ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Verabschiedung aus dem BMW Sektor

Verabschiedung aus dem BMW Sektor

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 22:11

So Leute nun ist es soweit. Ich habe meinen BMW heute verkauft. Und werde in 4 Wochen zu einem Japanischen Hersteller wechseln. ( Toyota Auris) Ich wäre zwar gerne bei BMW geblieben aber die Neuwagenpreise sind einfach zu hoch bei BMW. Mein 1er den ich mir habe ausrechnen lassen sollte 38300€ kosten. Der Toyota kostet bei gleicher Ausstattung 27400€. Und da es ein Leasingfahrzeug wird kommt er nach 3 Jahren eh wieder weg. Also vielleicht ja dann wieder ein BMW. ( Hoffentlich)

Tja zum e36. Er hat mich über 8 Jahre treu begleitet und nie im Stich gelassen. Ich denke sowas zuverlässiges wird in Zukunft nicht mehr vorkommen. Ich lasse mich aber überraschen.

Da ich Zeitgleich meine Werkstatt aufgebe wird bei Ebay alles ab 1€ verscheuert. Also schaut gerne mal rein.

Da ich den e36 von der Elektrik her durch diverse Umbauten fast auswendig kenne werde ich ab und zu natürlich mal hier weiterhin rein schauen. Aber eben weniger als früher.

Ähnliche Themen
77 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Driv3r4me

Zitat:

Original geschrieben von TommyGT 1.1

Natürlich hat der E36 aus genau diesem, Grund ein Verstärkungsrohr in den Türen.

Dann ist der E36 doch sicherer als es in den Posts 'rüberkommt. Meiner hat zwar kein ABV, ESP, ASR, Seiten- und Knieairbags, doch fühle ich mich in ihm recht wohl.

Naja auf nen Unfall möchte ich es in meinem E36 nicht ankommen lassen. Da fühle ich mich in meinem E39 deutlich wohler. Der hat 6 Airbags, viel Knautschzone und ein ordentliches Rückhaltesaystem. 4 Airbags und ein ordentliuches Rückhaltesystem gabs im E36 zwar auch schon, meiner hat davon aber nichts.

Hallo

ich fahre aktuell einige Autos und hab auch schon einige mehr zuvor gehabt und habe mir kürz ein BMW325 Cabrio als Funauto hinzugestellt ;)

mit Bj 1993 nicht das jüngste aber gut in Schuss,die fühlbare Qualität und Strassenlage fasziniert heute noch und der Wagen liegt satt und schwer auf der Strasse,meine Frau sagte noch der fühlt sich so satt und sicher an an wie mein Audi Avant aus Bj 2005;)

natürlich sind moderne Autos in Sachen Sicherheit einen Schritt weiter und fliessen doch in rund 15 Jahren jede Menge Erfahrung in punkto Crash Sicherheit mit ein,jedoch sollte man einen modernen Kompaktwagen der Fairness halber bitte nicht mit einem fast Youngtimer vergleichen;)

Strassenlage und Bremsen sind jedenfalls beim BMW auch heute noch so gut das man nicht das Gefühl hat ein altes Auto zu fahren und in flotten Kurven allemal sicherer als mancher hochbeinige schmalbereifter Kleinwagen der mit einem Billig ABS grobe Intervalle aufweist und mit seinem schmalbrüstigen Motörchen bei der aktiven Sicherheit auch heute gegen einen 3er BMW von damals für mehr Stress sorgt,nun gut einem Baum auf der Strasse sollte man stets ausweichen und wenn es doch mal kracht hat man so oder so ein Problem;):D

Entscheidend ist doch das man seine persönliche Entscheidung immer so oder so argumentieren kann wie es halt gerade in die aktuelle Logik passt,nur sollte man das was gestern gut war nicht morgen immer ganz negativ bewerten;)

wäre die passive Sicherheit alles entscheidend dürfte ich keinen meiner Youngtimer mehr besteigen und mein Motorrad erst recht nicht mehr...sondern würde nur noch mit dem recht neuen Audi fahren weil dieser natürlich das sichererste Auto meines kleinen Fuhrparks ist...;)

das BMW Cabrio kann aber im Gegenzug ein Lebensgefühl (Cabriofeeling/6 Zylinder Benzinersound) vermitteln welches dem Audi 2,5TDI nunmal nicht gelingt und deshalb ist es mir dann egal welcher der sicherere Wagen ist;)

mfg Andy

@ TommyGT 1.1 

Wer ist schon scharf auf einen Crash?! Niemand! Und doch kann man es sich manchmal nicht aussuchen ... Habe selbst schon einen mit 'nem E36 er- und überlebt. Nicht wirklich lustig, wenn einem jemand beim Überholen in die Seite rauscht, so dass man von der Fahrbahn abkommt ...

