ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. vectra b 2.016V oder 2.2.16V

vectra b 2.016V oder 2.2.16V

Themenstarteram 24. Juni 2010 um 23:32

hallo stehe vor einem fahrzeugwechsel und wollte euch um rat bitten!!!

welcher ist der bessere länger haltende und weniger verbrauchende motor???

sprich sollte ich mich für den 2.0 16V oder doch für den 2.2 16V entscheiden??

Ähnliche Themen
24 Antworten

Das kann man so nicht beantworten - die haben beide Vor- und Nachteile.

um die motoren würde ich mir weniger gedanken machen.an meinem 2l war jetzt die zkd defekt,ansonsten krümmer problem (wenn du das zum motor zählst und nicht zum drum-herum),der 2.2l hat probleme mit der steuerkette,ansonsten geht am motor selber weniger kaputt,da würde ich mir mehr gedanken um das drum herum machen,wenn du wert aufs äußere legst (karosse_rost), oder auf fahrkomfort (querlenkerbuchsen,defrosterleiste...) oder elektronik (mid/tid-pixelfehler,zv,gebläseregler...)

mfg

André

Themenstarteram 24. Juni 2010 um 23:50

fahre noch nen vectra b bj 99 (facelift) 2.0 16V diese karre ist der reinste hass alles schon kaputt gewesen(krümmer,zkd,ölverlust,rost ohne ende,leerlaufprobleme,hoher spritverbrauch)!!!davor hatte ich nen vectra b bj 98 gekauft mit 52tkm verkauft mit 271tkm (bin vielfahrer) nieeeeeeeeeeeeee probleme gehabt (nur verschleißteile und nockenwellensensor gewechselt)!!!! jedenfalls der bj99 muß weg von daher ziehe ich nun den 2.2 16V in betracht!?bin diesen mal im vectra c gefahren und fand in nicht schlecht!!aber waren halt nur ca. 50km!!!

hallo

der 2,2l ist ansich ein robuster motor,allerdings sollte die die komplette steuerkette mit beöler,spanner etc. gewechselt sein,falls nicht wechseln lassen,material kostet etwa 250,-€,mit einbau beim foh ca. 600,-€

deweiteren gehen reissen manchmal die krümmer,agr kann man beim 2,2l abklemmen:),öl verbrauchen manche........

ansich ein guter motor den man sportlich mit 9-10l,auf der ab zwischen 140-160kmh 8-9l bewegen kann

 

MFG

Falls du einen 2.2 Liter findest, solltest du auf jeden Fall zu diesem greifen.

Der 2.0 16V ist auch ein sehr guter Motor, ab Baujahr 10/99 hat er auch Ausgleichswellen

und läuft noch mal ruhiger. Mit deinem 2.0er scheinst du ungewöhnliches Pech gehabt zu haben.

Wir fahren dasselbe Auto zweimal in der Familie, alles ohne die von dir benannten Probleme.

Zu sagen, der 2.2 hätte generell Probleme mit der Steuerkette

ist schlicht und ergreifend falsch! Es gab eine Baureihe, wo zu klein dimensionierte

Öler verbaut wurden. Vor dem Kauf checken, ob das behoben wurde. Ansonsten beheben

lassen oder nicht kaufen!

Ich kenne den 2.2er aus dem Zafira A. Ein toller Motor, gleichmässiger Durchzug, ruhig.

Kein Rennmotor von der Charakteristik, falls du sowas suchst. Eher souverän in allen

Lebenslagen.

Themenstarteram 25. Juni 2010 um 12:06

wie kann ich das mit dem öler kontrollieren???haben die 2.2 das lange getriebe oder das kurze??weil ich habe jetzt das lange!!das haben mir schon viele leute das ich wohl ungewöhliches pech mit diesem vectra habe!!!

am 25. Juni 2010 um 12:54

Tachen Leutz....

ich fahre einen 2,0 (x20xev) vfl. bin eigendlich damit recht zufrieden.

Also wenn es dir um den verbrauch von dem waagen geht dann kann ich dir nur was über die werte von den 2l erzählen,da ich keine infos über einen 2,2l habe.....

Der 2l der verbraucht bei mir im durchschnitt 7,2l auf hundert.Aber wenn ich den regelmässig ein auf die nuss haue dann nimmt der auch schon mal 13,6lauf hundert.

Eigendlich finde ich den noch recht spaarsam.

