ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Verbrauch S80 mit 235 KW

Verbrauch S80 mit 235 KW

Themenstarteram 9. August 2004 um 23:12

Verbrauch S80 mit 235 KW ?

 

Was verbraucht ein leicht frisierter S80 T6 bei normaler, ruhiger Fahrweise? Ich glaube im Moment spinnt er ein bisschen.........schaltet nicht vernünftig (Geartronic) und hat auch sonst ein Paar Mätzchen. Eine Zündspule scheint defekt zu sein. Hat jemand eine gute Bezugsadresse für solche Teile (mal abgesehen vom freundlichen) ?

Bin augenblicklich leider etwas ratlos.

Vielleicht weiß eine von den Cracks etwas.

 

 

Herzliche Grüße an alle Leser :)

 

Kai

Ähnliche Themen
22 Antworten

Versuchs doch mal bei Bosch auf der Homepage. Man kann alle verfügbaren Ersatzteile für den Fahrzeugtyp einsehen. Die passenden Scheibenwischer habe ich gleich gefunden.

Gutes Gelingen :)

Peter

Themenstarteram 10. August 2004 um 12:52

Gute Idee.......so genial einfach, dass ich garnicht darauf gekommen bin. Die Zündspule ist in meinem ja sogar von Bosch.

 

Vielen Dank, ich berichte mal weiter wenn er wieder akzeptabel läuft.

 

LG 123Kai

S80 T6, HEICO Fahrwerk und Leistungssteigerung auf 394 PS (235 KW eingetragen). Vollausstattung. TV muss noch abgeklemmt werden, damit er während der Fahrt nicht den blauen Bildschirm zeigt. Ansonsten enorme Hitzeprobleme durch die hohe Leistung. Nach Entfernung des Motorschutzes ist es aber okay.

Themenstarteram 12. August 2004 um 13:43

Neueste Info: Die Zündspulen werden von Bosch nicht mehr hergestellt. Im freien Zubehör bekommt man sie vereinzelt noch für EUR 100. Volvo möchte gerne EUR 156 dafür haben. Pro Stück wohlgemerkt. Bei insgesamt 6 Stück lohnt es sich also ein bisschen auf Vorrat zu kaufen.

Herzliche Grüße

123Kai

Zitat:

Original geschrieben von 123kai

Leistungssteigerung auf 394 PS

Huch! Möchte mal deine Nackenmuskulatur sehen. Oder drückst Du das Gas nur voll durch nachdem Du den Kopf an die Stütze angelehnt hast.

Bei der Leistung hätte ich Angst, dass meine Augäpfel beim Vollgas geben im Kopf verschwinden :D

Aber: Respekt!

Ciao,

Eric

Zitat:

Leistungssteigerung auf 394 PS

Ähm - erledigt sich die Frage nach dem Spritverbrauch damit nicht von selbst?

Ich glaube, dass kann keiner von uns beantworten.

Wir fahren zwar alle Volvo, aber keine Raketen.

 

:D bkpaul

Ach nochwas, 235kw sind bei mir 320 PS und nicht 394.

Der Serien T6 hat 272 PS und da wurde der gesteigert auf 235kw oder 394 PS. Was nun?

Ciao,

Eric,

dessen S60 bei 103kw sogar 140 komma Null Acht PS hat! Und ich hab immer gedacht, der hat 140PS. Jetzt weiß ich auch, warum der so schnell is.... :D ;)

@Eric L,

ich hatte da auch schon nachgerechnet und bin zum gleichen Schluss gelangt. Außerdem müsste bei 394 Ps das Drehmoment so hoch sein, dass das GM Automatic Getriebe überlastet wird. Vieleicht kann Kai etwas dazu sagen ?

