ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Unglaublich, VW betrügt immer noch auch bei aktuellen Euro6-Motoren

Unglaublich, VW betrügt immer noch auch bei aktuellen Euro6-Motoren

VW
Themenstarteram 12. September 2019 um 8:39
Beste Antwort im Thema

Mal halb Lang. Da geht es primär um Thermofenster. Zeigt mir auch nur einen einzigen Hersteller, der die nicht benutzt.

Gerade VWs Euro 6 Diesel sind quasi (nach BMW) die saubersten auf dem Markt.

Siehe:

https://www.adac.de/_mmm/jpg/NOX_Euro6_Diesel_299847.jpg

Gerne auch mal Messungen der DUH o.ä. ansehen. VW ist da, gerade auch bei den Wintertests, der beste oder zumindest einer der besten.

Weiteres Beispiel:

https://www.duh.de/.../..._NOx-_und_CO2-Wintermessungen_EKI_DUH_01.pdf

Der Audi A5 mit 2.0 TDI ist um Faktor 34,5 besser als der Fiat 500 - Bei gleicher Euro Norm. Anders ausgedrückt: 34 Audi A5 an der Kreuzung sorgen für bessere Luft als ein einzelner Fiat 500. Renault schneidet ebenso desaströs ab und viele Asiaten, zB Hyundai/Kia/Nissan treiben sich in ähnlichen Gefilden rum.

Zitat:

@wobber schrieb am 12. September 2019 um 09:09:22 Uhr:

VW kann man nicht mehr kaufen!

Wieso? Wenn man saubere Euro 6 Fahrzeuge will, führt da fast kein Weg vorbei ;)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Und wo ist jetzt das Problem ?

Ich fahre keinen Euro 6 Diesel von VW ! :D

Ja, auch gerade auf https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/ea-288-hat-volkswagen-auch-bei-neueren-dieselmotoren-geschummelt-a-1286359.html gelesen.

Ist absolut unglaublich was VW da macht. Einmal, gut kann man ja noch irgendwie verstehen, dass es mal versucht wird. In Europa hätte es ja auch funktioniert. Dann versuchen die Idioten bei VW das in den USA aber auszusitzen, wo jeder Drittklässler doch weiß, dass das in den USA nicht funktioniert. Dann das Ganze nochmal bei den Umrüstungen...

Aber jetzt bei den EURO 6 auch noch?! Sorry, aber die bei VW sind echt absolute unfähige Vollposten! VW kann man nicht mehr kaufen!

Im Link steht ja:

"Das Fahrzeug erkennt, ob es auf einem Prüfstand steht - nur dann wird ausreichend AdBlue eingespritzt. Dagegen wird im normalen Fahrbetrieb auf der Straße viel weniger AdBlue verwendet"

Vom EA288 gibt es ja auch Modelle ohne AdBlue. Also sind nicht alle, sondern nur die AdBlue Versionen betroffen?

Direkt die ganze Führungsriege wegen vorsätzlichem Betrug in den Knast schicken.

Wie bescheuert muss man eigentlich sein so etwas weiter durch zu ziehen?

Zitat:

@thalhom schrieb am 12. September 2019 um 10:34:11 Uhr:

Direkt die ganze Führungsriege wegen vorsätzlichem Betrug in den Knast schicken.

Genau so müsste es eigentlich sein!

Die fahren ja nicht nur den Volkswagen-Konzern systematisch vor die Wand, sondern die bringen ja die komplette deutsche Automobil-Industrie in Verruf!

Zitat:

"Das Fahrzeug erkennt, ob es auf einem Prüfstand steht - nur dann wird ausreichend AdBlue eingespritzt. Dagegen wird im normalen Fahrbetrieb auf der Straße viel weniger AdBlue verwendet"

Ohne Schummelei würde dieser Motor (gebaut seit 2012) wahrscheinlich 1 Liter AdBlue auf 100 Kilometer saugen ... ;-)

^^...und die Kostenbilanz durch AdBlue-Verbrauch noch weiter verschlechtern, war ja schon beim Mehrverbrauch durch die DPF so...kein Wunder, dass der Diesel von einigen Herstellern (Volvo, Toyota...) aus dem Angebot genommen werden.

