ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B tausch der Halogenbirnen ja HILFE

Vectra B tausch der Halogenbirnen ja HILFE

Themenstarteram 6. November 2005 um 16:46

War grad in der garagen und mich eine stunde rumgequćlt und meine hände aufgerieben alles tut mir weg.

wollte das normale licht austauschen also nicht fernlicht und hab licks angefangen. Die lampe brachte ich denk ich mal in die fassung richtig rein, aber dieses komische drahttteil ich habs einfach nicht draufgebracht das die lampe bombenfest sitzen tät

wie rum dreh ich was was ist oben unten und vor allem wie kommt dieser komische draht rein, die stützen nach innen oder nach aussen ?? zuerst unten an den zwei enden einhaken und oden drüber drüclen oder ??

es sit ein vectra diesel BJ 2001 und meine hände haben im motorrauf fast 0 platz

hab noch 2 bilder gemacht hoffentlich kann mir das einer erklären

danke

hier pics

http://www.mobisux.com/album/data/500/13363lamp1.jpg

http://www.mobisux.com/album/data/500/13363lamp2.jpg

und vor allem wie komm ich rechts rein zur rechten lampe ?? der wagen hat so wenig platz das man vieles rausbauen sollte bzw. die lampe rausnehmen

also wie rum kommt was hin

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 6. November 2005 um 17:14

es sind H7 lampen

wäre nett wenn heut noch eine antwort dabei rauskäme denn ich kann morgen in der früh so nichmal zur arbeit ohne lampe und in der früh ist noch dunkel

es ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wie und wozu du die haken aushängen konntest bzw. ausgehängt hast. der draht ist bei meinem vorfacelift unten eingehängt und wird oben unter spannung gesetzt, sollte bei dir auch so sein. wie k.a.... hier ist jedenfalls schon dunkel und mit der taschenlampe in der hand nehm ich mein auto nicht auseinander um das nachzusehen ;-)

wie auch immer, ich denke das problem wird die lampe auf der fahrerseite sein. vor der batterie ist ein sicherungskasten. den kannst du nach oben wegziehen. dann hast du auch genug platz zum wechseln. zur not mußt du noch die batterie ausbauen. die birne steckst du einfach in die öffnung und drehst sie bis sie einrastet. das kann man sehr gut fühlen und vorallem auch sehr gut sehen von vorne da du in deinem facelift ja klarglas hast. pass auf dass du sie nicht verkantet einbaust, sonst blendest du den gegenverkehr.

auf der beifahrerseite ist genug platz zum wechseln, auch wenn man große hände hat.

solltest du es nicht richtig hinbekommen, tu dir und dem gegenverkehr einen gefallen und lasse das in der werkstatt erledigen. die brauchen dafür keine 5 minuten. blender im gegenverkehr weil die birnen nicht richtig sitzen gibt es in letzter zeit leider viel zu viele.

Themenstarteram 6. November 2005 um 18:01

ich glaub nicht das die das in 5min gebacken kriegen, so eine werkstatt gibts nicht. das teil muss man aushängen bzw. hängt sich von selbst aus

Das Prolem ist eben das du nur sowenig erkennen kannst, quasi blind den Bügel lösen musst und dann die Lampe reinstecken.

Die Lampe dürfte nur eine einer Richtung richtig passen, der Bügel muss an den beiden dafür vorgesehen Löchern eingehangen werden und wird dann nach oben geklappt so das er einrastet und die Lampe hält.

Als Tipp:

Nimm dir einen Spiegel!!

Den kannst du vor die Lampe legen, siehst dann genau wie es sein muss, ansonsten alles nach Gefühl ist sehr schwer wenn man es noch nicht gemacht hat.

Themenstarteram 6. November 2005 um 18:53

ja aber wie kommt der bugel rein (schau mal bild 1 und 2),einmal die bugel nach innen bzw. nach aussen hab ich beim rausnehmen nicht gesehen und auf der rechten seite bin ich noch nichtteil rastet auf keiner seite richtig ein, werds mal mit spoiegel morgen probieren

und die lampe ist an 3 seiten rund und eine nicht sieht man ja auch an den bildern

wie kommt das so hin ?

