ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VAG COM 311.2 geht und 409.1 geht nicht

VAG COM 311.2 geht und 409.1 geht nicht

Themenstarteram 27. Dezember 2006 um 22:38

Hallo,

ich bin neu hier und habe, antürlich gleich, was den sonst?

Ein Problem :)

Na ja wirkliches Problem ist es nich abe trotzdem interessant zu wissen.

Ich habe mir bei ebay so eien bilig Interface gekauft und bei ross-tech demoversionen runtergeladen von VAG-COM.

Ein Mal v. 311.2 und ein Mal v 409.1

Habe ien Notebook mit Serial-Anschluss.

Habe beide Versionen installiert und festgestellt ds es mit V 311.2 ohne Problemmen läuft, und mit V. 409.1 meldet das Programm das die Interface nicht bereit ist oder so ähnlich.

Bei beiden habe ich COM1 eingestellt.

Woran kann es dan liegen?

Und was ist eigentlich unterschied zwischen den beiden Versionen?

Ist 409.1 vielleicht etwas komfortabeler als 311.2?

Ach ja auf dem Notebook ist Windows XP SP2 drauf und nichst anderes (nur Betriebssystem) Windows firewall ist inaktiv.

Danke serhr schon mal voraus für eure Tipps.

Gruß

Andreas

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 1. Januar 2007 um 17:22

Re: Re: VAG COM 311.2 geht und 409.1 geht nicht

 

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Wie schon vom Vorredner erwähnt liegt es an der Qualität der Interfacehardware. Version 311 arbeitet noch mit jeder Fremdhardware zusammen, weil aber immer mehr Benutzer Probleme hatten die auf die Qualität der Hardware zurückzuführen waren wurde mit Version 409 eine Prüfung der Hardware auf ein bestimmtes Mindestmaß an Qualität hinzugefügt, erfüllt die Hardware diese Prüfung nicht verweigert VAG-COM demnach die Arbeit mit dieser Hardware.

Lieber Theresias,

als größter Verfechter der kostengünstigen Infaces solltest du aber trotzdem immer etwas bei der Wahrheit bleiben. Bei der 409 wurde keine Qualitätsprüfung des verwendeten Infaces eingeführt sondern mehr die Dongle-Funktion. Jegliche kostengünstigen Interfaces als ständig Schott zu bezeichnen und ahnungslose Interessenten mit Unwahrheiten zu geglücken finde ich hier nicht als angebracht...

Vielen hier reicht in 25 EUR Interface und die Shareware um mal kurz zum Spaß einen Fehler auszulesen. Du hingegeben stellt die Ebay Verkäufer hin, als ob diese nicht-funktionsfähige Hardware verkaufen, was sicher zu unrecht ist.

 

Grüsse

Sebs

OK, lass mich mal ganz genau erklaeren was bei der 409 Versionen los is:

Bei der Englischen version 409 welche hier auf unserem HP frei zur Verfügung steht ist kein Dongle Interface noetig. Diese Version funktioniert auch mit "dummen" Pegelwandler-Interfaces, benötigt ist aber ein Interface welches höhere Baudraten unterstützt als bei dein meisten Optokoppler möglich ist. Diese Version kann man als "Shareware" betrachten. Ohne Freischaltung funktioniert sie nur mit Beschränkungen, aber eine Freischaltung auf Vollversion ist möglich wenn man eine Lizenz kauft.

Deutschen Übersetzungen der 409 die als Vollversion verkauft wurden, funktionieren nur mit intelligenten Interfaces mit eingebauten Dongles.

Es gibt aber auch eine deutsche "Freeware" Version. Diese hat die selbe Beschränkungen der Funktionalität als die englische Shareware, aber diese Version kann man nicht freischalten -- ist also eine reine "Demo" Version. Weiterhin, diese Version funktioniert mit allen Interfaces, sogar die alte auf Optokoppler Basis! Diese Version hann man hier downloaden.

-Uwe-

Themenstarteram 2. Januar 2007 um 9:36

Hallo,

vielen vielen Dank für Eure Infos und Tipps.

Es hat jetzt Funktioniert mit v. 409.

Ich weis nicht warum und wieso, aber es geht alles nach dem ich die Interface wieder zusammen geschraubt habe. Sonst habe ich nichts gemacht, außer Interface auseinander geschraubt, Fotos davon gemacht, die Öffnung wo LED ist frei gemacht und wieder zusammen geschraubt.

Gruß

Andreas

mein usb adapter geht seit neustem auch nicht mehr... allerdings auch nicht nachdem ich es aufgemacht und zugemacht habe

Vom auf- und zuschrauben wurde noch nie ein Gerät repariert, auch bei deinem Vorredner wird das nicht der ausschlaggebende Faktor gewesen sein. Das einzig vorstellbare wäre noch ein Wackelkontakt der dann zumindest zeitweise wieder verschwindet. ;)

Abhängig davon welche Hardware du nutzt und woher du sie hast wäre das sinnvollste einfach den Hersteller/Verkäufer zu kontaktieren. Wer als Hersteller was auf sich hält bietet auch nach dem Garantieende eine Reparaturmöglichkeit an... ;)

Zitat:

@Mel-Maniac schrieb am 27. Dezember 2006 um 23:00:58 Uhr:

Hallo,

Dein Problem ist schnell erfasst:

Die billigen Interfaces z.B. von eBay arbeiten mit Optokopplern.

Solche Interfaces werden aber von Versionen nach 311 nicht mehr unterstützt. Siehe dazu auch die Seite von Ross-Tech oder Auto-Intern.

Beste Grüße,

Mel

Aber ich glaube ,er meinte ,...dass V.311 startet und v.409 nicht. Man braucht zum starten der Anwendung noch gar kein Interface, also erstmal wurscht, ob billig oder original. Wenn das login in den Steuergeräten nicht funktioniert, ist das ne andere Geschichte.

Versuche mal die v. PCI 2080 (?),......

Bei mir ging 409 unter Win XP x86 prima, auch mit billig KKL, seit Win7 nicht mehr.

so long

Hast du mal auf das Datum vom letzten Beitrag geschaut!

Für brauchbare Tipps und Anregungen ist es nie zuspät, in den meisten Threads gibts wie immer, kein Feedback....

Zitat:

@patru schrieb am 11. Januar 2016 um 23:28:28 Uhr:

Hast du mal auf das Datum vom letzten Beitrag geschaut!

Ja hab ich, aber dieses Problem haben andere ja auch heute noch,....(10 Jahre her) ^^

Weder die 409, noch die 311 werden noch irgendwo (legal) angeboten - statt dessen einfach VCDS-Lite (den Nachfolger bzw. die äquivalente aktuelle Version) nehmen und gut...

http://www.ross-tech.com/vcds-lite/download/index.php

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VAG COM 311.2 geht und 409.1 geht nicht