ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Vergleich Prospekt und Wirklichkeit...

Vergleich Prospekt und Wirklichkeit...

Themenstarteram 29. April 2006 um 15:21

Erster Eindruck vom EOS im Vergleich

Habe am 16.3.06 auf Prospekt-Basis bestellt und ihn nun zum ersten Mal auf einer Roadshow bei München „live“ gesehen, war natürlich entsprechend gespannt; er stand da in silber/Vienna schwarz und schwarz/nappa deep-red. Kurzeindrücke:

Sehr gut gelungene Proportionen, sowohl offen als auch besonders geschlossen, was bei den meisten Cabrios ein Problem darstellt. Keilförmig und deutlich nach hinten ansteigenden Seitenlinie, kurze Überhänge, vor allem vorn (wie Golf). Grösseneindruck jedoch durchaus ein Klasse unterhalb A4/3er-Cabrios. Optisch relativ hoher Aufbau im Vergleich zu A4/3er, die etwas flacher wirken. Insgesamt eine Klasse kleiner als A4 unde 3er-Cabrio, obwohl auf dem Papier fast gleichlang wie der BMW und sogar etwas breiter. In silber wirkte er auf mich optisch deutlich grösser und gestreckter, als in schwarz.

Innen sehr gut verarbeitet, allerdings nicht ganz auf dem Top-A4/3er Niveau, Nappa-Ausstattung (dort in deep-red) macht einen absolut spitzenmässigen Eindruck, exzellent verarbeitet, weiche glatte Oberfläche. Cockpit im typischen VW-Golf- Design, hätte man schöner machen können, ist halt solides VW-Design, sehr funktional, etwas nüchtern.

Platz: Relativ breite Türen, bequemer Einstieg vorn, schwieriger nach hinten. Vorne eher gutes, grosszügiges Raumgefühl (viel besser als BMW-3er, etwas schlechter als A4), hinten weniger was für grössere Erwachsene, Kinder kein Problem, deutlich schmaler als A4/BMW. Viel Platz zur Frontscheibe, gutes Cabrio-Feeling, viel besser als Megane/Peugeot.

Aussen: Spaltmaße insgesamt, vor allem im Bereich der Heckklappe relativ gross, überhaupt nicht vergleichbar mit Audi und BMW. Mag mit den für die Kinematik notwendigen Toleranzen zusammenhängen (?).

Dachkinematik: macht einen hochkomplexen, aber auch soliden Eindruck, alles sehr gut verarbeitet, um Klassen besser und solider als bei der Filigrantechnik von Megane/Peugeot.

Dachmechanik arbeitet nur im Stand. Sobald man das Fahrzeug startet (also losfährt, was möglich ist), stoppt die Dachmechanik, bis man wieder steht.

Das Glasdach ist eine tolle Sache, da ja nicht immer Cabriowetter ist, die meisten Cabrio-Fahrer aber ja auch Frischluft-Fans sein dürften. Da sich das Glasdach über das Blechdach schiebt, soll es angeblich starke Windgeräusche und Verwirbelungen geben. Deshalb gibt es am vorderen Rand der Schiebedachöffnung ein kleines, 5cm hohes Windschott, welches man auf Knopfdruck herausklappen kann.

Preislich: vernünftig positioniert. Der LKP für meinen EOS TFSI lag bei insg. TEUR 36.8, vergleichbarer Audi bei TEUR 48.4, 3er bei TEUR 50.2, (Renault Megane und Peugeot leistungsmässig nicht vergleichbar, insgesamt aber etwa 20% günstiger). Zieht man die bessere Ganzjahrestauglichkeit ggü BMW/Audi in Betracht, geht der Preis voll in Ordnung.

Insgesamt: sehr guter Eindruck, schönes und sympathisches Fahrzeug, besser als erwartet, vor allem auch geschlossen ein sehr schönes, sportliches Coupe! Alle, die einen bekommen, dürfen sich freuen... für mich optimaler Kompromiss zwischen Ganzjahres- und Alltagstauglichkeit, Preis, Leistung, Image. Jetzt muss er nur noch kommen, habe leider noch keinen LT.

