ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Verbrauch 350Z

Verbrauch 350Z

Hallo,

unter Euch gibt es bestimmt ein paar 350Z Fahrer. Mich würde interessieren, wieviel Kraftstoff so ein Z braucht. Ich habe jetzt ein BMW 330ci Cabrio und das brauch im Schnitt so 11.5Liter. (Autobahn schnell, aber auch mal nur 130Km/h)

Braucht der Nissan seh viel mehr? Auch wenn man mal nur 140km/h?

Ich habe bisher nur mal eine Probefahrt gemacht und war sehr begeistert. Tolles Auto.

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 9. Januar 2005 um 23:37

350Z

 

Hy Timm!!

Kann dir nur eines sagen,bei normal zügigem Fahren verbraucht der 350z ca.12.8liter

Bei vollgass verbraucht er 15 liter max.

Wir sind auch nie wirklich normal gefahren das kann man mit dem Auto einfach nicht *gg*

Mein Bruder arbeitet bei Nissan und wir haben schon alles ausprobiert sind auch mit 95 oktan gefahren(bitte nicht nachmachen) genau der gleiche Verbrauch..Ist ein echt Tolles Auto und die Schaltung ist einfach Besser als beim BMW und der Sound...

 

MFG.Don

Verbrauch

 

Ich fahre meinen 350 Z momentan mit 10,9 Liter!!!

Ich fahre jeden Tag mit dem Auto in die Arbeit, das sind einfach 32 km auf einer Bundesstraße. Das bedeutet, ich fahre im Schnitt wohl 100 km/h. Wenn`s geht schneller, wenn LKW`s sind halt langsamer.

Diese Strecke ist anscheinend ideal für das Auto!

Ich habe Ihn als Vorführwagen gekauft, da stand der Verbrauch auf 13 Litern. Da wurden halt aber nur Kurzstrecken gefahren.

Womit ich sagen will, auf Kurzstrecken und Autobahnen braucht er natürlich mehr. Ich wohne allerdings in einer ländlichen Gegend, da fahre ich selten Autobahn.

Ich bin von dem Verbrauch begeistert!

Also der Verbrauch liegt an einem selbst.-) Zwischen 11l und 13l pendelt es bei mir.Weniger ist durchaus drin.Sobald man aber dauerhaft Leistung fordert fordert der Wagen eben Sprit und da können dann schon mal 15 l oder mehr drin sein.

Aber mal ehrlich, wer fährt sein Auto schon ständig am Anschlag?

Der Nissan machts mit Hubraum und das hört sich gut an.Fahrzeuge mit 1.8T Motoren oder generell mit Turbo machen es nun mal mit Drehzahl.Und das kostet genauso viel Sprit und ist Gift für den Motor.-)

Jeder wie er,s braucht

Gruss

Danke für die Antworten. 11 bis 13 Liter braucht mein 330ci cabrio auch und wenn man richtig schnell fährt, dann auch mehr. Euren Erfahrungen nach braucht der Nissan dann je ger nicht so viel Sprit, wie ich befürchtet hatte. Bei mir ist es wichtig, daß man auch einfach mal 140km/h fahren kann und dasauto dann nicht mehr als 11l braucht und das scheint ja der Fall zu sein.

Allerdings haben wir in Oldenburg (bei Bremen) scheinbar nur merkwürdige Nissan Händler, da beide den 350z nicht mehr zu Probefahrten raus geben... zu viele Ärger und die die damit fahren, kaufen ihn eh nicht (aussage Nissan Händler)

Schade, aber ohne Probefahrt, kein 350Z. Kann ich irgendwie nicht verstehen, ich sehe normal aus :-), bin 31 Jahre und fahre auch keinen Schrotthaufen. Wenn ich zu BMW gehe und möchte einen 7er fahren, oder M3 ist kein Problem...

Sagt mal wie fahrt ihr denn alle???

Mein Verbrauch war noch nie unter 14 Liter eher 15 Liter. O.K. nur Stadt @ Berlin aber so sieht die Realität aus.

cu

Hab mich auch schon gewundert und wollte mich nicht outen... - aber unter 14 geht nix bei mir.

Stadt, Autobahn, Überland - alles kein großartiger Unterschied...

@verpeiler und kasperski

Ihr bösen bösen Raser ;)

am 19. Januar 2005 um 18:18

@ DonAntonio

Zitat:

Ist ein echt Tolles Auto und die Schaltung ist einfach Besser als beim BMW und der Sound...

Komisch nur das BMW und 350Z die gleichen Getriebe Zulieferer haben (Getrag)

Ich glaube ein M3 Getriebe lässt sich genauso gut schalten wie ein 350Z Getriebe.

@Sadomario

Zitat:

Fahrzeuge mit 1.8T Motoren oder generell mit Turbo machen es nun mal mit Drehzahl.Und das kostet genauso viel Sprit und ist Gift für den Motor.-)

Turbomotoren aus Japan laufen generell sehr Fett und Drehzahlfresser sind Turbos auch nicht.

Es reicht vollkommen wenn man bei 5000u/min in den nächsten Gang schalten.

