ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. USB Nachrüsten

USB Nachrüsten

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 15. September 2020 um 11:21

Hallo liebe Community,

 

nach langer und leider erfolgloser Suche im Netz will ich hier nach eurer Hilfe für folgendes Thema fragen.

 

Ich habe einen Passat, Limousine mit dem Radio RNS510 bei dem ich gerne usb nachrüsten würde.

 

Leider finde ich nur Beiträge, wie der usb Anschluss den Zigarettenanzünder ersetzt. Ich möchte Den usb Anschluss gerne neben dem Automatikschalthebel anbringen (Siehe foto).

 

Gibt es hierfür eine Lösung?

 

Vielen Dank im Voraus.

Asset.JPG
Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
Ähnliche Themen
10 Antworten

USB Anschluss zum laden oder USB Anschluss fürn Stick wegen musik ?

Themenstarteram 15. September 2020 um 16:37

Zum Laden

USB Buchse kaufen und da einpflanzen. ISt drunter aber ne Platine. Könnte ein wenig schwer werden :) Alternativ USB Stecker in die Mittelarmlehne legen und hinten an der 12V dose anzapfen :)

Themenstarteram 16. September 2020 um 8:14

Zur Not werde ich das mit dem Stecker in der Armlehne machen... dachte halt vllt gibt es so fertige Stecker die genau neben dem Schalthebel passen

Zitat:

@harun3838 schrieb am 16. September 2020 um 08:14:03 Uhr:

Zur Not werde ich das mit dem Stecker in der Armlehne machen... dachte halt vllt gibt es so fertige Stecker die genau neben dem Schalthebel passen

Ich habe mir in die Mittelarmlehne ein Induktiv-Feld gelegt mit zwei Bereichen zur einfacheren

Erkennung. Gibt doch heute schon eine ganze Menge Geräte die das können oder auch nachrüstbar.

Hi Wedbster,

 

Ich hab das selbe vor und wollt mal fragen ob du da vielleicht mal über deinen umbau erzählen könntest? oder vielleicht sogar Bilder vom Umbau hast.

Ich habe die geteilte Mittelkonsole, in der im oberen Fach die uralt Handyhalterung verbaut ist.

Die würde ich gern rauswerfen und eine eigens angefertigte Halterung verbauen. Jetzt hab ich nur die Frage wo ich den Strom am besten hernehme.

In meinem Kopf habe ich 2 Optionen:

1. das vorhandene Daten/Stromkabel nutzen welches auch für die alten Telefone benutzt wurde (da is nur die Frage wie viel Strom liefert das Ding)

2. ich Zapf die hintere 12V Dose an. (da wäre mir ein Y Stecker am liebsten, wenn es sowas gibt)

 

Wäre dir für weiteren Input sehr Dankbar

 

mfg Paul

Zitat:

@sunshine1184 schrieb am 16. September 2020 um 22:47:15 Uhr:

 

2. ich Zapf die hintere 12V Dose an. (da wäre mir ein Y Stecker am liebsten, wenn es sowas gibt)

 

mfg Paul

Das ist die richtige Lösung. Das orginal sind nur so klingedrähte :)

So hab ich es au gemacht (hab induktives Laden in der MAL)

 

Passat B7 / Inbaykit

Zitat:

@sunshine1184 schrieb am 16. September 2020 um 22:47:15 Uhr:

Hi Wedbster,

Ich hab das selbe vor und wollt mal fragen ob du da vielleicht mal über deinen umbau erzählen könntest? oder vielleicht sogar Bilder vom Umbau hast.

Ich habe die geteilte Mittelkonsole, in der im oberen Fach die uralt Handyhalterung verbaut ist.

Die würde ich gern rauswerfen und eine eigens angefertigte Halterung verbauen. Jetzt hab ich nur die Frage wo ich den Strom am besten hernehme.

In meinem Kopf habe ich 2 Optionen:

1. das vorhandene Daten/Stromkabel nutzen welches auch für die alten Telefone benutzt wurde (da is nur die Frage wie viel Strom liefert das Ding)

2. ich Zapf die hintere 12V Dose an. (da wäre mir ein Y Stecker am liebsten, wenn es sowas gibt)

Wäre dir für weiteren Input sehr Dankbar

mfg Paul

Guten Morgen ....

ich habe auch die Mittelkonsole mit zwei Fächern und der VW-Handyvorbereitung.

Diese habe ich entfernt und gegen eine dünne schwarze Kunststoffplatte aus dem OBI ersetzt.

Kunststoffplatte "Guttagliss Hobbycolor" Schwarz 50 cm x 25 cm 3mm

Läßt sich ganz einfach mit einem Teppichmesser zuschneiden.

Einfach die Form der alten Ladeschale nachgeschnitten.

Unten drunter noch dünne Holzlättchen als Abstandhalter ...

Bei Voelkner zB diese Ladekonstruktion

Inbay Induktions-Ladeschale Passend für Modell: Universal 240000-03

Strom habe ich von der hinteren 12V Steckdose an den Luftdüsen genommen.

