusammen nochmal mindestens 1.500,- EUR zusätzliche Kosten. Da schau ich mich doch lieber nach nem "passenden" Wagen für nen Tausender mehr um... ;)

Gruß

Jan

PS: Ich hab grad ein 2001er 330er Cabrio mit 119 tkm, neuer Inspektion, 8x (fast) neuen Reifen auf original Alus für gerade mal 13.000,- EUR hergegeben. Der Markt ist nicht wirklich gut im Moment!

am 31. März 2009 um 12:50

Ein wenig wirst du schon runtergehen müssen mit dem Preis. Jedoch kann man solche Autos nicht mit dem gesamten Gebrauchtwagenmarkt vergleichen. Ein 330er z.B. wird wenn er im guten Zustand ist und eine ordentliche Ausstattung hat, seinen Preis einigermaßen halten können. Diese Fahrzeuge werden selten von Familien gekauft, sondern von Autonarren. Und es gibt auch noch ein Leben nach der Krise. Dann werden die Preise auch wieder für gepflegte/gut ausgestattete 2,5 und v.a. für die 3,0l Modelle wieder steigen.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Zafirax

 

''Und was ganz wichtig war , keine M-Technik, find ich einfach nicht exclusiv genug . Bei uns hier hat mindestens jeder 2te das Zeugs drauf , in der Regel sind das dann 318er oder 320er, bei meinem darf man schon sehen das es ein 330er ist.''

Den Satz find ich spitze. Find das ganze M-Paket Getue auch nicht mehr schön . Andere Autos zählen hier im Forum schon bald gar nicht mehr. Naja jedem das seine und mir das meiste, nicht?

 

mfg

Das spricht mir aus der Seele. Mein VFL von 2002 sieht als 330-er mit dem Titan überall am Vorderwagen mal richtig geil aus. Viel besser als diese ganzen M-Paket-Einerleis.

Und Sportsitze finde ich im Cabrio genauso für den A.... wie im E60 ( grausam waren die da ).

Hab Geduld.

Die Kilometerleistung ist halt etwas hoch. Aber 9 k, ne, nicht wirklich. In der Blöd von gestern wurden E36 Cabrios 328i der Baujahre bis 1998 für 8000 Euro als Schnäppchen angesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Verkauf zurzeit unmöglich?