 

Den Unfallgegner könnte ich heute noch für seine unfallursächliche Bequemlichkeit ohrfeigen (natürlich metaphorisch zu verstehen!).

Zitat:

Original geschrieben von Driv3r4me

@ TommyGT 1.1 

Wer ist schon scharf auf einen Crash?! Niemand! Und doch kann man es sich manchmal nicht aussuchen ... Habe selbst schon einen mit 'nem E36 er- und überlebt. Nicht wirklich lustig, wenn einem jemand beim Überholen in die Seite rauscht, so dass man von der Fahrbahn abkommt ...

So war das auch sicher nicht gemeint. Ich möchte hier auch nicht gegen den E36 reden, bin selber einer der größten E36 fans, die es gibt. Aber im Falle eines Unfalles möchte ich doch lieber im E39 sitzen als im E36. Außnahme ist mein Ringtool. Mit Käfig, Schalensitzen und 3 Zoll breiten 4 Punktgurten fühle ich mich darin noch sicherer als im E39.

@ TommyGT 1.1 

Ich würde mich auch in einem größeren Vehikel wie bespielsweise einem Geländewagen mit höher gelegener Sitzposition und größerer Knautschzone sicherer fühlen. Aber auch nur, wenn das gegnerische Fahrzeug nicht größer ist (z. B. Lkw). Das liegt in der Natur der Sache.

Mein neues Auto Peugeot 107, da steige ich nach so einem Crash einfach aus:

http://www.euroncap.com/tests/citroen_c1_2005/218.aspx

 

Mein altes Auto: da kann ich froh sein diesen Crash zu überleben, schwere Verletzungen trag ich aber sicher davon:

http://www.euroncap.com/tests/bmw_3_series_1997/15.aspx

... und ich hatte nicht mal Airbags in meinem 91er E36. Die Autos werden halt immer sicherer, weil die Fertigungs-, Test- und Simulationsverfahren, sowie auch die Werkstoffe und Sicherheitseinrichtungen immer besser werden.

Hier alle BMWs im Test:

http://www.euroncap.com/carsearch.aspx?q=BMW

Grüße

Heiner

Zitat:

Original geschrieben von heinerprahm

Mein neues Auto Peugeot 107, da steige ich nach so einem Crash einfach aus:

http://www.euroncap.com/tests/citroen_c1_2005/218.aspx

Warum postest du einen citoen wenn du von Peugeot schreibst? Egal. Klar ist der sichere wie ein E36, kein thema. trotzdem der E36 ist ein Bmw und sieht gleil aus hat super fahreigenschaften und bis auf die sicherheit ist beim Peugeot genau das gegenteil anzutreffen.:D

Wenn ich nur an die hässlichen Peugeot cabrios denke. I gitt. da ist doch so ein E36 Cabro wirklich ein genuss. da nehme ich gern ein bisschen weniger sicherheit in kauf. Würde NIE so einen Peugeot fahren. Hat doch absolut keinen Stil.

Zitat:

Original geschrieben von helle00

Warum postest du einen citoen wenn du von Peugeot schreibst? Egal. Klar ist der sichere wie ein E36, kein thema. trotzdem der E36 ist ein Bmw und sieht gleil aus hat super fahreigenschaften und bis auf die sicherheit ist beim Peugeot genau das gegenteil anzutreffen.:D

Die Modelle Citroen C1, Toyota Aygo und Peugeot 107 sind bis auf ein paar kleine Unterschiede im Karroseriedesign absolut baugleich und laufen alle gemeinsam vom Band von Toyota Peugeot Citroën Automobile (TPCA) in in Kolín, Tschechien.

http://www.tpca.cz/en/

Die Crashtester haben daher nur eines der Modelle getestet, da alle auf Grund der Baugleichheit die gleichen Ergebnisse haben werden.