Der Strom ist bei mir aber nur bei eingeschalteter Zündung vorhanden.

Das Entfernen der alten Ladeschale brachte aber ein Problem hervor.

Fehlermeldung im System und Verlust der Freisprechfunktion, auch für die

Spachbefehle zum RNS510. Hier muß man die klein Platine aus dem großen

Plastiksteil ausbauen, was recht einfach ging und wieder mit dem Fahrzeug verbinden.

Dank der großen Spulen reicht es das Handy schon recht ungenau aufzulegen, damit das

Laden startet.

Was mir fehlt, wäre eine Anzeige im MFA, wie im T5.2

"Bitte vergessen sie ihr Mobiltelefon nicht" :confused:

Hier ist leider das "Aus den Augen, aus dem Sinn"-Problem vorhanden.

Man verläßt das Fahrzeug und irgendwann fängt man an zu grübeln, wo

man wieder das Telefon hat liegen lassen ....

Die Anbindung im Auto läuft bei mir über das RNS510 und Bluetooth.

Bin froh keine Bohrlöcher an Handschuhfach vorgefunden zu haben, von diesen

oft zu sehenden Handyhalterungen :rolleyes:

Hi Daniel und Wedbster,

Ich danke euch schon mal für eure Antworten. Hab mir das auch so ähnlich wie bei dir, Daniel, vorgestellt nur aus dem 3D Drucker und die Ladespulen fest verbaut im Gehäuse vom 3D Druck. (bei interesse kann ich ja mal 3d Zeichnungen davon zeigen)

Wo habt ihr denn das alte originale Kabel hingepackt, wenn es für die Stromversorgung zu gering ist. Und hattest du, Daniel auch die selben Probleme wie Wedbster mit der Fehlermeldung?

Habt ihr das Kabel angeschnitten von der 12v Dose oder gibt es da ne Stecker Alternative? Wie gesagt hätte da an ne Y-Stecker/Splitter Lösung gedacht um das Kabel nicht anschneiden zu müssen.

Zitat:

@sunshine1184 schrieb am 17. September 2020 um 15:46:30 Uhr:

 

Wo habt ihr denn das alte originale Kabel hingepackt, wenn es für die Stromversorgung zu gering ist. Und hattest du, Daniel auch die selben Probleme wie Wedbster mit der Fehlermeldung?

Habt ihr das Kabel angeschnitten von der 12v Dose oder gibt es da ne Stecker Alternative? Wie gesagt hätte da an ne Y-Stecker/Splitter Lösung gedacht um das Kabel nicht anschneiden zu müssen.

Ich habe es jetzt nicht mehr genau vor Augen, aber wie bereits geschrieben, kann man die kleine

Platine von der Handyschale lösen oder losschrauben und das dann im Hohlraum der Mittelarmkonsole

verstauen. Die Steckdose hinten in der Mittelarmlehne hat bei mir eine eigene Versorgung, die ich

mit zwei Stromdieben angezwagt habe. Spannung nur vorhanden, wenn Zündung an, als zieht die

Induktivgeschichte nicht die Batterie leer, bei Nichtbenutzung.

Was ich weggelassen habe, ist diese Glasfaser, als Verlängerung einer MINI-Status-LED von der

Induktivschale. Habe dafür keinen sinnvollen Platz gefunden.

Mir reicht es zu hören, wenn es kurz PIEPT, als Bestätigung, das der Ladevorgang startet.

Ich höre den Ton sogar bei geschlossener Armlehne, wenn man den Zündschlüssel dreht, ohne

laute Musik im Auto :rolleyes:

Hier ist das Teil.

https://i.ebayimg.com/images/g/9j0AAOSwImRYPWwo/s-l1600.jpg

Aufschrauben und samt Kabel wieder mit dem Kabelbaum verbinden.

 

Wenn man es wegläßt und die Sprachbefehltaste nutzen will, kommt eine Fehlermeldung,

"Nicht möglich weil ....."

Ich gehe davon aus, dass die kleine Platine etwas mit dem Freisprechmikrofon zu tun hat.

VCDS sagte:

Adresse 77: Telefon (J412) Labeldatei:| DRV\3C8-035-730-A.clb

Teilenummer SW: 3C8 035 730 D HW: 3C8 035 730 D

Bauteil: Telefon 022 0982

Revision: -------- Seriennummer: 35502105204548

Codierung: 020100000000000000001101

Betriebsnr.: WSC 00015 115 00001

ASAM Datensatz: EV_UHVPremi 002709

ROD: EV_UHVPremi.rod

VCID: 24101A927E5F0D478DE-8070

1 Fehler gefunden:

9457939 - Halterung für Handyhalter

B1051 13 [009] - Unterbrechung

[Halterung für Handyhalter (Baseplate): Unterbrechung]

bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 4

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 102

Kilometerstand: 81612 km

Datum: 2019.12.25

Zeit: 08:56:01

Deine Antwort
Ähnliche Themen