Hatte die Pressemeldung auch gelesen. Bis jetzt kann ich noch keine Schnappatmung bei mir erkennen, VW bestreitet die Prüfstandserkennung mit Zu/Abschaltung der Abgasreinigung, in den Pressemeldungen werden interessante Details vornehm zurückgehalten. Bis keine Details veröffentlicht werden, ist Papier bekanntlich sehr geduldig. Fragt sich daher, was hier eigentlich zutrifft.

Zitat:

@wein4tler schrieb am 12. September 2019 um 13:34:11 Uhr:

Zitat:

"Das Fahrzeug erkennt, ob es auf einem Prüfstand steht - nur dann wird ausreichend AdBlue eingespritzt. Dagegen wird im normalen Fahrbetrieb auf der Straße viel weniger AdBlue verwendet"

Ohne Schummelei würde dieser Motor (gebaut seit 2012) wahrscheinlich 1 Liter AdBlue auf 100 Kilometer saugen ... ;-)

----------

 

Den EA288 mit SCR gibt es doch erst seit ca. 2017.

 

Davor hatten die TDI's doch eine NOx Abgasreinigung ohne Harnstoffeinspritzung, die es im EA288 noch heute gibt.

Ich meine als Beispiel der Golf GTD und der Octavia RS fahren aktuell noch ohne SCR/Harnstoff.

 

Der EA288evo mit doppelter SCR Einspritzung startete 2019.

3 Tage später nix mehr in den Medien...

War wohl eine FAKE NEWS...

Oder Marktmanipulation eines großen Aktienkäufers...

Zitat:

@Green-Hell schrieb am 15. September 2019 um 03:44:22 Uhr:

Zitat:

@wein4tler schrieb am 12. September 2019 um 13:34:11 Uhr:

 

Ohne Schummelei würde dieser Motor (gebaut seit 2012) wahrscheinlich 1 Liter AdBlue auf 100 Kilometer saugen ... ;-)

----------

Den EA288 mit SCR gibt es doch erst seit ca. 2017.

Davor hatten die TDI's doch eine NOx Abgasreinigung ohne Harnstoffeinspritzung, die es im EA288 noch heute gibt.

Ich meine als Beispiel der Golf GTD und der Octavia RS fahren aktuell noch ohne SCR/Harnstoff.

Der EA288evo mit doppelter SCR Einspritzung startete 2019.

Das stimmt so auch nicht - es gab schon den EA189 schon ab Bj2009 mit SCR Technik gegen Aufpreis als Euro6 (wollte nur fast keiner kaufen und für saubere Luft mehr Geld ausgeben :-)

Ebenso gab es den sogenannten "BLUE Tdi" mit Harnstoff auch im B7 als Euro6 und weiter in Folge so mir bekannt

 

@logangun

danke für die Info, ist an mir komplett vorbeigegangen, dass der EA189 auch schon eine AdBlue Version hatte.

 

Das ist ja ein Durcheinander bei VW.....

Ist jetzt ein Zeitungsartikel ein Gerichtsurteil ?

Warten wir mal ab welches dt. Gericht wen verurteilt. Dann können hier alle weitermotzen

Mal halb Lang. Da geht es primär um Thermofenster. Zeigt mir auch nur einen einzigen Hersteller, der die nicht benutzt.

Gerade VWs Euro 6 Diesel sind quasi (nach BMW) die saubersten auf dem Markt.

Siehe:

https://www.adac.de/_mmm/jpg/NOX_Euro6_Diesel_299847.jpg

Gerne auch mal Messungen der DUH o.ä. ansehen. VW ist da, gerade auch bei den Wintertests, der beste oder zumindest einer der besten.

Weiteres Beispiel:

https://www.duh.de/.../..._NOx-_und_CO2-Wintermessungen_EKI_DUH_01.pdf

Der Audi A5 mit 2.0 TDI ist um Faktor 34,5 besser als der Fiat 500 - Bei gleicher Euro Norm. Anders ausgedrückt: 34 Audi A5 an der Kreuzung sorgen für bessere Luft als ein einzelner Fiat 500. Renault schneidet ebenso desaströs ab und viele Asiaten, zB Hyundai/Kia/Nissan treiben sich in ähnlichen Gefilden rum.

Zitat:

@wobber schrieb am 12. September 2019 um 09:09:22 Uhr:

VW kann man nicht mehr kaufen!

Wieso? Wenn man saubere Euro 6 Fahrzeuge will, führt da fast kein Weg vorbei ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Unglaublich, VW betrügt immer noch auch bei aktuellen Euro6-Motoren