ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Diagnose / VAG Com

Diagnose / VAG Com

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 13:53

Hallo Gemeinde,

 

ich hab da mal ein paar Fragen zur Diagnose mittels dem VAG Com - USB Kabel + Software.

 

}> hier der link dazu {<

 

Als erstes interessiert mich was ich damit alles auslesen und ändern kann. Erkenne ich da Fehlercodes und kann sie löschen?

Als zweites würde ich gerne wissen wo bei meinem 6N, BJ 98, 1,6 Liter, 55kw der Anschluß für den Diagnosestecker ist.

Danke schonmal für eure Hilfe

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

bitte nicht nur in fett schreiben. Stört extrem beim Lesen, daher habe ich das mal entsprechend geändert ;)

 

Zum Thema: Das Kabel alleine hilft dir nichts, du brauchst dafür noch die entsprechende Software (die du vermutlich nicht hast) ;) Der Anschluß ist im Fahrerfußraum auf der rechten Seite ;)

Gruß,

Spidy

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 14:11

@Sp!derm@n

Danke erstmal für Deine Antwort. Sorry für das fette. Ich dachte es sieht so schöner aus.

Also die Software würde ich bekommen ( dazu mal jetzt nicht weiter :cool: ).

Jetzt stellt sich nur noch die Frage was sich damit alles anstellen lässt.

 

Gruß zonenbub

Hi,

kein Problem. Ich verschiebe deinen Thread aber glaube ich mal in das andere Unterforum. Dort solltest du mehr Antworte bekommen ;)

Grüße,

Spidy

am 9. Juli 2009 um 14:23

Ist nur zugedonnert mit Raubkopien, Crackz und Trojanern & Viren. Da würd ich die Finger davon lassen!

Zitat:

Original geschrieben von zonenbub

 

Als erstes interessiert mich was ich damit alles auslesen und ändern kann. Erkenne ich da Fehlercodes und kann sie löschen?

Zitat:

OBD Diagnoseinterface für VAG-COM bis Version 409

Das sagt schon alles. Das ist ein billiges Interface, welches illegal die Software des originalen VCDS-Kabels nutzt. Aktuell ist Version 805, Beta sogar 904, welche du allerdings nicht nutzen kannst, da alle Versionen nach der 409 das Original-Kabel voraussetzen (die Hardware ist ein Dongle, welches durch die Software abgefragt wird).

Du kannst es nutzen, wenn...

...du die Gefahr eingehen willst, dass es ggf. deine Steuergeräte kaputt macht...

...du kein Problem damit hast, dass das Interface nicht immer so funktioniert wie es sollte...

...du kein Problem damit hast, dass es illegal ist...

Zur Frage: Ja, du wirst wahrscheinlich alles OBD-typische auslesen und die Fehlercodes wieder löschen können. Bei spezielleren Dingen wirst du mit dem Interface aber wahrscheinlich scheitern.

@marcee. Du irrst dich. ebay Interfaces für Vagcom ver.409 und ver.311 sind NICHT illegal. Software lauft nur als Shareware, falls mann Vollversion haben will muss mann eine Licenz für 99$ kaufen. Aber trozdem alte Scheisse.

http://www.ross-tech.com/vag-com/faq_3.html#3.3

http://www.ross-tech.com/vag-com/download/archives.html

Zitat:

Original geschrieben von Blackfinger62

@marcee. Du irrst dich. ebay Interfaces für Vagcom ver.409 sind NICHT illegal.

Die Software läuft ohne Lizenzkey im Shareware-Modus, richtig? Ich kenne deren Lizenzbedingungen nicht. In der Regel ist es aber so, dass man eine Shareware z.B. 14 oder 30 Tage frei verwenden darf, danach aber entweder löschen oder aktivieren (lizenzieren) muss. Und ich glaube fast nicht, dass die Händler bei ebay eine gültige Lizenz mitliefern.

Zitat:

Original geschrieben von marcee

Zitat:

Original geschrieben von Blackfinger62

@marcee. Du irrst dich. ebay Interfaces für Vagcom ver.409 sind NICHT illegal.

Die Software läuft ohne Lizenzkey im Shareware-Modus, richtig? Ich kenne deren Lizenzbedingungen nicht. In der Regel ist es aber so, dass man eine Shareware z.B. 14 oder 30 Tage frei verwenden darf, danach aber entweder löschen oder aktivieren (lizenzieren) muss. Und ich glaube fast nicht, dass die Händler bei ebay eine gültige Lizenz mitliefern.