http://de.youtube.com/watch?v=USKxRI8o21s

http://de.youtube.com/watch?v=pNFWmBYD7Q0

http://de.youtube.com/watch?v=qkL_XXPGMy8

http://de.youtube.com/watch?v=JEG_T2LYf88

Und natürlich ist ein E36, zumal wenn das Fahrwerk optimiert wurde mit so einem PKW von der Fahrdynamik her nicht zu vergleichen und vom Spassfaktor auch nicht, deshalb viel mir die Trennung von BMW auch schwer, aber wie hier schon mehrfach erwähnt, die Kosten stehen irgendwie in keinem vertretbaren Verhältnis mehr und ausser, wenn man das als einziges Hobby betreibt, oder aber eine sehr dicke Tasche hat, dann ist die Anschaffung und der Unterhalt eines BMW Neuwagen einfach extrem kostenintensiv und das Ausweichen auf z.B. einen noch guten gebrauchten BMW zum fairen Preis (was früher immer noch eine Alternative war) ist auf Grund der hohen Spritpreise (man freut sich ja schon wenn der Pries wie heute mal wieder unter 1,50 Euro ist) auch einfach unsinnig, denn ältere BMW verbrauchen halt doch noch relativ viel Kraftstoff.

Grüße

Heiner

Zitat:

Original geschrieben von Driv3r4me

Zitat:

Das liegt auf der Hand. Der E36 verfügt nämlich nicht über besondere Verstärkungsverstrebungen (z. B. Rohr wie beim Yaris) in den Türen.

Aha und warum hab ich dann sowas in der Tür und der Touring aufm Schrott,wo ich Türgriffe demontiert habe auch?

 

Zitat:

Original geschrieben von Limo320

Zitat:

Original geschrieben von Driv3r4me

 

 

Aha und warum hab ich dann sowas in der Tür und der Touring aufm Schrott,wo ich Türgriffe demontiert habe auch?

@ limo320

 

:rolleyes:

 

Nicht so ein Verstärkungsrohr WIE beim Yaris ... WIE = VERGLEICH. Ich habe nicht geschrieben, dass der E36 keine Tür-Verstärkung hätte! :p

 

Muss man hier wirklich die deutsche Sprache auseinander pflücken und den Sinn jedes Wortes erläutern?! :rolleyes: :)

Zitat:

Original geschrieben von Driv3r4me

 

Nicht so ein Verstärkungsrohr WIE beim Yaris ... WIE = VERGLEICH. Ich habe nicht geschrieben, dass der E36 keine Tür-Verstärkung hätte! :p

Muss man hier wirklich die deutsche Sprache auseinander pflücken und den Sinn jedes Wortes erläutern?! :rolleyes:

Zitat:"Das liegt auf der Hand. Der E36 verfügt nämlich nicht über besondere Verstärkungsverstrebungen."

Wie nennst du das dann?:rolleyes:

Du legst dir das auch alles so zurecht,wie du das grad brauchst ja?:D *lol*

Und was interessiert mich was son scheiß Toyota in der Tür hat?

Der e36 hat nen Rohr drin,ob das nun so super toll ist wie bei der anderen Karre ist mir doch Latte:D

@ Limo320 

Auch der Yaris ist nur ein Beispiel gewesen! Warum regst du dich überhaupt auf? Sei doch froh, dass der / dein E36 über eine Tür-Verstärkung verfügt. Und mal ehrlich: Ein Rohr ist nun wirklich nichts Besonderes. Das könnte jeder Töddel anschweißen. ;)

 

Und, ja: Ich bin um Argumente nicht verlegen!! :D

Natürlich sind modernere Autos sicherer als der E36 - wäre ja auch traurig, wenn sich in den letzten 20 Jahren der Unfallforschung nichts/wenig getan hätte.

Der E36 war damals einer der sichersten wagen seiner klasse und steht heute noch sehr gut da im vergleich zu gleich alten Autos. Gegen neuwagen hat er natürlich keine Chance.

That's it! Technik schreitet voran und wird ihren Ursprung nie verlieren!

Zitat:

Original geschrieben von Driv3r4me

That's it! Technik schreitet voran und wird ihren Ursprung nie verlieren!

Sehr schönes Schlusswort zum Thema Sicherheit beim E36.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Verabschiedung aus dem BMW Sektor