 

VG

Ähnliche Themen
49 Antworten

hey Steve klasse und sachlich geschrieben

Re: Vergleich Prospekt und Wirklichkeit...

 

Zitat:

Original geschrieben von just5

Preislich: vernünftig positioniert. Der LKP für meinen EOS TFSI lag bei insg. TEUR 36.8, vergleichbarer Audi bei TEUR 48.4, 3er bei TEUR 50.2, (Renault Megane und Peugeot leistungsmässig nicht vergleichbar, insgesamt aber etwa 20% günstiger). Zieht man die bessere Ganzjahrestauglichkeit ggü BMW/Audi in Betracht, geht der Preis voll in Ordnung.

Ja, schön beschrieben. Aber einen EOS mit einem A4 Cabby oder einem 3-er BMW Cabrio zu vergleichen ist mir ein wenig zu weit hergeholt.

Die liegen ja auch eine Klasse höher als der EOS.

Gruß Olli

Den A4 könnte man eine Klasse höher einordnen, aber das 3er Cabrio ist so viel größer auch nicht...

BMW 3er-Reihe 318Ci

Radstand 2725 mm

Länge/Breite/Höhe 4488 mm/1757 mm/1372 mm

Leergewicht 1580 kg

 

EOS 2.0 FSI

Radstand 2578 mm

Länge/Breite/Höhe 4407 mm/1791 mm/1443 mm

Leergewicht 1481 kg

Audi A4 1.8 T Cabriolet

Radstand 2650 mm

Länge/Breite/Höhe 4573 mm/1777 mm/1391 mm

Leergewicht 1540 kg

Ja, das stimmt.

Ich meinte eigentlich auch nicht die Abmaße, sondern eher Faktoren wie z.B. Verarbeitung, Prestige,...usw.

Das kostet halt ein paar (viele) Euronen mehr, wobei der EOS bestimmt ein schönes Auto ist.

Bin auch schon gespannt auf die Einführung ;)

Gruß Olli

Sag mir doch mal, wo da die Klasse höher sein sein. Die 10cm mehr Aussenlänge?, oder vielleicht das altmodische Stoffdackkonzept?, oder das inzwischen alte 3er Modell? Wenn man die Autos vergleicht, dann bleibt letztendlich hauptsächlich das größere Prestige von Audi, bzw. BMW übrig. Dies ist mir aber zu teuer erkauft.

Themenstarteram 4. Mai 2006 um 22:30

... es gibt halt Leute, dir würden um alles in der Welt keinen VW fahren, da geht nichts unter BMW (z. B. mein Schwager). Image, Prestige will halt auch bezahlt sein und BMW und A4 lassen sich dies einfach teuer bezahlen, die Relationen stimmen für meinen Geschmack nicht mehr. Habe beide schon gehabt (letztes war Cabrio A4), aber ich denke VW ist vom Image in Ordnung (mit Opel hätt ich ein echtes Problem, obwohl die Autos inzwischen auch besser sind).

Man muss einfach Preis und Leistung sehen. Und in der Summe der Eigenschaften kommt der EOS meinem Wunschcabrio deutlich näher als die Cabrios von Audi und BMW. Und es macht mir einfach mehr Spass, wenn ich weiss, dass der ganze Spass auch einen fairen Preis hat.

Schön, dass jeder andere Präferenzen hat. Und schön, dass es den EOS gibt, ich find den toll und freu mich mit allen, die in den nächsten Monaten einen fahren werden...

VG

EOS vs. A4/3er Cabrio

 

Also Prestige hin oder her, ich finde VW kann stolz sein es als erster deutscher Hersteller geschafft zu haben ein Viersitzer-Cabrio mit Hardtop auf den Markt zu bringen. Und dann auch noch mit integriertem Glasschiebe-Dach. Ich finde Inovation wichtiger als Prestige. Das BMW 3er Cabrio ist veraltet und es wird erst 2007 einen Nachfolger geben. Und ob das dann schön aussieht steht noch in den Sternen. Wenn ich mir die aktuelle 3er Limosine ansehe werde ich eher an eine Reisschüssel erinnert als an ein deutsches Markenprodukt. Die Zeiten wo BMW schöne Autos gebaut hat sind meiner Meinung nach vorbei. Audi baut optisch sehr schöne Autos aber ich finde der EOS hat mit seinem Hardtop dem Stoffdach eines A4 Cabrios einiges voraus.