Bei mir Funktioniert selbst die Shareware/Freeware nicht!!!!!

Überall wo ich mir eine Freeware von VAG.com runterladen will steht da für Ross-Tech oder Auto-Intern Interface.

Ich hab mein AGV 3000 Interface mit KKL Modus aber von der Firma SR-Tronic.de hat es was damit zutun das die Freeware bei mir nicht geht??

Oder kann mir einer eine Freeware schicken?

Vielleicht mach ich auch beim runterladen was falsch!!

Zitat:

Original geschrieben von marcee

Zitat:

Original geschrieben von Blackfinger62

In der Regel ist es aber so, dass man eine Shareware z.B. 14 oder 30 Tage frei verwenden darf, danach aber entweder löschen oder aktivieren (lizenzieren) muss.

Nein. Es gibt 2 Varianten:

1. die Shareware ist auf einen Zeitraum begrenzt und bietet den selben Funktionsumfang wie die freigeschaltete Version

2. die Shareware bietet einen eingeschränkten Funktionsumfang und läßt sich gegen ein Entgeld auf den vollen Funktionsumfang freischalten unterliegt aber keiner zeitlichen Beschränkung

Nr. 2 ist bei VAG COM bzw. VCDS der Fall. Es gibt keine zeitliche Beschränkung.

Gruß,

Thilo

Zitat:

Original geschrieben von Thilo T.

 

2. die Shareware bietet einen eingeschränkten Funktionsumfang und läßt sich gegen ein Entgeld auf den vollen Funktionsumfang freischalten unterliegt aber keiner zeitlichen Beschränkung

Nr. 2 ist bei VAG COM bzw. VCDS der Fall. Es gibt keine zeitliche Beschränkung.

Diese Version gibt es auch, richtig. Genau so wie Shareware mit Nagscreens etc. Allerdings wusste ich nicht, dass es bei VCDS in der Shareware-Version Einschränkungen gibt. Welche sind denn das?

Zitat:

Original geschrieben von marcee

Zitat:

Original geschrieben von Thilo T.

 

2. die Shareware bietet einen eingeschränkten Funktionsumfang und läßt sich gegen ein Entgeld auf den vollen Funktionsumfang freischalten unterliegt aber keiner zeitlichen Beschränkung

Nr. 2 ist bei VAG COM bzw. VCDS der Fall. Es gibt keine zeitliche Beschränkung.

Diese Version gibt es auch, richtig. Genau so wie Shareware mit Nagscreens etc. Allerdings wusste ich nicht, dass es bei VCDS in der Shareware-Version Einschränkungen gibt. Welche sind denn das?

Man kann nicht alle Steuergeräte auslesen; Es werden nur Fehlercodes angezeigt, kein Klartext (kann man sich dann aber via google raussuchen) und es lassen sich lediglich die Fehlerspeicher löschen.

Man kann keine MWB´s ändern, etc. pp..

Gruß,

Thilo

Edit: mit den Steuergeräten bin ich mir nicht ganz sicher: grundsätzlich kann ich alle Steuergeräte auslesen, aber bei einem Automatiklauf bekomme ich im Bereich Bremsen/Airbags den Hinweise, daß diese Funktion nur bei einer lizensierten Version verfügbar ist :confused:.

Naja, aber IMHO reicht die Shareware zur Fehlerfindung im Normalfall erst einmal aus.

Zitat:

Original geschrieben von Thilo T.

 

Man kann nicht alle Steuergeräte auslesen; Es werden nur Fehlercodes angezeigt, kein Klartext (kann man sich dann aber via google raussuchen) und es lassen sich lediglich die Fehlerspeicher löschen.

Man kann keine MWB´s ändern, etc. pp..

Ach, das sind Einschränkungen der Software. Ich dachte die würden durch die Hardware kommen (nur einfaches Kabel für OBD, ohne "Intelligenz").

Und keine "Autoscan" von die Steuergeräten. So viel ich weis.

Zitat:

Original geschrieben von Thilo T.

 

Naja, aber IMHO reicht die Shareware zur Fehlerfindung im Normalfall erst einmal aus.

Für sowas benötigt man aber auch kein spezielles Interface für VAG-Fahrzeuge, da reichen auch einfache, evtl. sogar ein Selbstbau.

Interessant wird die Sache doch erst, wenn man auch codieren kann. Ich hasse es, wenn man Dinge theoretisch ändern kann, aber künstlich eingeschränkt wird und auf andere angewiesen ist. Daher habe ich mir auch das Original VCDS-HEX+CAN-Interface geholt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen