ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Unfall Verursacher nicht zu erreichen

Unfall Verursacher nicht zu erreichen

VW Polo
Themenstarteram 20. November 2019 um 15:05

Hallo zusammen, :)

letzte Woche ist mir jemand an mein Auto gefahren beim Versuch einem ausparkenden Auto auszuweichen. Ich stand auf einem Teilauto Parkplatz. Habe aber nur gehalten nicht geparkt, weil ich Freunde einsteigen lassen wollte. Deshalb war ich beim Unfall dabei. Der Unfall Verursacher war Franzose deshalb haben wir uns auf Englisch unterhalten, was natürlich bei der Aufregung etwas schwieriger war. Ich habe am Heck ziemlich tiefe Kratzer im Lack, aber keine Beule oder funktionale Schäden. Zudem waren wir einig dass er den Schaden verursacht hat, niemand war Verletzt und mein Auto funktionierte ja noch, deshalb regelten wir es ohne Polizei. Er gab mir seine Telefonnummer und als Absicherung 100 Euro. Wir verblieben so, dass ich ihm die Rechnung schicke. In der Werkstatt meines Vertrauens sagte man mir, ich müsste zum Lackierer ca. 300 Euro würde die Reparatur kosten. Er meinte auch Versicherung würde erst ab 1000 Euro Schaden wirklich was bringen. So nun haben wir das Problem dass der liebe Verursacher sein Handy scheinbar schon seit ein paar Tage ausgeschalten hat. Ich habe sein Kennzeichen, Bilder von beiden Autos und Augenzeugen. Hat jemand etwas ähnliches schon mal erlebt? Ist es sinnvoll die Polizei einzuschalten oder werde ich aufgrund des Teilauto Parkplatzes eh wenig Chancen haben.

Danke im Voraus :))

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@Justalongnightmare schrieb am 20. November 2019 um 15:05:35 Uhr:

oder werde ich aufgrund des Teilauto Parkplatzes eh wenig Chancen haben.

Warum? Darf man neuerdings ohne für den Schaden aufzukommen einfach mal so gegen andere Autos fahren, nur weil diese falsch geparkt haben?

Zitat:

@Justalongnightmare schrieb am 20. November 2019 um 15:05:35 Uhr:

... Teilauto Parkplatz ...

Was muß ich mir denn darunter vorstellen?

Gruß Metalhead

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 20. November 2019 um 16:57:10 Uhr:

Zitat:

@Justalongnightmare schrieb am 20. November 2019 um 15:05:35 Uhr:

... Teilauto Parkplatz ...

Was muß ich mir denn darunter vorstellen?

Gruß Metalhead

Das frage ich mich auch gerade. Teilauto Parkplatz :confused::confused:

Sind wohl spezielle Parkplätze für "Autos zum Teilen", also ein anderer Name für Carsharing.

Themenstarteram 20. November 2019 um 17:18

@beku_bus1 @Oskar78 ja genau, Teilauto ist ein carsharing Unternehmen. Bei uns in der Stadt gibt es einige Parkplätze die dafür reserviert sind. Damit man das Auto das abstellen kann und jemand anders damit weiter fahren kann. Es steht da, wer widerrechtlich parkt wird abgeschleppt. Wie gesagt ich habe nur gehalten, zudem war einer von zwei dieser markierten Parkplätze noch frei. Wäre also ein Teilauto gekommen hätte ich nichts blockiert.

Okay danke für die Antworten dann werde ich es melden.

Das würde ich auch anraten, da durch das Nichtannehmen deines Anrufes die vermutliche Absicht des Gegners erkennbar sein dürfte. Ob sich allerdings der ganze zu erwartende Ärger und auch entstehende Kosten im Endeffekt lohnen werden, darf angezweifelt werden. Nicht das du zusätzlich zum Schaden über 300€ auch noch Anwalts- und Gerichtskosten und was nicht noch alles hinterherwirfst, wenn schlussendlich nichts zu holen ist.

Das Verhalten des Gegners wird schon seinen Grund haben.

Sprich mal mit denen.

die Polizei kann und wird Dir da nicht helfen, da es eine rein zivilrechtliche Angelegenheit zwischen Euch ist. Du bist aber auch gar nicht verpflichtet, überhaupt mit dem Verursacher selbst zu sprechen. Hatte er ein französisches Kennzeichen? Über den zentralruf der AUtoversicherer müsstest Du trotzdem herausbekommen können, wo er versichert ist. Seine französische Versicherung hat in Deutschland eine Partnerversicherung. Die kannst Du ansprechen und mit denen nach deutschen Standards abrechnen.

Dazu reicht bei dem geringen Schaden ein Kostenvoranschlag. Wenn sie zickt, geh zum Anwalt, den muss sie auch bezahlen.

Klar muss der Gegner den Anwalt bezahlen, wenn er denn kann. Wer weiß, ob und wie der Gegner versichert ist. Die 100€ an Ort und Stelle und das nicht ans Telefon gehen machen mich nachdenklich.

Das es ein Teilauto Parkplatz war ist irrelevant.

„Paar Kratzer in der Stosstange“ hat meinen Unfallgegner damals knapp 1000€ gekostet.

Ruf den Zentralruf der Versicherer an, die vermitteln Dich anhand des Kennzeichen an die richtige Versicherung. Fahr in Deine Stammwerkstatt, die sollen spontan eine Summe sagen und empfehlen ob volles Programm mit Anwalt und Gutachter oder Sparflamme.

Bargeld hätte ich garnicht angenommen, der Unfallgegner könnte behaupten Du wärst mit den 100€ als komplette Abgeltung einverstanden gewesen.

Bevor Du schlechtem noch gutes Geld hinterher wirfst. Meine mal mitbekommen zu haben, dass man in Frankreich auf etwaigen Inkassokosten sitzen bleibt. Ob das so ist oder jemals so war und ob Du in die Situation kommst, keine Ahnung. Aber im Fall der Fälle sollte Du dies eventuell vorab prüfen.

Hat der Zentralruf auch Zugriff auf ausländische Kennzeichen?

Das wäre mal gut zu wissen.

Also die Polizei muß ermitteln, weil es neben dem zivilrechtlichem Aspekt auch noch das strafrechtliche gibt, aber das wird dem TE nicht viel helfen.

Der Zentralruf wäre meine erste Anlaufstelle, dann eine Internet oder Facebookrecherche, falls Name bekannt ist.

Kann auch gut sein, daß das Handy aus/defekt oder aus sonstigen Gründen nicht betriebsbereit ist...

HTC

Zitat:

@Justalongnightmare schrieb am 20. November 2019 um 17:18:24 Uhr:

... ja genau, Teilauto ist ein carsharing Unternehmen. Bei uns in der Stadt gibt es einige Parkplätze die dafür reserviert sind. Damit man das Auto das abstellen kann und jemand anders damit weiter fahren kann. Es steht da, wer widerrechtlich parkt wird abgeschleppt.

Ahh, danke für die Aufklärung. Das ist völlig irrelevant für einen Fall (führ zu keinerlei Mithaftung).

Gruß Metalhead

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Unfall Verursacher nicht zu erreichen