Wenn hier noch jemand infos über den verbrauch von einen 2,2l hat der würde mich auch mal interessieren,bitte posten.

Greetz

Themenstarteram 25. Juni 2010 um 13:16

naja habe ja nen x20xev bloß meiner ist ein echtes montags auto nur probleme mein vectra davor absolut super auto ohne probleme nur verschleißteile!!

Der 2.2er hat das gleiche Getriebe wie der Sport, nur eine etwas andere Achsübersetzung, wenn ich das noch richtig weiß. Also einen "echten" fünften Gang. Ferner sind alle 2.2er Motoren (im B) mit einem zu gering bemessenen Beöler ausgestattet worden. Es gab eine Rückrufaktion damals, die aber mittlerweile eh nicht mehr greift. Infos würde ich mir beim FOH einholen, ob der gewechselt worden ist.

btw: mein Verbrauch liegt bei etwa 9 Litern.

Zitat:

Original geschrieben von Schokoracker

Ferner sind alle 2.2er Motoren (im B) mit einem zu gering bemessenen Beöler ausgestattet worden.

Nicht nur im Vectra B, auch der C Vectra bis mind. Mj.05 hat die selben Probleme :rolleyes: und auch wenn die Kette komplett gewechselt wurde, kann sie trotzdem wieder kaputt gehen... Bei meinem FOH steht ein Vectra C mit 85tkm, der bekommt gerade die 4. Kette... auch die Tauschteile sind nicht viel besser als die original verbauten :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Bugfixer

 

Zu sagen, der 2.2 hätte generell Probleme mit der Steuerkette

ist schlicht und ergreifend falsch!

hallo bugfixer

die aussage das alle 2,2l steuerkettenprobleme haben ist zu 100% richtig,nachzulesen in den Faq und in diversen foren,im vectra sollen die verbesserten beöler ab 02/2002 eingebaut worden sein,aber das stimmt nicht!

sogar beim vectra c,zafira a,sind vorfälle bis anfang 2004 bekannt,weil die fehlerhaften beöler eingebaut wurden,wahrscheinlich restbestände allemachen.....:(

 

@schokoracker

zum foh brauchste nicht gehen,der kann dir genausoviel sagen ob die kette gewechselt wurde,als wenn du den motor selbst fragst,meiner war angeblich auch nicht betroffen,da TA.......nummer,und was war,scheisse war!

MFG

Zitat:

Original geschrieben von blue vectra th

zum foh brauchste nicht gehen,der kann dir genausoviel sagen ob die kette gewechselt wurde,als wenn du den motor selbst fragst

Normalerweise kann der FOH anhand der FIN die Reparaturhistorie aufrufen. Wurde die Kette auf Garantie oder Kulanz gewechselt, so kann er das sehen ;) War der Vorbesitzer bei einem Hinterhofschrauber und hat die Reparatur selbst geblecht, kann man es nicht nachvollziehen...

am 25. Juni 2010 um 19:14

Hallo

 

Passt zwar nicht richtig hier dazu, aber nach meinen Erfahrungen ist nur der X18XE und Z18XE uneingeschränkt zu empfehlen.

Alle anderen Motoren haben irgendwelche Probleme, die X18XE und X20XEV haben Krümmer und Leerlaufprobleme, die 1.6er waren zum Anfang Ölfresser, der 2.2er hat Steuerkettenprobleme und auch Krümmerrisse sind nicht selten und von den 6 Zylindern brauchen wir garnicht reden.

Wollte damit nur zeigen das eigentlich alle Motoren ihre Macken haben, außer die beiden 1.8 da gibts nicht viel zu Meckern.

Der Auto Doktor

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

Zitat:

Original geschrieben von blue vectra th

zum foh brauchste nicht gehen,der kann dir genausoviel sagen ob die kette gewechselt wurde,als wenn du den motor selbst fragst

Normalerweise kann der FOH anhand der FIN die Reparaturhistorie aufrufen. Wurde die Kette auf Garantie oder Kulanz gewechselt, so kann er das sehen ;) War der Vorbesitzer bei einem Hinterhofschrauber und hat die Reparatur selbst geblecht, kann man es nicht nachvollziehen...

wenn sie getauscht wurde...ja das kann er auslesen,wenn beim foh gemacht wurde,aber ob die kette betroffen ist,das nicht,die kampangen sind geschlossen und nicht mehr einsehbar

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. vectra b 2.016V oder 2.2.16V