Und sach nicht das man mit nehm 350Z bei 3000u/min in den nächsten Gang schaltet. Die volle leistung hat er aber erst weit obendrüber.

Und Spritverbrauch ist rellativ. Bin mein 300er auch schon mit 11, ebes L gefahren aber im Durchnitt eher 16l. Alles ist möglich sogar weit über 20L.

Das geht sicher auch mimm 350er.

Und bitte nicht über Turbo stenkern, es gibt nix besseres.

Gruß Frank

Zitat:

Original geschrieben von sadomario

Der Nissan machts mit Hubraum und das hört sich gut an.Fahrzeuge mit 1.8T Motoren oder generell mit Turbo machen es nun mal mit Drehzahl.Und das kostet genauso viel Sprit und ist Gift für den Motor.-)

:D Welcher 1,8 T dreht denn wie Hulle ? Ich kenn keinen - im Gegenteil, da du schon viel Drehmoment bei niedrigen UPM hast, braucht er keine Drehzahl um vorwärts zu kommen... :rolleyes:

Hallo,

jetzt kann ich mir selber ein Urteil über den 350z erlauben. Ein freundlicher Nissan Händler hat mir den 350z für 2 Tage geliehen. Das Auto macht super Spaß. Mehr Spaß als mein 330ci Cabrio, muß ich ja zugeben. Obwohl es zwei verschiedene Autos sind: der BMW ist sanfter, der 350z teilt seine Kraft permanent mit. Der Verbrauch hat sich bei mir zwischen 10.7l und 12.5l eingependelt. Wenn man nicht schneller als 160km/h fährt, dann kommt man mit 11l aus. der BMW ist ca. 0.5-1l sparsamer. Wenn man's krachen läßt, dann sind's bei beiden ca. 15l.

Timm

Und ? Was hast du vor ? Weg mit dem 330 CI ?

Zitat:

Original geschrieben von burnouTT

:D Welcher 1,8 T dreht denn wie Hulle ? Ich kenn keinen - im Gegenteil, da du schon viel Drehmoment bei niedrigen UPM hast, braucht er keine Drehzahl um vorwärts zu kommen... :rolleyes:

Also, schon komisch. Ich hatte nen 1,8 T und der war gechipt. Der Spritverbrauch war nur geringfügig geringer, wie jetzt bei einem 3,5 l Motor. Die Leistung kam natürlich, wenn der Turbo einsetzt, schlagartig. Aber so ein Auto mit nem Turbo hat eine ganz andere Kraftentfaltung wie ein 6 Zylinder mit 3,5 Litern Hubraum. Er ist komfortabler. Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Und anfälliger sind die Motoren mit Turbo. Ich kenne die Probleme zu Hauf.

Aber mal davon ab. Eigentlich ging es mir hier um den Spritverbrauch und nicht um den Vergleich Turbo und Sauger Motor. Und ich ziehe den Vergleich einfach aus einem Erfahrungswert - nämlich 1.8T und 3.5 L Hubraum. Und der Verbrauch beim Nissan geht absolut in Ordnung. Das wollte ich damit ausdrücken. Wenn man natürlich nur am Gas hängt dürfen sich unsere 350Z Freunde oben natürlich nicht wundern, wenn man die Tanke öfter besuchen muss*g*

Kommt immer drauf an was man sich wünscht.-)

und mit der Meinung sollte jeder umgehen können und sich als Turbofahrer nicht gleich angegriffen fühlen. Ich hab die Turbozeit schliesslich auch durch und das war auch ganz nett.

also Jungs...... gute Fahrt!

burnouTT

 

Ich glaube schon, das mein nächstes Auto ein 350z wird. Es hat richtig Spaß gemacht mit dem zu fahren und er ist doch deutlich sportlicher als mein 330ci cabrio. Nichts gegen BMW, wahrscheinlich ist auch ein M3 mehr vergleichbar mit einem 350z als ein 330ci cabrio. Im Vergleichtest wir ja meistens ein z4 mit dem 350z verglichen. Hauptnachteil ist bei BMW der Preis. Für 30.000Euro bekomme ich einen 8Monate alten 350z mit Vollausstattung,bei BMW hingegen muß ich für ein gleichwertiges Auto deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Timm

Zitat:

Original geschrieben von sadomario

Also, schon komisch. Ich hatte nen 1,8 T und der war gechipt.

und mit der Meinung sollte jeder umgehen können und sich als Turbofahrer nicht gleich angegriffen fühlen.

Also manchmal bin ich echt platt, was so alles gepostet wird...

Du hast geschrieben : "Fahrzeuge mit 1.8T Motoren oder generell mit Turbo machen es nun mal mit Drehzahl.Und das kostet genauso viel Sprit und ist Gift für den Motor."

Und das ist schlichtweg falsch ! KEIN 1,8 T holt die Leistung über Drehzahl.

Nichts anderes habe ich geschrieben ! Und deine Exkursion ins Reich der warmen Worte für den Hubraummotor sind ja ganz nett aber leider deplaziert, da niemand am Hubraum rumgenörgelt hat.

P.S. ;) Hier fühlt sich niemand angegriffen, aber bei der Wahrheit sollte man schon bleiben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen