ForumJazz
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz
  6. Verabschiedung aus dem Jazz - Forum

Verabschiedung aus dem Jazz - Forum

Honda Jazz 2 (GE)
Themenstarteram 31. Juli 2019 um 18:16

Es ist soweit: gestern hab ich mich mal wieder für ein anderes Auto entschieden.

Der Nachfolger ist ein gebrauchter, kleiner, flinker aus dem Hause Volkswagen.

Er wird Mitte nächster Woche bei mir sein und der Jazz bleibt beim VW-Dealer.

Leider ist es mir nicht gelungen, über Privat-Verkauf bei mobile.de,

einen adäquaten Verkäufer für den Jazz zu finden. Die Nachfrage hielt sich in Grenzen

Meine Hoffnung ist, dass dieser mir ebenso wenig Probleme bereitet bei der Zuverlässigkeit,

wie es meine beiden Jazz - erst der 1.2 und dann der 1.4 - in den letzten 5 Jahren taten.

Mein Dank richtet sich an die netten User - wünsche allen hier weiterhin eine Gute Fahrt!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Dann kann ich dir nur wünschen, dass du mit dem VW glücklich wirst. Meine Wahl wäre es nicht gewesen.

Gruß Stefan

Zitat:

@CDMH schrieb am 31. Juli 2019 um 18:16:05 Uhr:

Leider ist es mir nicht gelungen, über Privat-Verkauf bei mobile.de,

einen adäquaten Verkäufer für den Jazz zu finden.

Warum hast du nicht direkt versucht, einen Käufer für den Wagen zu finden?

Das ist eigentlich die übliche Zielgruppe die über mobile.de angesprochen wird.

Dann wünsche ich viel Glück und Freude mit dem VW. Was ist es denn für einer geworden?

Themenstarteram 1. August 2019 um 9:39

Zitat:

@Drahkke schrieb am 31. Juli 2019 um 21:39:13 Uhr:

Zitat:

@CDMH schrieb am 31. Juli 2019 um 18:16:05 Uhr:

Leider ist es mir nicht gelungen, über Privat-Verkauf bei mobile.de,

einen adäquaten Verkäufer für den Jazz zu finden.

Warum hast du nicht direkt versucht, einen Käufer für den Wagen zu finden?

Das ist eigentlich die übliche Zielgruppe die über mobile.de angesprochen wird.

Natürlich hab ich einen KÄUFER gesucht!! Solche Schreibfehler passieren nur, wenn man in Gedanken

und freudig auf das "neue" Auto'chen wartet! Sorry!

Viel Freude mit den neuen Wagen. :)

Themenstarteram 1. August 2019 um 12:49

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 1. August 2019 um 08:58:04 Uhr:

Dann wünsche ich viel Glück und Freude mit dem VW. Was ist es denn für einer geworden?

Ein kleiner blauer! s.Foto ;)

Glückwunsch zum "neuen" Wagen. Sieht toll aus. Die Welt dreht sich weiter und bleibt beim Honda Jazz nicht stehen. Das merken wir auch beim Mitsubishi Outlander PHEV, der doch einiges sehr viel besser kann als der Jazz. Aber der ist ja auch gut 2 Klassen höher angesiedelt. Den Polo ( Ez. 2017 ) fährt ein Kollege von mir mit der kleinen 115 PS Maschine mit DSG. Welchen Motor hast du drin? Mit DSG oder Schalter? Ich wünsche dir jedenfalls viel Spass, eine gute Fahrt und keine aussergewöhnlichen Werkstattaufenthalte.

Themenstarteram 2. August 2019 um 12:14

Zitat:

@Metallik schrieb am 2. August 2019 um 10:30:09 Uhr:

Glückwunsch zum "neuen" Wagen. Sieht toll aus. Die Welt dreht sich weiter und bleibt beim Honda Jazz nicht stehen. Das merken wir auch beim Mitsubishi Outlander PHEV, der doch einiges sehr viel besser kann als der Jazz. Aber der ist ja auch gut 2 Klassen höher angesiedelt. Den Polo ( Ez. 2017 ) fährt ein Kollege von mir mit der kleinen 115 PS Maschine mit DSG. Welchen Motor hast du drin? Mit DSG oder Schalter? Ich wünsche dir jedenfalls viel Spass, eine gute Fahrt und keine aussergewöhnlichen Werkstattaufenthalte.

Danke Dir für die guten Wünsche! Hab den 1.8 TSI mit DSG gewählt!:cool:

Allzeit gute Fahrt mit dem neuen - Irgendwann kommen Sie alle wieder auf Honda, hab schon einige abwandern sehen sind auf die Nase gefallen und dann wieder zurück.

Es kann aber auch gut gehen. Der 1.8er ist ja nicht so ein Sorgenkind.

Bei der Haltedauer vom TE CDMH, der wie er oben schreibt, zwei Jazz in fünf Jahren hatte, sollte beim Polo schon gar nicht mit der 192 PS - Maschine, etwas passieren. Ich vermute, er wird den Polo auch nur 2-3 Jahre fahren. Da Honda den Jazz gar nicht mit so einem Motor anbietet (max. 130 PS), glaube ich kaum, dass er zur Zeit auf einen Honda Jazz zurück kehrt. Da fährt der Polo Kreise um den Jazz. Der größere Platz des Jazz (Innenraum/Kofferraum) scheint ihm ja eher unwichtig zu sein. Und ob man wieder zu Honda zurückkehrt...hmmm... Bei uns ist das so: Der Jazz GK - so wie er in Deutschalnd ausgeliefert wird, interessiert mich nicht sonderlich, da technischer Rückschritt ggü. Vorgänger GE (weil es ihn nicht als Hybriden gibt) Der derzeitige Civic hat mich als Werkstattersatzwagen überhaupt nicht vom Hocker gehauen. Und im Vergleich der SUV hat mich der aktuelle CR-V Hybrid ggü. neuestem RAV 4 Hybrid von Toyota oder neuestem Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid (PHEV) auch nicht überzeugt. Honda müsste also bei neuen Modellen sehr viel Überzeugungsarbeit leisten, um mich wieder zurück zu holen. Warten wir mal ab, was die E-Technologie bringt.

Das muss man so akzeptieren, ab nächstes Jahr kommt ja der Jazz Hybrid und der 1.0T wandert auch rein evtl. gibts auch einen Jazz TypeR das wäre natürlich der Burner wenn der überragende 1.5T der im CRV und Civic ja schon sehr gute Leistungen zeigt - in den Jazz wandert.

Bei Honda tut sich einiges wart mal ab ;-)

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 2. August 2019 um 14:25:24 Uhr:

Das muss man so akzeptieren, ab nächstes Jahr kommt ja der Jazz Hybrid und der 1.0T wandert auch rein evtl. gibts auch einen Jazz TypeR das wäre natürlich der Burner wenn der überragende 1.5T der im CRV und Civic ja schon sehr gute Leistungen zeigt - in den Jazz wandert.

Bei Honda tut sich einiges wart mal ab ;-)

Ich glaube dir das. Es ist ja auch nur eine Momentaufnahme. Ich mag die Zuverlässigkeit und auch das Raumangebot des GE Hybrid. Ez. 2012 und noch nie einen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt - nimmt man mal die Airbag-Rückrufaktionen raus. Das habe ich aber immer soweit rausgezogen, bis ein Inspektionstermin anlag. Und ich mag mittlerweile Autos mit Motoren ohne Turbo-Zwangsbeatmung. Reine Verbrenner werden wir uns auch nicht mehr antun (Privatwagen). Bei den Geschäftswagen haben wir leider einen Arbeitgeber in der Familie der VW-affin ist. Der zweite ist das gleiche bei Mercedes. Bei den Modellen hat man zwar ein Mitspracherecht, aber das war's dann auch. Wahrscheinlich nicht mal mehr Hybride. PHEV oder reine E-Cars, gerne auch Brennstoffzellenautos, wenn die irgendwann mal bezahlbar werden.

Aber ich verspreche dir: Ich warte ab. :)

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 2. August 2019 um 13:13:57 Uhr:

Allzeit gute Fahrt mit dem neuen - Irgendwann kommen Sie alle wieder auf Honda, hab schon einige abwandern sehen sind auf die Nase gefallen und dann wieder zurück.

Es kann aber auch gut gehen. Der 1.8er ist ja nicht so ein Sorgenkind.

Man muss dem TE ja nun auch nicht sein neues Auto „madig“ machen auf das er sich sicher freut. Unabhängig davon, ob das für mich selbst passend wäre - viel Spaß damit. Es werden eben nicht alle Bedürfnisse von allen Marken bedient.

Ich gebe nur meine Erfahrungen weiter :-) weißt Du doch. 80% in der Familie fahren VAG deshalb kann ich ja aus erster Hand berichten und wenn von 10 Fahrzeugen 8 Probleme machen ist das schon auffällig.

Jeder muss selber seine Erfahrung machen. Ich persönlich finde VW halt langweilig - technisch so wie optisch so wie viele mit Honda nichts anfangen können. Ist halt so.

Wichtig ist jeder muss mit dem zufrieden sein was ihm gefällt, zu ihm passt und Spaß macht das ist das wichtigste :-D

1.8 T ist meiner Meinung nach eine sehr gute Maschine und ausgereift auch der neue 1.5er scheint noch keine Probleme zu machen is ja relativ neu im Sortiment und mit dem DSG sind wir in der Family zufrieden von 4 Autos nur einer der damit Probleme hat. Bei unserem 2006er mit trockener DSG Kupplung 184.000km keinerlei Probleme bis auf das er langsam ruppig schält da wollen wir vor dem Urlaub im September noch ne Spühlung machen. :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz
  6. Verabschiedung aus dem Jazz - Forum