Re: EOS vs. A4/3er Cabrio

 

Zitat:

Original geschrieben von VWEos-Fan

Audi baut optisch sehr schöne Autos aber ich finde der EOS hat mit seinem Hardtop dem Stoffdach eines A4 Cabrios einiges voraus.

Da stimme ich dir zu 100% zu!

Bleibt abzuwarten, wie das geplante A3 Cabriolet daher kommen wird.

Ich denke, die beiden Autos werden wohl auf der selben Plattform basieren. Daher wäre dieser Vergleich besser.

Gruß Olli

ich verstehe nur nicht, warum die das schöne doppel-endrohr unter dem auto verstecken...

auf manchen fotos / videos hat er einen doppel auspuff, in der realität sieht man von der abgasanlage nix... :-(

so long

frohsinn

PS: verkaufe peugeot 206cc, april 2001, tüv/au neu, 8 x alus, bremse vorne neu, 80.000km, 1.hand, navi, windschott, ...

am 5. Mai 2006 um 9:12

M.E. sind die Endrohre ab dem 2.0 TFSI sichtbar.

Re: Re: EOS vs. A4/3er Cabrio

 

Zitat:

Original geschrieben von olli190175

Da stimme ich dir zu 100% zu!

Bleibt abzuwarten, wie das geplante A3 Cabriolet daher kommen wird.

Ich denke, die beiden Autos werden wohl auf der selben Plattform basieren. Daher wäre dieser Vergleich besser.

Gruß Olli

Das geplante A3 Cabrio kommt allerdings (leider) mit einem Stoffdach daher und wird etwas kleiner sein als der EOS, aber die ersten Fotos waren trotzdem recht interessant.

Da ich vor meinem bestellten EOS ein A4 Cabrio gefahren habe, (leider letzte Woche verkauft, da der EOS ja hoffentlich bald kommt) hoffe ich dass er meinen Erwartungen entspricht. Der riesen Vorteil ist das Dach und einige Extras die er mehr haben wird als der Audi hatte. Bin mal gespannt ob die 200PS im EOS besser gehen als die 163PS im Audi. Ist halt eben die Katze im Sack gekauft. Zum Thema Image muss ich sagen, pfeife ich auf die Meinung der anderen, da mir das Auto gefallen muss und nicht meinem Nachbarn bzw. Kollegen. Hoffe mal, dass wir alle hier keine Probs. mit den zuerst ausgelieferten Fahrzeugen bekommen werden. Kann es bald nicht mehr hören wenn das Stichwort "Kinderkrankheiten" fällt.

Wer den A4 klassenspezifisch höher einstuft als den Eos, hat sich von Audis Markenpolitik, wie von den Vorständen gewünscht, verarschen lassen. Der Mehrpreis von Audimodellen gegenüber denen von Volkswagen resultiert einzig und allein aus Imagegründen und kommt mir jetzt bitte nicht mit besserer Verarbeitungsqualität.

Gruß

Dende

Themenstarteram 5. Mai 2006 um 14:10

Das sehe ich allerdings etwas anders. Der Audi ist innen und aussen schon merklich grösser und wirkt auch so. Ich habe selber bis kürzlich den A4 Cabrio gefahren (vorher BMW) und habe mir die Fahrzeuge sehr genau angeschaut, im EOS probegesessen usw. Auch die Verarbeitung bei Audi (Armaturenbereich, Spaltmasse) ist bei Audi etwas hochwertiger.

Sogar die VW Präsentatoren bei der letzten Roadshow meinten, es läge eine Klasse dazwischen, interessant...

Allerdings ist der EOS m. E. in der Summe der Eigenschaften, insbesondere natürlich Ganzjahrestauglichkeit, Vandalismussicherheit, vor allem Preis/Leistung usw. eine sehr gute Wahl, sonst würde ich ja auch nicht umsteigen...

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Vergleich Prospekt und Wirklichkeit...