Zitat:

Original geschrieben von mistervegas

ich glaub nicht das die das in 5min gebacken kriegen, so eine werkstatt gibts nicht. das teil muss man aushängen bzw. hängt sich von selbst aus

nix für ungut, aber ich habe vor 14 tagen oder 3 wochen neue verbaut und länger als 5min habe ich pro seite definitiv nicht gebraucht. es war allerdings schon der 2te birnenwechsel für mich bei diesem auto. bei meinem vectra a war das system auch nicht anders, nur ein wenig mehr platz zur verfügung. ich denke schon das ein wenig übung das ganze wesentlich schneller vorangehen läßt. das der threadersteller nach einer stunde gescheitert ist, verwundert mich ehrlich gesagt wirklich. ich seh da das problem nicht.

Themenstarteram 6. November 2005 um 19:13

du hast ein vorfacelift und auch kein dieses, die maschine ist innen ziemlich voll da passt die hand nirgfendwo durch

diesel oder nicht ist egal. deine batterie steht an exakt der gleichen stelle wie auch meine. selbiges trifft für den sicherungskasten davor zu. der filterkasten auf der anderen seite steht auch beim diesel nicht weiter weg als bei mir. damit hast du beim birnenwechsel genauso viel platz wie ich. mit facelift oder nicht hat das auch nix zu tun.

Den Bügel leicht zusammendrücken, dann eben die rechts und links einhaken.

Du musst den Sicherungskasten vorne rechts vor der Lampe herausziehen, erst dann kommst du an die Lampe heran.

Am besten ist du machst das einmal rechts und schaust dir an wie es dort aussieht.

Du musst den Bügel nicht zusammendrücken um die Lampe herauszubekommen, das schmale Ende des Bügels wird einfach oben(oder unten, ich meine aber es war oben) festgedrückt so das es einrastet.

Das heraustehende Ende muss von der Lampe wegzeigen, einrasten tut es praktisch in der Mitte dann.(Bild 2)

Also praktisch so wie es dort auf dem Bild liegt ist einhaken und festdrücken.(Die Unterlage des Fotos ist praktisch die Lampenhalterung)

Die Lampe passt wirklich nur in einer Richtung, das sieht man da sie dort passgenau anzuhalten ist wenn der Bügel noch nicht fest ist.

(Also mit Spiegel schauen)

Themenstarteram 6. November 2005 um 20:14

das mit dem sicherungskasten steht im handbuch hab ich gelesen,

bin ja noch auf der linken seite beim wechseln und komme nicht voran

werd mal morgen fršh zum kumpel fahren und das machen lassen

Waum zum Henker hast du den ganzen Bügel da rausgemacht? Der bleibt normalerweise drinnen... Und der Wechsel ist wirklich eine Sache von Minuten. Auch auf der Seite mit dem Luftfilter...

Hi, ich hatte beim ersten Wechsel auch Probleme.

Dies lang auch daran, dass man wenig sieht. In meinem Fall wars schon fast dunkel. Da man aber auch bei hellem eh kaum etwas sieht, machts nur die Erfahrung.

Ich muss sagen, es braucht wirklich nur Minuten. Der zweite Wechsel war null Problem. Es ist eh komisch, wenn eine Seite den Geist auf gibt kann man schonmal eine zweite für die andere Seite kaufen :)

Hab dir mit dem Beitrag zwar nicht geholfen denke ich, aber hoffendlich für den nächsten Versuch Mut gemacht ;)

Hm und wieso hat meine rechte Abblendlichtlampe ganze 6 Monate später den Geist aufgegeben...? ;)

das Komische ist auch: Meine ersten H7 vom Werk aus hielten 1,5 Jahre und die, die ich dann eingebaut habe, halten bis heute (seit Frühjahr und Herbst 2001).

Und ich fahre großenteils mit Licht.

Ach übrigens ich kann bestätigen, daß der Wechsel, egal auf welcher Seite, nicht viel länger dauert als Nachfüllen von Motoröl :)

cheerio

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B tausch der Halogenbirnen ja HILFE