Gruss,

Peter

Zitat:

Original geschrieben von 123kai

S80 T6, HEICO Fahrwerk und Leistungssteigerung auf 394 PS (235 KW eingetragen). Vollausstattung. TV muss noch abgeklemmt werden, damit er während der Fahrt nicht den blauen Bildschirm zeigt. Ansonsten enorme Hitzeprobleme durch die hohe Leistung. Nach Entfernung des Motorschutzes ist es aber okay.

er hat 394PS ( 290KW ),im fahrzeugschein sind aber "nur" 320PS ( 235KW ) eingetragen.

so hab ich das zumindest verstanden.

je nach fahrweise kann das das automatikgetriebe sicher eine ganze weile ab, wird aber irgendwann mal das zeiltiche segnen - sofern es nicht modifiziert wird.

zusatzölkühler,robustere planetensätze etc.

finanziell aber uninteressant.

aber in nem anderen fred bahnt sich ja schon ein problem an......

(angebermodus on )

nackenmuskeln brauchts dafür nicht.

ich fahr gern mit unserem geschäftswagen, und der hat immerhin 500PS / 700NM.

viel hilft eben viel :D

( angebermodus off )

ach

und das drehmoment kann man über die motorelektronik sprich kennfeld drosseln.

siehe r-modelle

schalter 300ps - 400nm

automat 300ps - 350 nm

Themenstarteram 13. August 2004 um 15:03

Hallo liebes Forum.

ich gehe mal davon aus, dass es sicher kaum jemanden interessieren wird, aber zur Leistung des Autos muss ich mal kurz was hinzufügen.

Ich habe das Auto von einem Bekannten gekauft, der es als Geschäftswagen hatte. Ich bin schon früher mit dem Wagen gefahren und hatte auch schon vorher einen S80 T6. Von den damals 272 PS war ich doch etwas enttäuscht, ging doch der 7er mit 299 PS wesentlich besser ab, trotz der unwesentlichen Mehrleistung. Mein "neuer" geht der erheblich brachialer zu Werke. Nu isser, vermutlich deswegen leider ein bisschen lädiert. Zu der Äußerung mit den 394PS hätte ich mich nicht hinreissen lassen sollen.Damit macht man sich idR keine Freunde. Zumal ich das nicht ganz genau weiß. Es gibt zwar "angeblich" ein Leistungsgutachten, aber gesehen habe ich es noch nicht. Ich werde ein neues machen lassen, sobald er wieder OK ist, und dann meine PS Angabe hier beichten. Die Intention meiner Frage zielte aber auch nicht darauf ab, wer hier wieviel zu bieten hat. Das finde ich persönlich nicht so wichtig. Ich war nur davon ausgegangen, dass eventuell auch andere darunter zu leiden haben, dass ein 1,8 Tonnen Auto mit 272 oder 320 PS kein Katapult ist und es deshalb frisiert haben. Von eben diesen hatte ich mir Angaben darüber erhofft, was ein vergleichbares Auto unter normalen Bedingungen verbraucht, oder was er minimal verbauchen kann, da meiner im Moment (Lambdadiagnosesonde defekt) so bis zu 30L nimmt. Was freilich kein Wunder ist. Allerdings kann ich das Auto insofern vergleichen, als ich einen Heico S80 mit 235KW (320PS) probegefahren habe. Meiner geht wesentlich besser ab. Und das kam damals so. Der Wagen wurde ein halbes Jahr nach der Auslieferung von HEICO auf 235KW getunt. Dem Besitzer reichte das aber nicht aus, da es immernoch Autos auf der Straße gab, die vergleichbar schnell waren. HEICO wurde nach einer weiteren Leistungssteigerung befragt, was aber von der Firma abgelehnt worden ist. Ein mir unbekannter Tuner hat "noch mehr" Leistung, auf mir unbekannte Weise herausgekitzelt. Lt. Leistungsmessung soll hier bei 394 Schluss geweesen sein, was dem damaligen Besitzer wohl ausgereicht hat. Fortan gab es auf der AB keine nennenswerten Regungen mehr im Rückspiegel. So kommt die eingetragene Leistung einerseits und die (angeblich) tatsächliche andererseit. Zukünftig werde ich es aber vorsichtshalber nicht mehr erwähnen.

