ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. V5 vs VR6

V5 vs VR6

Themenstarteram 31. Januar 2005 um 18:54

hallo!!

wollte mal nach eurer meinung oder wissen fragen!!

wer geht besser ab der V5 mit 170ps oder der VR6 mit 174ps?? was meint ihr wer kommt von den beiden besser weg???

oder vielleicht doch der 1.8T mit 180ps??

würde mich freuen wenn mir einer klare antworten geben kann!!

Ähnliche Themen
21 Antworten

ohh Gott das gabs doch schon so oft und da es kein Auto gibt in dem beide Motoren verbaut sind wirst du es auch nicht raus finden :-))))

Themenstarteram 31. Januar 2005 um 19:11

wieso den 1.8t und den V5 gibt es doch im golf 4 und den VR6 im golf 3 wo ist das problem??

Zitat:

Original geschrieben von [Shakal_GT]

wieso den 1.8t und den V5 gibt es doch im golf 4 und den VR6 im golf 3 wo ist das problem??

in der Überschrift steht V5 und VR6 und wenn ich von den beiden mal aus gehe gibts die net in einem Auto und Golf 3 und Golf 4 sind nicht das gleiche Auto falls du es noch nicht gemerkt hast ;-)

Themenstarteram 31. Januar 2005 um 19:31

ja das ist mir klar dann ebeb so !!

wer geht besser ein golf 4 mit V5 (170ps)

oder ein Golf 3 VR& mit (174ps)

hoffe es ist jetzt besser!!

Der 1.8T ist in der Beschleunigung bis 200 sogar ein bissl schneller, als der VR6. Bei höheren Geschwindigkeiten zieht der VR6 jedoch an ihm vorbei. Der V5 kommt mit beiden nicht mit. Er fühlt sich auch sehr träge an, selbst wenn der 170PS mit dem 20V-Kopf um einiges besser geht, als der alte mit 150 PS. Meine Empfehlung: Im Golf IV entweder V6 oder 1.8T.

 

www.arne-graeber.de

Themenstarteram 31. Januar 2005 um 21:03

danke erst mal für die klare antwort!!

endlich mal eine gute ansage!!!

das der V5 sehr träge ist habe ich schon vermutet!!!

in einem anderem forum hat mir jemand gesagt das der 1.8T (180ps)und der V5 (170ps) gleich schnell auf 100 sind!! und bei den daten sind sie auch gleich!!! hast du die beiden denn schon mal gefahren?? oder gesehen das der 1.8t besser geht??

Ich bin den 1.8T in verschiedenen Autos gefahren. TT, Audi A3 und Jubi GTI und den V5 in einem Bora und einem Golf. Subjektiv war der V5 ziemlich lahm. Was aber noch täuschen kann, weil sich ein Saugmotor häufig langsamer anfühlt, als ein Turbo. Ich kann mich aber noch an einen Test in der Guten Fahrt erinnern, wo der Golf V5 21 Sekunden von 0-160 benötigte. Der VR6 braucht laut Gute Fahrt 12/91 von 0-160 18,5 Sekunden und der Jubi GTI mit 1.8T und 180PS lt Sport Auto 1/2002 braucht 19,0s von 0-160. Aber ich immer mit meinen Meßergebnissen. Viel wichtiger ist doch der Spaßfaktor und wie sich die Beschleunigung anfühlt. Ob nun 21 Sekunden, oder 19, es muß Laune machen. Und wenn du gern sportlich unterwegs bist, bist du mit dem 1.8T eigentlich am besten unterwegs. Alleine schon vom Verbrauch her, ist der Turbo das vernünftigste Auto, auch wenn ich persönlich immer einen 6-Zylinder vorziehen würde. Danach kommt in meiner Rangliste der VR6, dann der V6 und mit ziemlichem Abstand der V5. Denn sogar ein TDI mit 130 PS macht mir persönlich mehr Spaß, als der V5. Vom TDI mit 150 PS ganz zu schweigen. Der V5 ist nett, wenn du ein laufruhiges, gut motorisiertes Reisemobil haben möchtest. Aber das ist nur meine Meinung. Du solltest schauen, daß du die mal fährst.

 

www.arne-graeber.de

Themenstarteram 1. Febuar 2005 um 17:31

ich bin schon mal den 1.8t mit 150ps gefahren kann man den ungefähr mit den 1.8t mit 180ps vergleichen oder geht der mit 180ps erheblich besser??

Ich finde er hat in den unteren Drehzahlen einiges mehr an Dampf und das macht Spaß. Der "kleine" fühlt sich im direktem Vergleich schon um einiges schlapper an. Aber der ist auch schon ok. Den würde ich sogar auch dem V5 vorziehen.

 

www.arne-graeber.de

Themenstarteram 1. Febuar 2005 um 19:46

also meinst du die 30ps vom 1.8t 150ps bis zum 180ps fühlt man schon erheblich oder stehen die 30ps nur auf dem papier und sind nicht wirklich spürbar??

Also ich bin schon sowohl 150PS GTI als auch 180PS Jubi gefahren, und ich muss agen,. das der 180er um einiges besser "geht" der 150er kommt gut bei halber Gasstellung, aber wenn man da durchtritt, kommt nicht mehr viel. Ganz anders der 180er, der fackelt bei Vollgas ein richtiges "Feuerwerk" ab. Da kommt auch kein VR6 hinterher[es sei den mit Brücke vom 2,9er oder Schaltsaugrohr]

Also meine Empfehlung geht ganz klar an den Jubi mit 180PS [die man dann ja auch noch chippen kann........]

Themenstarteram 1. Febuar 2005 um 21:23

ja was meint ihr denn wie es mit der lebensdauer vom 1.8t (180ps) aussieht meint ihr der motor schaft die 200tkm grenze???

warum sollte der kein 200tkm halten?? je nach behandlung gibts mal nen neuen turbo und evtl nen neuen krümmer und gut ist

Die Lebenserwartung der Turbos ist eigentlich recht hoch. Anfangs gab es Probleme mit dem Zahnriemen, darunter leidet der 180PS (zumindest im Golf) aber nicht mehr. Die 30 PS sind schon spürbar. Vor allem aber das Drehmoment. Der Jubi ist schön, aber wenn du ein wenig auf den Preis achten mußt, greife lieber zum normalen GTI, der ist auf dem GW Markt deutlich günstiger (und mit den orig. 16" oder aber 17" Santa Monica u.U. sogar noch ein bißchen schneller, als der Jubi mit den riesigen 18"). Daß ein 1.8T schneller ist, als ein VR6, kann ich nur bei Geschwindigkeiten bis 200 bestätigen. Und auch bis dahin nur minimal. Mehr als eine Wagenlänge Abstand macht der bis dahin nicht, um darüberhinaus dann vom VR6 überholt zu werden (zumindest von meinem, der durchaus gut im Futter steht, siehe Diagramm auf HP)Darüberhinaus geht ihm im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus. Der Turbo ist zu klein. Da ist Hubraum eben doch durch nichts zu ersetzen (außer durch einen größeren Turbolader...) .

www.arne-graeber.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen