ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Verbrauch von 15-16l ist das Normal ?

Verbrauch von 15-16l ist das Normal ?

Hallo !

Habe mal ne brennende Frage, mein Omi verbraucht in der Stadt ca 15- 16l Super und nun wollte ich mal wissen ob das Normal ist oder ob ich irgendwas repparieren muß oder so.

Meiner ist ein Omi B Caravan Bj.95 2,0 16V....

Bitte brauche dringend einen Rat.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Fahre zwar keinen Omi aber das ist garantiert zu viel!

Vielleicht ist die Lambda-Sonde defekt.

Also wenn das nicht dauern Stop&Go ist, dann ist es etwas viel. Schau doch auch mal hier rein.

-Klaus-

15-16l

 

Die Anderen kommen ja nur auf maximal 12l und nicht 16l.

Ich fahre schon langsam an und gebe auch nicht so viel gas, aber dem Verbrauch ist es egal.

Ps: Lamdasonde ist schon Neu....

Zu viel!

 

Moin,

der Verbrauch ist wirklich zu heftig, wenn man einmal eine vernünftige Fahrweise voraussetzt.

Das tue ich jetzt einfach einmal!

Zu erst den Fehlerspeicher auslesen lassen und die Abgaswerte kontrollieren am ASU-Meßgerät.

Auspuff verrußt, dann läuft er zu fett.

Evtl. ist ja Deine MKL defekt, oder leuchtet die, wenn Du nur die Zündung an machst?

Evtl. ist ein Temp-Sensor defekt, und Deine Elektronik "denkt" der Motor sei immer kalt, und läuft deshalb immer zu fett. Dann sollte der Motor aber echt bescheiden laufen.

Ich hatte einmal feste Bremssättel, bzw. feste Beläge in der Sattelführung. Das hatte man im Stadtverkehr gar nicht so bemerkt. Aber auf der AB wurden dann die Scheiben heiß.

Läßt sich Dein Zossen denn relativ leicht hin- und herschiebn im Leerlauf, oder hörst Du Schleifgeräusche an den Bremsen.

Wäre ein sehr trivialer Grund, aber Bremsen, die sich nur schlecht wieder lösen, führen zu einem hohen Verbrauch.

Aber der Verbrauch ist echt zu hoch und nicht normal.

Ich fahre jetzt den Omi seit mitte Mai und habe seit dem für ca.3500km einen Schnitt von 8,5l/100km.

Minimum war 7,0l/100km

Maximum war 9,5l/100km

War alles dabei: Stadt/Stau/AB/Landstraße/Stop+Go

Gruß

omimatze

Re: Zu viel!

 

Zitat:

Original geschrieben von omimatze

Evtl. ist ein Temp-Sensor defekt, und Deine Elektronik "denkt" der Motor sei immer kalt, und läuft deshalb immer zu fett. Dann sollte der Motor aber echt bescheiden laufen.

Wieso dann bescheiden laufen? Es gibt Leute die behaupten das Gegenteil. Hast da eventuell viel Widerstand :D ;)

Wie weit mußt du fahren bis der Motor warm ist? Als bei meinem der Thermostat kaputt war hat der auch so viel gebraucht.

Gruß Kalle

er ist so nach ca. 5-10min warm...

ist das echt gemessener Verbrauch, oder Anzeige vom Bordcomputer? Der ist zwar eigentlich ganz genau, könnte aber ja auch spinnen, oder?

mein minimum ist 6,8l/100 Schleichgang 90hinterm Lkw

mein max sind 13l/100 Winter/Kurzstrecke

naja, und 17/18 bei unentspannter Fahrweise jenseits 170

Fang doch mal ganz unten an:

Wie stehts mit dem Luftdruck?

den Verbrauch habe ich ausgerechnet, da ich keinen Bordcomputer habe.

Die Reifen haben 2,2 bar

Ja, da hilft wohl nur ein Besuch bei einer Werkstatt.

Laß´ echt einmal den Fehlerspeicher auslesen und Deine Abgaswerte kontrollieren.

Das kann auch ein Bosch-Dienst.

Da kannst Du auf jeden Fall sehen, ob der Motor korrekt abmagert und ob Deine Lambda-Sonde richtig arbeitet.

 

So ist das nur Kaffesatzleserei, wenn Du die ganzen üblichen Kleinigkeiten schon kontrolliert hast.

Öl, wie alt?

Luftfilter i.O.?

Kerzen und Kabel i.O.?

Getriebe i.O.?

Bremsen frei?

Verschleißbild der Reifen (Spur/Sturz) i.O.?

Spritzbild der Einspritzdüsen i.O.?

Ein Leck in der Rücklaufleitung vom Sprit? Aber das müßtest Du riechen können.

 

Gruß

omimatze

Mein Minimum: 5,8l (85km/h, hinter LKW, 150km)

Mein Maximum: 14,4l (430km in 2h45min)

16l sind eindeutig zu hoch! Außer man fährt Stop and Go und benutzt nur die ersten 2 Gänge.

Hat meiner auch gebraucht

 

Hallo Anba, ich kenne das Problem. Mein Omega BJ. 97, X20XEV, brauchte in der Stadt auch immer 15 Liter. Mehrfach war ich deswegen auch in der Werkstatt. Fehlercodes gab es keine. Die haben das dann immer auf das Kurzstrecken fahren und Fahrweise geschoben. Probehalber haben ich dann meine Fahrweise geändert, aber alles ohne Erfolg. Es spielte auch keine Rolle ob ich Normal Benzin, Super oder V Power getankt habe. Der Verbrauch war immer der Gleiche.

Nach dem reinigen des Ansaugsystem ( im Forum oft beschrieben ) wurde mein Leerlauf besser und der Verbrauch sank auf ca. 12,5 Liter.

Bei meinem Omega habe ich das Sekundäreluftgebläse nie gehört. Das liegt an einer verdreckten Lambdasonde fand ich zufällig raus. Nachdem ich die Lambdasonde gewechselt hatte zog er viel besser und ich hörte das Gebläse. Der Verbrauch sank auf ca. 11,5 Liter. Aber nach einem halben Jahr ist sie wieder so verdreckt das die Sekundärelufteinblasung nicht mehr anspringt. Der Verbrauch ist wieder bei 12,5 Liter und er zieht viel schlechter.

Bestimmt zieht dein Omega falsche Luft über das Ansaugsystem und oder Abgassystem.

Dadurch ist die Verbrennung immer zu Fett und die Folge ist das verdrecken des ganze Abgassystem mit Abgasrückführung, Sekundärelufteinblasung und die Bohrungen dafür im Abgaskrümmer und Lambdasonde. Die Lambdasonde zu reinigen bringt dir

zwar kurzfristigen Erfolge aber als Sofortmaßnahme würde ich es dir

schon mal empfehlen und noch viel besser es kostet nichts und schadet auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von AnBa

Die Reifen haben 2,2 bar

sagt mal sind 2,2 bar nicht ganz schön wenig?

auf unserem omega sind hinten ca. 2,8 und vorn um die 2,4.

selbst auf meinem astra habe ich mehr als 2,2bar.

versuch mal den druck im reifen zu erhöhen. im tankdeckel steht wie viel mindestens drauf muss. oder jemand aus dem forum postet mal noch ein paar werte.

Aber der Reifendruck macht keine 5l aus...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Verbrauch von 15-16l ist das Normal ?