ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. Verdichtung in Scheinwerfer

Verdichtung in Scheinwerfer

BMW X3 G01
Themenstarteram 14. Februar 2018 um 20:52

Guten Tag habe ich receptionné mein x3 20dxline und seit habe ich der Verdichtung in Scheinwerfer auf dem Niveau die Blinkenden bemerkt, haben Sie Sie dieses Problem auch?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Äh, also....hm

Versteht das irgendjemand hier?

@MOGWAIL: Besser die Frage nochmal von einem vernünftigem Übersetzungsprogramm formulieren lassen...oder von jemandem, der dir das vernünftig übersetzt.

Zitat:

@Jupp1512 schrieb am 15. Februar 2018 um 00:06:33 Uhr:

Äh, also....hm

Versteht das irgendjemand hier?

@MOGWAIL: Besser die Frage nochmal von einem vernünftigem Übersetzungsprogramm formulieren lassen...oder von jemandem, der dir das vernünftig übersetzt.

Oder gerne auch in Englisch...

Eine mögliche Übersetzung von „Verdichtung“ ist „condensing“ :)

Kondensat, Beschlag in den Scheinwefern, im Bereich der Blinker - wäre ja ne Möglichkeit.

Das hatte ich mir gestern mit meinem Französisch -> Deutsch Übersetzer auch gedacht..

Das Fahrzeug des TE dürfte über LED-Scheinwerfer verfügen? Da ist das Thema mit den beschlagenen Scheinwerfern leider irgendwie normal. Die LED werden nicht besonders warm, eine Zusatzheizung ist in aller Regel nicht vorgesehen und somit greift dann die Physik ein. Dazu heißt es dann in der BA immer lapidar, dass die LED-Scheinwerfer unter bestimmten klimatischen Bedingungen beschlagen können, wodurch die Funktionsfähigkeit der Scheinwerfer nicht beeinträchtigt werde. Ob das alles so stimmt? Irgendwo muss das Kondenswasser ja hin und hoffentlich bleibt das Innenleben des Scheinwerfers da wirklich unbehelligt.

Zitat:

@Hans-U. schrieb am 17. Februar 2018 um 11:26:42 Uhr:

..wodurch die Funktionsfähigkeit der Scheinwerfer nicht beeinträchtigt werde. Ob das alles so stimmt? Irgendwo muss das Kondenswasser ja hin und hoffentlich bleibt das Innenleben des Scheinwerfers da wirklich unbehelligt.

mit der Korrosionsgefahr kann man ja umgehen, aber ein beschlagener SW 'frißt' ja wohl in erster Linie Leuchtkraft...

Und die setzen auch "Grünspan" an. Alles nicht so toll!!

Und dann auch noch die Tatsache, dass wegen der fehlenden Hitzeentwicklung bei Schneefall der Schnee auch haften bleibt! Und eine Scheinwerferreinigungsanlage kann man ja leider nicht mehr bestellen!

Zitat:

@Hans-U. schrieb am 17. Februar 2018 um 11:26:42 Uhr:

Das Fahrzeug des TE dürfte über LED-Scheinwerfer verfügen? Da ist das Thema mit den beschlagenen Scheinwerfern leider irgendwie normal.

Ich fahre jetzt schon 80tkm mit BMW LED Scheinwerfern, niemals waren die beschlagen. Wohl aber hatte ich das Problem einmal mit minderwertigen Halogen Scheinwerfern.

am 25. Februar 2018 um 8:20

Hatte ja zu dem Thema bereits im November gepostet, da es mich wohl als ersten erwischt hat.

Beschlag nimmt tendenziell eher ab.

Bzgl. der Lichtsausbeute konnte ich nicht den großen Unterschied bemerken.

Scheinwerferreinigungsanlage hilft halt auch nicht immer, sind die Gläser wirklich vereist oder dick mit Schnee bedeckt, musste ich irgendwann immer aussteigen und sie sauber machen.

Kurz man gewöhnt sich an den Stand der Technik.

Mit der fehlenden SRA kann ich leben. Ich hatte bisher einmal eine Situation, in der die Scheinwerfer vom Schnee dunkel wurden. Das war auf der Autobahn früh morgens und potentiell gefährlich, aber zum Glück nur eine sehr seltene Situation. Die SRA hätte da definitiv geholfen. Dafür hat es mich immer genervt, dass man das ganze Jahr über unkontollierbar das Auto eingesaut und Wischwasser verschwendet hat. Ohne SRA hält der Tank viel länger, was man nun wahrscheinlich nutzt um den WW-Tank zu verkleinern zwecks Gewichtsmogelei..

Aber wenn die LEDs am G01 innen beschlagen bin ich mega enttäuscht. Am F30 LCI ist das absolut nicht der Fall.

Zitat:

@dieselschwabe schrieb am 25. Februar 2018 um 09:46:03 Uhr:

Mit der fehlenden SRA kann ich leben. Ich hatte bisher einmal eine Situation, in der die Scheinwerfer vom Schnee dunkel wurden. Das war auf der Autobahn früh morgens und potentiell gefährlich, aber zum Glück nur eine sehr seltene Situation.

Tja, aber das darf doch nicht sein! Evtl. kommt auf der Autobahn der nächste Parkplatz erst in 20 oder 30 km und vorher auch keine Abfahrt. Und wenn du bei Schneefall 600 km zurücklegen musst, kannst du doch nicht immer aussteigen. Die Kollegen in Mittelgebirgen und Alpen werden sich im Winter bedanken. Für mich nicht nachvollziehbar und auch ein Sicherheitsproblem!

Finde ich auch völlig unverständlich, z.B. beim neuen X2 kann man die SRA für 270 Euro haben ...

Schönen Abend!

MSC17

Deine Antwort
Ähnliche Themen