Noch etwas:

Angegben sind lt. HEICO 425Nm.

Und ja, das Getriebe ist defekt (wie das nur kommt).

Dass der Verbrauch bei max Leistungsabgabe sicher sehr hoch ist, ist logisch. Die Frage ist nur "wie hoch"? Kann 20, 25 oder 30L wirklich normal sein? Da eine Lambdasonde defekt ist, gehe ich davon aus, dass der Verbauch auch bei normaler Fahrweise (ich fahre meistens ruhig) zu hoch ist. Ich ziehe aber auch in Erwägung, den Motor auf LPG Technik umzustellen, falls das machbar ist.

Herzlichen Dank jedenfalls für eure Hilfe. Auch wenn mein Thema kontroverse Gedanken hervorgerufen hat. War nicht so gemeint :)

hallo

als ich meinen s80 kaufte bin ich auch den t6 probegefahren,wunderbarer motor kastriert durch eine 4 stufen automatik aus den 70igern,dadurch werden auch 272 ps als nicht gerade dynamisch empfunden,habe dann in italien einen s80t5 gekauft,mit etwas tuning 265ps und bei weitem spritziger als ein t6,verbrauch bei 12liter.da das gm getriebe nicht einmal die spezifizirten 380nm auf dauer aushält habe ich die finger vom t6 gelassen.

mein t5 hat 115000km am tacho und fährt bis jetzt

problemlos (ausser lmm und lambdasonde).wenn volvo tuning dann aber keinen t6,dass gibt nur kopfweh.

tschau dietmar

Themenstarteram 13. August 2004 um 23:30

@dietmar2

Ich lach mich kaputt. Anfangs dachte ich: "da ist was kaputt, der schaltet garnicht in den 5ten". Bis ich herausgefunden habe, dass er überhaupt keinen 5ten Gang besitzt. Da habe ich nicht schlecht gestaunt. Ich mein, er ist zwar von 99, aber soo alt ist das ja nun auch wieder nicht.

Ganz deiner Meinung bin ich auch, was die Leistung angeht. Mit 272PS ist der echt nicht übermotorisiert. So raketenmäßig, wie sich das vielleicht anhört ist das nun wirklich nicht. Ich habe eben beim Händler sogar welche mit 140 (!) PS gesehen. Bei dem Gewicht kann ich mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Und die Spezifikation? Weißt du da etwas genaues darüber? Ich habe von Volvo-Technik 0 Ahnung. Daher bin ich für alle Infos, oder noch besser Unterlagen dankbar, die ich bekommen kann. Welches Öl kommt denn da rein? Volvo macht ja ein riesenbohau darum und möchte gerne, dass nur das gaanzsuperwichtigtotaloberhochwertigeoriginalsündhaftteure Volvoöl reinkommt. Da muss es doch etwas anderes geben. So Opelöl oder so ;)

Und was für ein Motor soll das eigentlich sein? Ist das auch GM? Oder hat Volvo da tatsächlich etwas eigenes gebaut?

hallo

der motor ist volvo pur,nur dieses eine getriebe wurde (leider)von gm zugekauft (gm)4t65ev;

4t65ev-gt,das im 99iger t6 verbaute getriebe war

mit 380nm spezifiziert(daher ist der motor auf 380nm kastriert),das getriebe wurde später einmal verstärkt ohne jedoch die spezifikation zu ändern.

für den motor empfiehlt das volvo datenbuch

öl mit einer viskosität 5w40 (6 liter),für das getriebe

ölsorte dexron 3 (einfüllmenge 7,5 liter).was genau dexron 3 spez.ist weiss ich auch nicht,sollte dort bekannt sein wo man getriebeöl kaufen kann.

tschau dietmar

Themenstarteram 15. August 2004 um 12:31

So sieht er aus

 

mein S80

Deine Antwort
Ähnliche Themen